ABO

Waldbau

Laubholz im Schweizer Wald

Naturnaher Waldbau und Klimawandel verursachen einen höheren Anteil von Laubholz im Schweizer Wald. Laubholz soll möglichst wertvoll als Bau- und Werkstoff und als Energieträger im Inland verwertet werden. Die Umsetzung erfolgt vor allem über Projektaufträge des Schweizer Bundesamtes für Umwelt ...
 
Bundestagung 2010 der ANW

Am 27. und 28.September 2010 fand in Niedernhausen sowie in den Kommunalwäldern der Gemeinde Schlangenbad und der Stadt Eltville die diesjährige Bundestagung der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft Deutschland (ANW) statt. Sie stand unter dem Motto „Dauerwald ist mehr als dauernd Wald.“ ...
 
Mitgliederversammlung der EZG e.V.

Bei  der Mitgliederversammlung am 23.September 2010 in Leipheim konnte die EZG traditionell etliche Gäste und Referenten aus der Forstwirtschaft begrüßen. Die Vorsitzende, Frau Steffi Handel erinnerte dabei an die EZG-Aktivitäten im Bereich der Herkunftssicherung und der Pflanzenqualität in den letzten ...
 
24. Bundesforstfrauentagung

Vom 16. bis 19. September trafen sich Forstfrauen zur 24. Bundesforstfrauentagung, die in Berlin und Brandenburg stattfand. Im Mittelpunkt stand die besondere Rolle der Berliner Forsten als reiner Erhohlungswald.
 

Der SaarForst-Landesbetrieb (SFL) wird, wie bereits im Koalitionsvertrag angekündigt, derzeit reformiert. Er soll organisatorisch auf die neuen Herausforderungen einer naturnahen und nachhaltigen Waldbewirtschaftung eingestellt werden. Insbesondere mit Blick auf Biodiversität, Klimawandel und die veränderten Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an ...
 
Gelebte Nachhaltigkeit bei Hessen-Forst

Zum ersten Hessischen Nachhaltigkeitstag am 23. September stellte Hessen-Forst seinen Nachhaltigkeitsbericht für die Geschäftsjahre 2008 und 2009 im Forstamt Königstein vor. Michael Gerst, der Landesbetriebsleiter, führte aus, dass beide Jahre besondere Herausforderungen für Hessen-Forst bereithielten. Nach den schweren Windwürfen 2007 ...
 
Waldbauern fordern Bekenntnis zur Holznutzung

In Anwesenheit von Minister Johannes Remmel sprach sich der Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen auf seinem Waldbauerntag für die Anerkennung und Unterstützung der Rolle des Waldes und der Holznutzung bei der Bewältigung kommender Klima-Herausforderungen aus. Bei 600.000 ha Privatwald in NRW repräsentiert der ...
 
9. Eifeler Holz- und Waldtage ein voller Erfolg

Bereits zum neunten Mal fanden vom 17.-19.9.2010 in Nettersheim die Eifeler Holz- und Waldtage statt. Über 3.000 Besucher nutzten die Veranstaltung, um sich über die Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten moderner Holzprodukte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung zu informieren. Besonderes Interesse fand der Ausstellungsbereich ...
 
Stefan Gauckler i.R.

Zum Ende August wurde Leitender Forstdirektor Stefan Gauckler, stellvertretender Leiter der Abteilung Forstdirektion im Regierungspräsidium Tübingen, nach über 38 Berufsjahren in den Ruhestand verabschiedet. Der gebürtige Ellwanger begann nach Abitur und Studium der Forstwissenschaften in Freiburg und München 1972 das ...
 
Broschüre zum Gemeinschaftswald in NRW erschienen

In der Schriftenreihe der Landesforstverwaltung ist mit dem Band „Der Gemeinschaftswald in Nordrhein-Westfalen“ eine neue Publikation erschienen. Sie kann über die Forstliche Dokumentationsstelle beim Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald bezogen werden.
 
Waldbesitzer der FBG Altenkirchen empfangen Berliner Besuch im Westerwald

Julia Klöckner, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverbraucherschutzministerium (BMELV), informierte sich am 23. September über die Herausforderungen und Möglichkeiten einer PEFC-zertifizierten und damit nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder. Im Kreis Altenkirchen/Westerwald verfolgte sie vor Ort eine PEFC-Kontrolle im Wald der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Altenkirchen. Begleitet wurde ...
 
Eine Waldbaustrategie zum langfristigen Erhalt der Buche in Lippe

Das zukünftige waldbauliche Konzept stand im Mittelpunkt der diesjährigen Forstbereisung Landesverbandsversammlung am 21. September. Bei einer Wanderung durch den Wald zwischen Schieder und Schwalenberg erläuterten Hans-Ulrich Braun, Leiter der Forstabteilung des Landesverbandes Lippe, und Günter Rossa, stellv. Leiter der Forstabteilung, ...
 
WBV NRW kooperiert mit WILDWALD VOSSWINKEL

Immer wieder war in den letzten Jahren zwischen den Verantwortlichen darüber gesprochen worden, die Zusammenarbeit zwischen WILDWALD VOSSWINKEL und Waldakademie Vosswinkel einerseits, und dem Waldbauernverband NRW andererseits auszubauen. Am 8. September schließlich unterzeichneten der Präsident des Waldbauernverbandes Dr. Philipp v. Heereman und ...
 
Heinz-Harald Krauß †

Ofm. Dr. sc. Dr. hc. Heinz-Harald Krauß ist am 3.6.2010 im Alter von 90 Jahren gestorben. Der Forstwissenschaftler war über 40 Jahre lang am Institut für Forstwissenschaften in Eberswalde tätig. Heinz-Harald Krauß wurde am 13.11.1919 im thüringischen Saalfeld geboren. Er legte 1938 ...
 
Dr. habil. Siegfried Anders 70

Am 4. September vollendete Dr. habil. Siegfried Anders, der ehemalige Leiter des Instituts für Forstökologie und Walderfassung der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft, sein 70. Lebensjahr. 1940 in Fraustadt, dem heutigen Wschowa (Polen) geboren, wuchs er nach dem Krieg in ...
 
Standortskartierung - Grundlage für die Zukunft unserer Wälder

Die niedersächsischen Landesforsten haben ihre komplette Waldfläche standörtlich kartiert: Auf insgesamt rund 420.000 Hektar Landes- und Betreuungswaldfläche wurde vor allem der Waldboden durch Spezialisten des Niedersächsischen Forstplanungsamtes untersucht und analysiert. Die Ergebnisse liefern den Förstern wichtige ökologische Grundlagen zur zukünftigen ...
 
Waldbewirtschaftung aus Sicht eines privaten Forstbetriebes

Auf Einladung der Forstkammer Baden-Württemberg trafen sich am 8. September die Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr, Tanja Gönner, und der Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle MdL, mit dem Vorstand der Forstkammer Baden-Württemberg zur Diskussion der ...
 
Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen in Trippstadt eröffnet

Leben im und mit dem Klimawandel – dieser Herausforderung stellt sich Rheinland-Pfalz. Als erstes Bundesland richtet es ein Forschungszentrum ein, das die möglichen Folgen in den Fokus nimmt und dies medien- und themenübergreifend. Am 1. September hat Umweltministerin Margit Conrad das „Rheinland-Pfalz ...
 
Forum Weißtanne mit erweitertem Fokus

Stilgerecht im aus Weißtanne erbauten Freiburger WaldHaus hat sich der Verein „Forum Weißtanne e. V.“, ein Zusammenschluss von Waldbesitzern, Holz- und Forstfachleuten zur Förderung der Tannenholzverwendung, in zwei Workshops zu einer Erweiterung der Strategie entschlossen. Nur im Zusammenwirken von Waldbau ...
 
111 Jahre Deutscher Forstverein

Der DFV, die älteste Interessenvertretung für Wald und Forstwirtschaft in Deutschland, wird am 22. August 111 Jahre alt. Damals beschloss man in der Schweriner Tonhalle die Verschmelzung der Versammlung deutscher Forstmänner mit dem Reichsforstverein und gründete damit den Deutschen Forstverein.
 
100 Jahre Forstverwaltung Grafenwöhr

Vor 100 Jahren wurde durch das Königlich Bayerische Armeekorps der militärische Übungsbetrieb auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr aufgenommen. Dies war gleichzeitig die Geburtsstunde des damaligen Militärforstamtes Grafenwöhr, das mit Dekret seiner Königlichen Hoheit, Prinz Luitpold von Bayern, am 19.8.1910 mit Wirkung ...
 
Gedenken an Alfred Möller anlässlich seines 150. Geburtstages

Vor 150 Jahren, am 12. August 1860, wurde Alfred Möller geboren. Das war für den Brandenburgischen Forstverein Anlass, sein Werk und seine Persönlichkeit am 12. August 2010 mit einer Veranstaltung an seiner Grabstätte im Lehrrevier Eberswalde zu würdigen. Der Vorsitzende ...
 
Dietrich Hoffmann †

Am 18. Mai 2010 ist Leitender Forstdirektor i.R. Dietrich Hoffmann im Alter von nahezu 88 Jahren verstorben. Hoffmann hat das typische Schicksal seiner Generation geteilt. Nach dem Abitur folgten Reichsarbeitsdienst und Kriegseinsatz. Eine schwere Verwundung in den allerletzten Kriegstagen hat ...
 
25 Jahre fsb-Oerrel

Am 16. und 17. Juni 2010 fanden in Oerrel Waldbau-Fachveranstaltungen anlässlich des 25 jährigen Bestehens der fsb-Oerrel statt. Die neu entstandene Betriebshalle bot den rund 250 Tagungsgästen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland Platz.
 
„Deutsches Naturwalderbe“ im Bundestag abglehnt

Die Bundesregierung muss ihr Ziel nicht strikter verfolgen, mehr Wälder mit natürlicher Entwicklung zu schaffen. Einen entsprechenden Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen lehnte der Bundestag am 1. Juli auf Beschlussempfehlung des Landwirtschaftsausschusses ab.