ABO

Waldpädagogik

Die Weichen sind gestellt und im neuen Arbeitskreis ?Waldpädagogik? der SDW Niedersachsen sprudeln schon die Ideen. Foto: SDW Niedersachsen

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Niedersachsen bietet den zertifizierten Waldpädagoginnen und Waldpädagogen nun ein eigenes Forum.
 
So sehen die Deutschen den Wald der Zukunft: Ergebnisse der Aktion „Wald der Wünsche“

Mit der Internet-Aktion „Wald der Wünsche“ sowie einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) untersuchte PEFC Deutschland das aktuelle Verhältnis der Deutschen zum Wald.
 
Ein Waldpädagogentreffen ist ohne Außentermin nicht vorstellbar ? Teilnehmer am 5. Niedersächsischen Waldpädagogentreffen. Foto: Niedersächsische Landesforsten

Sechzig zertifizierte Waldpädagoginnen und Waldpädagogen aus Niedersachsen trafen sich im Februar für zwei Tage in Westerstede zu ihrem jährlichen Fortbildungstreffen.
 
Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert (3. v.r.) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Zertifikatskurses Waldpädagogik sowie der Kursleitung. Foto: Landeszentrum Wald Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalts Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert hat im Haus des Waldes Hundisburg im feierlichen Rahmen an dreizehn Frauen und Männer die Zertifikate Waldpädagogik überreicht.
 
Neuer Leitfaden „Forstliche Bildungsarbeit“

Barfuß den Waldboden ertasten, per Lupe den Borkenkäfer aufspüren, mit Baumrinde kleine Kunstwerke gestalten. Diese und Hunderte weitere Tipps zum erlebnisorientierten Lernen im Wald bietet der Leitfaden „Forstliche Bildungsarbeit“, den die Bayerische Forstverwaltung jetzt grundlegend überarbeitet und neu aufgelegt hat. ...
 
Schleswig-Holsteinische Landesforsten: Waldwissen zum Weitergeben!

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten bieten einen Waldpädagogik-Lehrgang an. Der Kurs steht allen offen, die Interesse am Wald haben.
 
Das WPZ Lüneburger Heide erweitert im kommenden Frühjahr mit einem ?Grünen Klassenzimmer? sein Angebot. Von links: WPZ-Leiter Knut Sierk

Das Waldpädagogikzentrum (WPZ) Lüneburger Heide erweitert im kommenden Frühjahr mit einem „Grünen Klassenzimmer“ sein Angebot für Schulklassen, Kindergärten und andere naturinteressierte Gruppen.
 
Ministerialrat Günter Biermayer 60 Jahre

Ministerialrat Günter Biermayer, Leiter des Referats „Forstliche Forschung, Waldpädagogik“ , feiert am 25. Januar 2017 seinen 60. Geburtstag. Günter Biermayer erblickte in Augsburg das Licht der Welt. In Kissing, in der Nähe von Augsburg, wuchs er auf – dort wohnt ...
 
Auszeichnung für das Integrationsunternehmen ?Integra Vorarlberg?. Foto: Arge Alpenländischer Forstvereine

Bei der elften Verleihung des Alpinen Schutzwaldpreises Helvetia wurden 11 Projekte von 25 Einreichungen ausgezeichnet. Der langjährige Vorarlberger „Kämpfer“ Georg Fritz aus Möggers wurde zum Schutzwaldpaten für das Jahr 2017 gekürt. Mit der Auszeichnung von beispielhaften Projekten im Alpenraum wird ...
 
ThüringenForst: Hoffnung auf weitere gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Die Thüringer Landesforstverwaltung zieht ein Resümee zum Jubiläumsjahr 2016. Im Sommer 1991 nahmen die ersten Thüringer Forstleute ihre Tätigkeit in der neu gegründete Landesforstverwaltung auf. Fast auf den Tag genau, im Sommer 2016, begingen die Förster ihr 25-jähriges Bestehen mit ...
 
SDW stellt Forschungsergebnisse zur Diskussion

Viele wichtige Untersuchungen zum Wald, seinem Zustand, seiner Bedeutung und seiner Wahrnehmung durch die Bevölkerung werden im weiten Feld der Forschung durchgeführt. Zwei aktuelle und wichtige Studien hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) am 1. Dezember in Berlin mit Mitgliedern ...
 
SDW ehrt Leistungen von Cajus Caesar für Wald und Umwelt

Der lippische CDU-Bundestagsabgeordnete und Diplom-Forstingenieur Cajus Caesar bekam für sein Engagement und seine Leistungen für die Zukunftssicherung des Waldes die „Goldene Tanne“ der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald verliehen. Damit steht Caesar in einer Reihe mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem ...
 

Auch 2017 vergibt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) den begehrten Deutschen Waldpädagogikpreis mit einem Preisgeld von 5.000 €. Jeder, der ein waldpädagogisches Projekt zum Thema Wald und Klima durchführt, kann sich dafür bewerben. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2016. Haben ...
 
Brandenburg: 2016-er Ehrenbezeichnung „Patenförster“ verliehen

Es ist im Land Brandenburg seit 1995 Tradition, die Ehrenbezeichnung „Patenförster“ einmal im Jahr mit entsprechender Urkunde an einen Forstbediensteten zu vergeben, der sich als Betreuer von Waldjugendgruppen, Forst-AGs, forstlichen Ganztagsschulangeboten, Waldschulen, Schulwäldern, Waldprojekttagen oder auf andere Weise in herausragendem ...
 
Unionsfraktion setzt klares Zeichen für Forstwirtschaft und ländlichen Raum

„Wir haben die Bundesmittel für nachhaltige Waldwirtschaft erneut um mehr als 5 Mio. € erhöht“, verkündet Cajus Caesar anlässlich der Beratung des Etats des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. Die Bundesmittel für 2017 steigen ...
 
Niedersachsen: Waldpädagogen erfolgreich ausgebildet

Am 19. und 20. Oktober legten 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Waldforum Riddagshausen ihre Abschlussprüfung ab und dürfen sich nun „zertifizierte Waldpädagogin“ oder „zertifizierter Waldpädagoge“ nennen. Im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums haben die Niedersächsischen Landesforsten diese Fortbildung im Jahr 2016 zum ...
 
Neue Förstergeneration in Niedersachsen

Die Forstbetriebe in Niedersachsen stehen momentan vor einem Generationswechsel. Etwa die Hälfte der aktiven Försterinnen und Förster wird in den nächsten zehn Jahren altersbedingt in den Ruhestand gehen; die nachfolgende Generation macht sich schon bereit. Anfang Oktober haben nun 27 ...
 
Am 11. Oktober 2016 wurde in Erfurt den Waldpädagogikpreis ?ECKI? 2016 verliehen. Foto: SDW Thüringen

In einem kleinen feierlichen Festakt verlieh am 11. Oktober der Landesvorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Thüringen, Matthias Wierlacher, in Erfurt den Waldpädagogikpreis „ECKI“ 2016.
 
Japanische Forstwissenschaftler staunen über Kinderwägen und Reiter im Wald

Im Rahmen der fünften Deutsch-Japanischen Summerschool der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Hein kamen vom 11. bis 18. September rund 50 japanischen Studierende und Professoren der Forstwissenschaft an die HFR, um zum Themenschwerpunkt „Wald ...
 

Am 8. September 2016 werden 23 zukünftige Waldexperten ihre Ausbildung zum staatlich zertifizierten Waldpädagogen beginnen. Sachsenforst und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt bieten dieses einjährige Fortbildungsangebot gemeinsam an.
 
25 Jahre Waldschulheime in Sachsen

Sachsenforst blickt in diesen Tagen auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit auf dem Gebiet der Waldpädagogik und Umweltbildung in seinen drei Waldschulheimen zurück.
 
Fritz-Eberhard Griesinger 75 Jahre

Am 22. Mai feierte der ehemalige Leiter der Tübinger Forstdirektion, Forstpräsident i.R. Fritz-Eberhard Griesinger, seinen 75. Geburtstag. Der gebürtige Tübinger leitete die Forstdirektion Tübingen von 1996 bis zum Eintritt in den Ruhestand 2006.
 
HessenForst stellt Nachhaltigkeitsbericht 2015 vor

Seit 15 Jahren bewirtschaftet der Landesbetrieb HessenForst den rund 340.000 ha großen hessischen Staatswald. Jetzt wurde für das Jahr 2015 Bilanz gezogen. Umwelt-Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser und Landesbetriebsleiter Michael Gerst stellten am 21. Juli Schwerpunkte sowie Ergebnisse des vergangenen Jahres ...
 
Hessen: Jubiläum für das Jugendwaldheim Meißner

35 Jahre alt und aktueller denn je: Das Jugendwaldheim Hoher Meißner im Werra-Meißner-Kreis ist seit Jahrzehnten für Schulklassen und Kindergruppen ein beliebter Ausgangspunkt, um den Wald zu entdecken.
 
Niedersächsische Landesforsten 2015 mit einem soliden Ergebnis

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) schließen das Geschäftsjahr 2015 im Forstwirtschaftsbetrieb mit einem operativen Jahresüberschuss von 10,6 Mio. € gegenüber 17,9 Mio. € im Vorjahr ab.