Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Schadholz

Seit 2018 sind in den nordrhein-westfälischen Fichtenwäldern rund 30 Mio. m³ Schadholz angefallen.

Nach einer aktuellen Erhebung von Wald und Holz Nordrhein-Westfalen haben Stürme, Dürre und Borkenkäfer seit 2018 allein in den nordrhein-westfälischen Fichtenwäldern zu 30,7 Mio. m³ Schadholz geführt.
 
BAV Altholztag

Rund 110 Teilnehmer folgten der Einladung des BAV - Bundesverband der Altholzaufbereiter und -verwerter nach Bad Neuenahr zum Altholztag 2020, trotz erschwerter Bedingungen durch Corona.
 
Schadholzfläche im Arnsberger Wald. Borkenkäfer und Trockenheit haben den Fichtenwald schwer geschädigt. Nun ist die Fläche geräumt und wird unter Ausnutzung der Naturverjüngung in einen klimastabileren Wald umgewandelt

Vor zwei Wochen haben wir in unserem forstpraxis-newsletter das Thema "Schadholz räumen oder stehen lassen" aufgeworfen. Die zahlreichen Zuschriften dazu fassen wir hier zusammen.
 

Der Landesforstbetrieb Wald und Holz NRW hat am 25. September den Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020 vorgestellt. Das Betriebsergebnis ist angesichts der immensen Waldschäden tief in die roten Zahlen gesackt.
 
Bauen mit Holz, Klimaschutz

Die Stadt Erftstadt hat zusammen mit Wald und Holz NRW zum Symposium „Bauen mit Holz für kommunale Bauaufgaben“ eingeladen. Thema war der Einsatz moderner Holzbautechnologien in Kommunen im Sinne des Klimaschutzes.
 

Je nach Entfernung von den Schadgebieten in Mitteldeutschland und Tschechien verändert sich das Preisgefüge. Während in den Schadgebieten der Preisdruck anhält, ziehen in Süddeutschland und Südösterreich die Preise teilweise an.
 

Die nordrhein-westfälische Umweltministerin Heinen-Esser will nach der Ausweitung der Finanzmittel und Förderinhalte für Waldbesitzer sicherstellen, dass die Mittel den Wald noch schneller erreichen.
 
Egger Holzwerkstoffe Schadholz Rundholz

Auf seiner Jahrespressekonferenz berichtete der Holzwerkstoffhersteller Egger über das abgelaufene Wirtschaftsjahr und gab Perspektiven für die Zukunft. Wir wollten wissen, ob die Kalamität und die Corona-Krise die Einkaufspolitik des Unternehmens verändert haben.
 
Buchen-Schadholz, Dürre, Dürreschäden, Baden-Württemberg

Durch die anhaltende Trockenheit zeigt die Buche in Teilen Baden-Württembergs Dürreschäden. Von Januar bis August wurden rund 150.000 Fm Buchen-Schadholz aufgearbeitet. Die Gesamtmenge an geschädigter Buche liegt noch höher.
 
Auch zukünftig ist mit weiteren bundesweiten Kontrollen zur Einhaltung der Kabotagebestimmungen durch das BAG zu rechnen. Davon sind auch Holztransporte betroffen.

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat am 20. August Schwerpunktkontrollen an 23 Kontrollstellen zur Überwachung der Einhaltung der Kabotagebestimmungen durchgeführt.
 

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg ermöglicht jetzt doch Schadholztransporte über 40 t. Darüber gab es in den vergangenen Monaten heftigen Streit.
 
Abtransport von Schadholz im Forstbezirk Eibenstock

Die Arbeitsgemeinschaft Rohholz (AGR) setzt sich für einen schnellen Abtransport des Schadholzes ein. Das sei schon aus Gründen der Waldbrandvorsorge wichtig.
 
Käferholz

Die Landwirtschaftskammer Österreich regt an, dass Waldbesitzer ihr Käferholz selbst verwerten können, statt es auf den ohnehin überfüllten Holzmarkt zu werfen. Gerade bei kleineren Schadholzmengen können Wandersägen helfen.
 
Kabotage-Lkw vor dem Ante-Werk in Rottleberode

Zwei Schwerpunktkontrollen von Polizei und BAG haben es gezeigt: Im Rundholztransport sind Verstöße gegen die Kabotageregeln gang und gäbe. Die deutschen Holztransporteure wollen, dass sich das ändert.
 
Holzgas Holzdiesel

Genau den Nerv der Zeit hat die als Webkonferenz vom Österreichischen Biomasse-Verband (ÖBMV) durchgeführte Veranstaltung „Holzgas“ am 19. Mai getroffen. ÖBMV-Präsident Franz Titschenbacher begrüßte 400 Teilnehmer.
 
Waldfonds, Nationalrat, Köstinger

Am 7. Juni hat der österreichische Nationalrat in seiner 43. Sitzung dem vom Ministerrat beschlossenen Waldfonds zugestimmt, durch den das 350 Mio. € schwere Waldpaket der Regierung finanziert werden soll.
 
Extremwetterfolgen - Auf die Trockenheit folgt der Käfer – in NRW tritt die erweiterte Förderrichtlinie Extremwetterfolgen in Kraft.

Fortan werden über die Richtlinie „Extremwetterfolgen“ auch Maßnahmen zur Wiederaufforstung, zur bestands- und bodenschonenden Flächenräumung sowie zur Aufarbeitung abgestorbener Nadelbäume gefördert.
 
Der geschäftsführende Vorstand des DFUV (v. l.): Dr. Michael Sachse, Vera Butterweck-Kruse und Norbert Harrer.

Der Deutsche Forstunternehmerverband (DFUV) lehnt die Förderung von Forstmaschinen im Rahmen des 700-Millionen-Konjunkturpaketes ab.
 
Brüning Rinde Baltikum

Der Restholz- und Rindenspezialist Brüning in Fischerhude bei Bremen teilt mit, dass Rinde knapp ist. Er importiert sie jetzt aus dem Baltikum.
 
Kohlekraftwerk Zolling

Am 16. Juni haben die Regierungsfraktionen im bayerischen Landtag, CSU und Freie Wähler, einen Dringlichkeitsantrag zur Mitverbrennung holzartiger Biomasse in Kohlekraftwerken gestellt.
 
Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forst und Gartenbau (SVLFG) bietet auf Ihrer Homepage Maßnahmen zum sicheren Arbeiten im Schadholz an.

Die meisten Unfälle im Forst passieren bei Fällarbeiten. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau gibt Tipps, um das Risiko einer Gefährdung so gering wie möglich zu halten.
 
Josef Moosbrugger

In Österreich ist derzeit die Novelle des Forstgesetzes in Arbeit. Eine Ergänzung sieht vor, dass die Holzindustrie verpflichtet werden kann, Schadholz aus dem Inland abzunehmen. Josef Moosbrugger, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich hält eine solche verordnete Holzabnahme für zumutbar. Die Industrie ...
 
Im bayerischen Staatswald gibt es insgesamt 21 Nasslager.

Zur Entschärfung der angespannten Situation auf dem Holzmarkt aktivieren die Bayerischen Staatsforsten ihre bestehenden Nasslagerplätze auch für andere Waldbesitzende.
 
Sturmholz, Käferholz, ÖBf

Rekordtemperaturen, Schneemassen und extreme Trockenperioden haben das Waldjahr 2019 bestimmt und erneut zu zahlreichen Schadereignissen geführt. Aufgrund dessen ging die Betriebsleistung der Österreichischen Bundesforste AG auf 222,4 Mio. € zurück.
 

Der Landtag Thüringen hat am 8. Mai in erster Lesung über ein Maßnahmengesetz zur Corona-Pandemie beraten. Der Gesetzentwurf, den die Koalition aus Linke, SPD und Grünen eingebracht hat, hat auch einen forstlichen Aspekt. Die Regierung will dafür sorgen, dass ThüringenForst ...