ABO

Teak Holz International hat Baumbestand überschätzt

Teak Holz International, Linz (THI), hat seinen Baumbestand offenbar massiv überschätzt. Eine Vollerhebung auf Teilen der Waldflächen in Costa Rica zeigte Diskrepanzen zu den bisherigen Stichprobenschätzungen. Das Unternehmen verfügt laut gegenwärtigen Ergebnissen nur über 660.000 Bäume. Bisher wurde von 1,3 Mio. Teak-Stämmen ausgegangen. Sowohl die Annahmen zur bepflanzten Fläche als auch zur Bestockungsdichte hätten sich als falsch erwiesen, heißt es in einer Mitteilung. Die Aktie des an der Börse Wien notierten Unternehmens brach daraufhin ein.
THI hat für die Verifizierung der Wachstums- und Ertragsprognosen Pöyry Management Consulting engagiert.
Laut Konzernbilanz verfügte das Unternehmen am 31. März 2014 über ein Vermögen von 121 Mio. €. Die aufgeforsteten Plantagenbestände in Costa Rica machen als sogenannte biologische Vermögenswerte mit 100 Mio. € den Löwenanteil der Aktivseite aus.
timber-online.net

Auch interessant

von