Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Sägewerk

Für 80 Mio. € plant Best Wood Schneider in Meßkirch den Bau eines neuen Sägewerks. Jährlich sollen 200.000 Fm Rundholz eingeschnitten werden. Darüber hinaus entsteht eine neue Brettsperrholzproduktion.
 
Kurzarbeit, Bayern, ifo Institut

Das ifo Institut hat eine Sonderauswertung zur Kurzarbeit in Bayern gemacht. Forstpraxis hat sich die die für die Forst- und Holzwirtschaft besonders relevanten Sparten angeschaut.
 
Stora Enso Brettsperrholz

Der schwedisch-finnische Konzern Stora Enso baut ein neues Brettsperrholzwerk an seinem tschechischen Sägestandort Ždírec. Die Bauarbeiten sollen Anfang 2021 beginnen, die Produktion soll im dritten Quartal 2022 starten.
 
Tschopp Sägewerk

Die Tschopp Holzindustrie im schweizerischen Buttisholz investiert in eine neue Sägelinie. Die Inbetriebnahme ist 2023 vorgesehen. Ihr bestehendes Sägewerk betreibt das Unternehmen seit Jahren im Dreischichtbetrieb an der Kapazitätsgrenze.
 

Wie mehrere lokale Medien berichten, ist am Sonntag, 6. September die Betriebshalle des Sägewerks Plank im bayerischen Dietfurt/Unterbürg nach einem Brandausbruch im Hackschnitzelbunker in Vollbrand geraten.
 
Hessen Forst Kartellklage

Wegen angeblich kartellrechtswidriger Rundholzverkäufe ist dem Hessischen Umweltministerium eine Klage über mehr als 49 Millionen Euro zugegangen. Die Klage folgt dem gleichen Muster wie diejenige, die vor kurzem gegen Rheinland-Pfalz erhoben wurde.
 

Seit dem 1. September läuft das Ausbildungsjahr. Nicht jeder konnte rechtzeitig etwas passendes finden. Auch ein späterer Einstieg ist noch möglich. In der Säge- und Holzindustrie sind noch Ausbildungsplätze frei.
 
Klausner Lumber One

Die österreichische Binderholz Gruppe hat per Auktion sämtliche Assets der insolventen Klausner Lumber One LLC in Florida gekauft. Den Zuschlag gab es bei 61 Mio. US-Dollar.
 
Fichtenpreise Österreich Fichte Sägerundholz

Die Nachfrage nach frischem Fichtensägerundholz in Österreich ist lebhaft, die Waldlager sind größtenteils abgebaut. Die Fichtenpreise folgen der angezogenen Nachfrage dennoch nicht. Der Industrieholzmarkt liegt nach wie vor am Boden.
 
In Österreich geht den Forstunternehmern die Arbeit aus

In Österreich ist die Wirtschaft ist mit Corona eingebrochen. Zugleich importiert die Holzindustrie nach wie vor viel Holz aus dem Ausland. Die Forstdienstleister können ihre Maschinen mittlerweile nicht mehr auslasten.
 

Im zweiten Quartal 2020 gab es beim Gesamtumsatz der deutschen Sägeindustrie bezogen auf den entsprechenden Vorjahreszeitraum eine leichte Abwärtsbewegung um 0,3 % auf 1,1 Mrd €.
 
„Wir werden uns anmelden“ (v.l.n.r.):) Guido und Sabine Neumann (Sabine Neumann Holztransporte) sowie Marc und Christian Dietrich (Christian Dietrich Holztransporte) erwarten vom Rundholzportal eine große Vereinfachung der Arbeit im Wald und m Büro

Am 14. August informierte Pollmeier Massivholz seine Holztransporteure über das Rundholzportal, das seit Ende Mai nutzbar ist.
 

Im Ortsteil Schaidt der Stadt Wörth am Rhein im Landkreis Germersheim (Rheinland-Pfalz) wurde am 12. August die Sägehalle eines ehemaligen Sägewerks bei einem Großbrand zerstört. Es gab zwei Verletzte.
 
DeSH Säge- und Holzindustrie

In diesem Jahr fragen sich viele junge Menschen und Unternehmen: Wie klappt der Start in die Ausbildung? Das Ausbildungsangebot in der Säge- und Holzindustrie bietet zahlreiche Möglichkeiten.
 
Holmen Martinsons

Der schwedische Forst- und Holzkonzern Holmen AB übernimmt das Säge- und Holzbauunternehmen Martinsons mit Sitz in Bygdsiljum im Nordosten Schwedens. Der Kaufpreis beträgt 1 Mrd. Schwedische Kronen (SEK).
 
Rundholz, Holzbau, Holzhaus, C.A.R.M.E.N.

Der Begriff Bioökonomie ist in aller Munde. Doch was bedeutet Bioökonomie eigentlich? In diesem Jahr begleitet C.A.R.M.E.N. e.V. mit der Kamera eine Baufamilie bei ihrem ganz eigenen Bioökonomie-Projekt.
 
In einigen Regionen machen ausländische Unternehmen den Rundholzspediteuren das Leben schwer

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat am 28. Mai in Nordhessen und im südlichen Harz zahlreiche Verstöße gegen die Kabotagevorschriften estgestellt. Es hat dort zusammen mit der Polizei Rundholztransporte überprüft.
 

Am Freitag ist eine Kartellklage gegen das rheinland-pfälzische Forstministerium (MUEEF) über rund 121 Mio. € Schadensersatz aufgrund angeblich kartellrechtswidriger Rundholzverkaufspraxis beim Landgericht Mainz eingegangen.
 

Pollmeier Massivholz hat Ende Mai das Rundholzportal in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich nicht um eine Vermarktungsplattform für Rundholz, wie man zunächst denken könnte. Vielmehr optimiert der Buchensäger aus Creuzburg damit den Rundholzeinkauf und die Rundholzlogistik – und zwar ...
 
DeSH Möbus Reimann

Mit neuen Verantwortlichkeiten in der Geschäftsstelle und Schaffung einer neuen Ebene der Geschäftsführung schließt der DeSH seine Umstrukturierung ab.
 

Die zum kanadischen Canfor-Konzern gehörige Vida AB in Schweden hat mit Bergs Timber eine Vereinbarung über den Erwerb der Sägewerke in Vimmerby, Mörlunda, Orrefors und Gransjö getroffen.
 

Am 10. Juni hat der Europäische Sägewerksverband EOS seine Generalversammlung abgehalten, zum ersten Mal in digitaler Form. Einer der Hauptpunkte war der Effekt der Corona-Krise auf die Sägeindustrie.
 
HeartCore

Pollmeier hat Buchenkernholz wiederentdeckt: Unter dem Namen HeartCore vermarktet Pollmeier Massivholzplatten aus einschichtigen Buchenkernholzlamellen.
 
Metsä Fibre Sägewerk Rauma

Die Höhe der Investition beläuft sich auf rund 200 Mio. €. Das Sägewerk wird pro Jahr rund 750.000 m3 Kiefernschnittholz produzieren und dafür rund 1,5 Mio. Fm Rundholz benötigen.
 
Hamberger Sägewerk

Das Unternehmen begründet die Entscheidung damit, dass das Sägewerk in Stephanskirchen auf die Produktion von Friesen für die Herstellung von Parkettschiffsböden ausgerichtet sei. Die Parkettnachfrage habe sich jedoch grundlegend gewandelt.