Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Waldarbeit

Seilwindenunterstützte Baumfällung erfolgt erschütterungsfrei und macht die Waldarbeit daher sicherer. Die Entwicklung sicherer Arbeitsverfahren ist aber nur mithilfe einer guten betrieblichen Fehlerkultur möglich.

Voraussetzung für eine gute betriebliche Fehlerkultur ist, dass alle über unsichere und gefährliche Situationen, die sie bei der Arbeit erlebt haben, offen sprechen können.
 
Pflanzen für den Zukunftswald: Von den 69 Azubis, die in diesem Herbst ihre Ausbildung bei den Bayerischen Staatsforsten begonnen haben, lernen 62 den Beruf des Forstwirts.

Am 1. September 2020 haben 69 neue Auszubildende bei den Bayerischen Staatsforsten (BaySF) ihre Ausbildung begonnen. 62 von ihnen lernen den Beruf des Forstwirts.
 
Das Foto zeigt die Ministerin Michaela Kaniber mit Ruhpoldings Bürgermeister Justus Pfeifer und der Leiterin des Holzknechtmuseums, Dr. Ingeborg Schmid (l.)

Das Holzknechtmuseum in Ruhpolding zeigt die Entwicklung der Forstwirtschaft und die Arbeit der Forstwirte im Wandel der Zeit. Durch eine Neugestaltung soll alles noch interaktiver werden.
 
Traubenkirschen dieser Größe rupft Hengst Niko ohne Probleme aus dem Boden

Stephan Dietrich in Brandenburg gehört zu den ersten Unternehmern, die das neue RAL-Gütezeichen Pferdehaltung undPferdenutzung erhalten haben. Dabei deckt er gleich alle drei Prüfbereiche ab: neben der Pferdehaltung auch die Forstwirtschaft und den Personen- und Güterverkehr.
 
Zecken mögen es warm und feucht. Gerne warten sie auf Blättern oder Grashalmen auf ihre Opfer.

Diagnostiziert der Arzt Borreliose, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit die gesetzlichen Unfallversicherungsträger sie als Berufskrankheit anerkennen kann. Was gilt für Versicherte der SVLFG?
 
Spezialisten im Einsatz bei Klimaextremen im Wald: (von links) Forstrevierleiter Alexander Schmitt, Holzrücker Sebastian Weber und die Berchtesgadener Forstwirte Richard Partholl, Peter Stadler und Georg Kamml.

Im Frankenwald grassiert der Borkenkäfer. Vier Forstarbeiter aus Oberbayern haben jetzt die Extreme des Ausmaßes des Klimawandels erlebt. Trotz oder gerade wegen körperlichen Höchstleistungen sind sie ein eingespieltes Team.
 
Die „Schnellen Einsatzeinheit Bergung Ausland“ des THW im Einsatz im zerstörten Beirut

Der 48-jährigeForstwirtschaftsmeister Frank Cöppicus ist als Mitglied im Ortsverband Arnsberg für das Technische Hilfswerk in Beirut, um mit seinen Kollegen unter den Trümmern nach Verschütteten zu suchen.
 
Securefit x5000

Schon seit 2017 geisterten Prototypen eines neuen Schutzhelms von 3M-Peltor auf diversen Messen herum. Jetzt ist der 3M SecureFit X5000, wie er offiziell heißt, endlich erhältlich. Zwei Besonderheiten weist der Kopfschutz im modischen randlosen Design auf: Die Abstützung an der ...
 
Ein Unternehmer poltert PEFC-zertifiziertes Holz

Mitte Juli tagte die große PEFC-Arbeitsgruppe, um im Zuge der PEFC-Revision erste Entscheidungen zu treffen. Vertreter der Forstunternehmer haben dabei einige Forderungen durchgesetzt.
 
Stihl Timbersports

Es steht fest: Auch 2020 werden die besten Sportholzfällerinnen und Sportholzfäller Deutschlands zu Axt und Säge greifen. Den Saisonauftakt stellt der Amarok Cup am 23. August in Mellrichstadt dar.
 
Die flächige Abholzung könnte den einen oder anderen abschrecken

Mayr Melnhof Forsttechnik hat für die Endnutzung im Seilkrangelände ein Arbeitsverfahren aus Übersee an alpine Verhältnisse angepasst: Die motormanuelle Ernte ersetzt dabei ein Harvester mit Traktionswinde. Er konzentriert das Holz so vor, dass die Arbeitsleistung insgesamt steigt
 
Die Sicherheitsfälltechnik bietet viele Vorteile und ist oftmals die Fälltechnik der Wahl.

Die Waldarbeit ist gefährlich. Trotz neuester Technik kommen vor allem bei der Baumfällung jedes Jahr Menschen ums Leben. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau zieht eine statistische Bilanz.
 
Katrin Ritzer übernimmt die Vertriebsleitung in Kontinentaleuropa.

Katrin Ritzer leitet seit dem 4. Juli als Vice President Sales den Vertrieb der Fiskars Group in Kontinentaleuropa und folgt damit Alexander Francke nach.
 
Forstwirte nutzen, pflegen und erhalten das empfindliche Ökosystem Wald, damit Pflanzen, Tiere und Menschen auch in Zukunft vom Wald profitieren können.

Die Forstgewerkschaft IG BAU startet im Rahmen ihrer Kampagne WALD KLIMA SCHUTZ eine Umfrage unter Forstbeschäftigten.
 
Für André Albrecht ist ist die Zusammenarbeit mit der Familie ein großer Wert

Der Forst- und Gartenbaubetrieb von André Albrecht steht eigentlich auf drei Standbeinen. Ein ganz wesentlicher Punkt ist nämlich auch die Landschaftspflege. Genau genommen hat zwischenzeitlich sogar die Mehrzahl der Aufträge im Familienbetrieb irgendwie mit der Pflege von Natur und Landschaft ...
 
Kranschuhe

Franz Hauzenberger aus Teisendorf fährt seit über 13 Jahren Rundholz. Er war es leid, dass er gegen Beschädigungen des Banketts oder von Asphaltdecken immer irgendwelche sperrigen Unterlagen für die Stützfüße mitschleppen musste. Aus seiner Sicht sind die auf den Markt ...
 
Stihl Advance X-vent

„Hard hat“(Harter Hut) ist das englische Wort für Schutzhelm. Diese Bezeichnung passt ziemlich gut zu Stihls hochwertigem Forsthelm Advance X-vent, den wir für Forst&Technik mehrere Wochen getestet haben. Es stellte sich nämlich heraus, dass die Innenausstattung dieses Helms bei einigen ...
 
Revierleiter Matthias Roller (3. v.l.) überprüft die Pflanzqualität und ob seine Leute bei der Tannenpflanzung den Sicherheitsabstand einhalten

Viele Förster sind im Homeoffice, die Forstwirte halten mehr Abstand: auch im Wald waren im März die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Das zeigt ein Beispiel aus dem Landesbetrieb ForstBW. Die wirtschaftlichen Folgen reichen freilich noch tiefer. Eine Momentaufnahme von ...
 
Elektrotransporter A-Car

Verschiedene Forstbetriebe haben schon mit dem elektrischen Streetscooter als Einsatzfahrzeug experimentiert. Dieses Fahrzeug wurde ja ursprünglich für die Post entwickelt und deswegen war dafür kein Allradantrieb verfügbar. Zwischenzeitlich wurde die Produktion mangels Rentabilität eingestellt . Auf der IAA in Frankfurt ...
 
Logbuch

Über Digitalisierung in der Forstwirtschaft kann man lange philosophieren und diskutieren. Der bessere Weg ist möglicherweise: einfach machen! Am Forstbetrieb von Franckenstein im mittelfränkischen Ullstadt läuft schon sehr viel digital. Ganz ohne obrigkeitliche Vorgaben oder Berührungsängste auf der anderen Seite. ...
 
Dirk Wolff

Vor einem Jahr startete die Projektreihe Waldwirtschaft (WaWi) 4.0 an der Forsthochschule Rottenburg. Ende Februar gab es wieder einen großen Workshop mit Zwischenergebnissen. Es stellt sich heraus, dass manche Bretter noch schwerer zu bohren sind als ohnehin schon erwartet war. ...
 
Hier bemängelt die App das zu geringe Maß der Bruchleiste

Im Jahr 2016 veröffentlichte die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) die zwölfseitige Broschüre „Stockfibel – Handlungshilfe zur Stockbeurteilung“. In ihr stellte sie fünf Kriterien vor, mit denen Waldarbeiter, Förster oder Forstunternehmer überprüfen können, ob sie selbst oder ihre ...
 
Matthias Hümpfner ist staatlich geprüfter Forsttechniker und leitet ein Forstrevier im Freiherr v. Thüngen'schen Forstamt Weißenbach.

Matthias Hümpfner leitet als staatlich geprüfter Forsttechniker ein Forstrevier des Freiherr v. Thüngen'schen Forstamtes, eines der traditionsreichsten Waldbesitztümern Unterfrankens.
 
Trude Håland

Trude Håland ist heute 33 Jahre alt. Es gab schon ein paar tiefgreifende Veränderungen in ihrem Leben. Als Teenie lebte sie für den Biathlon-Sport. Aber da kam sie irgendwann nicht mehr weiter. Als nächstes wurde sie Frisörin und war für ...
 
SpotX-Notrufgerät

Im Februar 2017 haben wir über das Satelliten-Notrufgerät Spot berichtet. Verschiedene Forstbetriebe, darunter auch die Bayerischen Staatsforsten, die Österreichischen Bundesforste und der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, haben Waldarbeiterrotten in entlegenen Gebieten mit diesen Geräten ausgestattet, weil sie auch ohne jegliche Mobilfunkabdeckung das ...