Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Thüringen: Holzeinschlag im Jahr 2013

Thüringen: Holzeinschlag im Jahr 2013

Im Jahr 2013 wurden in Thüringens Wäldern insgesamt 2,5 Mio. m³ Holz eingeschlagen. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik weiter ermittelt hat, sind das gegenüber 2012 etwa 3 % (72000 m³) und gegenüber dem Durchschnitt der Jahre 2007 bis 2012 etwa 13 % (0,4 Mio. m³) weniger (einbezogen darin der erhöhte Holzeinschlag 2007 durch Kyrill von 4,9 Mio. m³).
Insgesamt 1,3 Mio. m³ des im Jahr 2013 geernteten Holzes entfielen auf den Staatswald (Bund, Land) und 1,2 Mio. m³ auf den Privat- und Körperschaftswald.

74 % des 2013 eingeschlagenen Holzes stammt aus Nadelholzbeständen (1,4 Mio. m³ Fichte/Tanne/Douglasie; 0,4 Mio. m³ Kiefer/Lärche) und somit zusammen 25000 m³ weniger als im Jahr 2012.

Der Laubholzeinschlag 2013 von 0,7 Mio. m³ (9 % Eiche/Roteiche, 91 % Buche und andere Laubholzarten) bedeutet 47000 m³ weniger als 2012.
Thüringer Landesamt für Statistik

Auch interessant

von