ABO

Waldarbeiter

Die Veränderungen der Forstorganisation in Baden-Württemberg werden historisches Ausmaß annehmen
 
Sachsenforst: Neuer Leiter der Forstlichen Ausbildungsstätte Morgenröthe

Zum 1. Juli 2017 hat Toni Eßbach die Leitung der Forstlichen Ausbildungsstätte in Morgenröthe übernommen.
 
Wertvolle Impulse

Am 5. Mai lud die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer (AfL) Mecklenburg-Vorpommern zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Der Verbandsvorsitzende Dirk Reishaus begrüßte die Mitglieder und Gäste traditionell in Faulenrost bei Malchin. Die Versammlung war gut besucht, sicherlich auch wegen der Gastreferenten. Denn deren ...
 
Erfolgreiches PEFC-Audit im Wald der Stadt Barntrup

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten.
 

Schwere Unwetter zogen gestern über das Land Hessen und beendeten die Hitzewelle der vergangenen Woche. Sie richteten zahlreiche Schäden in den Wäldern an und ließen umgestürzte Baume, unpassierbare Wege und Schlammrutschungen auf diesen zurück.
 
Lob für die nachhaltige Bewirtschaftung von Weißenburgs Wäldern

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten.
 
LK Österreich: Die eigene Freiheit endet dort

Regeln und Gesetze gelten auch in der freien Natur. Erholungssuchende sollten auch zur eigenen Sicherheit Schilder, die auf Gefahren hinweisen, beachten. Befolgen alle gleichermaßen Regeln und Gesetze, steht einem guten Miteinander nichts entgegen. Das gilt auch im Wald.
 
Was kostet FSC?

Die Thüringer Landesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag 2014 beschlossen, den Staatswald nach den Standards des FSC zu zertifizieren. Bei einem Workshop Ende März an der Fachhochschule Erfurt hat das Forstliche Forschungs- und Kompetenzzentrum Gotha (FFK Gotha) die finanziellen Auswirkungen erstmals ...
 
Albtraum für Waldarbeiter

Am 4. Mai kurz vor 10 Uhr wurde eine 50-jährige Radfahrerin in Icking südlich von München von einem Baum erschlagen. Zwei Waldarbeiter hatten in einem Privatwald Käferbäume gefällt, als die vierfache Mutter die Wegesperrung aus rotweißem Flatterband, Warnschildern und einem ...
 
Sicheres Handeln

Der dritte Teil der Artikelserie aus dem Projekt proSILWA beschreibt die sichere und gesundheitsförderliche Arbeit als die Summe aus guten Arbeitsbedingungen, sicheren Geräten, Maschinen und Arbeitsverfahren sowie kompetentem Verhalten. Daher gilt es, die Gesundheitskompetenz von allen im Wald Arbeitenden zu ...
 
STIHL TIMBERSPORTS Champions Trophy in Hamburg ist entschieden

Bei der STIHL TIMBERSPORTS Champions Trophy belegte der Deutsche Meister Dirk Braun aus Winterberg (NRW) Platz sieben. Den Sieg sicherte sich der Australier Brad De Losa am 20. Mai vor mehr als 1.200 Zuschauern in der ausverkauften Arena am Cruise ...
 
Früheinschlag im Laubholz

Auf der Mitgliederversammlung der AfL Niedersachsen im März stellte Klaus Jänich die Pläne der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) zur Laubstarkholzernte vor. Wie der Leiter der Abteilung Produktion und Markt erklärte, beträgt die Erntemenge bei Buchenstammholz ab der Stärkeklasse 4 (> 40 ...
 
Das Waldschlösschen

In Baden-Württemberg muss sich Forstminister Peter Hauk mit einem neuen Fall von Kostensteigerung beschäftigen. Nach der Preisexplosion im Nationalpark Nordschwarzwald für Borkenkäfer-Monitoring und das Besucherzentrum Ruhestein (F&T 12/2016) hat sich nun ein Forstbetriebsgebäude im Wald bei Tettnang zum Stein des ...
 
Der Wald hat 1.000 Gesichter

Den Tag des Waldes nimmt der Hessische Waldbesitzerverband zum Anlass, eine hessenweite Aufklärungskampagne zu starten. Denn nicht nur die bedrohten tropischen Urwälder verdienen unsere Beachtung, sondern vor allem unsere heimischen Wälder hier in Hessen sind es, die direkt vor unserer ...
 
Mit dem massiven Alugehäuse erscheint der Blackwood-Kreidenhalter für die Ewigkeit gebaut Fotos: H. Höllerl

Forst & Technik – Praxistest Mit diesem Slogan bewirbt die kleine Firma blackwood 24 seit der ForstLive-Messe im vergangenen Frühjahr ihren neuartigen Kreidenhalter. Wir haben uns das Produkt, das von zwei findigen Schwaben in der Nähe von Stuttgart aus massivem ...
 
Oberforstmeister Dietrich Graf verstorben

Am 16. Januar 2017, drei Tage vor seinem 81. Geburtstag, ist der verdienstvolle Forstmann, Naturschützer und Heimatforscher Dietrich Graf nach schwerer Krankheit in Pirna verstorben. Aufgewachsen ist Dietrich Graf in Lohmen. Nach Kriegskindheit, Schulbesuch und kurzer Tätigkeit als Waldarbeiter im ...
 
10 Jahre Kyrill – Trauriges Jubiläum im Wald

Am 18. Januar 2007 erreichte der Orkan Kyrill Deutschland. In deutschen Wäldern fielen innerhalb weniger Stunden 37 Mio. Fm Holz dem Sturm zum Opfer. Die Aufräumarbeiten dauerten teilweise länger als ein Jahr. Heute sind fast alle Flächen wieder bewaldet – ...
 
10 Jahre Kyrill – Eine Apokalypse feiert ihr trauriges Jubiläum

Am 18.1.2007 erlebten Thüringens Waldbesitzer die bis dato größte Orkankatastrophe. Zehn Jahre danach erinnert die Thüringer Landesforstanstalt an die bis heute sichtbaren Schäden dieses Ereignisses.
 

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) veröffentlicht in Kürze eine Stockfibel. Mit Hilfe dieser zwölfseitigen Broschüre können Waldbesitzer, Forstunternehmer und Auftraggeber anhand der Baumstöcke auch nach der motormanuellen Holzernte überprüfen, ob die Waldarbeiter fachgerecht und sicher gearbeitet haben. ...
 
Waldzustandsbericht 2016 für Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, hat in Stuttgart den Waldzustandsbericht 2016 vorgestellt.
 

„Die Klarstellung des Bundeswaldgesetzes war längst überfällig: Mit dem im Bundesrat beratenen Gesetzentwurf können wir die Arbeit der hessischen Forstverwaltung und die nachhaltige Pflege des hessischen Waldes zukünftig auf sichere Füße stellen“, sagte Hessens Umweltministerin Priska Hinz zum Beschluss des ...
 
Kostenexplosion im Nationalpark bestärkt Kritiker

Es schien fast so, als habe sich die Stimmung um den 2014 eingerichteten Nationalpark Nordschwarzwald beruhigt. Die Antwort des Umweltministeriums auf eine Landtagsanfrage der FDP zu den Kosten bringt jetzt die Kritiker des Nationalparks wieder auf die Palme. Zeit für ...
 

Viel Staub aufgewirbelt hat in Österreich ein Filmbeitrag der Sendung Report, der am 8. November im ORF2 ausgestrahlt wurde. Im Film geht es um ein österreichisches Forstunternehmen mit Zweitsitz in Rumänien, das auf einer Fläche der Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) im ...
 
Auf dem Weg zum naturnahen Wald im Nationalparkrevier Hohnstein

Die Wälder im Nationalpark Sächsische Schweiz werden naturnäher gestaltet. Dazu wird der rund 30 ha große Waldteil um Waitzdorf, Ochel und Hübelteichwiese im Winterhalbjahr 2016/2017 nach Kriterien der Waldentwicklungsplanung im Nationalpark zum letzten Mal durchforstet. Benachbarte Wälder brauchen in den ...
 

Die Herbstpflanzung in den sächsischen Wäldern ist in vollem Gange. Moderne Verfahren der Pflanzenproduktion helfen den Forstleuten, den Erfolg der Pflanzung zu erhöhen.