Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Thüringen: Bildung für Nachhaltige Entwicklung wird weiter gefördert

Der Arbeitskreis Umweltbildung Thüringen e.V. erhält vom Thüringer Umweltministerium den Bescheid über eine Förderung für die Jahre 2011/12 von rund 220.000 Euro aus EU- und Landesmitteln. Das Geld ist vorgesehen für die Weiterführung der Koordinationsstelle zur Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014). „Angesichts einer stetig wachsenden Komplexität in Politik, Wirtschaft, Bildung und allen anderen Lebensbereichen kommt auch der Nachhaltigen Entwicklung eine wachsende Bedeutung zu“, sagte Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz. Das Land und die EU fördern diese Einrichtung seit dem Jahr 2005.
Die Thüringer Koordinationsstelle zur UN-Dekade will gemeinsam mit dem Thüringer Umwelt- und Bildungsministerium bei engagierten Vereinen, Verbänden, Kommunen und Unternehmen auf die Weiterentwicklung der Bildungsangebote im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung hinwirken. Die Koordinationsstelle erarbeitet und aktualisiert hierfür gemeinsam mit den Bildungsakteuren einen Aktionsplan für Thüringen und organisiert regelmäßig Runde Tische und Aktionstage zur UN-Dekade Bildung für Nachhaltige Entwicklung.
Hintergrund: Um die Ziele und Inhalte der Nachhaltigen Entwicklung besser in die Öffentlichkeit zu transportieren sowie entsprechendes Wissen über nachhaltige Themen zu vermitteln, wurde 2002 von den Vereinten Nationen die UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ 2005-2014 ausgerufen.
 

Weitere Informationen

 
TMLFUN

Auch interessant

von