Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Waldarbeit

Katrin Ritzer übernimmt die Vertriebsleitung in Kontinentaleuropa.

Katrin Ritzer leitet seit dem 4. Juli als Vice President Sales den Vertrieb der Fiskars Group in Kontinentaleuropa und folgt damit Alexander Francke nach.
 
Forstwirte nutzen, pflegen und erhalten das empfindliche Ökosystem Wald, damit Pflanzen, Tiere und Menschen auch in Zukunft vom Wald profitieren können.

Die Forstgewerkschaft IG BAU startet im Rahmen ihrer Kampagne WALD KLIMA SCHUTZ eine Umfrage unter Forstbeschäftigten.
 
Für André Albrecht ist ist die Zusammenarbeit mit der Familie ein großer Wert

Der Forst- und Gartenbaubetrieb von André Albrecht steht eigentlich auf drei Standbeinen. Ein ganz wesentlicher Punkt ist nämlich auch die Landschaftspflege. Genau genommen hat zwischenzeitlich sogar die Mehrzahl der Aufträge im Familienbetrieb irgendwie mit der Pflege von Natur und Landschaft ...
 
Kranschuhe

Franz Hauzenberger aus Teisendorf fährt seit über 13 Jahren Rundholz. Er war es leid, dass er gegen Beschädigungen des Banketts oder von Asphaltdecken immer irgendwelche sperrigen Unterlagen für die Stützfüße mitschleppen musste. Aus seiner Sicht sind die auf den Markt ...
 
Stihl Advance X-vent

„Hard hat“(Harter Hut) ist das englische Wort für Schutzhelm. Diese Bezeichnung passt ziemlich gut zu Stihls hochwertigem Forsthelm Advance X-vent, den wir für Forst&Technik mehrere Wochen getestet haben. Es stellte sich nämlich heraus, dass die Innenausstattung dieses Helms bei einigen ...
 
Revierleiter Matthias Roller (3. v.l.) überprüft die Pflanzqualität und ob seine Leute bei der Tannenpflanzung den Sicherheitsabstand einhalten

Viele Förster sind im Homeoffice, die Forstwirte halten mehr Abstand: auch im Wald waren im März die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Das zeigt ein Beispiel aus dem Landesbetrieb ForstBW. Die wirtschaftlichen Folgen reichen freilich noch tiefer. Eine Momentaufnahme von ...
 
Elektrotransporter A-Car

Verschiedene Forstbetriebe haben schon mit dem elektrischen Streetscooter als Einsatzfahrzeug experimentiert. Dieses Fahrzeug wurde ja ursprünglich für die Post entwickelt und deswegen war dafür kein Allradantrieb verfügbar. Zwischenzeitlich wurde die Produktion mangels Rentabilität eingestellt . Auf der IAA in Frankfurt ...
 
Logbuch

Über Digitalisierung in der Forstwirtschaft kann man lange philosophieren und diskutieren. Der bessere Weg ist möglicherweise: einfach machen! Am Forstbetrieb von Franckenstein im mittelfränkischen Ullstadt läuft schon sehr viel digital. Ganz ohne obrigkeitliche Vorgaben oder Berührungsängste auf der anderen Seite. ...
 
Dirk Wolff

Vor einem Jahr startete die Projektreihe Waldwirtschaft (WaWi) 4.0 an der Forsthochschule Rottenburg. Ende Februar gab es wieder einen großen Workshop mit Zwischenergebnissen. Es stellt sich heraus, dass manche Bretter noch schwerer zu bohren sind als ohnehin schon erwartet war. ...
 
Hier bemängelt die App das zu geringe Maß der Bruchleiste

Im Jahr 2016 veröffentlichte die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) die zwölfseitige Broschüre „Stockfibel – Handlungshilfe zur Stockbeurteilung“. In ihr stellte sie fünf Kriterien vor, mit denen Waldarbeiter, Förster oder Forstunternehmer überprüfen können, ob sie selbst oder ihre ...
 
Matthias Hümpfner ist staatlich geprüfter Forsttechniker und leitet ein Forstrevier im Freiherr v. Thüngen'schen Forstamt Weißenbach.

Matthias Hümpfner leitet als staatlich geprüfter Forsttechniker ein Forstrevier des Freiherr v. Thüngen'schen Forstamtes, eines der traditionsreichsten Waldbesitztümern Unterfrankens.
 
Trude Håland

Trude Håland ist heute 33 Jahre alt. Es gab schon ein paar tiefgreifende Veränderungen in ihrem Leben. Als Teenie lebte sie für den Biathlon-Sport. Aber da kam sie irgendwann nicht mehr weiter. Als nächstes wurde sie Frisörin und war für ...
 
SpotX-Notrufgerät

Im Februar 2017 haben wir über das Satelliten-Notrufgerät Spot berichtet. Verschiedene Forstbetriebe, darunter auch die Bayerischen Staatsforsten, die Österreichischen Bundesforste und der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, haben Waldarbeiterrotten in entlegenen Gebieten mit diesen Geräten ausgestattet, weil sie auch ohne jegliche Mobilfunkabdeckung das ...
 

Im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBz) wurde eine Seilschubhilfe entwickelt, die das bestehende System der Königsbronner Anschlagtechnik ergänzt.
 
Robert Morigl (l.) mit Dr. Heinz-Werner Streletzki

Turnusgemäß wählte der Verwaltungsrat des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) am 13. und 14. November 2019 den Vorstand des KWF.
 
Knut Fischer von Grube führt auf der Austrofoma ein Frontier-Sägewerk vor

Die Firma Grube bietet jetzt auch mobile Sägewerke an. Die drei Einsteigermodelle Frontier OS23, OS27 und OS31 bezieht der norddeutsche Forstversandhändler beim kanadischen Hersteller Norwood. Sie kosten zwischen 3.099 und 4.899 €. Drei Sägewerksgrößen In der Standardausführung verarbeiten sie Stämme ...
 
Der Funkkeil von Strixner ist eingebaut und vorespannt, ein Sicherheitskeil ist gesetzt: jetzt kann der Baum aus der Ferne zu Fall gebraucht werden.

Eigentlich sollte ein Forstwirt wissen, wie man einen Baum fällt – auch wenn es sich um eine starke Buche handelt, die langsam abstirbt oder doch eine Krone mit Totästen aufweiost oder gar  faule Stammpartien. Dennoch schickten am 15. November vier ...
 
Die Hälfte der Personen, die sich bei der privaten Waldarbeit verletzen, sind Männer ab 60 Jahre.

Jährlich müssen in Österreich rund 1.500 Personen aufgrund von Unfällen bei der privaten Waldarbeit im Krankenhaus behandelt werden. Beinahe jeder fünfte Unfall passiert im November.
 
Die neue Fällzylinder-Baureihe der Firma Strixner

Die Strixner Fäll-Systeme GmbH bietet seit über einem Jahr fernbedienbare, hydraulische Fällkeile mit 22, 25 und 45 t Hubleistung an. Seit Kurzem gibt es außerdem einen Fällzylinder, der in vier Baugrößen erhältlich ist: mit 10, 20, 30 und 50 t ...
 
Das Goldene Brandeisen gilt als „Oscar des deutschen Marketing“ – Mit der Auszeichnung wurde 2019 STIHL für nachhaltig erfolgreiche Markenführung geehrt.

Der Gewinner des „Goldenen Brandeisens 2019“ heißt STIHL. Mit der Auszeichnung, die als „Oscar des deutschen Marketing“ gilt, ehrt der Marketing Club Frankfurt den Waiblinger Motorgerätehersteller für seine exzellente und erfolgreiche Markenführung, von der man sich im wahrsten Sinne des ...
 
Am 1. und 2. November trifft sich die Weltelite der STIHL TIMBERSPORTS Series erstmalig in der tschechischen Hauptstadt Prag

Am 1. und 2. November trifft sich die Weltelite der STIHL TIMBERSPORTS Series erstmalig in der tschechischen Hauptstadt Prag, um beim internationalen Saisonfinale der Extremsport-Serie die Weltmeister 2019 zu küren. Die amtierenden Team- und Einzelweltmeister aus Australien werden darum kämpfen, ...
 
Daniel Müller-Habbel (l.) und Logset-Geschäftsführer Mikko Laurila sind stolz auf den Innovationspreis

Auf der Austrofoma 2019 hat der Fachausschuss für Forsttechnik im Österreichischen Fortstverein zum zweiten Mal seinen Innovationspreis vergeben.
 
Abb. 1: Derzeit gibt es zwei mechanische Fällkeile mit Schlagschrauberantrieb, die das KWF-Profi-Prüfsiegel haben: der TR 30-AQ von Forstreich und der ValFast von BaSt-Ing.

In den letzten Jahren haben einige Firmen Weiterentwicklungen hin zu hydraulischen und mechanischen Fällkeilen auf den Markt gebracht, die auf Anwenderseite auch gut nachgefragt werden.
 
Eine Neuentwicklung von Pfanzelt ist dieser Schutzschirm für den Moritz. Er macht die motarmanuelle Fällung in Laubholzbeständen mit Totholz sicherer

Zur Austrofoma haben der Fachausschuss für Forsttechnik im Österreichischen Forstverein und der Messeveranstalter zum zweiten Mal einen Innovationspreis ausgelobt. Von den 30 eingereichten Neuheiten hat die Fachjury 18 in die engere Wahl genommen. Die drei Sieger werden am 9. Oktober ...
 
Die neue Nationalmannschaft (v. l.): Technischer Leiter Wolfgang Junglas, Ricardo Michalik (U24), Uli Huber, Marco Trabert, Thomas Schneider, Ersatzmann Martin Schraitle, Teamchef Markus Wick

Mit zwei Routiniers und einem bestens bekannten Neuling tritt Deutschland am ersten Septemberwochenende 2020 bei der 34. Weltmeisterschaft der Waldarbeiter in Belgrad an: Neben dem amtierenden Einzelweltmeister Marco Trabert (Bayern) und dem Weltmeister von 2014, Uli Huber (Bayern), wird auch ...