ABO

Waldbau

Biotopbaumkonzept für Landeswald Rheinland-Pfalz

Als einen wichtigen Schritt zur Zertifizierung des Landeswaldes nach den Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC) hat Forstministerin Ulrike Höfken am 26. August 2011 ein Konzept zum Schutz von Biotopbäumen vorgestellt, das ab Ende August umgesetzt werden soll. „Die Vielfalt der ...
 
LFDir Jürgen Hauck 60

Der Leiter des Fachbereichs Waldbau, Klimawandel, Forsteinrichtung und Forstliche Geoinformation feierte am 29.6.2011 seinen 60. Geburtstag. Hauck begann nach Abitur und Wehrdienstzeit mit dem Studium an der forstlichen Fakultät der Universität Freiburg im Wintersemester 1973/74, das er mit dem Diplom ...
 
Bund Naturschutz in Bayern ehrt Bergwaldförster

Drei Förster aus dem Landkreis Traunstein erhalten die vom Bund Naturschutz in Bayern e.V. gestiftete Karl Gayer-Medaille. Die Förster Klaus Wieser (Revier Reit im Winkel), Georg Berger (Revier Inzell) und Franz Obermeyer (Reit im Winkel) erhalten die Auszeichnung für ihre ...
 
LFDir Egon Fischer i.R.

Zum 31. Dezember 2010 ging mit Egon Fischer eine profilierte und hochgeschätzte Führungskraft der Baden-Württembergischen Forstverwaltung in den verdienten Ruhestand. Fischer begann nach dem Abitur 1966 mit dem Forststudium in Freiburg, das er 1971 mit der Diplomprüfung und nach der ...
 
Fichtenbewirtschaftung im bayerischen Staatswald

Die Jahrestagung der Bezirksgruppe Niederbayern-Oberpfalz des Bayerischen Forstvereins in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten stand ganz unter dem Zeichen des Klimawandels und seinen Auswirkungen auf den bayerischen „Brotbaum“, die Fichte. Vorstand Reinhardt Neft sowie Waldbauspezialisten und Praktiker des Forstbetriebs Flossenbürg ...
 

„Die Bundesregierung tritt in der EU-Waldpolitik auf die Bremse.“ Das macht laut Cornelia Behm, Sprecherin für Waldpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis90/ Die Grünen, der schriftliche Bericht der Bundesregierung über die Entschließung des Europaparlaments zum ,Grünbuch Waldschutz und Waldinformation: Vorbereitung der ...
 
Brunner: „Sturmwürfe im Nationalpark rasch aufarbeiten“

Forstminister Helmut Brunner fordert eine rasche und vollständige Aufarbeitung der großflächigen Windwürfe, die der jüngste Gewittersturm am 13. Juli im Nationalpark Bayerischer Wald angerichtet hat. Laut einer Pressemeldung des Grafenauer Anzeigers vom 20. Juli im geht man nach einer ersten groben Schätzung ...
 
Landesforstpräsident i.R. Dr. Max Scheifele 90

Am 13. Dezember 2010 feierte Dr. Dr. h.c. Max Scheifele, von Juli 1974 bis Ende Dezember 1985 Landesforstpräsident in Baden-Württemberg, seinen 90. Geburtstag. Schwerpunkts seiner Zeit als Landesforstpräsident waren vor 35 Jahren die Neuordnung des Forstrechts und der Forstorganisation, die ...
 
Rolling Stones Keyboarder rockt für den Wald

Chuck Leavell kommt aus Georgia, USA, ist seit 1982 Keyboarder der Rolling Stones und heute der musical director der ältesten Rock’n Roll Band der Welt. Er gehört zu den gefragtesten Bluespianisten weltweit und hat mit zahlreichen Größen, wie Eric Clapton, ...
 
Bayerischer Bauernverband: Wald-Flächenstilllegungen sind Irrweg

Im Internationalen Jahr der Wälder 2011 wollen der Bayerische Bauernverband (BBV), der Bayerische Waldbesitzerverband, der Bayerische Gemeindetag und der Bayerische Städtetag die herausragenden Leistungen der nachhaltigen Forstwirtschaft in Bayern betonen. Diese Botschaft soll politisch Verantwortlichen und Bürgern gleichermaßen bewusst gemacht ...
 
Forstpräsident i.R. Peter Stoll 80 Jahre

Am 1. April 2011 vollendete Forstpräsident i.R. Peter Stoll sein 80. Lebensjahr. Stoll leitete von 1977 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1996 die Forstdirektion Tübingen. Er machte sich u.a. um die Laubwaldbewirtschaftung in Baden-Württemberg verdient. So leitete er im ...
 
Abschlussbericht Forstversuchsstation Hammelspring-Werderhof

Das im Mai 2011 erschienene Buch „Begründung und Entwicklung stabiler Forstökosysteme auf ehemals ackerbaulich genutzten degradierten Sandböden“ ist der abschließende Bericht über die Arbeiten der Forstversuchsstation Hammelspring-Werderhof. Die Verfasser, Prof. Dr. habil. Dieter Heinsdorf, Dr. Eberhard Uebel und Forstmeister Siegfried ...
 

Nach Auffassung des Waldbauernverbandes Brandenburg besteht eine langfristig steigende Nachfrage nach Holz aller Baumarten und Güteklassen für die stoffliche und energetische Verwertung. Die Waldbesitzer können auf dieser Grundlage eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und Beschäftigung sichern. Beim Stammholz lang lässt sich zurzeit ...
 
Halbzeit im Internationalen Jahr der Wälder

Es ist Halbzeit im Internationalen Jahr der Wälder, das die Vereinten Nationen für das Jahr 2011 ausgerufen haben. In Deutschland beteiligen sich unter dem Motto: „Entdecken Sie unser Waldkulturerbe“ über 900 Organisationen und Einrichtungen als Partner an der bundesweiten Kampagne. ...
 
Neuer Lehrwald für forstliche Hochschule in Weihenstephan

Nach einer einjährigen, erfolgreichen Erprobungsphase haben der Präsident der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Prof. Hermann Heiler und der Vorstand der Bayerischen Staatsforsten, Reinhardt Neft, am 22. Juni die Lehrwaldvereinbarung bestätigt. Mit dieser wird das 1500 ha große Staatswaldrevier Freising ein Lehrwald der ...
 
LFDir Gerhard Obergfell i.R.

Mit Gerhard Obergfell verließ Ende März 2011 nach über 40 Berufsjahren ein forstliches Multitalent die Führungsmannschaft des Landesbetriebs ForstBW. Er hat mit seiner ruhigen, besonnenen und sympathischen Art nicht nur Waldbesitzer, Bürgermeister und Gemeinderäte für die multifunktionale Waldwirtschaft baden-württembergischer Prägung ...
 
Forstliche Langfristforschung für den Zukunftswald

Die Sektion Ertragskunde im Deutschen Verband Forstlicher Forschungsanstalten führte ihre Jahrestagung 2011 vom 6. bis 8. Juni in Cottbus durch. Die auch anlässlich des 140-jährigen Gründungsjubiläums der Hauptstation für das forstliche Versuchswesen in Preußen mit Sitz in Eberswalde stattfindende Exkursion ...
 
Waldtausch mit der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern

Der Landwirtschafts- und Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, stellte am 21. Juni 2011 in Schwerin den 5. Forstbericht vor des Landes. Der Bericht gibt einen Überblick über den Zustand des Waldes und die Lage der Forstwirtschaft im Zeitraum 2006 ...
 
Mogelpackung Nationalpark Schwarzwald

Die Einrichtung eines Nationalparks und die damit zwangsläufig verbundene Stilllegung großer Waldflächen wird restriktive Auswirkungen auf die langfristige Entwicklung der gewerblichen Wirtschaft einer ganzen Region mit sich bringen. Der Schwarzwald ist im besonderen ein bedeutender Standort der Holz be- und ...
 
Waldbaumethoden mit Rückepferden werden im Saarland gefördert

Das saarländische Umweltministerium fördert naturnahe Waldbau-Methoden. Dazu gehört auch der Einsatz von Rückepferden, der in vielen Waldbereichen das Waldökosystem vor nachhaltigen Schäden schützen kann. Auch wenn diese Arbeitsverfahren auf den ersten Blick aufwändiger erscheinen, sind sie bei einer gesamtbetrieblichen und ...
 
Fünf Jahre Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

Stellungnahme der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA) als gemeinsame Dienststelle der Länder Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein zur Greenpeace-Studie „Deutschlands internationale Verantwortung: Rotbuchenwälder im Verbund schützen“.
 
LIGNA 2011 eröffnet

Die LIGNA 2011 hat Ihre Pforten geöffnet. Vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2011 steht das hannoversche Messegelände im Zeichen der Forst- und Holzwirtschaft. Die LIGNA HANNOVER 2011 repräsentiert eine Branche, die auf den Wachstumspfad zurückgekehrt ist. Das spüren ...
 
German Pellets: Offener Brief zur Nutzung von Energieholz

Politik, Wissenschaft und Wirtschaft müssen endlich wieder zu einer sachlichen Diskussion über die energetische Holznutzung zurückkehren. Dazu ein offener Brief von Peter H. Leibold im Namen der German Pellets GmbH, eines der größten Pelletproduzenten Europas.  Offener Brief an Umweltpolitiker, Abgeordnete ...
 
Thomas Zanker ist neuer Leiter des Forstbetriebs St. Martin

Wechsel an der Spitze der „Bayerischen Saalforsten“. Auf Hans Sleik folgt Thomas Zanker als neuer Leiter des Forstbetriebs in St. Martin. Der 41-jährige Diplom-Forstwirt (Univ.) hat zum 1. Mai die Verantwortung für die als „Bayerische Saalforste“ bezeichneten Staatswaldflächen und -jagden ...
 

Am 21. April 2011 beging der emeritierte Professor für Waldbau an der Universität Göttingen seinen 90. Geburtstag. Für seine ehemaligen Studenten, Doktoranden, Mitarbeiter, Kollegen und Freunde ist das ein Anlass, sich mit Dankbarkeit an einen ungewöhnlichen Hochschullehrer und Institutsleiter zu ...