ABO

Waldschule

Plakat der Waldbibliothek der Bayerischen Staatsforsten

Im Waldhaus Senkele bietet die Waldbibliothek Natur und Kunst an. Unterstützt wird die Waldbibliothek von den Bayerischen Statsforsten.
 
Auszeichnung für das Integrationsunternehmen ?Integra Vorarlberg?. Foto: Arge Alpenländischer Forstvereine

Bei der elften Verleihung des Alpinen Schutzwaldpreises Helvetia wurden 11 Projekte von 25 Einreichungen ausgezeichnet. Der langjährige Vorarlberger „Kämpfer“ Georg Fritz aus Möggers wurde zum Schutzwaldpaten für das Jahr 2017 gekürt. Mit der Auszeichnung von beispielhaften Projekten im Alpenraum wird ...
 
Brandenburg: 2016-er Ehrenbezeichnung „Patenförster“ verliehen

Es ist im Land Brandenburg seit 1995 Tradition, die Ehrenbezeichnung „Patenförster“ einmal im Jahr mit entsprechender Urkunde an einen Forstbediensteten zu vergeben, der sich als Betreuer von Waldjugendgruppen, Forst-AGs, forstlichen Ganztagsschulangeboten, Waldschulen, Schulwäldern, Waldprojekttagen oder auf andere Weise in herausragendem ...
 
Nachhaltige Waldbewirtschaftung ist für Brandenburg Selbstverständlichkeit

„Nachhaltige Waldbewirtschaftung ist in Brandenburg, wo auf 37 Prozent der Fläche Wald steht, einerseits eine Selbstverständlichkeit, andererseits aber auch eine sehr anspruchsvolle Aufgabe“, sagte Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger am 13. September in Potsdam. In der Waldschule im Wildpark konnte der ...
 
Brandenburg: Landesforstbetrieb künftig nicht mehr handlungsfähig?

Im Zuge der Aufstellung des Haushaltsplanes des Landes Brandenburg für die Haushaltsjahre 2017 und 2018 besteht die Forderung für den Forstbereich, mehr als 400 Stellen zu kürzen, ohne dass es eine Vorstellung davon gibt, welche Aufgaben künftig nicht mehr erledigt ...
 
Symbol für das deutsche Zusammenwachsen

Dieses Jahr jährt sich die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten zum 25. Mal. Mit ihrem Projekt „Drei Bäume für Deutschlands Einheit“ setzt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) gemeinsam mit Städten und Gemeinden ein lebendes Zeichen für das Zusammenwachsen der beiden ...
 
Der 25. April ist Tag des Baumes

Bundesweit wird am 25. April von Flensburg bis Berchtesgaden zum Spaten gegriffen. Auch nach über 60 Jahren hat die Idee, am Tag des Baumes Bäume zu pflanzen, noch nichts von ihrer Faszination eingebüßt. In Deutschland hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ...
 
Bundestreffen forstlicher Waldpädagogik-Einrichtungen in Eberswalde

Vom 20. bis 22. Januar 2014 war das Bundesland Brandenburg Gastgeber für einen forstlichen Waldpädagogik-Erfahrungsaustausch. Dieser findet seit 16 Jahren im Zweijahresrhythmus in wechselnden Bundesländern statt. 46 Teilnehmer aus neun Bundesländern nahmen daran teil. Im Waldpädagogikzentrum Eberswalde boten vier Vorträge ...
 
Gut

 
heute zum Haus des Waldes gehörendes Gebäude Quelle: HdW

 
Stefan Huber

Soll man "300 Jahre Nachhaltigkeit" überhaupt noch feiern, fragte Olaf Schmidt, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft beim Neujahrsempfang des Zentrums Wald-Forst-Holz. Hier die Antwort.
 
Wald-Jugendprojekt erhält UNESCO-Auszeichnung

 
Bundesministerin Aigner pflanzt den Baum des Jahres 2012 und würdigt "SOKO Wald"

Die Europäische Lärche ist der Baum des Jahres 2012. Diese Baumart wurde unter anderem gewählt wegen ihrer Eigenschaft, als einziger heimischer Nadelbaum die Nadeln im Herbst gelb zu färben und im Winter abzuwerfen. Darüber hinaus trotzt die Lärche auch extremen ...
 
Brandenburg: Sieger im Hirschkäfer-Foto-Wettbewerb geehrt

Im Potsdamer Rathaus wurden bis zum 28. September die 30 besten Hirschkäfer-Fotos gezeigt. Die Ausstellung wurde am 18. September eröffnet von Elona Müller-Preinesberger, Beigeordnete des Potsdamer Oberbürgermeisters für Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz, Hubertus Kraut, Direktor des Landesbetriebs Forst ...
 
Wald-Solar-Heim Eberswalde erste Waldschule mit höchstem deutschen Tourismus-Qualitätssiegel

Das Wald-Solar-Heim Eberswalde ist am 7.3.2012 in der Brandenburg-Halle auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin mit der höchsten Stufe für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe ausgezeichnet worden. Als erste deutsche Waldschule überhaupt wird das Heim, das vom Landesbetrieb Forst Brandenburg als waldpädagogisches ...
 
Waldtheater am Forstamt Neu Pudagla auf Usedom

Der Müllroser „Waldtheater-Erfinder“ Roland Boljahn und sein dreiköpfiges Waldschulteam führten kürzlich am Forstamt Neu Pudagla auf der Ostseeinsel Usedom in Gegenwart des Mecklenburg-Vorpommerschen Ministers für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, einen großen Waldtheater-Tag durch. In der Folge wird über ...
 
Berliner Forsten zum Internationalen Jahr der Wälder

Mit einer abendlichen Illumination des Brandenburger Tores, eingeleitet vom Leiter der Berliner Forsten Elmar Lakenberg, wurde am 21. März 2011 das Internationale Jahr der Wälder 2011 für Berlin eröffnet. Gemeinsam mit vielen Partnern bieten die Berliner Forsten bis zum Jahresende ...
 
Jahr der Wälder in Bayern ein Erfolg

„Entdecken Sie unser Waldkulturerbe!“ – unter diesem Motto hat Bundesministerin Ilse Aigner die Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, den Wald vor der eigenen Haustür neu zu erleben. Zahlreiche Veranstaltungen nationaler und regionaler Akteure werden dabei das Wald-Jahr bundesweit mit Leben füllen. ...
 
Europäischer Waldpädagogik-Koordinator in Müllroser Waldschule

Hoher Besuch in der Müllroser Waldschule „Am Rogge-Busch“: Am 26. Januar war Thomas Baschny aus Wien für mehrere Stunden zu Gast in der waldpädagogischen Einrichtung im Land Brandenburg. Er wollte sich bei Waldschulleiter Roland Boljahn über die Entwicklung dieser europaweit ...
 
Märkische waldpädagogisch Tätige als „Forest Heroes“ nominiert

Im „Waldjahr“ 2011 will das Waldforum der Vereinten Nationen im Rahmen des Programms „Forest Heroes“ weltweit Menschen auszeichnen, die ihr Leben dem nachhaltigen Umgang mit unseren Wäldern widmen. Ziel der Aktion „Forest Heroes“ ist es, Menschen dafür zu gewinnen, sich ...
 
Waldschulen der Berliner Forsten mit attraktivem Programm 2011

Die Berliner Forsten haben das Jahresprogramm 2011 ihrer sechs Waldschulen veröffentlicht. Es steht, so der Leiter der Berliner Forsten, Elmar Lakenberg, ganz im Zeichen des Internationalen Jahr der Wälder. Die Waldschulen bieten neben den beliebten Waldtagen auch Thementage bzw. Themenwochen ...
 
Bündnis für die Waldpädagogik in Brandenburg

Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung des Landesverbandes Brandenburg der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) am 30. Oktober im Wald-Solar-Heim Eberswalde wurde ein wichtiges Bündnis für die märkische Waldpädagogik geschlossen: Der Abteilungsleiter im Landesbetriebes Forst Brandenburg (LFB) Ralf Rüthnick sowie der SDW-Vorsitzende Dr. ...
 
24. Bundesforstfrauentagung

Vom 16. bis 19. September trafen sich Forstfrauen zur 24. Bundesforstfrauentagung, die in Berlin und Brandenburg stattfand. Im Mittelpunkt stand die besondere Rolle der Berliner Forsten als reiner Erhohlungswald.
 
Schweizerisch-brandenburgischer Erfahrungsaustausch zu Walderlebniswelten

Am 17. August 2010 fand ein schweizerisch-brandenburgischer Erfahrungs- und Informationsaustausch zu ausgewählten Angeboten der waldbezogenen Umweltbildung wie Walderlebniswelten und Schulwäldern statt: Marc Fürst und Andreas Noack von „Grün Stadt Zürich“ (CH) besuchten das Märkische Haus des Waldes (D), trafen hier ...
 
Erfolgreicher Auftakt zur 11. Waldjugendspiele-Woche

Bereits zum elften Mal wird kurz vor den großen Sommerferien die brandenburgische Waldjugendspiele-Woche durchgeführt. Los ging’s gestern mit der traditionellen Auftaktveranstaltung in der Groß Schönebecker Waldschule „Jägerhaus“ in der Schorfheide. Der rasende rbb-Reporter Attila Weidemann moderierte die Veranstaltung mit Schwung ...