ABO

Rundholzpreis

„Der Erfolg der Forst- und Holzwirtschaft in Baden-Württemberg ist das Ergebnis der offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit aller Akteure entlang der Wertschöpfungskette. Wenn Waldbesitzer, Forstunternehmer, Holztransporteure, Handwerk und holzverarbeitende Industrie weiter an einem Strang ziehen, wird es gelingen, die Konkurrenzfähigkeit der ...
 

Der Preise für Stammholz ziehen in Finnland seit drei Monaten wieder an. Die Durchschnittspreise für Oktober (Angaben in €/Fm, m.R., gerückt, Klammerwerte: Veränderung gegenüber dem Vormonat): Kiefer 59,03 (+1,7 %), Fichte 58,55 (+1,2 %), Birke 44,96 (+0,9 %). Auch beim ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland ist anhaltend positiv. 90 % der Meldebetriebe berichten Ende Oktober über eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist unverändert rege bis lebhaft. Stammholz wird rege nachgefragt, die Preise sind gestiegen. Allerdings ...
 
Erfreulicher Holzmarkt im Winter

Die allgemeine Wirtschaftslage hat sich leicht verbessert und die Wirtschaftskrise scheint überwunden zu sein, meldet die Landwirtschaftskammer Österreich. Die Nachfrage nach Sägerundholz ist derzeit fast nicht zu befriedigen.
 

In Finnland sind nach einer leichten Abwärtsbewegung im August die Preise von Rundholz im September wieder gestiegen. Nadelstammholz verteuerte sich um knapp 2 % gegenüber dem Vormonat und um 20 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Preise von Fichten- und Kiefernstammholz ...
 

Das Angebot an Nadelsägerundholz hat in den letzten Wochen deutlich zugenommen, die Schlägerungsunternehmen und Frächter sind derzeit ausgelastet. Bei überwiegend guter Versorgung mit Rundholz hat sich die Nachfrage normalisiert. Nach nur mehr geringen, regionalen Preisanstiegen im September haben sich die ...
 

Die Unterversorgung der bayerischen Sägewerke mit Nadelrundholz führte bei der Sägeindustrie zu Produktionskürzungen, verlängerten Betriebsferien und verstärkter Versorgung aus dem angrenzenden Ausland. Bis zum Ende des III. Quartals hatte sich die Versorgungslage lediglich im Südosten Bayerns deutlich entspannt. Die Situation ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland stellt sich auch im September ausgesprochen günstig dar. Mehr als vier Fünftel der Meldebetriebe verzeichnen eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist im September unverändert rege bis lebhaft. Stamm- und Industrieholz ...
 

Waldbesitzervertreter aus Österreich, Bayern, Baden-Württemberg, Frankreich und der Schweiz trafen sich am 21. September zu den traditionellen Holzmarktgesprächen der Bodenseeländer in Bubendorf/Schweiz. Es wurden die aktuelle Situation und die mögliche Entwicklung des Rundholzmarktes analysiert.   Während in den Jahren vor ...
 

In Finnland haben die Preise von Nadelstammholz nach einem Jahr nahezu kontinuierlicher Steigerung im August nachgegeben. Im Vergleich zum Juli betrug das Minus für Kiefern- und Fichtenholz rund 5 %. Die Preise für Industrieholz entwickelten sich uneinheitlich: Kiefernholz notierte rund ...
 

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist weiterhin sehr gut, die Rundholzlager der Sägewerke füllen sich zunehmend. Der Jahreszeit und den guten Rahmenbedingungen entsprechend, hat sich die Einschlagstätigkeit allgemein als auch der Anfall von Käferholz verstärkt. Es wird zunehmend schwierig, freie Erntekapazitäten ...
 

Die Rundholzversorgung der Sägewerke in Österreich ist gegenüber April 2010 leicht von 1,8 auf 2,1 Monatsproduktionen gestiegen. Dies ist aber nach wie vor ein niedriger Stand, wobei im Westen des Landes die Versorgungssituation schlechter ist, weil aus Bayern kaum Rundholz ...
 

Das Statistische Bundesamt hat Anfang September die Preisindizes für die Holzverkäufe der Staatsforstbetriebe in Deutschland veröffentlicht. Die veröffentlichten Daten beziehen sich auf das Marktgeschehen im Juni 2010. Über alle Holzarten und Holzsorten hinweg sind die Preisindizes von Mai auf Juni ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland ist seit fünf Monaten ausgesprochen günstig. Rund vier Fünftel der Meldebetriebe berichten über eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist im August unverändert rege bis lebhaft. Nadelstammholz und zunehmend Buchenstammholz wird ...
 

Sämtliche Kunden der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Mittlerer Schwarzwald (FMS) haben Mitte August ihre Produktion wieder aufgenommen und einen hohen Bedarf an Rundholz signalisiert. Die Rundholzpreise sind in den Sägeholzsortimenten gegenüber dem Vorjahr um gut 30 % gestiegen und liegen nahe am ...
 

Bei der Klenk Holz AG, Oberrot, hat sich im 2. Quartal 2010 die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung fortgesetzt. Auf Konzernebene konnte der Umsatz im 1. Halbjahr um 23 % auf rund 182 Mio. € gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Darüber ...
 

In Österreich und Finnland sind die Rundholzpreise im Juni bzw. Juli weiter gestiegen. Nadelholzabschnitte verteuerten sich in Österreich um rund 3 % gegenüber dem Vormonat. Im Jahresvergleich ergibt sich ein Plus von fast 20 %. Noch deutlicher fallen die Preissteigerungen ...
 
Forstunternehmer fordern Anteil an Rundholzpreissteigerungen

Der Deutsche Forstunternehmerverband e.V. (DFUV) fordert nach den aktuellen Preissteigerungen im Rundholzbereich eine angemessene Vergütung der forstlichen Dienstleistungen.
 

„Der Vertrag der Bayerische Staatsforsten mit der Firma Klausner aus dem Jahr 2005 verstößt gegen das Europäische Recht“, das ist die Kernaussage des VDS zu der derzeitig geführten Diskussion um die Übernahme des Vertrages durch das russische Sägewerksunternehmen Ilim Timber. ...
 
Steigende Rundholznachfrage in der Schweiz

Die Schweizer Holzmarktkommission (HMK) erwartet für die nächsten Monate einen aufnahmefähigen Nadelrundholzmarkt. Dies teilt die der Abteilung Wald im Schweizer Bundesamt für Umwelt, BAFU, mit. Die deutlich gestiegenen Richtpreise signalisieren den erwarteten Mehrbedarf von Nadelrundholz. Die HMK empfiehlt den Waldbesitzern, ...
 

Bundesweit, aber mit Schwerpunkt im Süddeutschen Bereich, klagen die Sägewerke bereits seit Monaten über eine unzureichende Versorgung mit Fichtenstammholz. Inzwischen ist ein Punkt erreicht, dass die Sägewerke nicht nur den Einschnitt drosseln, sondern sogar Kurzarbeit einplanen. Der Vorsitzende des VDS, ...
 

Der Verband Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg e. V. (VSH) äußert sich in einem offenen Brief vom 23. Juni 2010 zu aktuellen Entwicklungen am Holzmarkt und warnt darin vor zu hohem Rundholzpreis; dem jüngst bekannt gegebenen neuen Rundholzpreis (Spontanmeldung von Forst ...
 

Nach Einschätzung der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Mittlerer Schwarzwald (FMS) hat sich die Geschäftslage der Forst- und Holzwirtschaft in den letzten Wochen weiter positiv entwickelt. Die FMS, ein Zusammenschluss von 41 Forstbetriebsgemeinschaften sowie größere Einzelbetriebe (3 700 Einzelmitglieder), bewirtschaftet eine Waldfläche von ...