Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Waldbesitzer

Reinhold Knittel wurde in den Ruhestand verabschiedet.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), Reinhold Knittel, wurde in den Ruhestand verabschiedet.
 
Im Rahmen des Projekts Waldtrainer-BB wird ein digitales Schulungs- und Weiterbildungsangebot für Waldbesitzer und Waldbesitzerinnen in Brandenburg erarbeitet.

Im Rahmen des Projekts "Waldtrainer-BB" wird ein digitales Schulungs- und Weiterbildungsangebot für Waldbesitzer und Waldbesitzerinnen in Brandenburg erarbeitet.
 
Um u.a. die „Generationenaufgabe Waldumbau“ voranzubringen, hat das Thüringer Landwirtschaftsministerium ein Maßnahmenpaket für den Wald beschlossen.

Um die Schäden an den Wäldern besser bewältigen zu können, hat das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) ein Maßnahmenpaket für den Wald geschnürt.
 

Deutschlands Wälder sind der Klimaschützer schlechthin. Sie speichern 58 Mio. t CO2 pro Jahr. Zusätzlich werden durch Holzverwendung jedes Jahr 69 Mio. t CO2 gebunden.
 
Die Bundesregierung stellt 2021 im Rahmen des Corona-Konkunkturpaketes 50 Mio. € für Investitionen in Forsttechnik und Digitales bereit

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) hat den ersten Teil des Corona-Konjunkturpaketes für die Forst- und Holzwirtschaft auf den Weg gebracht: die „Richtlinie für Investitionszuschüsse zu Digitalisierung und Technik für die nachhaltige Waldwirtschaft“.
 
EU-Waldstrategie

Am 7. Oktober hat das EU-Parlament in einem nicht-gesetzgebenden Beschluss die EU-Waldstrategie ab 2021 auf den Weg gebracht und der EU-Kommission damit eine Entscheidungsvorlage geliefert.
 
Einheitsbuddeln: Enno Rosenthal bei der Einweisung

Der märkische Verein der kleinen Privatwaldeigentümer fand sich am 3. Oktober zum „Einheitsbuddeln“ sowie zu seiner 16. Waldbauernversammlung im Frankendorfer Wald (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) zusammen.
 
Karl-Jochen Rave

Am 17. August 2020 ist Karl-Jochen Rave im Alter von 87 Jahren gestorben - ein Nachruf des Waldbesitzerverbands für Mecklenburg-Vorpommern.
 
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zusammen mit dem AMK-Vorsitzenden Reinhold Jost

Die Agrarminister der Länder und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner einigten sich auf der Agrarministerkonferenz auf eine gemeinsame Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest und eine Honorierung von Klimaschutzleistungen der Wälder.
 
Viele Waldbesitzende können aufgrund desaströser Holzpreise das vom Borkenkäfer befallene Holz nicht mehr aufarbeiten.

Die Firma MANN Naturenergie ist wichtiger Partner für Waldbesitzer im Westerwald. Sie investiert nicht nur in Windkraftanlagen, sondern auch in Biomasse-Heizkraftwerke und betreibt die erste großtechnische Holzpelletsproduktion für Deutschland.
 
Blick von der ehemaligen Fichtenfläche auf einen Buchenabschnitt

Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Umweltministerium NRW, tauschte sich in Barntrup mit dem Landesverband Lippe und weiteren Waldbesitzern über aktuelle Herausforderungen im Wald aus.
 
WoodsApp

Die Bitcomp GmbH aus München stellt WoodsApp vor. Diese App-Lösung soll die Betreuung der Waldbesitzer erleichtern. Das Versprechen lautet: Mehr Service für den Waldbesitzer bei geringerem Aufwand für den Förster.
 
Die Preisträger (v.l.): André Albrecht, Christian Burkhardt und Uta Krispin

Mit Christian Burkhardt, Uta Krispin und André Albrecht stehen die Gewinner des DEUTSCHEN Waldpreises fest. Der Sonderpreis „Nachhaltigkeit Wald“ ging an die Kölner Schreinerei Feines in Holz.
 
Zum 1. August richtet der Landesbetrieb Wald und Holz NRW eine Beratungshotline für Waldbesitzende ein, um ihnen bei der Bewirtschaftung ihrer Wälder und auf dem Weg in die direkte Förderung zu helfen.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat entschieden, die indirekte Förderung der forstlichen Betreuungsdienstleistungen durch das System der direkten Förderung zu ersetzen.
 

In der Schweiz hat das 4. Landesforstinventar (LFI4) die Entwicklung in den Wäldern zwischen 2009 und 2017 analysiert. Die Waldflächen auf der Alpensüdseite sind gestiegen. Allgemein haben die Starkholzvorräte zugenommen.
 

Am 8. Juli hatte die CDU|CSU Fraktion im Deutschen Bundestag zu einem digitalen Fachgespräch zum Thema Wald eingeladen. Über 150 Teilnehmer nahmen an der Internetkonferenz teil.
 
Waldfonds, Nationalrat, Köstinger

Am 7. Juni hat der österreichische Nationalrat in seiner 43. Sitzung dem vom Ministerrat beschlossenen Waldfonds zugestimmt, durch den das 350 Mio. € schwere Waldpaket der Regierung finanziert werden soll.
 
Bayerns Waldbesitzer werden künftig von 32 anstatt bisher von 47 ÄELF betreut.

Laut einer Meldung der Bayerischen Staatskanzlei wird die Zahl der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten um ca. 1/3 reduziert. Die neuen Strukturen werden ab dem 1. Oktober schrittweise eingeführt.
 
Trockenheit Wald Rheinland-Pfalz

Anfang Juni hat das Forstministeriumin Rheinland-Pfalz eine Kleine Anfrage des GRÜNEN-Abgeordneten Andreas Hartkopf zur Situation der Wälder und der Förderung von Waldbesitzern beantwortet.
 

Thüringens Forststaatssekretär Torsten Weil verschaffte sich am 26. Juni gemeinsam mit Vertretern des Waldbesitzerverbandes für Thüringen e.V. bei Eschenbergen im Landkreis Gotha einen Überblick über die Waldschäden im Privatwald. „Die Waldbesitzenden in Thüringen stehen vor großen Herausforderungen und leisten unter ...
 

Pollmeier Massivholz hat Ende Mai das Rundholzportal in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich nicht um eine Vermarktungsplattform für Rundholz, wie man zunächst denken könnte. Vielmehr optimiert der Buchensäger aus Creuzburg damit den Rundholzeinkauf und die Rundholzlogistik – und zwar ...
 
Die Ladung ist gesichert, jetzt fährt der Massey-Ferguson das Holz nach Hause

Vier Waldbesitzer im Kinzigtal haben gemeinsam einen Beha-Rückeanhänger gekauft. Sie sind mit dem 11-t-Anhänger T 1100 sehr zufrieden. Manfred W. Oestreich hat Andreas Dold, einen der Teilhaber, besucht.
 
Selbst die Kiefer leidet zunehmend unter den Wetterextremen der letzten Jahre.

Der Waldbesitzerverband Brandenburg begrüßt den Start der von ihm angeregten Informationskampagne für Waldbesitzer im Land zum Umgang mit den aktuellen Herausforderungen der klimabedingten Krise im Wald.
 
Josef Moosbrugger

In Österreich ist derzeit die Novelle des Forstgesetzes in Arbeit. Eine Ergänzung sieht vor, dass die Holzindustrie verpflichtet werden kann, Schadholz aus dem Inland abzunehmen. Josef Moosbrugger, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich hält eine solche verordnete Holzabnahme für zumutbar. Die Industrie ...
 
Revierförsterin Monique Müller von der Stiftung August Bier berät Regina und Bernd Ruppert in waldbaulichen und anderen Fragen.

Im Juli vergibt forstraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. In der Kategorie Waldbesitzer/in des Jahres haben es drei Bewerber/innen in die engere Auswahl geschafft: eine von ihnen ist Dr. Regina Ruppert aus Berlin.