ABO

Waldbesitzer

Die über 85.000 sächsischen Waldbesitzer stehen vor einer bisher noch nicht dagewesenen Katastrophe: Sturm, Dürre und Befall durch Borkenkäfer lassen Bäume, Bestände und ganze Wälder absterben!
 

Eine Veranstaltung zur Birkenbewirtschaftung findet am 14. September in Lunow-Stolzenhagen (Land Brandenburg) statt. Im Fokus steht der Waldbau mit der Birke.
 
Waldeigentümer: Es ist eine gesamtgesellschaftlicheAufgabe, den Wald mit all seinen Funktionen zu erhalten.

Die Arbeitsgemeinschaft der Waldeigentümer AGDW begrüßt die von den Unions-Agrarministern verabschiedete „Moritzburger Erklärung“.
 
Die FWV Mark-Ruhr hat am 1. Juli den Holzverkauf für insgesamt 25 Forstbetriebsgemeinschaften aus dem Märkischen Kreis und dem südlichen Ruhrgebiet übernommen.

Die FWV Mark-Ruhr übernimmt seit dem 1. Juli den Holzverkauf für 25 Forstbetriebsgemeinschaften aus dem Märkischen Kreis und dem südlichen Ruhrgebiet.
 

Die Spitzenvertreter der AGDW – Die Waldeigentümer und der Familienbetriebe Land und Forst haben ein Klimapapier unter dem Titel „Klimaziele erreichen – Wald erhalten, Ökosystemleistungen des Waldes honorieren!“ veröffentlicht. Darin fordern die Verbandspräsidenten Hans-Georg von der Marwitz (AGDW – Die ...
 
Seit Mitte Mai ist u. a. in den ausgedehnten Buchenwäldern des Forstamtes Sondershausen ein erschreckendes Phänomen festzustellen

Fehlende Niederschläge in den vergangenen eineinhalb Jahren setzen nicht nur den Nadelhölzern, sondern auch dem Laubholz in Thüringen zu. Jüngstes Opfer der anhaltenden Trockenheit: Die Buche.
 

Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA), Europas größter privater Waldbesitzer und zweitgrößte Holzindustrie, hat eine Vereinbarung zur Übernahme der lettischen Sundin Mezs SIA von der nicht börsennotierten schwedischen Livland Skog AB unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt schuldenfrei rund 260 Mio. SEK (24,2 Mio. ...
 
Der Waldbauernverband Brandenburg hat ein Zusammengehen mit dem Waldbesitzerverband Brandenburg beschlossen, melden die Waldeigentümer-Verbände

Der Waldbauernverband Brandenburg e.V. als Interessenvertreter der kleinen märkischen Waldeigentümer, hat auf seiner 15. Waldbauernversammlung ein Zusammengehen mit dem Waldbesitzerverband Brandenburg e.V. beschlossen.
 

Im Jahr 2019 nehmen so viele Waldbesitzer wie nie zuvor am Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm Wald des Umweltministeriums teil. Insgesamt wurden in diesem Jahr erstmals Anträge mit einem Volumen von mehr als 5 Mio. € gestellt. Das ist eine Steigerung um 1 ...
 
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die mit einer Rede an der Verabschiedung des ehemaligen Präsidenten teilgenommen hat, dankte ihm für seine gute und wichtige Arbeit.

Am 25. Juni hat die Verbandsspitze der AGDW – Die Waldeigentümer ihren ehemaligen Präsidenten Philipp zu Guttenberg in Berlin verabschiedet.
 

Angesichts der Hitzewelle hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) erneut für weite Teile Brandenburgs, für Teile von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern die Waldbrandgefahrenstufe 5 und damit die höchste Stufe ausgerufen. Auch für einige Regionen in Niedersachen, Thüringen, Hessen und Bayern gilt ...
 
Inzwischen geschieht der sehr verschwenderische Fraß der Raupen auch an den für den Waldumbau bedeutsamen Laubgehölzen.

Der durch einzelne Naturschützer erzwungene Stopp des geplanten Pflanzenschutzmitteleinsatzes gegen eine Massenvermehrung der Nonne (Lymantria monacha) in einem Kiefernwald-Ökosystem bei Beelitz im Land Brandenburg löst einen Schaden in Millionenhöhe aus.
 

Die Einigung im Koalitionsausschuss über die künftige Ausgestaltung der Grundsteuer sieht der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, kritisch.
 

Wald als Klimaschützer stärken: Familienbetriebe Land und Forst Rheinland-Pfalz sehen Walderklärung als starkes Signal.
 
Die Försterinnen und Förster der Landesforsten sind seitdem damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen.

Die Niedersächsische Landesregierung tagte am 21. Mai 2019 im Rahmen ihrer Außensitzung im Forstlichen Bildungszentrum der Niedersächsischen Landesforsten in Münchehof bei Seesen. Ministerpräsident Weil knüpfte damit an seinen Besuch in den Wäldern des Sollings im April an.
 

Die Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, informierte über die Schäden durch die Klimaveränderungen im Wald. Die Schäden durch die Klimaveränderungen im Wald sind enorm: Doch die Mittel des Bundes werden nicht ausreichen.
 
Der neue Vorsitzende macht deutlich, wofür er sich künftig aktiv einsetzen möchte.

Max Freiherr von Elverfeldt ist von den Mitgliedsverbänden der Familienbetriebe Land und Forst einstimmig zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt worden. Er folgt auf Michael Prinz zu Salm-Salm, der den Verband über ein Vierteljahrhundert erfolgreich geführt hat.
 
Das Managementkonzept ist auf der Internetseite des Aktionsbündnisses Forum Natur herunterladbar: https://www.forum-natur.de

Nach realistischen Schätzungen leben bereits jetzt zwischen 1.000 und 1.300 Wölfe in Deutschland, eine Verdopplung innerhalb von drei Jahren ist anzunehmen. Die Probleme mit dem Wolf nehmen mit seiner Ausbreitung in Deutschland stetig zu. Das Aktionsbündnis Forum Natur (AFN) sowie ...
 

Wie das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW informiert (7.5.2019), werden die Sorgen der Waldwirtschaft sehr ernst genommen und weitere Mittel zur Unterstützung der Waldbauern geprüft.
 

Thüringen ergänzt die bestehende Förderrichtlinie, um für die Waldbesitzer schnellstmöglich mehr Mittel zur Bekämpfung des Borkenkäfers und zur Aufarbeitung der Waldschäden bereitzustellen.
 

Der Deutsche Bundestag hat 2018 auf Initiative von Christian Haase MdB Dürrehilfen für die Forstwirtschaft beschlossen. Über die nächsten fünf Jahre stellt der Bund den Ländern über die Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz 25 Mio. € für Wiederaufforstung, Entfernung von Schadholz ...
 
Das Landratsamt Sächsische Schweiz hat am heutigen Donnerstag (25.4.2019) wegen der anhaltenden Trockenheit eine nächtliche Sperrung des Waldes sowie ein Wegegebot über alle Eigentumsarten verfügt.

Das Landratsamt Sächsische Schweiz hat am heutigen Donnerstag (25.4.2019) wegen der anhaltenden Trockenheit eine nächtliche Sperrung des Waldes sowie ein Wegegebot über alle Eigentumsarten verfügt.
 
Das Land Hessen fördert die Neuorganisation der Holzvermarktung im Kommunal- und Privatwald.

Das Land Hessen stellt den neuen Holzvermarktungsorganisationen (HVO) eine dreijährige Anschubfinanzierung zur Verfügung.
 

Zur anstehenden Grundsteuerreform fordert der Deutsche Bauernverband (DBV) für die Land- und Forstwirtschaft ein einfaches Bewertungsverfahren auf Grundlage des Ertragswertes von Grund und Boden.
 
Was muss ich beim Wandern im Wald beachten?

Was ist im Wald erlaubt und was nicht? Wir geben Vorschläge, wie Sie Ihren Waldaufenthalt rücksichtsvoll für Natur und Mitmenschen gestalten können.