ABO

RIO für alle

Ausgewählte Kunden konnten die RIO Plattform und deren Dienste bereits testen, ab sofort ist die RIO Connectivity allen Interessierten in Europa zugänglich. Seit August 2017 wird die RIO Box serienmäßig in alle fabrikneuen MAN LKW mit EURO 6c-Motoren in Europa verbaut. Ab Anfang kommenden Jahres kann die RIO Box zusätzlich in allen LKW-Fahrzeugtypen mit FMS-Schnittstelle nachgerüstet werden. Damit ist dieses Telematik-System ausdrücklich markenübergreifend und herstellerunabhängig konzipiert – ein echter Vorteil bei gemischten Fahrzeugflotten.

Zum offiziellen Starttermin der RIO Dienste erhalten alle Kunden, die sich auf der Plattform registrieren, den Dienst RIO Essentials ohne Aufpreis. Der Funktionsumfang von RIO Essentials beinhaltet einen Flottenmonitor zur Anzeige der aktuellen Fahrzeugpositionen im 15-Minuten-Intervall und weitere Informationen zum Fahrzeug, wie z.B. Kilometerstand, Tankfüllstand und Fahreridentifikation. RIO Essentials enthält zudem eine Performance- Analyse, die Daten auf Fahrzeugebene analysiert und bereitstellt.

Im RIO Marketplace werden zukünftig zusätzlich buchbare Services zur Verfügung stehen. Dies sind unter anderem RIO Geo (kürzeres Ortungsintervall und zusätzliche Funktionen im Flottenmonitor), RIO Connect (Nachrichtendienst zwischen Disposition und Fahrer), RIO Order (Tourenplanung), RIO Compliant (Fahrerkarten und Massenspeicherdownload aus dem DTCO) und RIO Maintenance für Wartungsdaten.

RIO/Red.

Auch interessant

von