ABO

Submissionen

Der Landesbetrieb HessenForst hat seine Submissionstermine für die Saison 2017/2018 veröffentlicht: Eichenwertholzsubmission Wettenberg, Gebotseröffnung 12. Dezember, Zuschlagserteilung 14. Dezember; Hessische Buntlaubholz und Nordhessische Eichenwertholzsubmission Jesberg, Gebotseröffnung 6. Februar 2018, Zuschlagserteilung 8. Februar 2018; Nadelwertholzsubmission Jossgrund, Gebotseröffnung 6. Februar 2018, Zuschlagserteilung ...
 

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen hat am 28.2.2017 eine Fichten-Stammholzsubmission durchgeführt.
 
Rund 4.300 Fm der wertvollsten Hölzer aus Schleswig-Holsteins Wäldern kamen im Rahmen eines schriftlichen Meistgebotsverfahrens zum Verkauf. Im Dr. Manfred Quer/Holzagentur (links) und Harald Nasse

Am 15. Februar 2017 fand die Gebotseröffnung der 45. Laubwertholz-Submissionen Schleswig-Holstein statt. Das zum Vorjahr größere Angebot ergab insgesamt stabile Erlöse.
 
Holzmarkt in Österreich

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz durch die österreichische Sägeindustrie ist trotz guter Bevorratung normal. Kontingentierungen bei der Zufuhr sind nur vereinzelt zu beobachten. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b haben sich weiter gefestigt und liegen zwischen 87 und 96 ...
 
Holzmarkt in Österreich

Nach kurzen Revisionsstillständen über die Weihnachtsfeiertage produzieren die österreichischen Sägewerke wieder auf hohem Niveau. Bei meist guter Bevorratung ist die Nachfrage vor allem nach frischem Nadelsägerundholz rege. Witterungsbedingt ist die Abfuhr derzeit uneingeschränkt möglich und erfolgt wie auch die Übernahme ...
 
Preisentwicklung für Sägerundholz Fi./Ta.

Die Landwirtschaftskammer Österreich hat ihren Holzmarktbericht Dezember 2016 veröffentlicht. Bei durchwegs hohem Einschnitt sind die Sägewerke in Österreich weiterhin gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Das Kalamitätsholzaufkommen im Inland ist stark rückläufig, weshalb die Nachfrage vor allem nach frischen Qualitäten gut ist. ...
 

Wie die Holzmarkt Ostschweiz AG in ihrem aktuellen Holzmarktbericht informiert, läuft der deflationäre Effekt des Wechselkursschocks und der gesunkenen Rohstoffpreise zunehmend aus. Um den Zinsabstand zur Eurozone aufrechtzuerhalten und erneuten Aufwärtsdruck auf den Franken zu vermeiden, sollte die Nationalbank angesichts ...
 
HessenForst plant Industrie- und Brennholzsubmission

Der Landesbetrieb HessenForst wird im Januar 2017 erstmalig Industrie- und Brennholz submittieren, um die bisherige Vermarktung zu ergänzen. Der angedachte Umfang der Submission umfasst etwa 10 bis 30 % der hessischen Industrieholzmenge. Die Versteigerung wird voraussichtlich zu vier verschiedenen Terminen ...
 
Holzmarkt in Österreich

Aus dem Marktbericht Oktober 2016 der Landwirtschaftskammer Österreich: Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind überwiegend gut mit Nadelsägerundholz bevorratet, wodurch es auch zu Engpässen bei der Zufuhr kommen kann. Aufgrund hoher Importmengen an Kalamitätsholz aus dem benachbarten Tschechien und Slowenien ...
 

In der kommenden Saison finden folgende Submissionstermine bei Landesforsten Rheinland-Pfalz (Gebotseröffnung bzw. Bekanntgabe der Ergebnisse) statt: •  Eichenwertholz, Pfälzerwald, 12. bzw. 14.12.2016; •  Eichenwert- und Buntlaubholz, Pfalz, 30.1. bzw. 1.2.2017; •  Laub- und Nadelholz, Mittelrhein/Mosel, 20. bzw. 22.2.2017. •  Die ...
 

Am 16. August 2016 trafen sich die Vertreter der Laubholzsägewerke und der Forstbetriebe zum traditionellen Laubholzgespräch.
 

Aus dem Privatwald Schleswig-Holsteins wird berichtet, dass Nadelholz-Abschnitte derzeit recht gut gefragt sind. Fichtenabschnitte der Güte BC mit einer Länge von 5 m und einem Zopf ab 15 cm werden aktuell mit 76,- €/Fm bewertet. Die Preise für Sitkafichte liegen ...
 

Das StMELF informiert über den Holzmarkt im 1. Quartal 2016. Ein leichter Preisrückgang beim Nadelschnittholz sowie Exporteinbußen wirkten sich im negativ auf die Situation bei den Nadelholzsägern aus. Zusätzlich entsprachen die angelieferten Mengen nicht den Qualitätsanforderungen der Säger, so dass ...
 
Niedersächsische Landesforsten beenden die Wertholzsaison 2016

Mit der Submission „Eiche zwischen Ems und Elbe“ ist die Wertholzsaison in den niedersächsischen Wäldern zu Ende gegangen. Bei drei schriftlichen Bieterverfahren (Submissionen) wurden von Januar bis März im Abstand von jeweils vier Wochen fast 8.000 Kubikmeter hochwertiges Laub- und ...
 
Laubwertholzsubmissionen Schleswig-Holstein

Am 16. Februar 2016 fand die Gebotseröffnung der 44. Laubwertholz-Submissionen Schleswig-Holstein statt. Auf zwei zentralen Wertholzlagerplätzen in Daldorf und in Lanken wurden wie im Vorjahr rd. 3.500 Fm der wertvollsten Hölzer aus Schleswig-Holstein angeboten. Diese vier koordinierten Submissionen werden auf ...
 
Ergebnis der Wertholzsubmission Jesberg

Der Hessen-Forst-Betrieb Jesberg hat am 2. Februar 2016 seine 22. Wertholzsubmission durchgeführt. Es konnte ein Durchschnittserlös von 469,- €/Fm über alle Holzarten erzielt werden.
 

Die Wachstumsabkühlung in China verläuft weiter geordnet, und die rohstoffpreisbedingte niedrige Inflation stabilisiert die Konjunktur vor allem in den Industrieländern. Dies hilft auch der Schweiz, wo die Nachwehen des Wechselkursschocks aber nur eine schleppende Erholung zulassen. Seit der Aufhebung des ...
 

Am 18. Dezember 2015 submittierte die Forstwirtschaftliche Vereinigung Unterfranken (FVU) in Sailershausen insgesamt 2.400 Fm (Vorjahr 2.150 Fm) Wert- und Schneideholz aus acht unterfränkischen Forstbetriebsgemeinschaften. Dabei zeigte sich, dass die seit elf Jahren regelmäßig durchgeführten Submissionen durch ihr Angebot an ...
 

Die Losverzeichnisse der Markgräfler Wertholzsubmission am 28.1.2016 und der Bopfiger Wert- und Stammholzsubmission am 11.2.2016 wurden veröffentlicht. Die Losverzeichnisse stehen auf der Internetseite von Forst BW (http://forstbw.de) bzw. hier zum Herunterladen zur Verfügung.
 
ThüringenForst bereitet die 25. Wert- und Sägeholzsubmission in Erfurt vor

Die Thüringer Landesforstanstalt führt am 20. Januar 2016 in Erfurt nunmehr zum 25. Mal eine der größten Wert- und Sägeholzsubmissionen in Mitteldeutschland durch. Doch was alsbald den kritischen Blicken der internationalen Holzkäufer gefallen soll, muss erst einmal in den 550.000 ...
 

Wie jedes Jahr organisieren auch 2016 die österreichischen Waldverbände und Landwirtschaftskammern die heimischen Wertholzsubmissionen. Es wird wieder hochwertiges Laub- bzw. Nadelholz für die unterschiedlichsten Anwendungen aufgelegt. Ein Überblick: •  Vorarlberg – Lagerplatz der Agrargemeinschaft Altenstadt in Feldkirch Gisingen, Submission und ...
 
Holzmarkt in Österreich

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich im Marktbericht November 2015 informiert, sind die Lager der österreichischen Sägeindustrie aufgrund der seit dem Spätsommer verstärkt anhaltenden Holzernteaktivitäten sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Daher und individuell abhängig vom Abnehmer kommt der Holzabtransport aus dem Wald ...
 

Forst BW hat eine Terminübersicht der Meistgebotstermine 2015/2016 veröffentlicht. Vom 2.12.2015 bis zum 8.3.2016 sind 11 Wertholzsubmissionen vorgesehen. Die Übersicht enthält neben Holzarten und Mengen auch die Ansprechpartner (Tel., Fax, E-Mail). Weitere Informationen unter: http://forstbw.de/produkte-angebote   Zur Terminübersicht bei ForstBW ...
 

Wie unter Holzmarktinfo.de berichtet (11.11.2015), ist der Stammholzmarkt in Niedersachsen zurzeit von einem hohen Angebot geprägt, das zum einen durch Lieferungen von Sturmholz und zum anderen durch einen gewissen Anfall an Käferholz aus südlichen Regionen zumindest mitverursacht ist. So sind ...
 

In der kommenden Saison finden folgende Submissionstermine bei Landesforsten Rheinland-Pfalz statt: •  Eichenwertholz, Pfälzerwald Gebotseröffnung 14.12.2015, Bekanntgabe der Ergebnisse 16.12.2015; •  Eichenwert- und Buntlaubholz, Pfalz Gebotseröffnung 1.2.2016, Bekanntgabe der Ergebnisse 3.2.2016; •  Laub- und Nadelholz, Mittelhrein/Mosel Gebotseröffnung 22.2.2016, Bekanntgabe der ...