ABO

Waldzustandsbericht

Waldforschung überwindet Grenzen

Rheinland-Pfalz und das Saarland werden künftig bei der Erstellung des jährlichen Waldzustandsberichts zusammen arbeiten. Ein entsprechendes Verwaltungsabkommen haben die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken und ihre saarländischer Kollege Reinhold Jost am 5. Juni anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Forschungsanstalt für Waldökologie ...
 
Schadstufenentwicklung 1992 bis 2013 über alle Baumarten im Gesamtwald Mecklenburg-Vorpommern (Zahlenwerte gerundet).

Der Gesundheitszustand der Wälder Mecklenburg-Vorpommerns hat sich leicht verbessert. Dies geht aus dem am 8.4.2014 veröffentlichten Waldzustandsbericht 2013 hervor. „So verringerte sich auch letztes Jahr der Anteil von Bäumen mit deutlichen Schäden von 17 % im Jahr 2012 auf 14 ...
 

Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, erklärt anlässlich des Waldzustandsberichtes 2013: „Der momentane Rückgang der Waldschäden in Deutschland ist ein kleiner Lichtblick und auch das Ergebnis der Anstrengungen unserer nachhaltigen Waldbewirtschaftung.“ Der Waldzustandsbericht 2013 sei jedoch kein ...
 
Kalkungsbedürftiger Wald. Foto: KOLLAXO

Eine neue Internetseite zum Thema Waldkalkung wurde von der Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) freigeschaltet. Auf www.waldkalkung.com finden Allgemeininteressierte, Waldbesitzer sowie politische Entscheider kompakte Informationen rund um das Thema Bodenschutzkalkung im Wald. Zugleich wird ein neuer Informationsfilm zur Waldkalkung präsentiert, der eindrucksvoll die ...
 
Deckblatt des Waldzustandsberichts 2013 für Brandenburg. Foto: MIL Brandenburg

Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger hat am 13. Januar den Waldzustandsbericht für 2013 vorgestellt. Die Daten der Waldzustandserfassung werden vom Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde erfasst und ausgewertet. Erstmals Waldzustandsindex Seit 1991 wird in Brandenburg der Waldzustand anhand von national und international vergleichbaren ...
 
Sachsen: Waldzustandsbericht 2013

Die Waldzustandserhebung wurde 2013 in Sachsen im Juli und im August an 283 Stichprobepunkten mit 6 792 begutachteten Bäumen durchgeführt. Am 19. Dezember stellte Forstminister Frank Kupfer die Ergebnisse in Dresden vor. „Die sächsischen Wälder sind in diesem Jahr wie ...
 
Titelseite des Waldzustandsberichtes für Thüringen. Quelle: TMLFUN

Der Gesundheitszustand der Thüringer Wälder hat sich im zweiten Jahr in Folge leicht verbessert. Die mittlere Verlichtung der Baumkronen sank 2013 auf 21,4 % gegenüber 22,4 % im Vorjahr. Das ist das Ergebnis der Waldschadens-Erhebung 2013, die Thüringens Umweltminister Jürgen ...
 
Waldzustandsbericht Rheinland-Pfalz 2013

„Der Wald in Rheinland-Pfalz hat sich im Jahr 2013 wieder leicht erholt. Besonders den wichtigsten heimischen Laubbaumarten Buche und Eiche geht es besser, als in den Jahren zuvor. Der Anteil der Bäume mit deutlichen Schäden hat sich insgesamt um 5 ...
 
Weltbodentag: Vitale Wälder auf gesunden Böden

Am 5. Dezember ist Welttag des Bodens. Aus diesem Anlass macht die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) deutlich, dass vitale Wälder auf gesunden Böden solchen Naturereignissen wie Stürmen und Starkregen widerstehen können. Wissenschaftliche Studien der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Wälder einen wirksamen ...
 

Christoph von Eisenhart Rothe, Landesgeschäftsführer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Hessen, kommentiert den am 2. Dezember von Umwelt-Staatssekretär Mark Weinmeister vorgestellten 30. hessischen Waldzustandsbericht: „Der Zustand ist und bleibt unbefriedigend, auch wenn wir seit zwei Jahren eine leichte Tendenz ...
 
Titelseite des Waldzustandsberichtes Sachsen-Anhalt

  Hauptergebnisse Waldzustandserhebung Die mittlere Kronenverlichtung der Waldbäume in Sachsen-Anhalt beträgt in diesem Jahr 15 %, das Gesamtergebnis für alle Baumarten und Alter ist damit seit 2009 unverändert. In der Zeitreihe der Waldzustandserhebung wurden nur 1997 und 2007 geringere Werte ...
 

Hessens Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister hat am 2. Dezember im Forstamt Königstein den Waldzustandsbericht 2013 vorgestellt. „Der Wald in Hessen hat sich in diesem Jahr gut entwickelt. Die Bäume im Wald haben so viele Blätter und Nadeln wie seit zwanzig Jahren ...
 

„Dem Wald geht es wieder etwas besser, aber den Forstleuten geht es deutlich schlechter, dies wäre die richtige Überschrift über den Waldzustandsbericht 2013″, kommentiert Dietmar Hellmann, Landesvorsitzender des Bundes Deutscher Forstleute (BDF) Baden-Württemberg, die Veröffentlichung des Waldzustandsberichts des Landes Baden-Württemberg. ...
 
Waldzustandsbericht 2013 NRW

Die Anzahl der Bäume ohne Schäden hat sich in Nordrhein-Westfalen weiter verringert. Nach der leichten Erholungsphase des Jahres 2012 geht der Trend nach den neuesten Ergebnissen des Waldzustandsberichtes 2013 wieder in Richtung Verschlechterung. „Wir können keine Entwarnung geben“, sagte Umweltminister ...
 
Waldbesitzer zum Waldzustandsbericht 2013 B-W

Den Waldbesitzern in Baden-Württemberg liegt die Gesundheit ihrer Wälder am Herzen. Mit Sorge richtet sich ihr Blick auf den Waldzustandsbericht 2013, der am 21. November von der Landesregierung vorgestellt wurde, denn die negativen Auswirkungen des Klimawandels machen sich im Wald ...
 
Vorstellung Waldzustandsbericht Baden-Württemberg 2013 am 21. November (v.l.n.r.): Dr. Denise Burgert (Leiterin Pressestelle MLR)

„Der Waldzustandsbericht 2013 zeigt erfreulicherweise, dass sich der Zustand des Waldes gegenüber dem Vorjahr erneut leicht verbessert hat. Damit setzt sich der mittelfristige Trend zur Verbesserung des Zustands unserer Wälder nach dem extremen Trockenjahr 2003 weiter fort. Das ist für ...
 
Waldzustandsbericht Niedersachsen 2013

Zu hohe Stickstoffeinträge, Frostschäden, Trockenheit und Insekten setzen den niedersächsischen Wäldern weiter zu. Besonders Buchen und Eichen leiden, Böden und Grundwasser sind belastet. Dies dokumentiert der diesjährige Waldzustandsbericht, den Landwirtschafts- und Forstminister Christian Meyer am 15. November vorgestellt hat.Die Untersuchung ...
 
Waldkalkungen in NRW für 2014 gefährdet

In Nordrhein-Westfalen sind die Fördermittel für die Waldkalkung für 2014 gefährdet, obwohl der jüngste Waldzustandsbericht die Notwendigkeit von Bodenschutzkalkungen für viele Wälder feststellt und das Interesse der Waldbesitzer an Waldkalkungen zugenommen hat. Darauf verweist die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG). Dr. Reinhard Müller, ...
 
Start der Kronenzustandserhebung in Bayern

Ab dem 22. Juli wird wieder der Gesundheitszustand von Bayerns Bäumen untersucht. Die Außenaufnahmen dauern bis Mitte August. Landesweit sind bis dahin 25 speziell geschulte Försterinnen und Förster unterwegs. Ausgerüstet mit Fernglas, Feldcomputer und Navigationsgerät kontrollieren sie an 160 Inventurpunkten ...
 
NRW hat beim Wald noch Wachstumspotenzial

Minister Remmel hat am 19. Juli im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour die landesweite Waldzustandserhebung im Forsthaus Forsbach in Rösrath zusammen mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW gestartet. In diesem Zusammenhang machte er deutlich: „Wälder tragen zum Klimaschutz, Artenschutz und ...
 

 
Klaus von Wilpert 60

Am 30. März 2013 feierte Klaus Herrmann von Wilpert, Leiter der Abteilung Boden und Umwelt der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA), seinen 60. Geburtstag. In seinem beruflichen Werdegang blieb er stets im wahrsten Sinne des Wortes „Boden“-ständig. Nach seiner ...
 
Waldzustandsbericht Saarland 2012

 
Waldzustandsbericht Schleswig-Holstein 2012