ABO

Wolf

Zunahme des Schwarzwildes soll eingedämmt werden

Mit einer stärkeren Zusammenarbeit wollen Landwirte, Jagdpächter und Jäger die Zunahme der Schwarzwildbestände eindämmen. Das Landvolk Niedersachsen, die Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN), der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (ZJEN) und der Waldbesitzerverband Niedersachsen wünschen sich eine noch engere Kooperation aller Beteiligten. ...
 
Erster FriedWald im NRW-Staatswald

Im Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft wird voraussichtlich ab Frühjahr 2011 der erste FriedWald des Landesbetriebs Wald und Holz NRW eingerichtet. Nach mehrjähriger Beratung und Planung haben die Stadt Lohmar als Friedhofsträger, die FriedWald GmbH als Betreiber und der Landesbetrieb Wald und Holz ...
 
Tagung Nachhaltigkeit erleben

Die Tagung "Nachhaltigkeit erleben in Wald und Schule" präsentierte am 10. September spannende und vielfältige Wege für eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Wald. Die Landesbetriebe Hessen-Forst und Forst Brandenburg entwickelten und erprobten gemeinsam mit der Universität Freiburg und ...
 
Erfolgreiche Premiere der Forst live Nord

Vielversprechend verlief die Premiere der 1. Forst live Nord in Hermannsburg, die am 12. September ihre Pforten schloss. Über 8.200 Besucher passierten während der drei Tage bei ‚Kaiserwetter’ die Eingangspforten auf dem Messegelände in Hermannsburg-Misselhorn. Sie alle wollten modernste Forst-, Häcksler-, ...
 
Robert Ebner gewinnt Silber bei der Stihl-Timbersports-WM

Am 4. und 5. September fand in St. Johann in Tirol (Österreich) die Weltmeisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS SERIES statt. Der deutsche Teilnehmer Robert Ebner feierte mit Platz 2 den bislang größten Erfolg seiner Karriere. Den Grundstein für den Gewinn der Silbermedaille legte ...
 
FHS wird Importeur für Logman-Forstmaschinen

Die Firma FHS Forsttechnik Handel & Service GmbH aus Schönewalde in Brandenburg ist neuer Händler des finnischen Forstmaschinenherstellers Logman Oy. Den Vertrag haben die drei Gründer der FHS GmbH, Wolfram Jähnichen, Bernd Dörre und Peter Richter,  am 2. September auf ...
 
Wildkatzenzentrum ensteht auf Wildenburg in Rheinland-Pfalz

Das „Wildkatzenzentrum Nord“ auf der Wildenburg im Hunsrück ist wichtiger Baustein des Kooperationsprojektes „Die Wildkatze in Rheinland-Pfalz“. Es vereint viele Funktionen – es ist Auffangstation und bald auch Wildkatzeninformationsstelle“, sagte Umweltministerin Margit Conrad bei der Einweihung des Wildkatzengeheges am 12. ...
 

Hessen wird als erstes Bundesland seiner Verpflichtung zum Erhalt des länderübergreifenden Biospärenreservats Rhön nachkommen. „Die Landesregierung wird in diesem und im nächsten Jahr bis zu 2 Millionen Euro für das Biosphärenreservat zur Verfügung stellen“, kündigte Lautenschläger am 11. August auf der Ruine ...
 
Von Auerhuhn und Kreuzotter

Was fressen Auerhühner am liebsten? Wo fühlen sich Kreuzottern wohl? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigten sich kürzlich 25 Studenten der Hochschule Weihenstephan – Triesdorf bei einer Exkursion im Fichtelgebirge. Auf Einladung der Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Fichtelberg, besuchten die angehenden ...
 
Marco Trabert ist bayerischer Waldarbeitsmeister

Marco Trabert ist neuer Bayerischer Waldarbeitsmeister. Er holte den Titel auf der Interforst in München mit dem neuen deutschen Rekord von 1672 Punkten und verbesserte damit die bisherige Bestleistung, die Trabert gemeinsam mit Gerhard Briechle hielt, um einen Punkt.
 
Holz nutzen ist eine Zukunftsaufgabe

Wer das Klima schützen und die Gesellschaft nachhaltig gestalten will, der muss Holz nutzen und die Wälder bewirtschaften. Das war die einhellige und eindeutige Meinung beim Eröffnungstalk auf der Messe Interforst in München.
 
Neuer Geschäftsführer beim Bundesverband Deutscher Berufsjäger

Ab Juli 2010 werden die Geschäfte des Bundesverbandes Deutscher Berufsjäger, der Vereinigung der professionellen Jägerschaft Deutschlands und deren Nachwuchs, hauptamtlich von Wildmeister Hermann Wolff geführt. Zu seinen vordringlichsten Aufgaben zählt u.a. die Umsetzung der neuen Ausbildungsverordnung im Ausbildungsberuf „Revierjäger/in“, die ...
 
TTW neu formiert

Mitarbeiter der TTW Waldpflege GmbH & Co. KG, Oberrot, kamen Ende Mai in der Firmenzentrale zur jährlichen Gesamttagung zusammen. Die Veranstaltung bildete auch den Abschluss der organisatorischen Neuausrichtung des Forstdienstleisters. Die Umstrukturierung der TTW Waldpflege geht mit einer Aufwertung der ...
 
Prof. Dr. Wolf Dieter Rommel Vizepräsident der HSWT

Prof. Dr. Wolf Dieter Rommel ist für weitere drei Jahre zum Vizepräsidenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gewählt. Er ist damit bis zum 30. September 2013 für die Themenschwerpunkte Studium und Lehre sowie das Sprachenzentrum der Hochschule zuständig. Seit 1991 unterrichtet Dr. ...
 
Mit Blei geschossenes Wild ist gesundheitsschädlich

„Im Vergleich zu den Vorjahren haben die Jagdstrecken für Rehe und Wildschweine im letzten Jahr bessere Ergebnisse erbracht – das ist gut für den Wald, die Landwirtschaft und hilft Wildunfälle durch zu hohe Wildbestandszahlen zu vermeiden“, so bewertet SaarForst Chef ...
 
Umstrukturierungen bei TTW Waldpflege

Die rückläufige Geschäftsentwicklung in der Säge- und Holzindustrie verbunden mit der Einschlagszurückhaltung des Waldbesitzes haben in den vergangenen beiden Jahren auch beim Forstdienstleister TTW Waldpflege GmbH & Co. KG, Oberrot ihre Spuren hinterlassen.
 
Jörg van der Heide Abteilungsleiter Waldbau in Hessen

Ab 1. März 2010 folgte Jörg van der Heide auf Dr. Wolfgang Seidenschnur als Abteilungsleiter bei Hessen-Forst für „Waldbau, Forsteinrichtung, Jagd und Holzverkauf“. Der gebürtige Korbacher studierte zwischen 1983 und 1987 in Göttingen Forstwissenschaften. Sein Referendariat absolvierte er als Erster seines Jahrgangs ...
 
Dr. Wolfgang Seidenschnur i.R

Am 25. Februar wurde Abteilungsdirektor Dr. Wolfgang Seidenschnur einen Tag vor Erreichen seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand verabschiedet. Der Leiter des Landesbetriebs Hessen-Forst, Michael Gerst, würdigte vor allem die Tatkraft und Zielstrebigkeit des in Höxter geborenen Forstbeamten. „Diese herausragenden ...
 
Dr. Wolfgang Knigge 90

Am 27. Februar vollendete Prof. em. Dr. Wolfgang Knigge, langjähriger Leiter des Instituts für Forstbenutzung in Hann. Münden und Göttingen, sein 90. Lebensjahr. Nach dem Studium der Forstwissenschaften und der Großen Staatsprüfung in Niedersachsen war er zunächst als persönlicher Referent ...