ABO

Wegebau

Die KWF-Thementage 2019 boten zwei Tage lang Lösungen zum Waldwegemanagement in Zeiten des Klimawandels. Am 27. Juni gingen im hessischen Richberg die fünften Thementage des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) zu Ende. Am 26. und 27. Juni informierten ...
 

Das Zusammenlegungsverfahren Seewald hat bereits Fördermittel in Höhe von 2,8 Mio. € erhalten. Damit soll der Wegebau gefördert werden.
 
Viele Wege führen durch den Wald: Wanderwege, Reitwege, Radwege, Jogging-Routen, Geo-Cache-Trails, Ski-Strecken und Spazierpfade

Lichte Wälder, sanierte Wanderwege und Sitzbänke, so möchte der Staatsbetrieb die Wanderwege attraktiver gestalten. Forstwirte setzten die Maßnahmen mit der Unterstützung der Waldbesitzer um.
 
Wegeinstandsetzung Pöma

Nach den Stürmen kommt das große Aufräumen. Die Abfuhr großer Mengen Holz belastet die Waldwege enorm. Die normale Wegepflege reicht da oft nicht mehr aus, es müssen größere Instandsetzungen getätigt werden. So auch bei der Realgemeinde Nörten im Leinetal. Insgesamt ...
 

Die planmäßige Instandhaltung eines Waldwegenetzes ist eine komplizierte Angelegenheit. Je nach der Intensität der Benutzung entsteht ein ganz anderer Pflegeturnus, oder es ist schon eine Instandsetzung nötig. Die Geldmittel sind eigentlich immer knapp. Wie sollen sie am besten verteilt werden? ...
 
R 2017 Wegepflegegerät

Der Markt für Wegepflegemaschinen ist heftig in Bewegung gekommen. Wo über Jahrzehnte ganz einfache Geräte ein Schattendasein fristeten, gab es in jüngster Zeit plötzlich diverse neue Entwicklungen. Dem R 2017 Kombi sieht man kaum noch an, dass es ein Ur-Enkel ...
 
Das KWF prüft u. a. Arbeitsschhutzausrüstung auf Herz und Nieren.

Am 17. Oktober fand die konstituierende Sitzung des neuen KWF-Arbeitsausschusses „Walderschließung“ beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) in Groß-Umstadt statt. Als erster Obmann des Ausschusses wurde der Leiter der Lehranstalt für Forstwirtschaft in Bad Segeberg, Dr. Jörg Hittenbeck, ...
 

  Während wir hierzulande die Wegepflege generell mit gezogenen Maschinen betreiben, hat die schwedische Firma Drivex sich auch beim Traktoranbau das klassische Prinzip der echten Grader zunutze gemacht: Das Gerät wird zwischen den Achsen aufgehängt und läuft allein deswegen schon ...
 

Im Bereich Nesseltal Richtung Klosterberg wurde mit der Buchenstarkholzernte begonnen. Die Bereiche in denen gearbeitet wird, müssen aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt werden. Auch kommt es in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen der Wegenutzung durch Holzrückefahrzeuge. Gleichzeitig finden im Revier Wegebauarbeiten statt. ...
 

Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel saniert derzeit an einige Waldwege im Waldgebiet Barnbruch bei Wolfsburg. Starkregen und Frost hatten die erst im letzten Jahr erneuerten Wege stark beschädigt. Nach der Sanierung werden die Wege auch für Radfahrer wieder gut nutzbar sein.
 
Niedersächsische Landesforsten sanieren Waldwege im Nordharz

Das Niedersächsische Forstamt Seesen trennt sich von mehreren alten Teerstraßen im Wald und saniert die verbleibenden. Einige der 40 bis 50 Jahre alten Teerdecken auf Forststraßen werden zurückgebaut und in wassergebundener Bauweise mit Schotterbelag neu errichtet.
 
Unterricht im sächsischen Wald

Am Waldschulheim Wahlsmühle bei Schmiedeberg (Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) hat Staatsminister Thomas Schmidt am 3. Mai die 19. Waldjugendspiele in Sachsen eröffnet.
 

Der 2.000 ha große Grabower Stadtwald wird auf Wunsch der Grabower Stadtvertreter ab sofort von der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern bewirtschaftet. Sie übernimmt die jährliche Planung der forstbetrieblichen Arbeiten sowie deren Umsetzung und Kontrolle. Die Holzvermarktung erfolgt weiterhin eigenständig durch die Stadt ...
 
Sachsenforst zieht positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2016

Staatssekretär Herbert Wolff stellte heute (22. März 2017) gemeinsam mit dem Landesforstpräsidenten Professor Hubert Braun die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres 2016 vor. Für das vergangene Jahr konnte Sachsenforst eine gute Bilanz ziehen.
 
Auf Rekordkurs

Die Elmia Wood vom 7. bis 10. Juni 2017 in Schweden wird nach Informationen der Messegesellschaft Elmia AB größer als die Elmia Wood 2013. Auf dem Messegelände bei Jönköping haben die Aussteller bereits mehr Standfläche gebucht als vor vier Jahren. ...
 
Johannes Grunwald im Ruhestand

Johannes Grunwald (Leitender Forstdirektor) geht mit Wirkung zum 1. März in den Ruhestand. Grunwald war zuletzt Leiter der Oberen Forst- und Jagdbehörde des Freistaates Sachsen. Nach seinem Forststudium in Tharandt war Johannes Grunwald bis zur politischen Wende im Staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb ...
 

In Dümmer wurde am 21.12.2016 zum dritten Mal der Landesehrenpreis für eine nachhaltige Forstwirtschaft verliehen.
 

Der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt hat heute (23. November 2016) im Haus der tausend Teiche in Wartha (Landkreis Bautzen) das 12. Forstpolitische Forum eröffnet. Das Thema in diesem Jahr lautet „Konfliktfeld Mensch und Wald – Innovative ...
 
Neue Förstergeneration in Niedersachsen

Die Forstbetriebe in Niedersachsen stehen momentan vor einem Generationswechsel. Etwa die Hälfte der aktiven Försterinnen und Förster wird in den nächsten zehn Jahren altersbedingt in den Ruhestand gehen; die nachfolgende Generation macht sich schon bereit. Anfang Oktober haben nun 27 ...
 
Die imposanteste Linde Brandenburgs

Die Entscheidung zur imposantesten Linde in Brandenburg ist gefallen
 
Vierter Sächsischer Waldbesitzertag im Werdauer Wald

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft hat gemeinsam mit Sachsenforst und zahlreichen Kooperationspartnern den vierten Sächsischen Waldbesitzertag durchgeführt (4.9.2016). Ausrichter war der Forstbezirk Plauen. 240.000 ha Wald werden in Sachsen durch rund 85.000 Waldbesitzer bewirtschaftet. Die Vielfalt des Waldbesitzes ...
 
v.l.: Dr. Gerd Landsberg (Geschäftsführer Gemeindewaldbesitzerverband NRW

Der Waldbesitzerverband der Gemeinden, Gemeindeverbände und öffentlich-rechtlichen Körperschaften in Nordrhein-Westfalen e.V. wurde am 12. Juli 1966 in Burg a.d. Wupper gegründet. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. Juli 2016 in Bonn feierte der Verband sein 50-jähriges Bestehen.
 
Thüringen: Vorbereitungen zum Deutschen Wandertag 2017 im Plan

Nach nur vierwöchiger Bauzeit hat Staatssekretär Dr. Klaus Sühl vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft am 17. Juni die frisch sanierte Wichmannpromenade in Eisenach mit einem Banddurchschnitt freigegeben.
 
Niedersächsische Landesforsten sanieren Waldstraßen

Das Niedersächsische Forstamt Clausthal saniert weitere Teerstraßen im Wald. Auch die bekannte und stark frequentierte Kästestraße bei Bad Harzburg wird jetzt zurückgebaut und in wassergebundener Bauweise mit Schotterbelag neu errichtet. Die Arbeiten beginnen am 20. Juni und werden voraussichtlich bis ...
 

Am 28. April haben Mädchen wieder die Chance, hinter die Kulissen der heimischen Forstwirtschaft schauen. Verschiedene Forstämter öffnen am Girls‘Day ihre Türen und ermöglichen jungen Frauen einen Einblick in die spannenden Berufswelten der verschiedenen Forstberufe.