ABO

Termine

zurück
weiter
20.09.2017 - 22.09.2017
IUFRO 125th Anniversary Congress – Interconnecting Forests, Science and People
Information:
Forests and trees play a vital role in sustaining life on earth. For 125 years the International Union of Forest Research Organizations (IUFRO) has been committed to promoting international cooperation in research embracing the full range of topics related to forests and trees. In this remarkable time span, IUFRO has grown into a network with much potential to make a significant contribution towards attaining the social, economic and environmental goals outlined in the 2030 United Nations Agenda for Sustainable Development as well as other international agreements. The current IUFRO Strategy addresses issues such as food, drinking water, affordable energy, but also incomes and jobs, and provides pathways towards achieving sustainable growth and greater resilience to climate change and natural hazards. This essential capacity makes IUFRO member institutions and individual researchers proud to be part of an organisation which develops and shares the knowledge needed to provide science-based solutions to current and future global challenges for the benefit of forests and people. Consequently, the 125th Anniversary Congress is a unique opportunity to CELEBRATE past achievements, HIGHLIGHT IUFRO’s vital role in providing a sound basis for political decisions at all levels, STRENGTHEN collaboration with our stakeholders, and BUILD BRIDGES to other sectors such as water, agriculture and energy. This Congress aims to provide a platform for the exchange of scientific knowledge across the full range of forest and forest-related topics and scientific disciplines. A wide selection of technical sessions will highlight innovative research and interdisciplinary research approaches of relevance to forests, and focus on the transfer of scientific knowledge on critical global forest-related challenges to national and international political agendas. In addition, a series of Science in Dialogue sessions is planned for this Congress with the aim of bringing scientists from forest-related and other relevant disciplines from all parts of the world together with national and international policy and decision makers and important stakeholders. These sessions are guided by a set of essential questions that serve as a framework for the congress scientific program: - How can the role of forests for people’s livelihoods and quality of life be improved, and what contribution could forest restoration make? - How can forests play a greater role in carbon sequestering and simultaneously become more resilient to climatic changes? - What role can forests play in the emerging bio-economy, and how can their true value be recognized? - How can biodiversity loss and biological invasions be effectively addressed? - How do trees, soil and water interact in forest ecosystems, and what role can forests play in enhancing the provision of freshwater? To provide a framework for the dialogue sessions (listed below), the overarching theme – Challenges of sustainable development: implications for forests and forest science – has been defined and will be discussed in various settings and from different perspectives. Science Meets Policy – Statements/Presentations With high-level speakers from international policy organizations Science Meets Policy – Panel Discussion With high-level speakers from international policy organizations and ministers of states Science Meets Science – Panel Discussion With top-ranking scientists from forest-related and other disciplines (agriculture, social sciences) Science Meets Stakeholders – Panel Discussion With representatives of major stakeholder organizations Science Meets Business – Networking Event With senior representatives of forest-related enterprises focusing on forest education and qualifications needed by the industry Congress Resolution The essential outcomes of the discussions and presentations shall be synthesized in a Congress Resolution that will outline how forest science, in general, and IUFRO, in particular, shall address the global challenges ahead, and how it can offer adequate and feasible solutions. The Resolution shall specifically underline the importance of strengthening the science-policy interface in order to ensure that future governance can increasingly balance and prioritize stakeholder needs and create acceptable and cross-sectorial decisions on the basis of sound science.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
IUFRO
Ort:
Freiburg, Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098
20.09.2017
Baumkontrolle Grundkurs I
Information:
Grundkurs: Baumkontrolle I, Baumkontrolle II und Fachgerechte Baumpflege Einführung in die Baumbeurteilung und Baumpflege. Bei diesem Grundkurs werden sowohl die Grundlagen zur Erstellung eines Baumkatasters als auch zur Beurteilung der Stand- und Bruchfestigkeit von Bäumen besprochen. Am dritten Tag werden mit Hilfe von vielen Beispielen die Grundlagen einer fachgerechten Baumpflege vorgestellt. Der Grundkurs dient auch als Vorbereitung zur Prüfung zum „FLL-Zertifizierten Baumkontrolleur“.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Sachverständigenbüro Peter Klug
Ort:
Bonn
Kontakt:
Telefon: 07164-8160003
www.arbus.de
20.09.2017
Qualitätssicherung bei der Pflanzenbeschaffung
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
20.09.2017 - 22.09.2017
Projekt Bioholz
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Laufen
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
21.09.2017
Berliner Baumforum 2017
Information:
Die deutschlandweit angebotenen Baumforen sind eine Informationsplattform für alle, die mit der Planung, Pflanzung, Erfassung, Pflege und Kontrolle von Bäumen betraut sind. Das Baumforum Berlin findet am 21. September an einem geänderten Ort statt: FU Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenscahft, Garystraße 21, 14195 Berlin. Die Expertenvorträge werden sich unter anderem mit folgenden Themen befassen: Schädlinge und Krankheiten in der Baumkontrolle, Fledermäuse und Bäume, Standsicherheit von Bäumen im Sturm. Einzig auf dem Berliner Baumforum findet die Preisverleihung des Baumforum Award einschließlich der Präsentation der ausgewählten Projekte statt. Den Vortrags- und Diskussionsteil ergänzend informieren auf einer begleitenden Ausstellung zahlreiche Firmen und Institutionen über ihre Produkt- und Dienstleistungsangebote. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Um Anmeldung wird gebeten: info@datenbankgesellschaft.de
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
d.b.g. Datenbankgesellschaft mbH, Freie Universität Berlin
Ort:
Berlin, Garystraße 21, 14195
Kontakt:
Telefon: 03322 - 42490
www.baumforen.de
21.09.2017
Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen
Information:
Im Fokus der Tagung stehen ausgewählte Vorträge und Live-Präsentationen. Diskutieren Sie über Praxiserfahrungen, aktuelle Lösungen und kommende Techniktrends: • eBSS und geteilte Schieber • Fernwartung, Online-Diagnose, Datenauswertung • Line Traction 3 Antriebstechnik • Cloud-Lösung (IoT-Lösung machines.cloud) • neue Produktvorstellung Handheld
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Weiss Mobiltechnik GmbH
Ort:
Oberwolfach, Sägewerk Rothfuß, Schwarzwaldstraße 16, 77709
Kontakt:
Telefon: 07452-9308-5
www.weiss-can-sps.de
21.09.2017 - 23.09.2017
Jahrestreffen des VDF 2017
Information:
Der öffentliche Teil beginnt am Freitag um ca. 12:30 Uhr mit einem Mittags-Imbiss im Mercure Hotel. In gewohnter Art folgen am Nachmittag Grußworte und Fachvorträge sowie eine anschließende Diskussion zu den Beiträgen. Es sind folgende Themen geplant: - Cluster Wald und Holz - Situation und erwartete Versorgung, - Novellierte Düngemittelverordnung - Dialog Holzindustrie und Holzbedarf - ist ein Schulterschluss nicht überfällig? Am Freitagabend findet dann der klassische VDF e.V. Branchenabend mit einem Abendessen in der Tabakmühle direkt in der historischen Altstadt von Erfurt statt, den Sie nicht verpassen sollten.
Veranstaltungsart:
Jahreshauptversammlung
Veranstalter:
Verband Deutscher Forstbaumschulen e. V. (VDF)
Ort:
Erfurt, Mercure Hotel, Meienbergstr. 26-27, 99084
Kontakt:
Telefon: 040-554489-69
www.forstbaumschulen.org
21.09.2017
Wald als Sinnes- und Erlebnisraum für Kinder
Information:
Am 21.9. findet im ErlebnisWald Trappenkamp eine hochkarätige Fortbildungsveranstaltung mit Prof. Renate Zimmer zum Thema „Wald bewegt – der Wald als Sinnes- und Erlebnisraum für Kinder.“ Prof. Zimmer ist eine international renommierte und aus zahlreichen, hochkarätigen Publikationen bekannte Expertin für frühkindliche Entwicklung und Pädagogik. Nach einem einführenden Vortrag und Fachdiskussion wird es an mehreren Stationen im Wald einen „Pädagogik-Parcours“ geben. Dort möchten wird gezeigt, wie Kinder im Wald zu Bewegung und Entdeckung gebracht werden können. Weitere Informationen online: www.forst-sh.de
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Schleswig-Holsteinische Landesforsten (AöR)
Ort:
Daldorf, Tannenhof, 24635
Kontakt:
Telefon: 04328 17048-0
www.forst-sh.de
22.09.2017
Prüfung zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Eiko Leitsch Baum-Akademie
Ort:
Erfurt
Kontakt:
Telefon: 06152-710704-0
www.eiko-leitsch.de/baum-akademie/
22.09.2017
Nix wie raus in den Wald
Information:
Auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Fortbildungen für PädagogInnen durch. „Wir wollen den Lehrern die Scheu nehmen, in den Wald zu gehen und zeigen, wie leicht ein Tag im Wald in den Unterricht integriert werden kann“, erläutert Markus Hartmann, Korordinator des Fortbildungsprojektes. In diesem Jahr finden die eintägigen Veranstaltungen in Hohenstein (Hessen), in Barmstedt (Schleswig-Holstein), in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz), Freiburg (Baden-Württemberg), Großpösna (Sachsen) und Hessisch-Lichtenau(Hessen) statt. Morgens Theorie, abends Praxis heißt das bewährte Konzept. Vorträge zu waldbezogener Bildungsarbeit geben den Background für den Nachmittag mit seinem praktischen Teil. Diesmal stehen drei Vorträge für den Vormittag auf dem Programm: Ergebnisse der neuen Studie „Fokus Naturbildung“, ein Vortrag über die Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorstellung der jeweiligen Landesforstverwaltung und ihren waldpädagogischen Angeboten. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmenden nach dem Motto „Aktiv werden im Wald, Naturerfahrung sammeln“ Tipps und Anregungen für die Stunden im Wald. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele für alle Altersklassen lernen die Teilnehmer eine Vielzahl waldpädagogischer Elemente kennen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 30,- € pro Person, für SDW-Mitglieder bei 15,- €. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Im Internet finden Sie das Tagesprogramm sowie ein Anmeldeformular.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Hohenstein, 65329
Kontakt:
Telefon: 0228-9459835
www.sdw.de
23.09.2017
Waldbesitzerverband für Thüringen: Mitgliederversammlung 2017
Information:
Die Mitgliederversammlung 2017 des Waldbesitzerverbandes für Thüringen findet am 23. September in Erfurt statt. Zum öffentlichen Teil ab 13.15 Uhr wird als Redner der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Bodo Ramelow, erwartet. Interessenten sind dazu herzlich eingeladen.
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Jahreshauptversammlung
Veranstalter:
Waldbesitzerverband für Thüringen
Ort:
Erfurt, Rhodaer Chaussee 12, 99094
Kontakt:
Telefon: 036 24 31 38 80
23.09.2017
Tag der offenen Tür bei Komatsu Forest
Information:
Mit einem großen Tag der offenen Tür lädt die Komatsu Forest GmbH am 23. September von 9 Uhr – 17 Uhr alle interessierten Besucher nach Vöhringen ein. Komatsu verspricht dabei einen kurzweiligen und informativen Tag rund um die Welt der roten Forstmaschinen. „Wir haben ein Programm für die ganze Familie zusammengestellt, bei dem alle auf ihre Kosten kommen“, freut sich Dr. Jürgen Munz, Geschäftsführer Vertrieb bei Komatsu Forest. Eines der Highlights ist die große Vorführfläche in direkter Nähe zu der Niederlassung von Komatsu Forest. Die Fläche ist in zehn Minuten per Fuß oder bequem mit dem Shuttlebus zu erreichen. Dort erleben die Besucher den 8-Rad Harvester Komatsu 931XC sowie den starken Komatsu 951 im Live-Einsatz. Gleichzeitig können die Gäste auf einem Komatsu Forwarder 855 selbst Ihr Können beweisen und zum einen den starken Kran sowie die gute Rundumsicht beim Be- und Entladen testen. Dieser Forwarder ist auch mit dem mehrfach ausgezeichneten Kabinendämpfungssystem „Comfort Ride“ ausgestattet, bei dem die Testfahrer den Unterschied selbst spüren können. Neben der Live-Vorführung bietet Komatsu Forest an diesem Tag noch viele weitere Highlights rund um die Welt der roten Forstmaschinen. Gezeigt werden unter anderem die vielen Vorteile des Fleetmanagementsystem „MaxiFleet“ und mit dem Komatsu Forest Simulator kann jeder in die virtuelle Welt der Holzernte eintauchen. Die Werkstatt von Komatsu Forest präsentiert die moderne Ausstattung und sein aktuelles Sortiment an Mietwerkzeugen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Umsetzung von individuellen Lösungen für Harvester und Forwarder. Des Weitere laden verschiedene Fachausstellungen beziehungsweise Lieferanten zu interessanten Ausstellungen ein. So ist neben dem Bänderhersteller Olofsfors auch Nokian Reifen und Maurer Windenseile mit informativen Ausstellungsständen auf dem Firmengelände vertreten. Abgerundet wird die Ausstellung durch den großen Komatsu Forest Shop, bei dem es wieder einige Sonderangebote geben wird sowie einem großen Gebrauchtteileverkauf. Ein weiterer Schwerpunkt des Tages bildet die große Neu- und Gebrauchtmaschinenschau. Hier besteht die Möglichkeit die ausgestellten Maschinen genau unter die Lupe zu nehmen und durch die anwesenden Techniker werden alle Fragen rund um die Technik und Arbeitsweise beantwortet. Auch an die kleineren Besucher wurde gedacht. So gibt es neben Kinderschminken auch eine große Hüpfburg und als Highlight ein großes Bungee-Trampolin bei dem man sich so richtig austoben kann, während die Erwachsenen sich informieren. Doch nicht nur Kinder kommen bei dem Rahmenprogramm auf Ihre Kosten. Die Erwachsenen können sich mit einem Forwarder beim „Heißen Draht“ oder beim „Abschnitte stapeln“ beweisen. Abgerundet wird das Rahmenprogramm durch Ron Trommer und seine Trial-Show. Viermal wird das Mitglied der deutschen Nationalmannschaft an einem Forwarder zeigen, was mit einem Fahrrad alles möglich ist.
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Komatsu Forest GmbH
Ort:
Vöhringen-Wittershausen, Allmendstr. 12, 72189
Kontakt:
Telefon: 07454-9602-0
www.komatsuforest.de
24.09.2017
2. Mittelschwäbischer Waldbesitzertag
Information:
Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach lädt Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer sowie alle am Wald Interessierten herzlich zum Waldbesitzertag in Wettenhausen ein. Im und um das Kloster Wettenhausen erwartet Sie ein buntes Programm um die Themen Wald, Forstwirtschaft, Holznutzung und Naturschutz. Treffen Sie wichtige Partner für Ihren Wald, unter anderem: Ihre Förster, die Forstbetriebsgemeinschaften, Baumschulen, Holzbe- und -Verarbeiter, Anbieter von Forstdienstleistungen und Forsttechnik. Es gibt informative Fachvorträge und Vorführungen für die ganze Familie. Für Ihr "leibliches Wohl" wird gesorgt.
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach
Ort:
Wettenhausen, Kloster Wettenhausen, Dossenberger Str. 46, 89358
25.09.2017 - 27.09.2017
Baumkontrolle Grundkurs I
Information:
Grundkurs: Baumkontrolle I, Baumkontrolle II und Fachgerechte Baumpflege Einführung in die Baumbeurteilung und Baumpflege. Bei diesem Grundkurs werden sowohl die Grundlagen zur Erstellung eines Baumkatasters als auch zur Beurteilung der Stand- und Bruchfestigkeit von Bäumen besprochen. Am dritten Tag werden mit Hilfe von vielen Beispielen die Grundlagen einer fachgerechten Baumpflege vorgestellt. Der Grundkurs dient auch als Vorbereitung zur Prüfung zum „FLL-Zertifizierten Baumkontrolleur“.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Sachverständigenbüro Peter Klug
Ort:
Augsburg
Kontakt:
Telefon: 07164-8160003
www.arbus.de
25.09.2017 - 29.09.2017
Seilklettertechnik Stufa A (V)
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Nürnberger Schule
Ort:
Altdorf bei Nürnberg, Raiffeisenstraße 7, 90518
Kontakt:
Telefon: 09187-907335-30
www.nuernbergerschule.de
25.09.2017 - 29.09.2017
Seilklettertechnik Stufa B (IV)
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Nürnberger Schule
Ort:
Altdorf bei Nürnberg, Raiffeisenstraße 7, 90518
Kontakt:
Telefon: 09187-907335-30
www.nuernbergerschule.de
25.09.2017 - 26.09.2017
Konferenz zur Klimakommunikation
Information:
In der Frage, wie die Gesellschaft auf den Klimawandel reagiert, spielt Kommunikation eine immer wichtigere Rolle. Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland präsentieren an einer Konferenz Ende September 2017 in Salzburg neuste Erkenntnisse zur Klimakommunikation. Expertinnen und Experten aus Disziplinen wie Psychologie, Soziologie, Verhaltensforschung oder Medienwissenschaft stellen Beispiele neuer Klimakommunikation vor. Verantwortlich für die Konferenz ist ein Veranstalterbündnis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Veranstaltungsart:
Konferenz
Veranstalter:
Deutsches Klima-Konsortium e.V. (DKK), Climate Change Centre Austria (CCCA), ProClim Schweiz
Ort:
Salzburg
Kontakt:
Telefon: 030-767718-694
www.klima-konsortium.de
26.09.2017 - 27.09.2017
Intensiveinführung in Baumkontrollen mit VTA
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Seminarbüro Erika Koch
Ort:
Bispingen OT Niederhaverbeck, 29646
Kontakt:
Telefon: 0711-71575-64
www.vtaseminare.de
26.09.2017 - 27.09.2017
Arbeitssicherheit in der Betriebsausführung
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Forst- und Technikerschule
Ort:
Lohr am Main
27.09.2017 - 28.09.2017
4. KWF-Thementage 2017
Information:
Thema wird sein "IT-Lösungen in der Forstwirtschaft" Geplant sind wie gewohnt: - Praxisvorführungen im Gelände, - Firmenpräsentationen, - Fachforen, - Informations- und Diskussionsrunden.
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF)
Ort:
Paaren im Glien, 14641
Kontakt:
Telefon: 06078/785-30
www.kwf-thementage.de
27.09.2017
Statusseminar zur RVR
Information:
Die Plattform Forst & Holz und der Ständige Ausschuss (StA) zur RVR informieren darüber, dass im Rahmen der kommenden Thementage des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) in Paaren im Glien ein Statusseminar zur RVR stattfinden wird. Das Statusseminar richtet sich primär an Personen aus der Praxis des Rohholzhandels sowie aus Bildungseinrichtungen, die sich mit der Thematik beschäftigen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Hintergrund und Umsetzung der RVR sowie die aktuellen Bestrebungen zur Weiterentwicklung des Regelwerks. Schwerpunkte bilden hierbei der Bereich der Vermessung und die damit verbundene Arbeit der Projektgruppe „Holzvermessung“ des vom Bundeswirtschaftsministerium bestellten Regelermittlungsausschusses (REA.) Anmeldeschluss ist der 6. September!
Uhrzeit:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Plattform Forst und Holz
Ort:
Schönwalde Glien, Märkisches Ausstellungs- und Freizeitzentrum, Gartenstraße 1-3, 14621
28.09.2017
Vertiefungsseminar Baumkontrollen mit VTA
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Seminarbüro Erika Koch
Ort:
Bispingen OT Niederhaverbeck, 29646
Kontakt:
Telefon: 0711-71575-64
www.vtaseminare.de
28.09.2017
Artenschutz in der Stadt - Umsetzung von mehr Stadtnatur
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
28.09.2017
Forstwirtschaft im Wandel- Veränderungsprozesse und Change management in der Forstwirtschaft
Information:
Am Vormittag erwartet das internationale Publikum eine Reihe von Fachvorträgen mit einer sich anschließenden Podiumsdiskussion. Der Nachmittag steht im Zeichen einer vertiefenden Exkursion in den Hunsrück. Am Abend lädt Landesforsten in das Walderlebniszentrum Soonwald zu einem Imbiss ein. Der Kongress findet in Kooperation mit dem BDF und Landesforsten Rheinland-Pfalz statt.
Veranstaltungsart:
Kongress
Veranstalter:
Verband Union of European Foresters (UEF), Europäischer Kommunalwaldbesitzerverband (FECOF)
Ort:
Mainz/Budenheim, Schloss Waldthausen, Im Wald 1, 55257
Kontakt:
Telefon: 06131-2398-165
www.fecof.eu
28.09.2017 - 29.09.2017
Fachkongress Holzenergie 2017
Information:
Am 28. und 29. September veranstaltet der Fachverband Holzenergie im Bundesverband Bioenergie e.V. den 17. Fachkongress Holzenergie in Würzburg. Kooperationspartner sind u.a. das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie das Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Zum jährlichen Branchentreff werden über 200 Teilnehmer erwartet. Zur Themenvielfalt gehören Strategien zum Ausbau der Holzenergie im Wärme- und Strommarkt sowie Lösungsansätze für die Herausforderungen des Sektors. So werden u.a. Aspekte der Brennstoffqualitäten aufgegriffen und Standpunkte zur Rohstoffsituation und Brennstoffverfügbarkeit ebenso diskutiert wie Fragen zur Nachhaltigkeit der Holzenergie, Erfahrungen mit dem Ausschreibungsmodell im EEG und zur Dekarbonisierung des Wärmesektors. Neue Produktentwicklungen verdeutlichen die Innovationskraft im Holzenergiesektor. Durch die Vielzahl wissenschaftlicher Fachbeiträge, politischer Statements und der Vermittlung angewandten Wissens wird ein tiefgreifender Einblick in das aktuelle Marktgeschehen geboten. Unternehmen und Verbände, die sich im Holzenergiesektor engagieren oder den Markteinstieg planen, stellen sich dem Fachpublikum mit Informationsständen oder Poster-Präsentationen vor. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahmegebühr ist gestaffelt (Buchungseingang). Weitere Informationen online unter: www.fachkongress-holzenergie.de
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Fachverband Holzenergie im Bundesverband Bioenergie e.V.
Ort:
Würzburg, Festung Marienberg, 97082
Kontakt:
Telefon: 0228-81002-22
www.fachkongress-holzenergie.de
28.09.2017
Nix wie raus in den Wald
Information:
Auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Fortbildungen für PädagogInnen durch. „Wir wollen den Lehrern die Scheu nehmen, in den Wald zu gehen und zeigen, wie leicht ein Tag im Wald in den Unterricht integriert werden kann“, erläutert Markus Hartmann, Korordinator des Fortbildungsprojektes. In diesem Jahr finden die eintägigen Veranstaltungen in Hohenstein (Hessen), in Barmstedt (Schleswig-Holstein), in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz), Freiburg (Baden-Württemberg), Großpösna (Sachsen) und Hessisch-Lichtenau(Hessen) statt. Morgens Theorie, abends Praxis heißt das bewährte Konzept. Vorträge zu waldbezogener Bildungsarbeit geben den Background für den Nachmittag mit seinem praktischen Teil. Diesmal stehen drei Vorträge für den Vormittag auf dem Programm: Ergebnisse der neuen Studie „Fokus Naturbildung“, ein Vortrag über die Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorstellung der jeweiligen Landesforstverwaltung und ihren waldpädagogischen Angeboten. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmenden nach dem Motto „Aktiv werden im Wald, Naturerfahrung sammeln“ Tipps und Anregungen für die Stunden im Wald. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele für alle Altersklassen lernen die Teilnehmer eine Vielzahl waldpädagogischer Elemente kennen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 30,- € pro Person, für SDW-Mitglieder bei 15,- €. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Im Internet finden Sie das Tagesprogramm sowie ein Anmeldeformular.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Barmstedt, 25355
Kontakt:
Telefon: 0228-9459835
www.sdw.de
29.09.2017 - 01.10.2017
Märkische Waldtage
Information:
Vom 29. September bis zum 1. Oktober präsentiert sich die brandenburgische Forstwirtschaft im Rahmen der „Märkische Waldtage“ im Erlebnispark Paaren zu den Schwerpunktthemen Forstmaschinen, Forstdienstleistungen und Energie. Technikbegeisterte können sich auf Vorführungen freuen. An allen Tagen gibt es ab 10 Uhr Ausstellungen rund um die Forstwirtschaft, Vorführungen von Forsttechnik, Aktionsangebote unter dem Motto „Wald & Forst erleben“ sowie Fachhändlerangebote.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
MAFZ
Ort:
Paaren, Gartenstraße 1 – 3, 14621
Kontakt:
Telefon: 033230 740
www.mafz.de
29.09.2017
Unterreiner Kabarett-Abend
Information:
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Firma Unterreiner Forstgeräte GmbH findet am 29. September um 20 Uhr der Unterreiner Kabarett-Abend statt. Genießen Sie mit den Kabarettisten Franziska Wanniger, Martin Frank und dem „Kammerhofer“ einen lustigen, leichtlebigen Abend voller Selbstironie und authentischen Storys.
Uhrzeit:
20:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Kabarett-Abend
Veranstalter:
Unterreiner Forstgeräte GmbH
Ort:
Buch/Julbach, Bahnweg 1-3, 84387
Kontakt:
Telefon: 08678-7494-0
30.09.2017
???
Information:
Am 30. September findet im MAFZ Paaren Glien (Gartenstr. 1–3, 14621 Schönwalde Glien) die diesjährige Verbandsversammlung des Waldbauernverbandes Brandenburg e.V. statt. Nach der Verbandsversammlung wird in einem zweiten Teil ab 11 Uhr zur zentralen Waldbauernschulung eingeladen. Referieren werden Dirk Becker (MLUL) zur Situation der Forstwirtschaft in Brandenburg (Beratung und Anleitung, Hoheit und Förderun, Entwicklung Privat-und Körperschaftswald) und ab 13.00 Uhr Norbert Leben/Hans Brunner (angefragt) zu den Ergebnissen der Sozialwahl (Perspektive der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft, Funktion der Vertreterversammlung, Vorschläge zur Beitragsgerechtigkeit). Ab 14.00 Uhr wird vom Forum Natur Uwe Tiet (LBV) das Thema Landeswassergesetz – Gewässerunterhaltungsgebühren aufgreifen und ab 15.00 Uhr RA Friedrich v. Brünneck Fragen aus dem Forstrecht (Haftung, Steuern, Nachbarschaftsrecht, Holzernte auf fremdem Grund, Schutt im Wald). Es wird ausreichend Zeit für Diskussionen und individuelle Fragen geben.
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Waldbauernverband Brandenburg
Ort:
Schönwalde Glien, Gartenstr. 1–3, 14621
Kontakt:
Telefon: 033920 - 50610
www.waldbauern-info.de
03.10.2017
Oktoberfest
Information:
Von 10 Uhr bis 22 Uhr wird mit tollen bayerischen Band`s und einer Forstmaschinen-Ausstellung gefeiert.
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Gert Unterreiner Forstgeräte GmbH
Ort:
Buch/Julbach, Bahnweg 1-3, 84387
Kontakt:
Telefon: 08678-7494-0
www.gert-unterreiner.de
03.10.2017 - 06.10.2017
12. Europäische Waldpädagogik-Kongress
Information:
Der 12. Europäische Waldpädagogik-Kongress tagt vom 3. bis 6. Oktober 2017 in Vysocina (Tschechien). Das Motto ist „Waldpädagogik – Abenteuer zwischen Kommunikation und Erziehung“. Interessenten sind herzlich eingeladen. Details demnächst online unter: www.forestpedagogics.eu
Veranstaltungsart:
Kongress
Veranstalter:
Europanetzwerk Waldpädagogik
Ort:
Vysocina (Tschechien)
Kontakt:
Telefon: +49 (08161) 714919
www.forestpedagogics.eu
04.10.2017 - 05.10.2017
Natura 2000 - Grundlagen für den Revierdienst
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Forst- und Technikerschule
Ort:
Kelheim
04.10.2017
Biodiversität in Kommunen im ländlichen Raum II
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Tännesberg
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
04.10.2017 - 05.10.2017
Jungbaumpflege
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Landwirtschafskammer Nordrhein-Westfalen
Ort:
Münster-Wolbeck, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft, Münsterstraße 62 - 68, 48167
Kontakt:
Telefon: 02506-309128
www.gartenbauzentrum.de
05.10.2017 - 06.10.2017
Kommunikation und Bürgerbeteiligung beim (urbanen) Waldmanagement: Erfahrungen, Probleme, Lösungsansätze
Information:
Die Tagung richtet sich an alle FörsterInnen aus Wäldern, mit hoher Erholungsleistung, die von dem Thema betroffen sind und gerne einen Perspektivwechsel wagen wollen. Die Teilnahmegebühr beträgt 40,- € inkl. Mittagsimbiss. Für die Abendveranstaltung im Deutschen Theater inkl. abendessen fallen zusätzlich 35,- € an. Detailinformationen finden Sie ab dem 1. Juni 2017 auf der Webseite der Fakultät Ressourcenmanagement der HAWK. Die Anmeldung per E-Mail ist bis spätestens zum 15. September möglich.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Fakultät Ressourcenmanagement der HAWK Göttingen
Ort:
Göttingen, Büsgenweg 1a, 37077
05.10.2017
Nix wie raus in den Wald
Information:
Auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Fortbildungen für PädagogInnen durch. „Wir wollen den Lehrern die Scheu nehmen, in den Wald zu gehen und zeigen, wie leicht ein Tag im Wald in den Unterricht integriert werden kann“, erläutert Markus Hartmann, Korordinator des Fortbildungsprojektes. In diesem Jahr finden die eintägigen Veranstaltungen in Hohenstein (Hessen), in Barmstedt (Schleswig-Holstein), in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz), Freiburg (Baden-Württemberg), Großpösna (Sachsen) und Hessisch-Lichtenau(Hessen) statt. Morgens Theorie, abends Praxis heißt das bewährte Konzept. Vorträge zu waldbezogener Bildungsarbeit geben den Background für den Nachmittag mit seinem praktischen Teil. Diesmal stehen drei Vorträge für den Vormittag auf dem Programm: Ergebnisse der neuen Studie „Fokus Naturbildung“, ein Vortrag über die Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorstellung der jeweiligen Landesforstverwaltung und ihren waldpädagogischen Angeboten. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmenden nach dem Motto „Aktiv werden im Wald, Naturerfahrung sammeln“ Tipps und Anregungen für die Stunden im Wald. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele für alle Altersklassen lernen die Teilnehmer eine Vielzahl waldpädagogischer Elemente kennen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 30,- € pro Person, für SDW-Mitglieder bei 15,- €. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Im Internet finden Sie das Tagesprogramm sowie ein Anmeldeformular.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Bad Dürkheim, 67098
Kontakt:
Telefon: 0228-9459835
www.sdw.de
06.10.2017
Faszination Weißtanne – 20 Jahre Forum Weißtanne e.V.
Information:
Das Forum Weißtanne hat sich 1997 mit dem Ziel gegründet, der Tanne wieder zu einer wichtigen regionalen Marktposition zu verhelfen. „Schützen durch Nützen“ wurde dabei zum Leitbild. In den letzten 20 Jahren wurde durch intensive Öffentlichkeitsarbeit viel erreicht, so sind z. B. astreine Tannenqualitäten begehrt wie nie zuvor. Trotzdem sind aber noch viele „dicke Bretter” zu bohren, beispielsweise bei der besseren Vermarktung von B/C-Qualitäten. Das Symposium „Faszination Weißtanne“ in Wolfach(Schwarzwald) findet aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Forums Weißtanne statt. Die Festansprache hält Minister Peter Hauk MdL. Es folgen Fachvorträge und Diskussionsrunden. Programm-Details online: www.weisstanne.de. Tagungsort: Festhalle in der Realschule Wolfach, Tagungsbeitrag 30 €.
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Symposium
Veranstalter:
Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, Forum Weißtanne
Ort:
Wolfach, Herlinsbachweg 4, 77709
Kontakt:
Telefon: 0151 68161768
www.alr-bw.de, www.weisstanne.info
06.10.2017
Nix wie raus in den Wald
Information:
Auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Fortbildungen für PädagogInnen durch. „Wir wollen den Lehrern die Scheu nehmen, in den Wald zu gehen und zeigen, wie leicht ein Tag im Wald in den Unterricht integriert werden kann“, erläutert Markus Hartmann, Korordinator des Fortbildungsprojektes. In diesem Jahr finden die eintägigen Veranstaltungen in Hohenstein (Hessen), in Barmstedt (Schleswig-Holstein), in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz), Freiburg (Baden-Württemberg), Großpösna (Sachsen) und Hessisch-Lichtenau(Hessen) statt. Morgens Theorie, abends Praxis heißt das bewährte Konzept. Vorträge zu waldbezogener Bildungsarbeit geben den Background für den Nachmittag mit seinem praktischen Teil. Diesmal stehen drei Vorträge für den Vormittag auf dem Programm: Ergebnisse der neuen Studie „Fokus Naturbildung“, ein Vortrag über die Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorstellung der jeweiligen Landesforstverwaltung und ihren waldpädagogischen Angeboten. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmenden nach dem Motto „Aktiv werden im Wald, Naturerfahrung sammeln“ Tipps und Anregungen für die Stunden im Wald. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele für alle Altersklassen lernen die Teilnehmer eine Vielzahl waldpädagogischer Elemente kennen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 30,- € pro Person, für SDW-Mitglieder bei 15,- €. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Im Internet finden Sie das Tagesprogramm sowie ein Anmeldeformular.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Freiburg, 79098
Kontakt:
Telefon: 0228-9459835
www.sdw.de
09.10.2017 - 11.10.2017
Baumkontrolle Grundkurs I
Information:
Grundkurs: Baumkontrolle I, Baumkontrolle II und Fachgerechte Baumpflege Einführung in die Baumbeurteilung und Baumpflege. Bei diesem Grundkurs werden sowohl die Grundlagen zur Erstellung eines Baumkatasters als auch zur Beurteilung der Stand- und Bruchfestigkeit von Bäumen besprochen. Am dritten Tag werden mit Hilfe von vielen Beispielen die Grundlagen einer fachgerechten Baumpflege vorgestellt. Der Grundkurs dient auch als Vorbereitung zur Prüfung zum „FLL-Zertifizierten Baumkontrolleur“.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Sachverständigenbüro Peter Klug
Ort:
Leipzig
Kontakt:
Telefon: 07164-8160003
www.arbus.de
09.10.2017 - 10.10.2017
Verkehrssicherungspflicht (VSP) im Wald
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
09.10.2017 - 13.10.2017
Grundlehrgangsbaustein 2 Waldverjüngung und Holzvermarktung IV
Information:
Verjüngen von Waldbeständen, Kulturbegründung (Grundlagen und Demonstration verschiedener Pflanzverfahren), Waldschutz, Holzkunde, Holzsortierung (RVR) inkl. Übung am Sortierungsparcours, Holzverkauf.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
09.10.2017 - 13.10.2017
Seilunterstützte Fällung mit Baumsteigen II
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
09.10.2017
Autochthone Gehölze und ihre Verwendung bei Pflanzmaßnahmen
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Tännesberg
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
10.10.2017
Die Sicht der Anderen
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Laufen
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
12.10.2017
Gehölzschnitt
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Eiko Leitsch Baum-Akademie
Ort:
Nauheim
Kontakt:
Telefon: 06152-710704-0
www.eiko-leitsch.de/baum-akademie/
12.10.2017
Jahrestagung Brandenburgischer Forstverein
Information:
Zur Jahresversammlung des Brandenburgischen Forstvereins am 12. Oktober sind Mitglieder und Interessenten herzlich eingeladen (Potsdam, BlauArt Tagungshaus, Beginn 10 Uhr). Das übergreifende Thema "Fantastische Ansprüche an den Wald" werden in Experten aus ganz unterschiedlicher Sicht betrachten und zur Diskussion gestellt. Mit dabei sind Gregor Beyer (Geschäftsführer ForumNatur Brandenburg), Dr. Carsten Leßner (MLUL des Landes Brandenburg), Dr. Bettina Grote (Berlin), Prof. Dr.-Ing. Matthias Zscheile (Geschäftsführer BioEconomy Cluster Management GmbH, Hochschule Rosenheim), Lutz Wittich (Stellv. Leiter Berliner Forsten). Die Diskussion wird geleitet von Dr. Jan Engel, Geschäftsführer des Brandenburgischen Forstvereins. Ab 14:00 Uhr ist dann die Mitgliederversammlung geplant. Es wird um Anmeldung bis zum 1. Oktober gebeten: brandenburg@forstverein.de
Veranstaltungsart:
Jahreshauptversammlung
Veranstalter:
Brandenburgischer Forstverein
Ort:
Potsdam, Werderscher Damm 8, 14471
13.10.2017
Neue Waldeslust im dichten Stadtgeflecht
Information:
Die Veranstaltung ist öffentlich, Eintritt wird nicht erhoben. Saalöffnung ist um 18 Uhr. Beginn der Veranstaltung 19 Uhr.
Uhrzeit:
19:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Fachvortrag
Veranstalter:
Stadt Karlsruhe
Ort:
Karlsruhe, Waldzentrum/Forstamt Karlsruhe, Linkenheimer Allee 10, 76131
Kontakt:
Telefon: 0721-1337350
13.10.2017
Vom Steckerleswald zum internationalen Vogelschutzgebiet
Information:
Fachtagung zur Umsetzung integrativer Bewirtschaftungs- und Schutzkonzepte im Nürnberger Reichswald. Der Nürnberger Reichswald wurde im Mittelalter stark übernutzt und bereits im 14. Jahrhundert fand eine planmäßige Ansaat mit Kiefern zur Wiederbestockung der devastierten Wälder statt. Seit dieser Zeit dominierten im Reichswald Kiefernbestände bis im Jahr 1985 das sog. „Reichswaldprogramm“ initiiert wurde. Die reinen Kiefernbestände, mit ihren bis dahin häufigen Schadereignissen durch Insekten, wurden seit Mitte der 1980er-Jahre durch die hier agierenden Forstleute systematisch in Mischbestände umgebaut und der Laubholzanteil drastisch erhöht. Im Jahr 1991 wurde erstmals ein Ökologieband zur mittelfristigen Forstbetriebsplanung (Forsteinrichtung) in Bayern erstellt – für den Nürnberger Reichswald! Seit dieser Zeit haben Naturschutzthemen Schritt für Schritt Einzug in die Waldbewirtschaftung gehalten. Der hohe naturschutzfachliche Wert des Nürnberger Reichswaldes zeigt sich unter anderem dadurch, dass das gesamte Gebiet als SPA-Vogelschutzgebiet ausgewiesen wurde. Der Forstbetrieb Nürnberg steht täglich vor den vielfältigen Herausforderungen, um die Ansprüche der Gesellschaft für Erholung, Naturschutz und Rohstoffbereitstellung zu erfüllen. Hierzu bedarf es vieler Partner und Experten. Diese vielfältigen fachlichen und personellen Vernetzungen wollen wir in kurzen Fachvorträgen und einem anschließenden Exkursionsprogramm vorstellen und diskutieren.
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Staatsforsten
Ort:
Schwaig bei Nürnberg, Restaurant „Pegnitztal“, Mittelbügweg 13, 90571
Kontakt:
Telefon: 0911-950853-0
www.baysf.de
13.10.2017
25 Jahre AfL Sachsen-Anhalt
Information:
Die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer (AfL) Sachsen-Anhalt besteht seit 25 Jahren. Aus diesem Anlass findet am 13. Oktober in Magdeburg nach der Jahresmitgliederversammlung eine Festveranstaltung statt (ab 13 Uhr, Hotel Ratswaage Magdeburg). Den Festvortrag wird Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, halten. Im Anschluss an die Festveranstaltung, auf der auch Gründungsmitglieder der AfL geehrt werden, ist eine Bootsfahrt auf der Elbe vorgesehen.
Veranstaltungsart:
Festveranstaltung
Veranstalter:
AfL Sachsen-Anhalt
Ort:
Magdeburg, Ratswaageplatz 1–4, 39104
Kontakt:
Telefon: 0551-3919707
www.afl-sachsen-anhalt.de
16.10.2017 - 20.10.2017
Grundlehrgangsbaustein 1 - Waldbau V
Information:
Ansprüche und waldbauliche Behandlung der wichtigsten Baumarten, Besprechung der Pflege- und Durchforstungskonzepte an verschiedenen Beispielen im Wald, Auszeichnungsübung, Betriebswirtschaftliche Überlegungen, Standortskunde.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
16.10.2017 - 17.10.2017
Freischneiderlehrgang Jungbestandspflege
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
17.10.2017 - 18.10.2017
FFH-Verträglichkeitsprüfung - Aktuelles aus der Praxis
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Augsburg
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
17.10.2017
Naturschutzrechtliche Kompensation im Wald
Information:
In Zeiten immer knapper werdender Flächen und veränderter Rahmenbedingungen steht die naturschutzrechtliche Kompensation von Eingriffen in Natur und Landschaft vor neuen Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund sollten verstärkt auch die Chancen genutzt werden, die der Wald für diese Maßnahmen bietet. In unserer Fachtagung wollen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten, aber auch die fachlichen Anforderungen und Grenzen des Ausgleiches insbesondere mit Waldeigentümern, beteiligten Akteuren und zuständigen Behörden diskutieren. Auch die Anrechnung bevorrateter Maßnahmen in Form von Ökokonten werden wir dabei betrachten. Anmeldung bis zum 10. Oktober möglich! Kosten inkl. Mittagessen und Getränke:40,- € (20,- € für SDW-Mitglieder)
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Hannover, Stadtteilzentrum KroKuS am Kronsberg, Thie 6, 30539
Kontakt:
Telefon: 0511-363590
www.sdw-nds.de
18.10.2017 - 19.10.2017
Ökologisches Trassenmanagement unter Stromtrassen - ein Beitrag für den Biotopverbund?
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
18.10.2017 - 19.10.2017
FASTWOOD-Abschluss-Symposium
Information:
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Ergebnisse aus der neunjährigen Projektarbeit vorgestellt. Das Verbundvorhaben FastWOOD wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert. Am 18. Oktober 2017 wird der Stand der aktuellen Züchtungsarbeiten bei Schwarz-, Balsam- und Zitter-Pappeln sowie Weiden vorgestellt. In weiteren Vorträgen werden die Ergebnisse zu Frost- und Trockenheitstoleranz, zu genetischen und physiologischen Merkmalen sowie zur waldbaulichen Behandlung und Verjüngung älterer Robinienbestände präsentiert. Am 19. Oktober 2017 rundet eine Exkursion zu Versuchsflächen in Thammenhain und Herzberg/Elster das Symposium ab.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
BMEL, FNR, NW-FVA
Ort:
Leipzig, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Permoserstraße 15, 04318
Kontakt:
Telefon: 03843-6930-0
www.fnr.de
19.10.2017
Baumforum West 2017
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Datenbankgesellschaft mbH
Ort:
Bochum, Universitätsstr. 150, 44801
Kontakt:
Telefon: 08161- 715926
www.baumforen.de
19.10.2017
Exkursion in den Kreis Waldshut
Information:
Am 19. Oktober 2017 bietet der Forstverein eine Tages-Exkursion in das NSG Wutachschlucht im Landkreis Waldshut an. Der Tag widmet sich der Forstwirtschaft im Naturschutzgebiet im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und Tourismus. Themen werden auch die Rolle der Forstverwaltung bei der Ausweisung des NSG und der Forstkollege als „Ranger“ sein.
Veranstaltungsart:
Exkursion
Veranstalter:
Baden Württembergischer Forstverein e.V.
Ort:
Wutachschlucht, Landkreis Waldshut
19.10.2017
Jahrestagung 2017 - „Nationalpark Kalkalpen und Forstbetriebe – besondere Partnerschaften“
Information:
Kosten: 35,- € Anmeldeschluss ist der 12. Oktober.
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Forstverein Oberösterreich und Salzburg
Ort:
Spital am Pyhrn, JUFA-Hotel, Stiftsplatz 1, 4582
Kontakt:
Telefon: +43 50-6902-1434
www.forstverein-ooesbg.at
20.10.2017
Fachgerechte Pflege für Zier- und Blühgehölze II
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Die Baumgenossen eG
Ort:
Fürth
Kontakt:
Telefon: 0911-5874780
www.baumgenossen.de
20.10.2017
Das ABC der Baumpflege II
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Die Baumgenossen eG
Ort:
Erbach
Kontakt:
Telefon: 0911-5874780
www.baumgenossen.de
20.10.2017
Nix wie raus in den Wald
Information:
Auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Fortbildungen für PädagogInnen durch. „Wir wollen den Lehrern die Scheu nehmen, in den Wald zu gehen und zeigen, wie leicht ein Tag im Wald in den Unterricht integriert werden kann“, erläutert Markus Hartmann, Korordinator des Fortbildungsprojektes. In diesem Jahr finden die eintägigen Veranstaltungen in Hohenstein (Hessen), in Barmstedt (Schleswig-Holstein), in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz), Freiburg (Baden-Württemberg), Großpösna (Sachsen) und Hessisch-Lichtenau(Hessen) statt. Morgens Theorie, abends Praxis heißt das bewährte Konzept. Vorträge zu waldbezogener Bildungsarbeit geben den Background für den Nachmittag mit seinem praktischen Teil. Diesmal stehen drei Vorträge für den Vormittag auf dem Programm: Ergebnisse der neuen Studie „Fokus Naturbildung“, ein Vortrag über die Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorstellung der jeweiligen Landesforstverwaltung und ihren waldpädagogischen Angeboten. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmenden nach dem Motto „Aktiv werden im Wald, Naturerfahrung sammeln“ Tipps und Anregungen für die Stunden im Wald. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele für alle Altersklassen lernen die Teilnehmer eine Vielzahl waldpädagogischer Elemente kennen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 30,- € pro Person, für SDW-Mitglieder bei 15,- €. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Im Internet finden Sie das Tagesprogramm sowie ein Anmeldeformular.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Großpösna, 04463
Kontakt:
Telefon: 0228-9459835
www.sdw.de
20.10.2017
FBG-Tagung Süd der Forstkammer
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Forstkammer Baden-Württemberg e.V.
Ort:
Titisee-Neustadt
21.10.2017 - 22.10.2017
Anbau der Burgundertrüffel in England und Deutschland - Aspekte der Ökologie der Burgundertrüffel
Information:
Der Verband für Trüffelanbau und Nutzung in Deutschland e.V. lädt herzlich zu seiner Verbandstagung vom 21. – 22. Oktober 2017 nach Gößweinstein ein, um gemeinsam die Gelegenheit zu nutzen, Wissenschaftler und andere Anbauer kennenzulernen und sich auszutauschen. Wir freuen uns Ihnen an dieser Stelle die diesjährigen Vorträge der Tagung vorstellen zu dürfen: • Erfahrungsbericht – Trüffelanbau in England (Dr. Paul Thomas, Mycorrhizal Systems Ltd., Keynote speaker) • Neuigkeiten aus den Anbauversuchen in Veitshöchheim (Josef V. Herrmann, Leiter Fachzentrum Analytik der LGW) • Ergebnisse des Monitorings 2017 von Trüffelkulturen (Dr. Ulrich Stobbe, Deutsche Trüffelbäume) • Vegetation als Indikator für das Vorkommen der Burgundertrüffel in Buchenwäldern (Barbara Moser, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, Birmensdorf) • Orchideen als Feinschmecker – Unterirdische Dreiecksbeziehungen sichern die Ernährung mit Trüffeln (Prof. Gerhard Gebauer, Universität Bayreuth) Auch in diesem Jahr kann der Austausch während des Trüffeldinners am Samstagabend fortgeführt werden. Am Sonntagmorgen wird eine Exkursion zu den 4.-5. jährigen Anbauflächen von Andreas Emmerling stattfinden. Vor Ort wird auf verschiedene Ausgangssituationen im Trüffelanbau eingegangen und passende Pflegemaßnahmen, sowie neue Ansätze im Anbaumanagement besprochen. Wie auch letztes Jahr in Nürtingen bei Stuttgart, freuen wir uns jetzt schon auf die produktiven Diskussionen rund um die praktischen Fragen des Trüffelanbaus. Selbstverständlich sind alle Trüffelinteressierten bei unserer diesjährigen Jahrestagung in Gößweinstein herzlich willkommen. Kosten (Mitglieder/Nicht-Mitglieder) Tagung am 21.10. (ohne Dinner) 75,- €/105,- € Exkursion am 22.10.2017 28,- €/40,- € Kombi-Karte (Tagung + Exkursion) 85,- €/125,- € Trüffeldinner (ohne Getränke) 62,- €/68,- € Die Anmeldung erfolgt per Email oder mit dem Online-Buchungsformular, welches auf unserer Website zu finden ist.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Verband für Trüffelanbau und Nutzung in Deutschland e.V.
Ort:
Gößweinstein, Behringers Freizeit- und Tagungshotel, Behringersmühle 23, 91327
Kontakt:
Telefon: 07664-403638-50
www.trüffelverband.de
21.10.2017
8. Süddeutscher Obstwiesenkongress
Information:
Das Motto: "Auch Lebensräume brauchen Pflege. Obstwiesen – gewachsene Heimat, Gen-Reservoir und Open-Air-Trendsetter". Der Kongress der Umweltakademie Baden-Württemberg findet in Kooperation mit namhaften Partnern wie dem Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft e.V. (LOGL), dem LNV, dem BUND und dem NABU sowie dem Kreisverband für Obstbau, Garten und Landschaft Emmendingen statt. Veranstaltet wird er am Samstag, 21. Oktober 2017, 9.30 – 16.30 Uhr, in der Hochburghalle, 79350 Sexau (Lkr. Emmendingen). Er richtet sich an alle am Thema Obstwiesen Interessierte. Die Teilnahmegebühr beträgt 25.- € (inkl. Mittagessen und Getränke) (Pressevertreter sind von der Teilnahmegebühr befreit) Ziel des Kongresses ist es, aktuelle Initiativen, Themen und Aktionen sowie technische und praktische Neuerungen der nachhaltigen Bewirtschaftung vorzustellen und den Erfahrungsaustausch untereinander zugunsten der Obstwiesen zu bündeln. Der Kongress zeigt auf, wie die Pflege dieses Kultur- und Naturraums attraktiv gemacht werden kann. Neben neuen Projekten und pfiffigen Ideen wird in Rahmen einer kleinen Exkursion die Obstsortenanlage am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Hochburg vorgestellt. Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, ist eine Anmeldung bei der Umweltakademie Baden-Württemberg unbedingt erforderlich. Anmeldeschluss ist der 19. Oktober 2017! Kosten: 25,- €
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Umweltakademie Baden-Württemberg
Ort:
Sexau, Hochburghalle, Wassergässle 2, 79350
Kontakt:
Telefon: 0711-126-2810
www.um.baden-wuerttemberg.de
21.10.2017
Tag der offenen Tür
Information:
Information über Unterricht u. Projekte, Präsentationen, Besichtigung von Waldschule, Lehrforstgebäude, Lehrforst, Holztechnologisches Zentrum und neues Schülerheim
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Höhere Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft Bruck/Mur
Ort:
Bruck/Mur, Dr.-Theodor-Körner-Straße 44, 8600
Kontakt:
Telefon: +43 (0)3862-51770
22.10.2017
Wald und Wildnis entdecken
Information:
Teilnahme ist kostenlos. Spende erbeten.
Uhrzeit:
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (SNLB)
Ort:
Nuthe-Urstromtal/OT Felgentreu, Naturhaus Felgentreu, Dorfstrasse, 14947
Kontakt:
Telefon: 033734-60808
www.stiftung-nlb.de
23.10.2017 - 27.10.2017
Grundlagen-Schulung ArcGIS 10
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
23.10.2017 - 25.10.2017
FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur
Information:
1. Tag: Baumkontrolle III; 2. Tag: Baumkontrolle IV; 3. u. evtl. 4. Tag: Prüfung.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Sachverständigenbüro Peter Klug
Ort:
Stuttgart
Kontakt:
Telefon: 07164-8160003
www.arbus.de
23.10.2017 - 24.10.2017
Natura 2000 im Wald - Verschlechterungsverbot, Verträglichkeitseinschätzung und -prüfung
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Forst- und Technikerschule
Ort:
Freising
23.10.2017 - 24.10.2017
Visuelle Baumkontrolle - Modul 1 (III)
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Eiko Leitsch Baum-Akademie
Ort:
Wiesbaden
Kontakt:
Telefon: 06152-710704-0
www.eiko-leitsch.de/baum-akademie/
24.10.2017
Kompensationsmaßnahmen in der Bauleitplanung
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
24.10.2017
Holzsortierung und Holzverwendung II
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
24.10.2017 - 25.10.2017
Natura 2000 - Workshop Managementplanung
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Forst- und Technikerschule
Ort:
Kelheim
25.10.2017
Intensiveinführung in Baumkontrollen mit VTA
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Seminarbüro Erika Koch
Ort:
Karlsruhe, FTU ehem. Forschungszentrum, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344
Kontakt:
Telefon: 0711-71575-64
www.vtaseminare.de
25.10.2017 - 27.10.2017
Jahrestagung des amtlichen Naturschutz in Bayern
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Memmingen
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
25.10.2017
Pilze an Bäumen - Modul 2 (III)
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Eiko Leitsch Baum-Akademie
Ort:
Wiesbaden
Kontakt:
Telefon: 06152-710704-0
www.eiko-leitsch.de/baum-akademie/
26.10.2017
Vertiefungsseminar Baumkontrollen mit VTA
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Seminarbüro Erika Koch
Ort:
Karlsruhe, FTU ehem. Forschungszentrum, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344
Kontakt:
Telefon: 0711-71575-64
www.vtaseminare.de
26.10.2017 - 27.10.2017
Visuelle Baumkontrolle - Modul 3 (III)
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Eiko Leitsch Baum-Akademie
Ort:
Wiesbaden
Kontakt:
Telefon: 06152-710704-0
www.eiko-leitsch.de/baum-akademie/
26.10.2017 - 27.10.2017
Tagung zum Baum des Jahres 2017 - Die Fichte
Information:
Mit der Fichte wurde zweifellos nicht nur die bedeutendste, sondern auch die am meisten diskutierte Baumart Bayerns zum Baum des Jahres gewählt. Hohe Holzerlöse auf der einen, massive Schäden durch Sturm und Borkenkäfer auf der anderen Seite scheinen Befürwortern wie Gegnern dieser Baumart Recht zu geben. Aktuell ist die Fichte ein unverzichtbares Rückgrat für die heimische Holzindustrie und das nicht erst seit gestern. Ihren Siegeszug begann sie Ende des 17., Anfang des 18. Jahrhunderts, als die Nachfrage nach Bau- und Brennholz im Zuge der Industrialisierung stetig zunahm und die Fichte die Baumart der Wahl war. Heute gefährdet der Klimawandel den bislang praktizierten Fichtenanbau und zwingt die Bewirtschafter vielerorts zu einer waldbaulichen Neuorientierung. Die Fichte wird uns als eine wichtige Baumart in Bayerns Wäldern sicher weiterhin erhalten bleiben, ihre Zukunft birgt aber viele Herausforderungen. Die Tagung setzt sich aus einer Vortragsreihe am 1. Tag und einer Exkursion in den Frankenwald am 2. Tag zusammen. Die Kosten betragen für zwei Tage 60,- € (40,- € für SDW-Mitglieder und Studenten), für einen Tag 40,- €. Anmeldeschluss ist der 12. Oktober.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF), Schutgemeinschaft Deutscher Wald LV Bayern
Ort:
Bad Steben, Großer Kurhaussaal, Hotel Bad Steben, Badstraße 3, 9513
Kontakt:
Telefon: 089-284394
www.sdw-bayern.de
27.10.2017
FBG-Tagung Nord der Forstkammer
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Forstkammer Baden-Württemberg e.V.
Ort:
Kupferzell
28.10.2017 - 29.10.2017
1. Unterreiner-Forsttage Nord
Information:
Im Jahr ihres 25-jährigen Bestehens präsentiert die Unterreiner Forstgeräte GmbH erstmals die „Forsttage Nord“ am 28. und 29. Oktober bei einem Landwirt in Walsrode. Auf dem Plan steht eine große Forstmaschinen-Ausstellung mit Live-Vorführungen im Wald. Für Stimmung zwischen Hamburg und Hannover sorgen die „Schellenberger“ mit ihrer „boarischen Gaudi-Musik“. Außerdem gibt’s Schmankerl, Kaffee und Kuchen sowie ein Jubiläumsbier. Weitere Infos unter: www.unterreiner.eu
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Gert Unterreiner Forstgeräte GmbH
Ort:
Walsrode, Ellinghausen 6, 29664
Kontakt:
Telefon: 08678-7494-0
www.unterreiner.eu
01.11.2017
Opti Schulung für Frauen
Information:
Wahlers Forsttechnik bietet unter dem Motto: „Mehr ‚Durchblick‘ durch Datennutzung Forst 4.0“ eine Opti Schulung für Frauen (Einsteigerinnen und Interessierte) an: am 1. November in 27389 Stemmen, von 9 bis 17 Uhr, die Kosten betragen 210 €/Person inkl. Mittagessen und Getränke. Zum Inhalt des Seminars unter Leitung von Roland Scholl gehören u. a.: Aufbau und Funktion des Arbeitsbildschirmes, Fahrer­einstellungen, Maschineneinstellungen, Preisliste (Produktionsvorgaben), Durchmesser- und Längenkalibrierung, Ablauforganisation, Datenübertragung. Anmeldung unter: info@wahlers-forsttechnik.de
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Wahlers Forsttechnik
Ort:
Stemmen, Max-Schmeling-Straße 6, 27389
Kontakt:
Telefon: 042 67 - 93 02 - 0
www.wahlers-forsttechnik.de
02.11.2017 - 05.11.2017
Bundestagung deutscher Forstfrauen
Information:
Vom 2. bis 5. November findet die Jahrestagung des Vereins Frauen im Forstbereich in Rheinland-Pfalz statt. Der Bundesverband versteht sich als ein Frauennetzwerk für die gesamte deutsche Forst- und Holzwirtschaft. Fachexkursionen, Weiterbildung und Gleichstellungsarbeit erleben Frauen hier in einer angenehmen Atmosphäre. Die Bundestagung findet statt im Walderlebniszentrum Neupfalz (Forstamt Soonwald). Unter anderem werden Ergebnisse der Bachelorarbeit zur Situation von Frauen und Männern in den deutschen Forstverwaltungen vorgestellt. Neben Fachvorträgen wird eine Exkursion zur Buchenwirtschaft angeboten. Details auf der Internetseite des Verbandes: www.forstfrauen.de
Veranstaltungsart:
Jahreshauptversammlung
Veranstalter:
Frauen im Forstbereich e.V.
Ort:
Schöneberg bei Bad Kreuznach, Neupfalz, 55444
03.11.2017
Prüfung zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Eiko Leitsch Baum-Akademie
Ort:
Wiesbaden
Kontakt:
Telefon: 06152-710704-0
www.eiko-leitsch.de/baum-akademie/
06.11.2017 - 08.11.2017
FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur
Information:
1. Tag: Baumkontrolle III; 2. Tag: Baumkontrolle IV; 3. u. evtl. 4. Tag: Prüfung.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Sachverständigenbüro Peter Klug
Ort:
Bonn
Kontakt:
Telefon: 07164-8160003
www.arbus.de
06.11.2017 - 10.11.2017
FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur (IV)
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Nürnberger Schule
Ort:
Altdorf bei Nürnberg, Raiffeisenstraße 7, 90518
Kontakt:
Telefon: 09187-907335-30
www.nuernbergerschule.de
07.11.2017
Wald-Wild-Forum 2017
Information:
Bereits 2012 und 2014 haben durch die Initiative der auf Bundesebene arbeitenden Arbeitsgruppe „Wald und Wild" sehr gut besuchte Wald-Wild-Foren in Göttingen stattgefunden (http://wald-wild-forum.de). Der Balanceakt zwischen angepassten Wilddichten und einem naturnahen stabilen Mischwald ist unter dem Aspekt des Klimawandels und den Ansprüchen der Gesellschaft ein alltägliches Thema in Forstbetrieben. Es erwartet Sie am 07.11.2017 in Göttingen eine vielfältiges Programm an Vorträgen, die dieses immer aktuelle Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten (u.a. Gesellschaft, Zertifizierung, Jagdstrategien, Ökosystemleistungen) beleuchten sowie Forschungsergebnisse und Handlungsansätze aufzeigen. Kosten: 55,- € (erm. 25,- €) Anmeldeschluss: 20. Oktober 2017
Uhrzeit:
10:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
ID Wald GmbH
Ort:
Göttingen, Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Am Fassberg 11, 37077
Kontakt:
Telefon: 0551-3796-265
07.11.2017
Fachspartenübergreifende Sachkundeschulung im Pflanzenschutz für den Bereich Gartenbau
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Landwirtschafskammer Nordrhein-Westfalen
Ort:
Münster-Wolbeck, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft, Münsterstraße 62 - 68, 48167
Kontakt:
Telefon: 02506-309128
www.gartenbauzentrum.de
08.11.2017 - 09.11.2017
Niedersächsische Naturschutztage
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
08.11.2017
Aktuelle Waldschutzsituation mit Schwerpunkt auf einzelnen Regierungsbezirken
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Forst- und Technikerschule
Ort:
Handthal
08.11.2017
Das ABC der Baumpflege IV
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Die Baumgenossen eG
Ort:
Köln
Kontakt:
Telefon: 0911-5874780
www.baumgenossen.de
15.11.2017
Aktuelle Waldschutzsituation mit Schwerpunkt auf einzelnen Regierungsbezirken
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Forst- und Technikerschule
Ort:
Kelheim
15.11.2017 - 17.11.2017
Bundeskongress forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse
Information:
In diesem Jahr feiern wir das 20-jährige Bestehen des BuKo (Bundeskongress für Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse). Innerhalb dieses Zeitraums fand er genau fünfzehnmal statt. Zu jedem BuKo versammelten sich bis zu 100 Vertreter der Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse aus allen Flächenbundesländern Deutschlands, um in verschiedenen Arbeitskreisen aktuelle Themen und Probleme der Zusammenschlüsse zu diskutieren und nach Lösungen zu suchen. Die FwZ sind über die Jahre immer mehr zu einem bedeutenden politischen Faktor geworden, welcher u.a. bei Klima-, Umwelt-, Naturschutz- und Wirtschaftsthemen eine Rolle spielt. Interne und externe Faktoren begründen diese Zeitenwende, welche durch die FwZ aktiv gestaltet werden kann und sollte. Aus diesem Grund sehen die Ausrichter, das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW - Die Waldeigentümer), erneut gespannt dem BuKo entgegen, welcher vom 15. bis 17. November in Wernigerode stattfinden wird. Anmeldungen zum Bundeskongress, dessen Teilnehmerzahl begrenzt ist, laufen ausschließlich über die Waldbesitzerverbände der Länder.
Veranstaltungsart:
Fachkongress
Veranstalter:
BMEL/AGDW-Die Waldeigentümer
Ort:
Wernigerode, 38855
15.11.2017 - 16.11.2017
Windenergie - expo & congress
Information:
Am 15. + 16. November 2017 findet die Windenergie - expo & congress zum dritten Mal bei der Messe Offenburg statt. Der Kongress mit Fachmesse widmet sich den aktuellen Entwicklungen des Onshore-Marktes und überzeugt durch seine trinationale Ausrichtung auf die Zielmärkte Deutschland, Frankreich und die Schweiz. Unterstützt durch den Bundesverband für Windenergie (Landesverband Baden-Württemberg) sowie das Windcluster Baden-Württemberg richtet sich das trinationale Forum an Windflächeneignungsbesitzer und Projektentwickler gleichermaßen wie an die Wind- und Zulieferungsindustrie, Energieversorger und Stadtwerke sowie Kommunen und Verwaltungen.
Veranstaltungsart:
Kongress mit Fachmesse
Veranstalter:
Windenergie mit STORENERGY
Ort:
Offenburg, Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656
18.11.2017
VSH-Jahrestagung 2017
Information:
Eingeladen sind auch interessierte Gäste aus der Forstwirtschaft und Verbänden.
Uhrzeit:
10:30 Uhr bis 00:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Jahreshauptversammlung
Veranstalter:
Verband Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg e.V.
Ort:
Villingen-Schwenningen, Neue Tonhalle, Bertholdstraße 7, 78050
Kontakt:
Telefon: 0711-225580-0
20.11.2017 - 24.11.2017
Artenschutz im Naturschutzvollzug
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Laufen
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
21.11.2017 - 23.11.2017
FLL-Verkehrssicherheitstage
Information:
An den ersten beiden Tagen stehen in Falkensee traditionsgemäß aktuelle Fachfragen und Probleme rund um die Verkehrssicherheit von Bäumen im Fokus. Erstmals wird eine Podiumsdiskussion angeboten. Ihr Thema: Herausforderungen und Chancen beim Einsatz von Software zur Umsetzung der Verkehrssicherheitspflicht bei Bäumen. Am 3. Veranstaltungstag (23.11.) dreht sich dann wieder alles um die Verkehrssicherheit von Spielplätzen/Spielräumen. Außerdem: Slackline und Baumschutz. Für die Veranstaltung wird eine gestaffelte Teilnahmegebühr erhoben. Details online: www.fll.de, Anmeldung per E-Mail: info@fll.de
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL)
Ort:
Falkensee, Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612
24.11.2017
Nix wie raus in den Wald
Information:
Auch in diesem Jahr führt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Fortbildungen für PädagogInnen durch. „Wir wollen den Lehrern die Scheu nehmen, in den Wald zu gehen und zeigen, wie leicht ein Tag im Wald in den Unterricht integriert werden kann“, erläutert Markus Hartmann, Korordinator des Fortbildungsprojektes. In diesem Jahr finden die eintägigen Veranstaltungen in Hohenstein (Hessen), in Barmstedt (Schleswig-Holstein), in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz), Freiburg (Baden-Württemberg), Großpösna (Sachsen) und Hessisch-Lichtenau(Hessen) statt. Morgens Theorie, abends Praxis heißt das bewährte Konzept. Vorträge zu waldbezogener Bildungsarbeit geben den Background für den Nachmittag mit seinem praktischen Teil. Diesmal stehen drei Vorträge für den Vormittag auf dem Programm: Ergebnisse der neuen Studie „Fokus Naturbildung“, ein Vortrag über die Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorstellung der jeweiligen Landesforstverwaltung und ihren waldpädagogischen Angeboten. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmenden nach dem Motto „Aktiv werden im Wald, Naturerfahrung sammeln“ Tipps und Anregungen für die Stunden im Wald. Anhand unterschiedlicher Praxisbeispiele für alle Altersklassen lernen die Teilnehmer eine Vielzahl waldpädagogischer Elemente kennen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 30,- € pro Person, für SDW-Mitglieder bei 15,- €. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Im Internet finden Sie das Tagesprogramm sowie ein Anmeldeformular.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW
Ort:
Hessisch-Lichtenau, Jugendwaldheim Hoher Meißner, Regina-Fahrenbach-Str. 2, 37235
Kontakt:
Telefon: 0228-9459835
www.sdw.de
24.11.2017 - 25.11.2017
Pflanzenkunde intensiv
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Landwirtschafskammer Nordrhein-Westfalen
Ort:
Münster-Wolbeck, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft, Münsterstraße 62 - 68, 48167
Kontakt:
Telefon: 02506-309128
www.gartenbauzentrum.de
27.11.2017 - 29.11.2017
Vertiefungsseminar für ArcGIS-AnwenderInnen mit Grundlagenkenntnissen
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
27.11.2017 - 01.12.2017
Grundlehrgangsbaustein 1 - Waldbau VI
Information:
Ansprüche und waldbauliche Behandlung der wichtigsten Baumarten, Besprechung der Pflege- und Durchforstungskonzepte an verschiedenen Beispielen im Wald, Auszeichnungsübung, Betriebswirtschaftliche Überlegungen, Standortskunde.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
27.11.2017 - 22.12.2017
Grundlehrgang Waldwirtschaft IV
Information:
Waldbaugrundsätze für die wichtigsten Baumarten, dargestellt an verschiedenen Beispielsbeständen, Standortskunde, Erschließung und Auszeichnung inkl. Massenschätzung, Kosten/Erlöse, Schäden und Schadursachen, Holzsortierung (RVR), Holzverwendung, Holzverkauf, Motorsägentechnik, Fällung und Aufarbeitung von schwachen bis starken Bäumen, Maschineneinsatz, Pflanzung, Wertastung.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
27.11.2017 - 30.11.2017
11. Mühldorfer Baumtage
Information:
Bezeichnung: Fach- und sachgerechte Baumpflege u. Baumkontrolle auf dem neuesten Wissensstand. Erlangung fachlicher und rechtlicher Sicherheit bei der Baumkontrolle/Baumpflege. Am 30.11.2017 findet ein zusätzlicher Workshop statt.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
SV-Büro Edgar Wenisch
Ort:
Waldkraiburg, Haus der Kultur, Braunauer Str. 10, 84478
Kontakt:
Telefon: 09632-9169-88
sachverstaendigenbuero-edgar-wenisch.de/
28.11.2017 - 29.11.2017
FLL-Verkehrssicherheitstage (2)
Information:
In diesem Jahr bietet die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) bereits zum 7. Mal die FLL-Verkehrssicherheitstage an, die wieder eine spannende Plattform für einen breiten Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern rund um den Baum, Wissenschaftlern und Produktherstellern darstellen. Erstmals wird die Fachtagung an zwei verschiedenen Standorten stattfinden. Vom 21. bis 23. November in Falkensee/Berlin sowie am 28. und 29. November in Bonn (im Brückenforum). Die Inhalte werden in Bezug auf die Baumthemen vergleichbar sein und von ausgewiesenen Experten vorgetragen. Erstmalig wird eine Podiumsdiskussion angeboten. Thema hierfür wird sein: Herausforderungen und Chancen beim Einsatz von Software zur Umsetzung der Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen. Für die Veranstaltung wird eine gestaffelte Teilnahmegebühr erhoben. Details online: www.fll.de, Anmeldung per E-Mail: info@fll.de
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau
Ort:
Bonn, Friedrich-Breuer-Strasse 17, 53225
Kontakt:
Telefon: 0228 - 965010 - 0
www.fll.de
28.11.2017 - 29.11.2017
7. FLL-Verkehrssicherheitstage
Information:
In Bonn finden die Verkehrssicherheitstage zweitägig statt und widmen sich ausschließlich dem Themengebiet „Bäume und Verkehrssicherheit“.
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL)
Ort:
Bonn, Brückenforum, Friedrich-Breuer-Straße 17, 53225
29.11.2017
Naturschutz: Von der Forschung in die Praxis
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Freising
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
29.11.2017
Wald, Holz und Biodiversität im Klimawandel
Information:
Mit dem Klimaschutzabkommen von Paris (2015) wurde beschlossen, den weltweiten Anstieg der Durchschnittstemperatur bis zum Jahr 2100 auf 2 Grad Celsius zu beschränken. Die Bundesregierung hat dazu den Klimaschutzplan 2050 verabschiedet und dort die Charta für Holz 2.0 als wichtigen Meilenstein integriert. Was bedeuten diese großen Ziele aber für das wald- und damit holzreiche Biosphärenreservat Pfälzerwald? Die diesjährige Herbsttagung im Haus der Nachhaltigkeit will die Zusammenhänge am 29.11. beleuchten und Impulse geben. Für die Eröffnung der Veranstaltung wurde bei Frau Staatsministerin Höfken angefragt und wir freuen uns über die Zusage eines Redebeitrag von Herrn Theo Wieder als Vertreter des deutschen Trägers für das grenzüberschreitende Biosphärenreservat. Durch die Veranstaltung führt Herr Dr. Hermann Bolz, Direktor der Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt/Weinstraße. u.v.m. Anmeldungen nimmt das Johanniskreuzer Infozentrum per E-Mail unter Angabe von Name, Vorname, Institution entgegen.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Landesforsten Rheinland-Pfalz, Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen
Ort:
Trippstadt, Haus der Nachhaltigkeit, Johanniskreuz 1a, 67705
01.12.2017 - 03.12.2017
Aufbaukurs Fledermausschutz
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Nürnberg
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
01.12.2017 - 02.12.2017
Pflanzenkunde intensiv
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Landwirtschafskammer Nordrhein-Westfalen
Ort:
Münster-Wolbeck, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft, Münsterstraße 62 - 68, 48167
Kontakt:
Telefon: 02506-309128
www.gartenbauzentrum.de
02.12.2017 - 03.12.2017
Unterreiner-Forsttage 2017
Information:
Zum Jahresabschluss finden am 2. und 3. Dezember natürlich wieder die traditionellen Unterreiner-Forsttage 2017 auf einem nochmals erweiterten Ausstellungsgelände statt.
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Gert Unterreiner Forstgeräte GmbH
Ort:
Buch/Julbach, Bahnweg 1-3, 84387
Kontakt:
Telefon: 08678-7494-0
www.gert-unterreiner.de
04.12.2017 - 07.12.2017
Motorsägen-Fortgeschrittenenlehrgang
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
04.12.2017 - 08.12.2017
Praxislehrgang Holzernte I
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
04.12.2017 - 08.12.2017
Grundlehrgangsbaustein 2 Waldverjüngung und Holzvermarktung V
Information:
Verjüngen von Waldbeständen, Kulturbegründung (Grundlagen und Demonstration verschiedener Pflanzverfahren), Waldschutz, Holzkunde, Holzsortierung (RVR) inkl. Übung am Sortierungsparcours, Holzverkauf.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
05.12.2017
Windenergie und Artenschutz
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
07.12.2017
Landschaftsrahmenplanung in Niedersachsen - Ein Erfahrungsaustausch
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)
Ort:
Schneverdingen, Camp Reinsehlen, 29640
Kontakt:
Telefon: 05198-9890-70
www.nna.niedersachsen.de
07.12.2017
Arbeiten mit dem Rückewagen II
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
07.12.2017 - 08.12.2017
Umweltverträglichkeitsprüfung - Rechtliche und fachliche Anforderungen
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege
Ort:
Laufen
Kontakt:
Telefon: 08682-89630
www.anl.bayern.de
08.12.2017 - 09.12.2017
Pflanzenkunde intensiv
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Landwirtschafskammer Nordrhein-Westfalen
Ort:
Münster-Wolbeck, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft, Münsterstraße 62 - 68, 48167
Kontakt:
Telefon: 02506-309128
www.gartenbauzentrum.de
11.12.2017 - 15.12.2017
Grundlehrgangsbaustein 3 - Holzernte II
Information:
Unfallverhütung, sicherheitstechnische Regeln und Vorschriften, Wartung und Pflege der Motorsäge, Schärfen der Kette, Schneiden von liegendem Holz, Beurteilung von Spannungen, Fällung und Aufarbeitung von schwachen und mittelstarken Bäumen sowie einfachen Vor- und Rückhängern.
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
11.12.2017 - 12.12.2017
Grundmodul Arbeiten mit der Seilwinde
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
18.12.2017 - 22.12.2017
Grundlehrgangsbaustein 4 Ergänzung V
Information:
Vorbereitung von Beständen zur schonenden Holzernte, vertiefende Holzernte (stärkeres Holz, Hänger, …), Einsatz vollmechanisierter Holzerntesysteme, Verwendung von Holz als Energieträger, rechtliche Grundlagen (Verkehrssicherungspflicht, Nachbarschaftsrecht, Jagd, aktuelle Fördermöglichkeiten).
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
18.12.2017 - 22.12.2017
Praxislehrgang Holzernte II
Veranstaltungsart:
Seminar
Veranstalter:
Bayerische Waldbauernschule
Ort:
Kelheim, Goldbergstr. 10, 93309
Kontakt:
Telefon: 09441/6833-0
www.waldbauernschule.de
19.01.2018 - 28.01.2018
Internationale Grüne Woche
Information:
Die Internationale Grüne Woche findet vom 19. bis 28. Januar 2018 zum 83. Mal statt. Sie ist einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Hinzu kommen die Themen nachwachsende Rohstoffe und Entwicklung der ländlichen Räume.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Messe Berlin GmbH
Ort:
Kontakt:
Telefon: 030 3038-0
www.gruenewoche.de
24.01.2018 - 27.01.2018
TIMBA+
Information:
Mit der TIMBA+ will man sich in Salzburg ab 2018 in Sachen Holz neu positionieren. Von 24. bis 27. Januar öffnet man erstmals die Tore. Von da an soll sich die TIMBA+ im Zwei-Jahres-Rhythmus als fester Bestandteil der Holzbranche etablieren. Als Österreichs neue Fachplattform rund ums Holz beschreiben die Organisatoren von Reed Exhibitions Messe Salzburg die Nachfolgerin der ausgedienten BWS-Messe, die TIMBA+. Mit einem unverwechselbaren Profil soll sie als Messe mit gezieltem Fokus auf den Werkstoff Holz für die Branche in Österreich, Süddeutschland und Norditalien Fuß fassen. TIMBA+ positioniert sich im Bereich der Holzveredelung, sowohl was die Inneneinrichtung als auch die Außenhülle betrifft. Die Messe versteht sich als Präsentationsplattform innovativer Werkstoffe, Zulieferprodukte, EDV-Dienstleistungen sowie von Holzbaubedarf, Werkzeugen und Maschinen. Mit dem Handel kommt die dritte wichtige Zielgruppe mit dazu. Beratung fürs Handwerk, ein Holzbau-Kongress, eine Netzwerk-Lounge, digitale Tools und selektive Ansprache der Hauptzielgruppen sind ebenfalls maßgebliche Eckpfeiler der TIMBA+. Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg wird es Servicepoints zu den Themen Unternehmensgründung/Betriebsübergabe, Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit, Marketing/Werbung und Energieberatung geben.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Reed Exhibitions Messe Salzburg
Ort:
Salzburg, Am Messezentrum 1, 5020
Kontakt:
Telefon: +43 662 24 04 0
www.messezentrum-salzburg.at
09.03.2018 - 10.03.2018
Passivhaus – das lohnt sich!
Information:
Die 22. Internationale Passivhaustagung findet am 9. und 10. März 2018 unter dem Motto Passivhaus – das lohnt sich! im MOC Veranstaltungscenter München statt. Für den Zeitraum vom 7. bis 11. März ist ein Workshop- und Exkursionsangebot geplant. Tagungsschwerpunkt ist die Vereinbarkeit von Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Mehr Informationen online: www.passivhaustagung.de
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Passivhaus Institut
Ort:
München, Lilienthalallee 40, 80939
Kontakt:
Telefon: 06151/82699-0
www.passivhaustagung.de
23.03.2018 - 25.03.2018
RegioForst Chemnitz
Information:
Premiere für die RegioForst Chemnitz ist vom 23. bis 25. März 2018. Sie ist die erste regionale Forstfachmesse der E.G.E. European Green Exhibitions GmbH. Die RegioForst in Chemnitz wendet sich mit ihren Schwerpunktthemen besonders an Waldbesitzer, Forstunternehmer, Mitarbeiter staatlicher und kommunaler Forstbetriebe sowie an Holznutzer. Fachpartner der RegioForst Chemnitz ist das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF). Unterstützt wird die RegioForst zudem von den Verbänden der sächsischen Waldbesitzer und Forstunternehmer. Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe Chemnitz Maschinen, Geräte und Dienstleistungen für eine erfolgreiche Forstwirtschaft und effektive Holznutzung. Die RegioForst Chemnitz bietet zudem ihren Besuchern ein großes Angebot an Dialogforen, Vorträgen und Fachgesprächen zu aktuellen Themen der Forstbranche. Eine ideale Möglichkeit, sich mit Experten und Berufskollegen aus der Forstwirtschaft auszutauschen. Zu den Schwerpunktthemen der RegioForst Chemnitz gehören: Forstgeräte und Maschinen (inkl. Vorführungen); Waldbau; Holzerzeugung und -nutzung; erneuerbare Energien; Forstwirtschaft, Forstpolitik, forstliche Nachhaltigkeit.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
E.G.E. European Green Exhibitions GmbH
Ort:
Chemnitz, Messeplatz 1, 09116
Kontakt:
Telefon: 02381 – 87171-33
www.regioforst-chemnitz.de
08.04.2018 - 12.04.2018
Silva Regina Brünn
Information:
Die internationale Forst- und Jagdfachmesse Silva Regina bitet Firmen die Möglichkeit einem internationalen Publikum die neuesten Trends und Technologien, die in der Forstwirtschaft und Landschaftspflege zum Einsatz kommen, zu präsentieren sowie Dientsleistungen und Gerätschaften für die Jagd vorzustellen. Die Ausstellung bietet somit den Besuchern eine gute Möglichkeit, sich von Experten der Forstwirtschaft ausführlich beraten zu lassen, neue Methoden zur Problemlösung kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Veranstaltung wird ergänzt durch ein Rahmenprogramm, in welchem aktuelle Themen der Branche behandelt werden. Die Silva Regina findet an 5 Tagen von Sonntag, 08. April bis Donnerstag, 12. April 2018 in Brünn statt.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Messe Brünn
Ort:
Brünn, Výstaviště 1, 64700
Kontakt:
Telefon: +42 (0)541 151111
www.bvv.cz
11.04.2018 - 13.04.2018
Expoforest
Information:
Auf der Expoforest, der größten Fachmesse des forstwirtschaftlichen Sektors Lateinamerikas werden im freien Gelände in der Stadt Mogi Guaçu technischen Neuheiten der großen Hersteller forstwirtschaftlicher Gerätschaften und Maschinen ausgestellt und in authentischer Umgebung, nämlich im Wald, vorgeführt. Die Veranstaltung bietet somit vor allem Beschäftigten der Forstwirtschaft sowie Waldbesitzern eine gute Möglichkeit, sich von Experten der Forstwirtschaft ausführlich beraten zu lassen, neue Methoden zur Problemlösung kennen zu lernen sowie Tipps zur Steigerung der Effizienz und Rentabilität zu erhalten. Begleitend zur Veranstaltung finden verschiedene Seminare und Meetings rund um die Themen Fällarbeiten und Holztransport statt.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Malinovski Florestal
Ort:
Mogi Guacu
Kontakt:
Telefon: +55 (4)1 30791088
malinovski.com.br
13.04.2018 - 15.04.2018
Forst Live
Information:
Vom 13. - 15. April 2018 öffnet die FORSt live zur 19. Auflage ihre Pforten. Die führende Demoshow für Forsttechnik und Erneuerbare Energien in Deutschland verzeichnete über 300 Aussteller aus 15 Nationen. Diese werden mit einem breiten und aktuellen Angebotsspektrum auf dem 46.000m² großen Freigelände und in der 6.000m² großen Baden-Arena in Offenburg vertreten sein. Zahlreiche Weiterentwicklungen und Neuheiten werden präsentiert. Neben dem Bereich Forstmaschinentechnik bilden die Erneuerbaren Energien ein weiteres Schwerpunktthema. Namhafte Hersteller und Händler informieren über Hackschnitze- und Pellets-/ Scheitholzheizungen sowie rund um die zukunftsträchtigen Themen Kraft-Wärme-Kopplung und Holz-vergasung. Die FORST live zeigt sich mit praxisgerechten Maschinen- und Gerätevorführungen; es wird gesägt, gehackt, gespalten, gehäckselt und geschreddert.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Ort:
Offenburg, Schütterwälder Straße 3, 77656
Kontakt:
Telefon: +49 (0) 781 9226 0
www.forst-live.de
24.04.2018 - 26.04.2018
Deutsche Baumpflegetage 2018
Information:
Deutsche Baumpflegetage feiern 20 Jahre Kletterforum Nach dem 25jährigen Jubiläum der Deutschen Baumpflegetage in 2017 gibt es im kommenden Jahr beim bedeutendsten europäischen Baumpflege-Event erneut Grund zu feiern: Das Kletterforum, der Treffpunkt von Baumpflegern und Seilkletterern aus aller Welt, wird 20 und bekommt ab 2018 neue Präsentationsmöglichkeiten. Die Besucher der Fachtagung im Großen Saal erwartet ein umfassendes Vortrags- und Veranstaltungsprogramm, das aktuelle Themen der Baumpflege auf neutralem Terrain aufgreift. Die beiden Fachpartner kommen 2018 aus dem kommunalen Bereich. Ihre Beiträge sollen in Augsburg den Austausch zwischen den kommunalen Fachleuten und den Baumpflegern anregen. „Anlässlich des 20jährigen Jubiläums des Kletterforums haben wir das Gesamtkonzept dieses wichtigen Bestandteils der Deutschen Baumpflegetage weiter optimiert“, berichtet Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter des dreitägigen Branchentreffs in Augsburg. So werden ab 2018 praktische Vorführungen und Vorträge parallel möglich sein. Das Programm wird damit noch interaktiver. Auch Podiumsdiskussionen sind geplant. Alle Vorträge simultan übersetzt Neu bei den Deutschen Baumpflegetagen ist auch, dass die gesamte Vortragsveranstaltung erstmals englisch-deutsch übersetzt wird. „Diesen Service gab es bisher nur im Kletterforum. Da aber auch die Fachvorträge im Großen Saal zunehmend von Kollegen aus dem Ausland besucht werden, bieten wir nun auch hier eine simultane Übersetzung aller Vorträge über Kopfhörer an“, so Dujesiefken. Kernthemen der Fachtagung werden neben der Baumkontrolle und Verkehrssicherheit auch neue Baumkrankheiten und der Naturschutz in der Baumpflege sein. Fachpartner 2018 sind zum einen kommunale Versicherungsträger, und zwar der Kommunale Schadensausgleich westdeutscher Städte (ksa) und der Haftpflichtschadensausgleich der Deutschen Großstädte (hadg). Zweiter Fachpartner ist das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e. V.“, das sich als Zusammenschluss engagierter Kommunen für den Artenschutz und die Artenvielfalt in deutschen Städten einsetzt. Das detaillierte Programm der Deutschen Baumpflegetage 2018 finden Sie ab Dezember unter www.deutsche-baumpflegetage.de.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Forum Baumpflege GmbH & Co. KG
Ort:
Augsburg, Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159
Kontakt:
Telefon: 040-552607-07
www.deutsche-baumpflegetage.de
29.04.2018 - 06.05.2018
NaturErlebnisWoche 2018 für Baden-Württemberg
Information:
Auch 2018 bietet die NaturErlebnisWoche vielfältige Möglichkeiten eigene Veranstaltungen, Events und Aktivitäten einzubringen, um auf die heimische Natur und Baden-Württemberg als Naturerlebnisland aufmerksam zu machen.
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg
Ort:
24.05.2018 - 25.05.2018
Österreichische Forsttagung 2018
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Österreichischer Forstverein
Ort:
Eisenstadt, 7000
Kontakt:
Telefon: +43 (0)153441-8590
www.forstverein.at
28.05.2018 - 30.05.2018
Kirchenwald-Tagung 2018
Information:
Die Jahrestagung 2018 findet vom 28. bis 30. Mai in Passau statt. Das detaillierte Programm wird Anfang 2018 bereitgestellt.
Veranstaltungsart:
Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Ort:
Passau
18.07.2018 - 22.07.2018
INTERFORST 2018
Information:
Forstwirtschaft findet längst nicht mehr nur im Wald statt. Als moderner Wirtschaftsfaktor wird sie von Innovationsdenken, technischen Neuentwicklungen sowie durch das Zusammenspiel von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bestimmt – und das im internationalen Kontext. Im Vier-Jahres-Turnus präsentiert die INTERFORST deshalb zukunftsweisende Lösungen für den großen Themenbereich von Holz und Forst. Vom 18. bis 22. Juli 2018 wird auf dem Messegelände München wieder diese Plattform für forstwirtschaftliche Neuheiten und Trends entlang der gesamten Wertschöpfungskette geboten. Ein attraktives Rahmenprogramm ist stets eine besondere Attraktion der INTERFORST. Es umfasst Kongress, Foren, Sonderschauen und diverse Events. Alle Veranstaltungen werden ab Anfang 2018 online präsentiert.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Messe München GmbH
Ort:
München, An der Point, 81829
Kontakt:
Telefon: 089 949-20720
www.interforst.com
29.08.2018 - 01.09.2018
Internationale Holzmesse Klagenfurt
Information:
Die Internationale Fachmesse für Forst, Säge, Holzbau, Tischlerei, Transport, Bioenergie und Jagd findet statt vom 29. August bis 1. September. Mit über 500 Fachausstellern aus 20 Nationen auf einer Ausstellungsfläche von 50.000 Quadratmetern ist das Messeduo „Internationale Holzmesse/HOLZ&BAU“ der wichtigste Marktplatz in Mittel- und Südosteuropa. Die Philosophie der Holzmesse ist es, einen Überblick entlang der Wertschöpfungskette zu geben – „vom Wald bis zum Massivholz“. Dadurch sorgt die Messe für eine stärkere Vernetzung der einzelnen Branchen und bildet so den Nährboden für erfolgreiche Kooperationen.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Klagenfurter Messe Betriebsgesellschaft mbH
Ort:
Klagenfurt, Messeplatz 1, A-9021
Kontakt:
Telefon: +43 463 56800-0
www.kaerntnermessen.at
30.08.2018 - 01.09.2018
FinnMETKO
Information:
FinnMETKO ist die größte Fach- und Verkaufsmesse für Großmaschinen in Finnland. Sie stellt einen bedeutenden Treffpunkt von Nutzern von Forstmaschinen sowie ihren Zulieferern dar. Zu den internationalen Ausstellern gehören die wichtigsten Maschinen-, Geräte- und Ersatzteilhersteller in der Großmaschinen- und Nutzfahrzeugindustrie und Zulieferer aus dem Erd-, Forst- und Energiesektor. Neben der Präsentation von Neuheiteen und Weiterentwicklungen, sind Demonstrationen stets ein wichtiger Bestandteil der Messe. Die Demonstrationsbereiche bieten den Besuchern die Möglichkeit die Maschinen in einem praxisgerechten Arbeitsumfeld zu erleben.
Veranstaltungsart:
Messe
Veranstalter:
Finnmetko Oy
Ort:
Jämsä, Metsäoppilaitoksentie 14, 42300
Kontakt:
Telefon: +358 40 900 9410
24.09.2018 - 27.09.2018
Forstwissenschaftliche Tagung 2018
Information:
Die Schwerpunktthemen der Tagung umfassen: 1. Klimawandel und Wald 2. Schutz der Lebensgrundlagen in Wäldern 3. Steuerung von Waldökosystemen 4. Wirtschaftsfaktor Wald 5. Wald und Gesellschaft In Laufe der nächsten Wochen werden wir einen Call-for-Sessions versenden. In diesem Zu-sammenhang haben Sie die Möglichkeit zu den genannten Themenfeldern und auch zu ande-ren, zusätzlichen Themen spezifische Sessions vorzuschlagen. Sessions können sowohl von Einzelpersonen, von Sektionen des Deutschen Verbands Forstlicher Forschungsanstalten, so-wie von Arbeitsgruppen und Institutionen empfohlen werden. Nach Auswahl der Sessions und Erstellung eines Programms mit Sessions durch das Wissen-schaftliche Komitee erfolgt im Herbst 2017 ein weiterer Aufruf zur Anmeldung von Konferenz-beiträgen in Form von Vorträgen und Postern.
Veranstaltungsart:
Fachtagung
Veranstalter:
Georg-August-Universität Göttingen
Ort:
Göttingen, Büsgenweg 5, 37077
10.02.2019 - 16.02.2019
51. Europäische Forstliche Nordische Skiwettkämpfe (EFNS) 2019
Information:
Die EFNS 2019 (Europäische Forstliche Nordische Skiwettkämpfe) finden in der Region Arber Land im Bayerischen Wald statt.
Veranstaltungsart:
Sportveranstaltung
Veranstalter:
Bayerische Staatsforsten (BaySF), Bayerischer Verein für Forstlichen Skilauf e.V.
Ort:
Region Arberland, ARBER Hohenzollern Skistadion, Großer Arbersee
zurück
weiter
von