Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Waldschädlinge

„Abenteuer Totholz“: Bundesforste bringen neues Kreativheft für Kinder heraus – Mehr Biotop-Holz in ÖBf-Wäldern als Lebensraum für rund 4.500 Waldtiere und -pflanzen
 

Auf der Homepage www.stromausbiomasse.at und dem Facebook Account stromausbiomasse informiert der Österreichische Biomasse-Verband über Holzkraftwerke und deren Bedeutung. Unterstützt wird die Informationskampagne von den Österreichischen Bundesforsten, der Landwirtschaftskammer Österreich, den Land&Forst Betrieben Österreich, dem Waldverband, der IG Holzkraft und dem ...
 

Das sonnig-warme Wetter macht die Borkenkäfer im Freistaat mobil. Wie Forstminister Helmut Brunner mitteilte (14.5.2017), ist in den nächsten Tagen mit dem ersten großen Schwärmflug der Waldschädlinge zu rechnen.
 

Das regnerische Frühjahr hat die Entwicklung der Borkenkäfer in den bayerischen Wäldern gebremst, aber nicht gestoppt. Wie Forstminister Helmut Brunner in München mitteilte, ist in den nächsten Tagen mit einem weiteren großen Schwärmflug der Waldschädlinge zu rechnen. Der kann heuer ...
 

Bayerns Fichtenwäldern droht Gefahr. Denn das warme Frühlingswetter wird schon in den nächsten Tagen den ersten großen Schwärmflug der Borkenkäfer auslösen.
 
Schutzwald-Projekte der Österreichischen Bundesforste

Intakte Schutzwälder bieten einen natürlichen Schutz vor Lawinen und bewahren Siedlungen und Infrastruktur wie Straßen, Bahntrassen oder Leitungen vor der Wucht der Schneemassen. Aktuell betreuen die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) landesweit 84 Schutzwald-Projekte, so Georg Erlacher, Vorstandssprecher der ÖBf. Wälder schützen ...
 

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL begrüßt der Waldreferent des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) Stefan Adler die großflächige Zerstörung Tausender Hektar Wald durch gefährliche Schädlinge und bezeichnet dies als natürlichen Vorgang und Chance für den Artenreichtum. Philipp zu ...
 
ThüringenForst: Mehr und neue Waldschädlinge verändern Forstökosystem

Anlässlich des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt warnt ThüringenForst vor den Auswirkungen heimischer wie auch invasiver Waldschädlinge auf die biologische Vielfalt. Bisher weniger bedrohliche Arten treten aufgrund sich ändernder Klimabedingungen in Mitteldeutschland aggressiver auf, neue Arten sind aus anderen Kontinenten ...
 
Borkenkäfer: Thüringens Förster schlagen Alarm

Der milde Winter und das warme trockene Frühjahr lassen die Waldschädlinge zunehmend zum Problem werden. Nutzholzborkenkäfer und Kupferstecher flogen schon früh aus. Ab Mitte April kommt ein besonders aggressiver Forstschädling hinzu: Der Buchdrucker. Zusätzlich schwächt seit Wochen das diesjährig fehlende ...
 

Die Waldbesitzer in Baden-Württemberg sorgen sich wieder zunehmend um die Gesundheit ihrer Wälder. Schuld sind die Auswirkungen des Klimawandels. Dies berichtet die Forstkammer im Zusammenhang mit dem am 30. November von der Landesregierung vorgestellten Waldzustandsbericht 2011. Die Bäume haben demnach ...
 
Hessisches Ried: Ökosystem Wald gerät aus den Fugen

Seit Jahrzehnten ist der Wald im Hessischen Ried in seinem Grundwasserhaushalt gestört. Über die Folgen haben sich der Darmstädter Regierungspräsident Johannes Baron mit seiner Mannschaft auf Einladung von Michael Gerst, Chef des Landesbetriebs Hessen-Forst, in den Wäldern des Forstamts Lampertheim ...