ABO

Waldwegebau

Auf Rekordkurs

Die Elmia Wood vom 7. bis 10. Juni 2017 in Schweden wird nach Informationen der Messegesellschaft Elmia AB größer als die Elmia Wood 2013. Auf dem Messegelände bei Jönköping haben die Aussteller bereits mehr Standfläche gebucht als vor vier Jahren. ...
 

Der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt hat heute (23. November 2016) im Haus der tausend Teiche in Wartha (Landkreis Bautzen) das 12. Forstpolitische Forum eröffnet. Das Thema in diesem Jahr lautet „Konfliktfeld Mensch und Wald – Innovative ...
 
Neue Förstergeneration in Niedersachsen

Die Forstbetriebe in Niedersachsen stehen momentan vor einem Generationswechsel. Etwa die Hälfte der aktiven Försterinnen und Förster wird in den nächsten zehn Jahren altersbedingt in den Ruhestand gehen; die nachfolgende Generation macht sich schon bereit. Anfang Oktober haben nun 27 ...
 
Schweiz: Forstwegebau besser fördern

Große Schweizer Waldgebiete werden nicht mehr bewirtschaftet, weil ihre Erschließung nicht den heutigen Ansprüchen genügt. Das ist die Meinung des Verbandes Waldwirtschaft Schweiz, der Dachorganisation der Schweizer Waldwirtschaft. Wie der Waldbericht 2015 zeige, blieben in der Schweiz wegen der unzureichenden ...
 
Ökologischer Waldwegebau bei ThüringenForst

ThüringenForst, mit 200.000 ha flächengrößter Waldbesitzer im Freistaat, investiert über seine Maschinenstützpunkte in diesem Jahr 7,7 Mio. € in den Ökowegebau. Bei dieser forstlichen Wegebautechnik werden nahezu ausschließlich wassergebundene Naturdecken verwendet, die mit lokalen, unbehandelten Baumaterialien erstellt werden. Auf eine ...
 
Am 25.2.2015 fand beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) ein Expertengespräch zur fachlich-inhaltlichen Vorbereitung der 17. KWF-Tagung 2016 statt. Foto: KWF

Am 25. Februar fand beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) ein Expertengespräch zur fachlich-inhaltlichen Vorbereitung der 17. KWF-Tagung (9. bis 12. Juni 2016 in Roding, Bayern) statt. Dabei wurden die Themen für die Fachexkursion im Rahmen der KWF-Tagung festgelegt ...
 

Die aktuelle Bundeswaldinventur bescheinigt den Waldbesitzern in Rheinland-Pfalz eine nachhaltige Forstwirtschaft. Kein Land in Europa hat größere Holzvorräte in seinen Wäldern als Deutschland und Rheinland-Pfalz ist mit einem Waldanteil von 42 % das waldreichste Bundesland. Auch qualitativ haben die Wälder ...
 
Eröffnung der 1. Brandenburger Forstausstellung am 23.8.2013 durch den Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft

Vom 23. bis 25. August fand die 1. Brandenburger Forstausstellung auf dem Gelände des Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrums (MAFZ) Paaren statt. Insgesamt rund 1000 Fachbesucher und mehr als 300 Familien nutzten die Ausstellungen und Aktionsangebote rund um die Brandenburger Forstwirtschaft. ...
 
Prof. Dr. Wolfgang Knigge †

Am 28. April 2012 verstarb im Alter von 92 Jahren in Göttingen Prof. em. Dr. Wolfgang Knigge, der langjährige Leiter des Instituts für Forstbenutzung der Universität Göttingen. Wissenschaft und Praxis verlieren mit Wolfgang Knigge eine der markantesten Persönlichkeiten im Bereich ...
 
Holzmobilisierung: NRW 2011 erfolgreich

Die Försterinnen und Förster von Wald und Holz NRW haben im vergangenen Jahr mit ca. 1,9 Mio. m³ rund 100.000 m³ mehr Rundholz für den privaten und kommunalen Waldbesitz einschlagen lassen als im Vorjahr. Andreas Wiebe, Leiter Wald und Holz ...
 

„Waldwegebau und Naturschutz“ – das ist der Titel einer gemeinsamen Bekanntmachung des Forst- und des Umweltministeriums, die nun in Kraft tritt. „Die neue Bekanntmachung schafft einen angemessenen Ausgleich zwischen Forstwirtschaft und Naturschutz. Damit setzen wir ausgewogene Standards für den Waldwegebau ...
 

Seit einiger Zeit wird der Waldwegebau zunehmend erschwert und die Neuanlage oder auch der Ausbau von Wegen mit erheblichen, oftmals willkürlich festgelegten Auflagen versehen. Dabei wird der Waldwegebau immer wieder dem Bau von Autobahnen gleichgesetzt. Auf der Mitgliederversammlung am 30. ...
 
Dr. Wolfgang Knigge 90

Am 27. Februar vollendete Prof. em. Dr. Wolfgang Knigge, langjähriger Leiter des Instituts für Forstbenutzung in Hann. Münden und Göttingen, sein 90. Lebensjahr. Nach dem Studium der Forstwissenschaften und der Großen Staatsprüfung in Niedersachsen war er zunächst als persönlicher Referent ...
 
Bruno Starke übernimmt die Leitung Forsttechnik BaySF

Mit Beginn des neuen Jahres wurde Bruno Starke die Leitung der Unternehmenseinheit ForsttechnikBaySF mit Sitz in Bodenwöhr übertragen. Bruno Starke trat nach dem Studium an der Universität in München und der Referendarszeit 1983 in die Oberforstdirektion Regensburg ein. Dort war ...