ABO

Thüringen: Erhöhte Gefahr von Borkenkäferbefall

Das Thüringer Landwirtschaftsministerium informiert über den Zustand des Waldes im Jahr 2010 und die aktuelle Situ­ation.
Insbesondere das Sturmtief Xyn­thia und der Borkenkäfer-Befall sorgten 2010 für Schäden. Laut Waldschutzbericht 2010 fielen 360000 Fm Wurf- und Bruchholz an, davon 130000 Fm durch das Sturmtief Xynthia im Februar 2010. Im Vergleich zum Vorjahr verzehnfachte sich die Schadensmenge. Hinzu traten Schäden aus Schneebruch (214000 Fm), Frost (23 ha) und Dürre (60 ha).
Aktuell für 2011 ist aus dem landesweiten Überwachungssystem deutlich geworden, dass die Aktivität der Borkenkäfer früher als im Vorjahr einsetzte und damit die Gefahr einer Massenvermehrung erhöht ist. Die Menge an Käferschadholz liegt mit 11000 Fm im Zeitraum von Januar bis Mai 2011 um 16 % höher als im Vorjahreszeitraum. 
TMLFUN

Auch interessant

von