ABO

Waldbauern

Das neue Landesnaturschutzgesetz von Nordrhein-Westfalen ist in Teilen nicht verfassungskonform. Das geht aus einem jetzt im Nomos-Verlag (Baden-Baden) erschienenen Gutachten des ehemaligen Bundesverfassungsrichters Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof und der Rechtsprofessorin Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof (Universität Düsseldorf) hervor, so der ...
 
AGDW – Die Waldeigentümer

Unter dem Vorwand des Klimaschutzes soll im Europäischen Parlament am 13. September eine neue Verordnung beschlossen werden, die den Wäldern in Deutschland erheblich schaden wird. „Wir Waldbauern und Förster haben unsere Wälder in dreihundert Jahren zu artenreichen und vielfältigen Lebensräumen ...
 

Der zuvor in seinem Amt bestätigte Vorsitzende des Waldbauernverbandes Nordrhein-Westfalen, Dr. Philipp Freiherr Heereman, betonte auf dem Waldbauerntag in Werl am 6. September 2017, dass die Waldeigentümer ihrem Eigentum verpflichtet sind. Sie pflegen, erhalten und entwickeln ihre Wälder seit Generationen ...
 
Der Vorsitzende der Waldbauern in NRW, Dr. Philipp Freiherr Heereman, erläutert: „In NRW bewirtschaften über 150.000 private Waldbesitzer etwa 2/3 der Waldfläche.

Ein Gutachten zum verfassungsrechtlichen Schutz des Waldeigentums im Landesnaturschutzgesetz Nordrhein-Westfalen von Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, ehemaliger Bundesverfassungsrichter, und der Rechtsprofessorin, Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof (Universität Düsseldorf), kommt zu dem Schluss, dass das neue Landesnaturschutzgesetz von Nordrhein-Westfalen in Teilen nicht ...
 

Mit einem dringlichen Appell wenden sich Spitzenvertreter des ländlichen Raums aus Sachsen-Anhalt an die CDU und Kanzlerin Merkel. Im Vorfeld von Merkels Wahlkampfauftritt am Wochenende (26./27.8.2017) in Quedlinburg üben sie heftige Kritik an der Arbeit von Sachsen-Anhalts grüner Ministerin Claudia ...
 

Mit dem Leitthema „Dem Eigentum verpflichtet!“ steht das Waldeigentum im Fokus des diesjährigen Waldbauerntags am 6. September 2017, von 14.00 bis etwa 16.30 Uhr in der Stadthalle in Werl.
 

Bayerns Vorhaben, einen Nationalpark Rhön einzurichten, stößt bei den Hessischen Waldbauern auf Unverständnis.
 

In Teilen Bayerns und im Südosten Brandenburgs hat der Deutsche Wetterdienst in dieser Woche die höchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen. In weiten Teilen Deutschlands, vor allem im Süden, im mittleren und östlichen Teil, gilt außerdem bereits Stufe 4.
 

UN-Generalversammlung hat globale Strategie für die Wälder verabschiedet. Sie enthält sechs globale Ziele für die Wälder und die nachhaltige Forstwirtschaft. Dazu Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer
 

Die momentan anhalten hohen Temperaturen und der ausbleibende Regen werden für Wälder zum Problem. Neu angelegte Waldkulturen leiden unter Wassermangel.
 
Forstleute und Waldbesitz für den Wald von Morgen

Zum Tag des Waldes am 21. März haben Vertreter von Wald und Holz NRW, dem Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR) sowie dem Waldbauernverband NRW gemeinsam Fichten, Rotbuchen, Eichen und Douglasien in einen Buchen-Kiefer-Mischbestand gepflanzt.
 
Der Wald hat 1.000 Gesichter

Den Tag des Waldes nimmt der Hessische Waldbesitzerverband zum Anlass, eine hessenweite Aufklärungskampagne zu starten. Denn nicht nur die bedrohten tropischen Urwälder verdienen unsere Beachtung, sondern vor allem unsere heimischen Wälder hier in Hessen sind es, die direkt vor unserer ...
 

Am 16. März hat im Bayerischen Landtag die Experten-Anhörung zum einem möglichen dritten Nationalpark stattgefunden. Die Ausweisung eines dritten Nationalparks lehnen der Bayerische Bauernverband und die Waldbauern ab.
 
Symposium Forstpolitik NRW

Klare Worte der Waldbauern richtete Dr. Philipp Freiherr Heereman als Vorsitzender des Waldbauernverbandes Nordrhein-Westfalen während des traditionellen „Politischen Symposiums Forstpolitik NRW“ am 9. März 2017 in Werl an die dort vertretenen umweltpolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen.
 
AGDW – Die Waldeigentümer vertritt als Dachverband für 13 Landesverbände die Interessen der über zwei Millionen privaten und körperschaftlichen Waldbesitzer in Deutschland.

Am 14. März stellt der Deutsche Wetterdienst (DWD) seine Klimabilanz für das Jahr 2016 vor. Anlässlich dessen warnte der Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, Philipp zu Guttenberg, vor den Auswirkungen von Wetterextremen wie Trockenheit und extremen Niederschlägen, die auch ...
 

Klare Worte der Waldbauern in Nordrhein-Westfalen: „In der Umweltpolitik muss es Änderungen geben.“ Einem „weiter so“ erteilte Dr. Philipp Freiherr Heereman, Vorsitzender des Waldbauernverbandes Nordrhein-Westfalen, während des traditionellen Politischen Symposiums zur Forstpolitik NRW in Werl eine klare Absage.
 
Der Hessische Waldbesitzerverband trauert um Karl Fischer

Der langjährige Vorsitzende der Kreisgruppe Waldeck-Frankenberg im Hessischen Waldbesitzerverband, Karl Fischer, ist am 19. Februar 2017 bei einem Brand seines Wohnhauses tragisch ums Leben gekommen. Der 55-jährige passionierte Zimmermeister und Waldbesitzer hatte sein Leben dem Wald und dem Rohstoff Holz ...
 

Die Waldbauern in Waldeck Frankenberg freuen sich über den Besuch und die Aussprache mit der Hessischen Umwelt- und Forstministerin Priska Hinz am 17.2.2017 in Twistetal-Mühlhausen.
 
Zwei Millionen Waldeigentümer sind eine starke Stimme in Deutschland

Unter dem Motto „Wald natürlich nutzen“ lädt die AGDW – Die Waldeigentümer gemeinsam mit dem Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen am 19. Januar zum diesjährigen Empfang der Waldeigentümer ins Berliner Palais am Funkturm ein.
 
Zwei Millionen Waldeigentümer sind eine starke Stimme in Deutschland

10. Jahrestag Kyrill: Rund 37 Millionen Erntefestmeter Holz wurden durch den Orkan umgeworfen. Heute setzt der Waldbau in Deutschland auf klimaresiliente Baumarten.
 

Waldschäden durch Kyrill sind auch 10 Jahre nach dem Orkan immer noch sichtbar
 

Der Weihnachtsbaum ist eine starkes christliches Symbol, das Präsident Michael Freiherr von der Tann auch in diesem Jahr stellvertretend für die hessischen Waldbesitzer dem Ministerpräsidenten, Volker Bouffier, für die Mitarbeiter, Gäste und Politiker in der Hessischen Staatskanzlei überbringt. Die  9 ...
 
Im Holz

Im Oktober erschien beim BergWegVerlag in Bad Hindelang ein wunderbarer Bildband. Er heißt „Holz – Die Waldarbeit in den Allgäuer Bergen“. Geschrieben hat ihn der Fotograf, Autor und Verleger Christian Heumader. Wie er im Vorwort erklärt, entdeckte er 2013 bei ...
 
Forum Weißtanne zum „Baum des Jahres 2017“

„Wir freuen uns über die Wahl der Fichte zum Baum des Jahres. Damit ist eine Versachlichung der umstrittenen Thematik über den standortsgerechten Umgang mit der Fichte möglich“, erklärt der Vorsitzende des Forums Weißtanne MdL Karl Rombach. „Es heißt nicht Tanne ...
 

Die CDU-Landtagsabgeordneten des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann und Margret Voßeler, hatten gemeinsam mit den Familienbetrieben Land und Forst NRW e.V. am Abend des 28. September ins Bürgerhaus Uedern eingeladen, um über den Entwurf des Landesnaturschutzgesetzes NRW zu berichten.