ABO

Waldpädagogik

Mit jährlich mehr als 17.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus 950 Klassen sind die Wald-Jugendspiele die größte außerschulische Veranstaltung der Umweltbildung in Rheinland-Pfalz.

Zum 36. Mal gibt es die Wald-Jugendspiele in Rheinland-Pfalz: Mehr als 17.000 Schülerinnen und Schüler werden für einen Tag den Wald aufsuchen.
 
Ehrung im Düsseldorfer Landtag: Andrea Hirsch (M.) mit Landtagspräsident Andre Kuper (l.), Umweltministerin Christina Schulze Föcking (r.), der SDW-Landesvorsitzende Marie-Luise Fasse und dem Leiter von Wald und Holz NRW Andreas Wiebe

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung der „Aktion Waldjugendspiele“ wurde Andrea Hirsch für ihre Verdienste in der Natur- und Umweltbildung ausgezeichnet.
 
Angesichts einer zunehmend naturfernen Lebensweise wächst das Bedürfnis der Menschen nach Erholung und Ausgleich in Wald und Natur

Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, sowie Andreas Bluhm, Präsident des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LSB), und Torsten Haverland, Geschäftsführer des LSB, unterzeichneten am 16.4.2018 während einer Pressekonferenz eine Kooperationsvereinbarung mit dem Titel „Wald bewegt – Sport verbindet“.
 

Am 13. April 2018 fand im Besucherzentrum des Landtags in Düsseldorf die Abschlussveranstaltung der Waldjugendspiele statt.
 
Umweltstaatssekretär Dr. Frank Pfeil hat heute (13. April 2018) in Schellerhau im Osterzgebirge die Sächsischen Waldwochen eröffnet.

Sachsens Umweltstaatssekretär Dr. Frank Pfeil hat am 13. April in Schellerhau im Osterzgebirge die Sächsischen Waldwochen eröffnet.
 
Auf dem Event „Verrücktes Holz“ zeigen Waldarbeiter mit einer speziellen Schnitttechnik, wie man mit der Motorsäge Figuren aus einem Baumstamm formen kann.

Auf dem Event „Verrücktes Holz“ zeigen Waldarbeiter mit einer speziellen Schnitttechnik, wie man mit der Motorsäge Figuren aus einem Baumstamm formen kann.
 
Das aktuelle gemeinsame Motto der Forstwirtschaft in Deutschland und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) lautet: „Wald.Sport.Bewegt."

Am 7. April 2018 findet der 70. Weltgesundheitstag statt. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) hebt hervor, dass Wälder zur Gesundheit beitragen und daher adäquat bewirtschaftet werden müssen.
 
Für die Zukunft unserer Wälder - das Bundesforschungszentrum für Wald präsentiert den neuen Film auf seiner Internetseite bfw.ac.at.

Anlässlich des Tag des Waldes wurde der Film des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) „Für die Zukunft unserer Wälder“ in Ossiach vorgeführt.
 
Projektträger des Waldklimafonds ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Das Projekt „Motivationswerkstatt Wald und Klima – Pädagogische Module für den Klimaschutz durch Wald und Holz“ des Waldklimafonds macht Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher zu echten (Wald-)Klima-experten. Die Abschlussveranstaltung findet als Fachtagung „Wald Klima Bildung“ am 26. und ...
 
Anfang März wurden 20 Wanderführeranwärter über Wald, Waldnaturschutz und Forstwirtschaft in den Bayerischen Staatsforsten geschult.

Der Spessartbund bildet für alle Wandervereine Bayerns Wanderführer aus. Bayerische Staatsforsten Forstbetrieb Rothenbuch beteiligte sich an der Ausbildung.
 
"Waldpädagogischer Kalender": Die Gewinnerinnen vor ihrem Kalender (v. l.): Argjira Ukaj und Katja Lernbecher. Die Zielgruppe für die Kalender sind Dritt- und Viertklässler.

Am 21. Februar wurden von ForstBW die Siegerinnen eines landesweiten Wettbewerbs gekürt. Ein „Waldpädagogischer Kalender“ war zu gestalten.
 
Am 20. Februar 2018 präsentierte PEFC Deutschland und die SDW auf der didacta in Hannover die gemeinsam entwickelte Bildungseinheit „Mit den Wäldern um die Welt“.

PEFC Deutschland und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald präsentierten die Bildungseinheit „Mit den Wäldern um die Welt“. Lehrkräfte können nun auf neues Lehrmaterial zugreifen.
 

Ab sofort können Göttinger Bachelorstudierende der Forstwissenschaften studienbegleitend ein Zertifikatskurs in Waldpädagogik belegen. Landesforsten Niedersachsen sind an den Prüfungen beteiligt.
 
Alle Preisträger des Alpinen Schutzwaldpreises der Alpenländischen Forstvereine auf einem Blick

Am 2. Februar 2018 hat die Arbeitsgemeinschaft alpenländischer Forstvereine in Kempten den Alpinen Schutzwaldpreis verliehen. Die Gewinner wurden aus mehreren Kategorien ermittelt.
 

Das Umweltministerium Sachsen-Anhalt will dem Förderverein des Haus des Waldes e. V. Mittel zur Neugestaltung der Ausstellung zur Verfügung stellen.
 
129 Teilnehmer aus 17 Ländern trafen sich vom 3. bis 6. Oktober in Milovy zum 12. Europäischen Waldpädagogik-Kongress.

129 Teilnehmer aus 17 Ländern: Vom 3. bis 6. Oktober 2017 fand in Milovy (Tschechische Republik) der 12. Europäische Waldpädagogik-Kongress statt.
 
Plakat der Waldbibliothek der Bayerischen Staatsforsten

Im Waldhaus Senkele bietet die Waldbibliothek Natur und Kunst an. Unterstützt wird die Waldbibliothek von den Bayerischen Statsforsten.
 

Nach einer waldpädagogischen Ausbildung bei den Niedersächsischen Landesforsten steht Patricia Bredenkamp als neue Waldpädagogin im Raum Oldenburg bereit.
 

Die erste zertifizierte Waldpädagogin in Emden heißt Susanne Völkers und ist vielen bereits als Hafen- und Grachtenführerin der AG Ems bekannt.
 

Neben der kaufmännischen Bilanz informiert die Landesforstanstalt zum ersten Mal über ihre vielfältigen sozialen, ökologischen und solidarischen Leistungen zum Wohl der Gesellschaft
 

ThüringenForst hat die Einführung von kostenpflichtigen Umweltbildungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche vorerst gestoppt. Die Landesforstanstalt sieht forstpolitischen Diskussionsbedarf
 
Zertifizierte Waldpädagogen

Am 17. November überreichten der Geschäftsführer von Sachsenforst, Landesforstpräsident Prof. Dr. Hubert Braun, und Dr. Hans-Joachim Gericke, Leiter der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU), im Schloss Siebeneichen in Meißen an 21 erfolgreiche Absolventen die Urkunden zum „Zertifikat ...
 

Im Rahmen des bundesweiten Projektes „SOKO Wald“ gehen Kinder unterschiedlichen Alters auf Spurensuche und finden auf spielerische und kreative Art und Weise heraus, welche Bedeutung der Wald in unserem Alltagsleben hat.
 

In 25 Jahren haben Thüringens Förster insgesamt 170.000 Schülerinnen und Schülern einen erlebnisreichen Unterrichtstag im „Klassenzimmer Wald“ geschenkt.
 

Anke Peithmann (Verbandsvorsteherin des Landesverbandes Lippe) und Franz Stockmann (Leiter des Regionalforstamtes Ostwestfalen-Lippe), haben am 12. September die Waldjugendspiele 2017 im Leistruper Wald eröffnet. Die beiden Forstverwaltungen haben alle Grundschulen im Kreis Lippe eingeladen, mit ihren Schülerinnen und Schülern auf ...