ABO

Tanne

Im Jahr 2016 sank der Holzeinschlag in Deutschland auf den niedrigsten Stand der vergangenen 13 Jahre (wenn man das Ausnahmejahr 2009 außer Betracht lässt). Im Jahr 2012 betrug er 52,34 Mio. Fm, 2013 legte er um 1,7 % auf 53,21 ...
 
Holzeinschlag in Rheinland-Pfalz im Jahr 2016 nach Holzarten. Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Im Jahr 2016 wurden in Rheinland-Pfalz 3,2 Mio. m³ Holz eingeschlagen (gerechnet ohne Rinde). Das war nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems knapp 1 % weniger als im Vorjahr.
 
Holzeinschlag in Thüringen im Jahr 2016 rückläufig

Im Jahr 2016 wurden in Thüringens Wäldern insgesamt 2,4 Mio. Kubikmeter Holz eingeschlagen (Staatswald, Privat- und Körperschaftswald). Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden gegenüber dem Vorjahr 6 % bzw. 142.000 Kubikmeter weniger Holz geerntet.   Gegenüber dem langjährigen ...
 
Sachsens Staatswald wird verjüngt

Bei Sachsenforst läuft die Frühjahrspflanzung bereits auf Hochtouren – etwa 6 Mio. Bäume werden gepflanzt und bringen das Generationenprojekt Waldumbau weiter voran.
 
ThüringenForst zur Aufforstungsplanung 2017

ThüringenForst, mit 200.000 ha flächengrößter Waldbesitzer im Freistaat, gibt seine diesjährige Aufforstungsplanung bekannt.
 
Das Waldschlösschen

In Baden-Württemberg muss sich Forstminister Peter Hauk mit einem neuen Fall von Kostensteigerung beschäftigen. Nach der Preisexplosion im Nationalpark Nordschwarzwald für Borkenkäfer-Monitoring und das Besucherzentrum Ruhestein (F&T 12/2016) hat sich nun ein Forstbetriebsgebäude im Wald bei Tettnang zum Stein des ...
 
Manuelle Plätzesaat von Buche

Das die Saat neben den derzeit mehrheitlich im Wald angewandten Kulturverfahren, die sich überwiegend wurzelnackter Pflanzen bedienen, wieder an Bedeutung gewinnt, hat mehrere Gründe.
 
Waldzustandsbericht 2016 für Mecklenburg-Vorpommern

Der Gesundheitszustand der Wälder in Mecklenburg-Vorpommern ist stabil geblieben. Der Anteil von Bäumen mit deutlichen Schäden, d.h. mit mehr als 25 % Nadel- oder Blattverlust, liegt bei rund 15 % und damit nur knapp über dem Niveau des Jahres 2015 ...
 
AGDW – Die Waldeigentümer vertritt als Dachverband für 13 Landesverbände die Interessen der über zwei Millionen privaten und körperschaftlichen Waldbesitzer in Deutschland.

Am 14. März stellt der Deutsche Wetterdienst (DWD) seine Klimabilanz für das Jahr 2016 vor. Anlässlich dessen warnte der Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, Philipp zu Guttenberg, vor den Auswirkungen von Wetterextremen wie Trockenheit und extremen Niederschlägen, die auch ...
 
Österreichische Bundesforste und BirdLife richten Vogelschutzgebiete ein

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) betreiben in Zusammenarbeit mit BirdLife Österreich ein landesweites Naturschutzprojekt, das Waldvögeln in Wäldern der ÖBf mehr Lebensraum bieten soll.
 

Die Zukunft der bayerischen Wälder liegt in einer gesunden Mischung klimatoleranter, risikoarmer und wirtschaftlicher Laub- und Nadelbäume.
 
Riegelahorn ? die Braut ? Höchstgebot 7.160 ?/Fm

Bereits zum 20. Mal jährt sich die Wertholzsubmission Südostbayern, die der Forstbetrieb Ruhpolding der Bayerischen Staatsforsten, die Waldbesitzervereinigungen Traunstein und Laufen-Berchtesgaden in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten in Traunstein organisieren. Die Veranstalter zeigten sich sehr ...
 
Lebhaft diskutiert wurde über die wertvollsten Eichenstämme Landrat Klaus Pavel (Mitte) mit den Organisatoren der Bopfinger Submission (v.l.): Josef Neher

Von 18 Forstbetrieben Verkaufsorganisationen (Ostalbkreis zusammengefasst) wurden 31 verschiedene Baumarten zum Kauf angeboten. Von 2.473,67 Fm wurden 2.406,58 Fm beboten, das sind 97,3 % der Liefermenge (Vorjahr 99,72%). Es wurde von 61 Kunden (Vorjahr 74 Kunden) Gebote abgegeben; an 55 ...
 
Thüringens Forstministerin Keller wirbt für mehr klimaneutrales Bauen

Thüringens ältestes Forsthaus, unmittelbar an der Klosterruine Paulinzella (Ilm-Kreis) gelegen, wird seit 2014 durch die Landesforstanstalt für insgesamt 3,0 Mio. € generalsaniert und voraussichtlich ab 2018 wieder als Amtssitz eines Forstamtes dienen.
 
Österreichische Bundesforste: Größter Windpark Steiermarks nimmt Betrieb auf

Der erste Windpark der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) geht dieser Tage auf der Pretul in der Steiermark in den Vollbetrieb. Mit 14 Windenergieanlagen und einer jährlich erzeugten Strommenge von rund 84 GWh ist er der bisher leistungsstärkste Windpark der Steiermark.
 
Eberbacher Nadelwertholzsubmission 2017 mit Rekordangebot

Am 8.2.2017 fand um 9.00 Uhr die Eröffnung der 10. Eberbacher Nadelwertholzsubmission in der Forstbetriebsleitung Schwarzach im Kleinen Odenwald statt. Die Submission wird gemeinsam von den unteren Forstbehörden des Rhein-Neckar-Kreises und des Neckar-Odenwald-Kreises organisiert. Insgesamt wurde eine noch nie dagewesene ...
 
Wertholz aus dem Frankenwald mit geschichtlichem Hintergrund

Eine Fichte aus dem Forstbetrieb Rothenkirchen der Bayerischen Staatsforsten hat bei der Wertholzsubmission in Himmelkron einen Rekordpreis erzielt. Die Ursache, durch die dieser Baum so wertvoll wurde, liegt über 100 Jahre zurück.
 
Österreich: Fichtenstammholzpreise in 2016 leicht erholt

Nach dem orkanbedingten Einbruch der Nadelstammholzpreise kletterten die Preise sowohl für Fichte als auch Kiefer bis zum Frühjahr 2014 auf Rekordniveau. Im ersten Halbjahr 2014 war bei Fichtenabschnitten zunächst ein deutlicher Rückgang zu beobachten, anschließend wieder ein sanfter Anstieg. Nach ...
 
Stephan Philipp (2. v.l.)

Am 31. Januar 2017 fand der Neujahrsempfang des Zentrums Wald-Forst-Holz Weihenstephan (ZWFH) am Forstcampus in Freising statt. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr fand die Preisverleihung der Georg-Dätzel-Medaille an die Bergwaldoffensive mit dem Projekt „Viele Völker für einen vielfältigen ...
 

Im Rahmen der Vorstandssitzung der Forstkammer Baden-Württemberg am 25. Januar in Ludwigsburg wurden auch die Ergebnisse des jüngst vorgestellten Gutachtens des Landes zum Wildverbiss an Waldbäumen erörtert.
 
Auszeichnung für das Integrationsunternehmen ?Integra Vorarlberg?. Foto: Arge Alpenländischer Forstvereine

Bei der elften Verleihung des Alpinen Schutzwaldpreises Helvetia wurden 11 Projekte von 25 Einreichungen ausgezeichnet. Der langjährige Vorarlberger „Kämpfer“ Georg Fritz aus Möggers wurde zum Schutzwaldpaten für das Jahr 2017 gekürt. Mit der Auszeichnung von beispielhaften Projekten im Alpenraum wird ...
 
„Bauen mit Tanne“

„Wald und Holz sind nur einsilbige Wörter, dahinter steckt jedoch eine Welt voll Emotionen, Visionen und Wundern“, mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzender von proHolz Bayern Johann Koch die über 150 Gäste aus Architektur, Forst- und Holzwirtschaft zum gut besuchten ...
 
Sachsenforst auf der Messe „KarriereStart“ in Dresden

Bäume pflanzen will gelernt sein – Sachsenforst informiert über das Berufsbild „Forstwirt“.
 

10 Jahre nach Kyrill: Der Weg zu Mischwäldern mit heimischen Baumarten und eine naturnahe Bewirtschaftung erhalten und stärken unsere Wälder im Klimawandel
 

Zehn Jahre nach dem Orkan Kyrill sieht der Naturschutzbund Deutschland (NABU) den Waldumbau hin zu naturnäheren und widerstandsfähigeren Wäldern als noch ausbaufähig an.