ABO

Unfallverhütung

Der Vorstand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) forderte anlässlich des Nationalen Waldgipfels am 25. September in Berlin mehr Unterstützung für die Arbeitssicherheit.
 
Um das Aufreißen der Buchenstämme zu verhindern, forderte ein Holzkäufer solche Einschnitte an den Stirnflächen der Erdstammstücke in der Stirnfläche

Im vergangenen Jahr verletzte sich der Beschäftigte eines Forstunternehmers mit der Motorsäge im Gesicht. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau führt diesen Arbeitsunfall auf eine unzulässige Anforderung des Auftraggebers zurück. Sie empfiehlt den Unternehmern, die Anweisungen ihrer Auftraggeber immer ...
 

Robert Strixner ist seit 24 Jahren bei der SVLFG und hat in den vergangenen Jahren eine erschreckende Zunahme schwerer und tödlicher Unfälle bei der Waldarbeit erlebt – insbesondere bei der Fällung durch herabfallende Äste aus der Krone. Der studierte Maschinenbauingenieur ...
 
Function basic

Jetzt gibt es auch für Gelegenheitsanwender keine Ausrede mehr, bei der Arbeit mit der Motorsäge keinen Helm aufzusetzen. Die neue Kopfschutzkombination Function Basic von Stihl erfüllt alle gängigen Normen für den Helm, den Gehörschutz und den Gesichtsschutz und ist dabei ...
 
AGDW – Die Waldeigentümer

Mit insgesamt acht Vertretern sind die Waldeigentümer jetzt mit einem starken Team in den Gremien der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) vertreten. Vor dem Hintergrund eines kleiner gewordenen Vorstands (15 Personen) und einer kleiner gewordenen Vertreterversammlung (60 Personen) ...
 

Der Harvester und die seilunterstützte Holzernte haben das Unfallrisiko bei der Waldarbeit deutlich verringert. Weil das Arbeitsschutzrecht den Stand der Technik vorschreibt, müssen daher haltbare, sachlich Gründe vorliegen, wenn weniger sichere Arbeitsverfahren zum Einsatz kommen sollen. Klaus Klugmann von der ...
 
Sozialwahl 2017 bei der SVLFG: Ergebnisse liegen vor

Der Wahlausschuss der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hat die Ergebnisse der Sozialwahl für die Vertreterversammlung der SVLFG veröffentlicht.
 
Lob für die nachhaltige Bewirtschaftung von Weißenburgs Wäldern

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten.
 
Geprüfte Keilerschutzhosen erstmals ab Mitte des Jahres erhältlich

Auf der Jagd & Hund in Dortmund präsentiert das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) noch bis 5. Februar erstmals die Prüfung von Keilerschutzhosen für Jäger. Weitere Themen des Messestandes in Halle 3b sind sichere Jagdeinrichtungen und Rettungspunkte im Wald.
 

Der Holzeinschlag in Hessens Wäldern ist auch Ende Februar noch in vollem Gange. Die Waldbauern und Förster haben lange vergeblich auf Dauerfrost gewartet, um das Holz bodenschonend aus dem Wald an die Wege ziehen zu können.
 
Weniger Unfälle im Landesbetrieb Forst Brandenburg

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat den aktuellen Jahresbericht zu Arbeitsunfällen im Wald vorgelegt. Die Unfallhäufigkeit im Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) konnte 2015 weiter gesenkt werden.
 
Strengere Regeln nach tödlichen Unfällen

Am 30. Oktober und am 13. November verunglückten im saarländischen Landeswald innerhalb von zwei Wochen zwei Angestellte von Forstunternehmen tödlich. Sie hatten beide bei der motormanuellen Holzernte den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von zwei Baumlängen nicht eingehalten. Schon im Juni hatte sich ...
 
Bei der Saatguternte arbeitet der Pflücker auch oberhalb seines Ankerpunktes. Foto: MBKS

Die Münchner Baumkletterschule bietet jetzt auch Kurse zum Zapfenpflücken und zum Steigeiseneinsatz an. Die Kurse vermitteln die Techniken für die Saatguternte im Nadelbaum auf dem heutigen Stand der Technik und mit zuverlässiger Sicherung.
 
Günther Nossack verstorben

Günther Nossack, langjähriger Forstchef des Bezirkes Magdeburg – ab 1975 bis zu seiner Invalidisierung – ist am 3. Juni 2015 mit 86 Jahren verstorben. Nossack wurde am 8. November 1928 in Neulübbenau im Unterspreewald in einfachen Verhältnissen geboren. Nach dem ...
 

Am 29. April wurde das neue Ökologische Jagdgesetz durch den nordhrein-westfälischen Landtag verabschiedet. „Heute ist ein guter Tag für den Tierschutz und ein guter Tag für das wertvolle Naturerbe in NRW“, sagte Umweltminister Johannes Remmel nach dem Beschluss des Parlaments. ...
 
Bayern: Neues Informationsportal für Waldbesitzer

Am 20. Januar startete die neue Internetseite www.mein-wald.de des Clusters Forst und Holz in Bayern. Auf der Seite finden Waldbesitzer über die Funktion „Förstersuche“ ihren forstfachlichen Ansprechpartner sowie viele hilfreiche Informationen. Die Internetseite ist Teil der Initiative „Aktivierung von Waldbesitzern ...
 
Dr. Ute Seeling überreichte am 16. Juli das erste KWF-Zertifikat ?Brennholzbetrieb? auf der Interforst 2014. Foto: KWF

Am 16. Juli überreichte die Geschäftsführende Direktorin des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), Dr. Ute Seeling, das erste KWF-Zertifikat „Brennholzbetrieb“ an das badische Unternehmen Reichert & Herdt Holzhandel GbR. Für dieses neu geschaffene Qualitätssiegel haben das KWF und ...
 
Motorsägenlehrgänge in Lippe: Schon 6 000 Teilnehmer geschult

 
Bayerische Waldbauernschule feiert 75-jähriges Bestehen

Ein bundesweit einzigartiges Aus- und Fortbildungszentrum feiert 75-jähriges Bestehen: Die Bayerische Waldbauernschule hat sich in den rückliegenden Jahrzehnten zu einem unverzichtbaren Partner und Dienstleister für private und kommunale Waldbesitzer entwickelt, wie Forstminister Helmut Brunner am 20. Mai bei der Jubiläumsfeier auf dem ...
 
ForstBW legt Geschäftsbericht 2010 vor

„Nachhaltiges Handeln ist erfolgreiches Handeln. Für die Forstwirtschaft, vor 300 Jahren Erfinderin der Nachhaltigkeit, gilt dies ganz besonders. Der Landesbetrieb ForstBW hat dabei eine Vorbildfunktion: Ökologische, ökonomische und soziale Ziele sind hier gleichrangig. Dies wurde durch ForstBW im Jahr 2010 ...
 
Helge Breloer †

Ostersamstag verstarb Helge Breloer an den Folgen schwerster innerer Verletzungen, verursacht durch den Tritt eines Pferdes – obwohl sie Pferde doch so liebte. Bis dahin war sie fit und agil, sie hatte noch so viel vor. Wie nur wenige kämpfte ...
 
Schulungsvideos online anschauen

Bisher konnten versicherte Unternehmen, Berufsschulen und Ausbildungsstätten Filme zur Unterweisung bei der Gartenbau-Berufsgenossenschaft kostenlos ausleihen. Seit Kurzem stehen die Inhalte auch im Internet zur Verfügung. Jeder weiß, was man schon einmal gesehen hat, prägt sich viel besser und schneller ein ...
 
Maschinenbetrieb der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten RAL-zertifiziert

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten sind gemäß der Richtlinien der RAL Gütegemeinschaft Wald- und Landschaftspflege zertifiziert. Auf Grundlage eines zum 01.01.2010 eingeführten Vergabeverfahrens für Unternehmerleistungen im Bereich Holzernte und Holzrücken in den SHLF werden ab dem 01.01.2012 nur zertifizierte Dienstleister bei Ausschreibungen ...
 
Notrufsysteme in NRW Pflicht

Im Landesbetrieb Wald und Holz NRW dürfen Forstunternehmer Rücke­arbeiten nur noch in Zweimannarbeit oder mit professioneller Notruf­anla­ge erledigen. Diese Betriebsanweisung vom 25. No­vem­ber 2010 (www.wald-und-holz.nrw.de/10Aktuelles/ 30_ Ausschreibungen) wird künftig ausdrücklich Bestandteil der Werkverträge und gilt für alle Unternehmer mit Schlepper und Seilwinde sowie Kombimaschinen mit Kran und ...
 

Seit sieben Jahren setzt sich die Forstabteilung des Landesverbandes Lippe für mehr Sicherheit im Wald ein: Mit ihren Motorsägenlehrgängen sorgt sie dafür, dass private Brennholzwerber mit den Unfallverhütungsvorschriften vertraut gemacht und im Umgang mit der Motorsäge geschult werden. Nun wollen ...