ABO

Sägeindustrie

Der Herbststurm Herwart hat am 29. Oktober in Europa und Österreich schwere Sachschäden an Gebäuden und Infrastruktur verursacht. Obwohl auch in stark bewaldeten Gebieten sehr hohe Windgeschwindigkeiten gemessen wurden, blieben in Österreich die Waldbesitzer bis auf wenige Ausnahmen vor größerem ...
 

Neuausrichtung des Holzverkaufs notwendig – Konsens mit Bundeskartellamt erzielt
 

Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind sehr gut mit Fichtensägerundholz aus dem In- und Ausland bevorratet. Aufgrund der Bemühungen zur Ausweitung der Kapazitäten bei der Rundholzübernahme können mittlerweile auch die Rundholzlager in den Hauptschadensgebieten Ober- und Niederösterreichs abgebaut werden. Trotz ...
 

Etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am 27.9.2017 die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen eines Statusseminars über den aktuellen Stand zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) zu informieren. Schwerpunkt bildete hierbei die Thematik der Holzvermessung und die damit ...
 

Die 2015 eingeführte Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) soll als bundeseinheitliche Grundlage für Verträge zwischen Forst- und Holzwirtschaft dienen. Aktuelle Fälle zeigen jedoch Verunsicherung in der praktischen Anwendung. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) fordert daher ...
 

Vertreter der Sägewerke aus dem Elsass, Vorarlberg, der Schweiz und Baden-Württemberg trafen sich am 8./9. September in Soultz/Elsass zum traditionellen Austausch über die Märkte und Herausforderungen der Branche.
 

Die sehr gut laufende Konjunktur in Österreich und Europa ermöglicht auch der österreichischen Sägeindustrie gute Exportmöglichkeiten. Der Schnittholzverbrauch ist hoch, die Sägewerke produzieren aufgrund der extrem guten Versorgungslage auf sehr hohem Niveau. Der Markt für Nadelsägerundholz ist differenziert zu betrachten. ...
 

Auf die Zusammenhänge verweist der Waldverband Österreich aus akutellem Anlass.
 

Der Holzmarkt in den Hauptschadensgebieten Nieder- und Oberösterreichs hat sich innerhalb von drei Wochen radikal gedreht. Aufgrund des äußerst ausgeprägten Dürre- und Hitzesommers im Wald- und Mühlviertel kommt es in diesen Regionen zu einem nie dagewesenen zeitlich konzentrierten Anfall an ...
 

Die Fichtenfläche ist durch Schadereignisse oder durch den Umbau in klimastabilere Mischwälder alleine seit der letzten Bundeswaldinventur um 8 % zurückgegangen. Bereits zwischen 1987 und 2002 nahm die Fichtenfläche in den alten Bundesländern um ebenfalls 8 % ab. Dies ist ...
 

Die Umsätze der deutschen Sägeindustrie stiegen in den ersten sechs Monaten 2017 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum deutlich um 3,3 % auf 1,97 Mrd. €. Damit wurde der zweithöchste Gesamtumsatz bezogen auf die ersten sechs Monate eines jeden Jahres in ...
 

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich im Marktbericht August 2017 informiert, ist die aktuelle Holzmarktlage durch Kalamitätsereignisse in Österreich und in den für den österreichischen Holzmarkt relevanten Nachbarländern geprägt. Die Gewitterstürme Ende der zweiten Augustwoche haben vor allem in Kärnten aber auch ...
 

Rundholzanbieter und –abnehmer trafen sich in diesem Jahr teils vergleichsweise spät zu Verhandlungen über Anschlussverträge zur Lieferung im zweiten Halbjahr. Dies dürfte vor allem daran gelegen haben, dass viele Säger erwarteten, dass aus Süddeutschland und hier vor allem aus Bayern ...
 
Bayerische Staatsforsten erweitern Nasslagerkapazität

Mit der Einweihung des Nasslagerplatzes Stillern im Forstbetrieb Landsberg durch Forstminister Helmut Brunner am 14. Juli haben die Bayerischen Staatsforsten ihre Nasslagerkapazität weiter erhöht.
 

Auf der Generalversammlung des Europäischen Verbands der Sägeindustrie (European Organisation of the Sawmill Industry (EOS) am 21. Juni 2017 in Wien wurde Sampsa Auvinen von der lettischen Norvik Timber Industry (NTI) für zwei weitere Jahre als Präsident bestätigt. Ernest Schilliger ...
 
Holzmarkt in Österreich

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich im Marktbericht Juni 2017 mitteilt, ist bei anhaltend guten Absatzmöglichkeiten auf den Schnittholzmärkten die Stimmung der österreichischen Sägeindustrie gut. Die Werke sind bei deutlich reduzierten Rundholzlagern voll aufnahmefähig. ; Dementsprechend rege ist auch die Nachfrage nach ...
 
Premiere des DeSH-Timber-Trainers zum LIGNA-Auftakt

Am ersten Tag der LIGNA 2017 wurde am 22. Mai in Hannover der DeSH-Timber-Trainer eingeweiht. Mit 163 PS und zwei Sägewerks-Simulatoren wird das Ausbildungsmobil des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes (DeSH) von nun an in ganz Deutschland unterwegs sein, um ...
 

Die Umsätze der deutschen Sägeindustrie stiegen in den ersten drei Monaten 2017 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum kräftig um 7,6 % auf 939 Mio. €. Damit wurde der zweithöchste Gesamtumsatz bezogen auf die ersten drei Monate eines jeden Jahres in ...
 
Sägewerksverband: „Von der Stimmung allein können wir nicht leben“

Marktbericht Mai 2017 vom Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH)
 
Holzmarkt in Österreich

Die Standorte der österreichischen Sägeindustrie sind derzeit gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Aufgrund der guten Nachfrage auf den Schnittholzmärkten ist laufender Bedarf an frischem Holz gegeben. Die Abfuhr und Übernahme erfolgt zügig. Starkholz schlechter Qualität steht teilweise unter Druck, die übrigen ...
 

Im Kartellrechtsverfahren zur gemeinsamen Holzvermarktung durch das Land Baden-Württemberg hat das Oberlandesgericht Düsseldorf die Untersagungsverfügung des Bundeskartellamtes vollumfänglich bestätigt. Dazu Minister Peter Hauk MdL: „Heute ist ein schwarzer Tag für den Wald in Baden-Württemberg.“
 

Im Jahr 2016 konnte die europäische Sägeindustrie in China, Japan und anderen Ländern Ostasiens weitere Marktanteile gewinnen. Aus chinesischer Sicht stieg der Marktanteil europäischer Lieferanten (ohne Russland) auf 8 %. Unter den europäischen Ländern konnten Finnland und Schweden die nach ...
 

Mit großem Dank und Anerkennung für seine außerordentlichen Verdienste um die deutsche Sägeindustrie hat der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) seinem Mitglied Peter Eider (81) kürzlich die Goldene Ehrennadel verliehen. DeSH-Vizepräsident Steffen Rathke nahm die Ehrung im Rahmen des ...
 
Holzmarkt in Österreich

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz durch die österreichische Sägeindustrie ist trotz guter Bevorratung normal. Kontingentierungen bei der Zufuhr sind nur vereinzelt zu beobachten. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b haben sich weiter gefestigt und liegen zwischen 87 und 96 ...
 

Den Spitzenwert bei der am 26.1.2017 durchgeführten 26. Wertholzversteigerung des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Linstow erzielte eine Traubeneiche aus dem Forstamt Rothemühl mit 2.200 €/Fm. Den Stamm ersteigerte ein Furnierhändler aus Bayern.