ABO

Waldzertifizierung

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem.

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem.
 
Eine Karte im PEFC-Familiennetzwerk visualisiert, in welchen Orten und Ländern die eigenen Familienmitglieder leben und wie diese miteinander vernetzt sind. Sie zeigt zudem wie viele andere Teilnehmer bereits mitmachen. Über die Messengerfunktion können die Familienmitglieder ihre Beziehung erneuern, pflegen oder vertiefen. Persönliche Daten, wie Name oder Wohnort, sind für Nutzer außerhalb der Familie nicht sichtbar. Foto: PEFC

Wie der Baum im Wald, so braucht auch der Mensch einen festen Halt, der ihm Kraft gibt. Er findet ihn vor allem im Familien- und Freundeskreis. Diese Analogie nutzt PEFC Deutschland für das Online-Projekt „Finde deine Wurzeln“.
 
Von links: Wilfried Stech (HW-Zert, KFP), Klaus Wiegand (RAL-GGWL), Elmar Stertenbrink (RAL-GGWL), Dr. Brigitta Hüttche (DFSZ, VdAW), Dr. Maurice Strunk (DFUV), Vera Butterweck-Kruse (DFUV), Dr. Peter Fischer (KUQS), Philipp Würth (HW-Zert, KFP)

Der Deutsche Forstunternehmer-Verband (DFUV) und die Forstunternehmer-Zertifizierer berieten sich über die Glaubwürdigkeit der Unternehmerzertifikate.
 

Deutschlands Wälder setzen sich zu einem Viertel aus der Baumart Fichte zusammen. Das Wetter im Jahr 2018 war insbesondere der Fichte nicht sehr wohl gesonnen. Begonnen hat es bereits im Januar mit Orkantief Friederike, gefolgt von Hitze und Trockenheit. Damit ...
 
Zertifizierungsgruppe

Die Teilnahme an der Zertifizierungsgruppe ZGD ist Unternehmen mit höchstens 15 Beschäftigten oder maximal 3 Mio. € Jahresumsatz vorbehalten.
 
Diese Damen und Herren stellten auf der Holzmesse Klagenfurt das neue Zertifikat für die Forstunternehmer in Österreich vor

Auf der Holzmesse Klagenfurt vom 29. August bis 1. September 2018 wurde ein Zertifikat für österreichische Forstunternehmer vorgestellt.
 
Die Abkürzung PEFC steht für die englische Bezeichnung "Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes", also ein "Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen".

Am 1. Dezember 2003 wurde in Mecklenburg-Vorpommern der Startschuss für das Zertifizierungssystem PEFC gegeben. Seitdem erweist sich diese Zertifizierung der nachhaltigen Waldwirtschaft im Land als eine Erfolgsgeschichte. 
 
Orientierung an der natürlichen Waldgesellschaft

Seit dem 1. Juni ist der neue Deutsche FSC-Standard 3-0 Grundlage für alle neu zu zertifizierenden Forstbetriebe in Deutschland. Im Folgenden werden die wesentlichen Neuerungen und der Prozess vorgestellt.
 
Die Regnauer Gruppe ist das 3.000ste Unternehmen in Deutschland, das seine Lieferkette einer PEFC-Zertifizierung unterzogen hat.

Die Regnauer Gruppe ist das 3.000ste Unternehmen in Deutschland, das seine Lieferkette zum Fertighaus einer PEFC-Zertifizierung unterzogen hat.
 

China hat seinen nationalen Forstverwaltungsstandard veröffentlicht – er soll laut FSC auf der neuesten Version des FSC-Kriterienkatalogs basieren.
 

Anlässlich des Besuches einer Regierungsdelegation aus Myanmar im Juni in Brüssel wurde ein klares Zeichen gesetzt, den Holzexport in den EU-Binnenmarkt auch weiterhin zu ermöglichen. So der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz).
 

Ist die gegenseitige Anerkennung der Waldzertifizierungs-Systeme FSC und PEFC sinnvoll, praktikabel und wünschenswert? Diese Frage diskutierten 150 Wald-, Holz- und Nachhaltigkeits-Experten im zweiten Forum Zertifizierung von PEFC Deutschland in Heidelberg und lieferten viele wertvolle Anregungen
 

Die Thüringer Landesforstanstalt, mit 200.000 ha flächengrößter Waldbesitzer im Freistaat, erhielt dieser Tage die Teilnahmeurkunde des Nachhaltigkeitsabkommens Thüringen (NAT).
 
Waldzertifizierung nach PEFC

Die 20. Mitgliederversammlung von PEFC Deutschland e.V. fand am 5.7.2018 und damit am Folgetag des zweiten „Forum Zertifizierung“ von PEFC in Heidelberg statt.
 
Holz aus PEFC-zertifizierten Wäldern: Bauherren können beim Einsatz von Holzbauprodukten auf das PEFC-Siegel setzen, wenn sie eine Auszeichnung ihrer Bauprojekte nach dem DGNB-System

Architekten, Planer und Bauherren, die eine Auszeichnung ihrer Bauprojekte nach dem System der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) anstreben, können beim Einsatz von Holzbauprodukten mit Sicherheit auf das PEFC-Siegel setzen: In der aktuellen Version 2018 ihres Gebäudezertifizierungssystems berücksichtigt die ...
 
Zwei Wege – ein Ziel: PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification schemes) und FSC (Forest Stewardship Council) stellen weltweit mit dem Instrument der Waldzertifizierung eine nachhaltige bzw. verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung sicher.

Einladung zum PEFC-Forum am 4.7.2018 in Heidelberg zum Thema: „Gegenseitige Anerkennung von FSC und PEFC – sinnvoll, praktikabel, wünschenswert?“
 

Am 19. April wurden von FSC International die endgültigen Rahmenbedingungen veröffentlicht, nach deren Erfüllung die Holzindustrie Schweighofer wieder das FSC-Zeichen führen könnte. Dabei geht es natürlich auch um Geld.
 

Der Jahresbericht von PEFC Deutschland e. V. für 2017 liegt vor. Der Titel „Wünsche erfüllen“ spielt auf die Wünsche nach mehr PEFC-zertifizierten Produkten im Handel an.
 
Mitarbeiter des Forstamts Boppard

Mit Unterstützung durch das Forstamt Boppard hat die Stadt Boppard im Jahr 1998 mit dem Naturland-Verband einen Erzeugervertrag abgeschlossen. Heute kann der städtische Forstbetrieb zwei Zertifikate vorweisen.
 
Dr. Alwin Janßen vom Bayerischen Amt für forstliche Saat-und Pflanzenzucht Teisendorf erklärt das stichprobenartige ZüF-Zertifizierung-Prüfverfahren.

Im Rahmen einer symbolischen Pflanzaktion mit Helmut Brunner wurde das Jubiläum „15 Jahre ZüF-Zertifizierung für überprüfbare forstliche Herkunft“ im Wald der Freiherr von Gravenreuth´schen Forstverwaltung begangen.
 
Der Forest Stewardship Council FSC ist eine internationale, gemeinnützige Organisation

Am 9. Februar 2018 war es so weit: Die täglich aktualisierten Zahlen zur zertifizierten Fläche und den Zertifikaten in der Verarbeitungskette für Holz- und Papierprodukte auf der Website von FSC International stand bei 200.016.962 Hektar. Damit überschreitet die nach FSC ...
 

Unabhängige Gutachterin bescheinigt solide Waldbewirtschaftung durch ThüringenForst: Ettersberg war noch nie so waldreich, holzvorratsstark, gepflegt und vital.
 
Maximilian Fottner

Maximilian Fottner (26) folgt in der PEFC-Geschäftsstelle in Stuttgart als Büroleiter und Ansprechpartner für die PEFC-Wald- und Chain-of-Custody-Zertifizierung auf Daniel Fritz, der diese Position rund 10 Jahre innehatte.
 
Der Hessische Waldbesitzerverband, erstmalig am 18. Juli 1919 erwähnt, vertritt die berufsständischen und wirtschaftlichen Interessen der über 60.000 nichtstaatlichen Waldbesitzer in Hessen.

Im Koalitionsvertrag haben CDU Hessen und Bündnis 90/DieGrünen Hessen eine schrittweise FSC-Zertifizierung des Hessischen Staatswaldes unter Berücksichtigung der ökonomischen und ökologischen Ergebnisse vereinbart. Gleichzeitig strebt die Regierungskoalition an, die Wettbewerbsfähigkeit der Forstwirtschaft in Hessen zu sichern und zu fördern.
 

Klaus Wiegand bleibt weitere fünf Jahre Vorsitzender der RAL-Gütegemeinschaft Wald- und Landschaftspflege (GGWL). Die Mitgliederversammlung der GGWL hat ihn am 16. September bei den Vorstandswahlen einstimmig in seinem Amt bestätigt – ebenso wie seine Stellvertreter Elmar Stertenbrink und Willi Neuschäfer. ...