ABO

Sägeindustrie

Rotfäule messen

Die Rotfäule kann in Fichtenbeständen im Laufe einer Umtriebszeit Schäden von mehreren tausend Euro pro Hektar verursachen. Der wichtigste Erreger der Kernfäule ist der Wurzelschwamm (Heterobasidion annosum), ein Pilz, der über Wurzelverwachsungen und Stammwunden in das Holz eindringt und oft ...
 
Mit der Bioökonomie auf Zukunftskurs – Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress 2017

Zum bereits vierten Mal luden der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) und die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) 2017 zu ihrem gemeinsamen Branchentreff, der Kombination von Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress, ein.
 

Vertreter vom Bund Deutscher Forstleute (BDF) und dbb beamtenbund und tarifunion (dbb) trafen sich am 12. Dezember in Nürnberg, um auf dem Branchentag der Forstleute die Forderungen der Einkommensrunde 2017 für den öffentlichen Dienst der Länder zu diskutieren.
 

„Zwischen 2011 und 2015 wuchs der weltweite Verbrauch von Nadelschnittholz um 40 Mio. m³. Österreichs Sägeindustrie trug jedenfalls nichts dazu bei – weitgehend aufgrund nicht ausreichend Bauholzqualitäten aus den heimischen Wäldern“, betonte Rainer Handl, zuständig für das Referent für Rohstoffmanagement ...
 

Forstminister bei Jahrestagung des Verbands der Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen
 
Preisentwicklung für Sägerundholz Fi./Ta.

Die Landwirtschaftskammer Österreich hat ihren Marktbericht November 2016 veröffentlicht.  Die österreichische Sägeindustrie ist sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet, wodurch es auch zu Engpässen bei der Zufuhr kommen kann. Aufgrund hoher Importmengen an Käferholz aus dem benachbarten Ausland ist vor allem ...
 
Geschäftslage der Nadelholzbetriebe in Deutschland lt. DeSH-Marktumfrage dritte Quartal 2016. Quelle: DeSH

Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) kommt in der Marktumfrage unter seinen Mitgliedsunternehmen zur Geschäftslage für die Nadelholzbetriebe im abgelaufenen Quartal dritten Quartal 2016 zu einer schwach positiven Beurteilung. 22 % schätzen ihre betriebliche Situation positiv ein, 16 % ...
 
Informationen zum Waldgebiet des Jahres 2017 im Internet: www.waldgebiet-des-jahres.de. Quelle: BDF

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) verleiht den Titel „Waldgebiet des Jahres“ im Jahr 2017 an den Frankenwald.
 
Holzmarkt in Österreich

Aus dem Marktbericht Oktober 2016 der Landwirtschaftskammer Österreich: Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind überwiegend gut mit Nadelsägerundholz bevorratet, wodurch es auch zu Engpässen bei der Zufuhr kommen kann. Aufgrund hoher Importmengen an Kalamitätsholz aus dem benachbarten Tschechien und Slowenien ...
 

Einem australischen Forscherteam der Flinders University ist es gelungen, Holzfasern aus Kiefernholz oder Eukalyptus chemisch so zu modifizieren, dass daraus Produkte entstehen, die eine ähnliche Dauerhaftigkeit und Festigkeit aufweisen, wie natürlich gewachsenes Tropenholz. Für den Prozess kann günstiges Restholz aus ...
 
Preisentwicklung für Sägerundholz Fi./Ta.

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich in ihrem Holzmarktbericht September 2016 informiert, ist die österreichische Sägeindustrie meist sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Teilweise kommt es zu Zufuhrbeschränkungen, wofür auch die gestiegenen Importe aus den Kalamitätsgebieten Sloweniens und Tschechiens mitverantwortlich sind. Die Preise ...
 

Zum 57. Vier-Länder-Treffen der Sägeindustrie der Sägeindustrie am 10. September in Überlingen (Baden-Württemberg) trafen sich knapp 25 Vertreter der Sägeindustrie aus Österreich, der Schweiz, dem Elsaß und aus Baden-Württemberg. Sie diskutierten über Lage und Entwicklung der Sägeindustrie in ihren Ländern. ...
 

Die österreichische Papierindustrie versucht wieder einmal durch eine zweifelhafte Studie den erfolgreichen Weg der Ökostromförderung in Österreich zu torpedieren und ein Vorkaufsrecht auf das Holz der österreichischen Waldbesitzer zu erzwingen. Die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer achten sehr darauf, aus ihrem geernteten ...
 

Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes stiegen die Umsätze der deutschen Sägeindustrie in den ersten sechs Monaten 2016 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum marginal um 0,4 % auf 1,91 Mrd. €. Damit wurde der dritthöchste Halbjahresumsatz der zurückliegenden zehn Jahre erzielt. ...
 
Neue Gebührenordnung für PEFC-zertifizierte Betriebe ab 2017

Die PEFC-Gebührenordnung erfährt zum 1.1.2017 bezüglich der Notifizierungsgebühren für Unternehmen, die ein PEFC-Chain-of-Custody-Zertifikat besitzen, eine Anpassung.
 
Holzmarkt in Österreich

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich in ihrem Holzmarktbericht August 2016 informiert, ist die österreichische Sägeindustrie unterschiedlich mit Nadelsägerundholz bevorratet. Die Sortimente werden normal bis rege nachgefragt. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b haben sich gefestigt und liegen zwischen 87 ...
 

Die Gespräche über Anschlussverträge für das zweite Halbjahr 2016 zwischen dem Waldbesitz und den Abnehmern aus der Sägeindustrie zogen sich anfänglich etwas hin, kamen mittlerweile jedoch nach einigen zähen Verhandlungen zum Abschluss. Nachdem manche Verträge aus dem ersten Halbjahr noch ...
 
Hessen: Holzbau Cluster Hessen gegründet

Im Juni gründeten 20 Vertreter der hessischen Holzbranche eine neue Kooperation. Das Holzbau Cluster Hessen versteht sich als Dienstleister für Holzbetriebe, wird Kompetenzen bündeln und den Dialog innerhalb der Branche fördern. Michael Gerst, Leiter des Landesbetriebes HessenForst vertritt als Vorstandsmitglied ...
 
Produktionsindex der deutschen Sägeindustrie der Jahre 2014

Die Sägeindustrie schließt das erste Halbjahr 2016 mit einer insgesamt positiven Bilanz ab. Stark nachgebende Restholzerlöse belasten jedoch erneut die Ertragslage. Darüber informiert der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH).
 
Holzmarkt in Österreich

Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind unterschiedlich mit Nadelsägerundholz bevorratet und durchaus aufnahmefähig. Die Nachfrage ist dementsprechend normal bis rege. Die Holzabfuhr verläuft zügig, lokal kann es niederschlagsbedingt zu Verzögerungen kommen. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b sind ...
 

Wie aus dem Holzmarktbericht Juni 2016 der Landesforstorganisation Tirol ersichtlich, steigen die Holzpreise wieder an. Für das Hauptsortiment Fichten-Blochholz B/C Stärkeklassen 2a bis 3b bedeutet der Mischpreis von 91,14 €/m³ ein Anstieg um 4,2 % im Vergleich zum Vormonat. Der ...
 
Holzmarkt in Österreich

Die Landwirtschaftskammer Österreich den Holzmarktbericht Juni 2016 veröffentlicht. Demnach sind die Standorte der österreichischen Sägeindustrie weitestgehend gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Eine leichte Nachfragebelebung ist bei frischem Nadelsägerundholz zu verzeichnen. Der Anfall von Käferholz hält sich aktuell aufgrund der Witterung der ...
 

Für die österreichische Holzwerbung gab es am 2. Juni einen wichtigen Termin: Der Verbandsausschuss des Fachverbandes der Holzindustrie tagte. Es galt, das Urteil der Fachgruppe Sägeindustrie hinsichtlich der Grundumlagen-Neuregelung zu bestätigen. Die Säger hatten schon am 10. Mai in Anif ...
 

Mit ihren rund 2.000 Betrieben ist die Sägeindustrie in Deutschland äußerst heterogen. Um einen Überblick über die wirtschaftliche Situation der Branche sowie über Trends und Tendenzen zu erhalten, führte der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) in Kooperation mit ...
 
Preisentwicklung für Sägerundholz Fi./Ta.

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich im Marktbericht Mai 2016 informiert, ist die österreichische Sägeindustrie zum Großteil sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Ernteaktivitäten beschränken sich auf Schadholzaufarbeitung, Normalnutzungen werden aufgrund der Unsicherheiten der weiteren Entwicklung von Schäden durch Borkenkäfer kaum durchgeführt.    ...