ABO

Staatsforsten

Die Käfersaison 2017 ist vorbei. Ruhe herrscht unter der Rinde der Fichten, die es in Bayern dieses Jahr schwer gebeutelt hat. In eines der schwersten Käferjahre der letzten Jahrzehnte platzte am 18. August zusätzlich der Sturm Kolle, der nach bisherigen ...
 

Der Frankenwald wurde vom Bund Deutscher Forstleute (BDF) als „Waldgebiet des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Damit darf sich erstmals ein Wald aus Bayern über diesen Titel freuen. Seit dem 20. Oktober steht in diesem ausgezeichneten Wald auch ein Waldschild von proHolz ...
 

Der anerkannte Naturschutztag der Bayerischen Staatsforsten fand in diesem Jahr in Nürnberg statt. Rund 80 Wald- und Forstexperten diskutierten die Umsetzung von Waldnaturschutz im Rahmen einer nachhaltigen Forstwirtschaft – und gaben auch eine Antwort auf die Frage, ob der Steckerleswald ...
 

Das StMELF Bayern fasst im Bericht für das dritte Quartal 2017 Entwicklungen am Holzmarkt zusammen.
 

Die Bayerischen Staatsforsten, AöR haben heute (6.10.2017) ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2017 (1.7.2016 bis 30.6.2017) veröffentlicht.
 

Die Fichtenstammholznachfrage war im ersten Halbjahr 2017 so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Die Holzpreise sind auf breiter Front gestiegen. Bereiten die Zwangs-nutzungen durch Sommerstürme und Borkenkäfer dem Aufwärtstrend ein Ende? Der ifo-Geschäftsklimaindex ist Ende August auf hohem Niveau ...
 

Die 2015 eingeführte Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) soll als bundeseinheitliche Grundlage für Verträge zwischen Forst- und Holzwirtschaft dienen. Aktuelle Fälle zeigen jedoch Verunsicherung in der praktischen Anwendung. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) fordert daher ...
 

Jungbäume vor Wildverbiss schützen, Bergwiesen von Sträuchern befreien und Wanderwege sanieren – das haben sich elf Freiwillige beim Bergwaldprojekt des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV) im Naturpark Weißbach vorgenommen. Vom 10. bis zum 16. September trugen die ehrenamtlichen Helfer damit zu einer ...
 

Die angefallenen Kalamitätsmengen aus dem Borkenkäferanfall und der Gewitterstürme der letzten Wochen belaufen sich nur auf einen Bruchteil eines normalen bayerischen Jahreseinschlags, der in den letzten Jahren bei knapp 20 Mio. Fm lag. Eine Erhöhung des Gesamteinschlags in Bayern ist ...
 

Die Bayerischen Staatsforsten starteten am 1. September ihre Ausbildungsoffensive und haben 67 Lehrlinge eingestellt. Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ausbildungen in unterschiedlichen Berufen durchlaufen und sollen künftig den erfolgreichen Weg des Waldunternehmens mitgestalten.
 

Dr. Michael Kutscher ist seit dem 1. August neuer Leiter der Forsttechnik BaySF in Bodenwöhr. Der 41-Jährige löst Bruno Starke ab, der dem Forstmaschinenbetrieb der Bayerischen Staatsforsten seit 2010 vorstand und nun den Ruhestand antritt. Der Vorstandsvorsitzende der BaySF, Martin ...
 

Mit der Staatsmedaille in Silber hat Bayerns Forstminister Helmut Brunner den langjährigen Landesvorsitzenden des Bundes Deutscher Forstleute (BDF), Gunter Hahner aus Üchtelhausen (Lkr. Schweinfurt), ausgezeichnet. Er würdigte damit die besonderen Verdienste des 65-Jährigen um die Forstwirtschaft in Bayern.
 

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) teilen mit (23.8.2017), dass mit sofortiger Wirkung auf der gesamten Staatswaldfläche in Bayern der Einschlag von Nadelfrischholz gestoppt wird. Der Einschlagsstopp gilt zunächst bis Ende November 2017, wie der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Staatsforsten Martin Neumeyer mitteilte. ...
 

Ersten Schätzungen zufolge hat der Gewittersturm am 19./20. August in Bayerns Wäldern mindestens zwei Millionen Kubikmeter Schadholz verursacht.
 

Gleich mehrere Mitarbeiter konnten Forstamtsleiterin Regina Dörrie und Personalratsvorsitzender Hans-Martin Cohrs auf der Personalversammlung des Forstamtes Ahlhorn ehren.
 
Bayerische Staatsforsten und Imkerverbände setzen sich gemeinsam für die Bienen ein

Die Bayerischen Staatsforsten und die drei großen Bayerischen Imkerverbände (Landesverband Bayerischer Imker, Verband Bayerischer Bienenzüchter, Bayerische Imkervereinigung) wollen sich zukünftig gemeinsam für die Bienen in Bayern einsetzen.
 
Bayerische Staatsforsten erweitern Nasslagerkapazität

Mit der Einweihung des Nasslagerplatzes Stillern im Forstbetrieb Landsberg durch Forstminister Helmut Brunner am 14. Juli haben die Bayerischen Staatsforsten ihre Nasslagerkapazität weiter erhöht.
 
Wechsel in der Referatsleitung im Bayerischen Forstministerium

Neuer Leiter des Referats F3 „Waldbau, Waldschutz, Bergwald“ im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird Forstdirektor Stefan Pratsch.
 
Natur- und Artenschutz bei

Das zweite Wissenschaftliche Symposium am 23. bis 24. März 2017 im Steigerwaldzentrum bei Handthal überraschte mit neuen Ergebnissen zur Entwicklung der Artenvielfalt in Wäldern. Der bisherige Unterschied zwischen einem bewirtschafteten Wald und einem nicht bewirtschafteten Wald schrumpft. Das stellten Wissenschaftler ...
 
Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner 60 Jahre

Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner, Leiter des Referats „Rechtsaufsicht Bayerische Staatsforsten, Controlling“, feiert am 2. Juni 2017 seinen 60. Geburtstag. ; Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner ist in Tirschenreuth geboren. Er verbrachte seine Schulzeit in Würzburg und leistete ab 1975 für vier ...
 
Das auf der Mitgliederversammlung 2017 neu gewählte Präsidium des Deutschen Forstvereins (v.l.): Fried Graf von Bernstorff

Auf der 68. Mitgliederversammlung am 17. Mai 2017 wurde in der Zentrale der Bayerischen Staatsforsten in Regensburg einstimmig ein neues Präsidium für den Deutschen Forstverein (DFV) gewählt.
 
Schwedische Auerhühner in Thüringens Wäldern

Staatssekretär Dr. Sühl (TMIL) lässt am 12. Mai Wildfänge bei Gehren frei. Heimische Population scheint sich zu erholen.
 
Bayerische Staatsforsten zum „Internationalen Tag des Baumes“ am 25. April

Rund zwei Milliarden Bäume bilden den Bayerischen Staatswald, für den die Bayerischen Staatsforsten die Verantwortung tragen. Der Freistaat ist damit der größte Waldbesitzer in Bayern und Deutschland.
 
Bayerns größter Wald-Windpark wächst weiter

Bayerns größter Wald-Windpark geht in die Zielgerade: Mit einem symbolischen Spatenstich haben am 11. April die Regensburger OSTWIND-Gruppe und die Max Bögl OSTWIND GmbH (MBO) aus Sengenthal den Bau des neuen Windparks Workerszeller Forst im Landkreis Eichstätt, Gemeinde Schernfeld, offiziell ...
 
Bayerische Staatsforsten: Alle Regionalen Naturschutzkonzepte online

Die Bayerischen Staatsforsten lösen ihr Versprechen ein und haben fristgerecht für alle 41 Forstbetriebe der Bayerischen Staatsforsten ein Regionales Naturschutzkonzept erstellt und im Internet veröffentlicht. Die Konzepte gewährleisten nachhaltige Forstwirtschaft auf höchstem ökologischem Niveau im Staatswald. Naturschutzbegänge, Partnerschaften und Artenschutzprojekte ...