Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Rundholz

Die Mayr-Melnhof Holz Gruppe will den größten Sägeindustriebetrieb der Schweiz in Domat/Ems zum integrierten Holzverarbeitungsbetrieb ausbauen. In einem ersten Schritt wird ein Pelletwerk (Kapazität 60000 t) errichtet, die Inbetriebnahme soll 2011 erfolgen. Zwecks ausreichender Rundholzversorgung wird Mayr-Melnhof Swiss Timber den Holzeinschnitt ...
 
Holzmarkt Österreich November 2010

Während sich die Nachfrage nach Nadelsägerundholz in Österreich allgemein normalisiert hat, wird Nadelsägeschwachholz besonders in der Steiermark und Kärnten anhaltend gut nachgefragt. Die Einschlagstätigkeit ist generell auf hohem Niveau, die Sägewerke sind überwiegend gut versorgt. Die Preise für Nadelsägerundholz bewegen ...
 

„Der Erfolg der Forst- und Holzwirtschaft in Baden-Württemberg ist das Ergebnis der offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit aller Akteure entlang der Wertschöpfungskette. Wenn Waldbesitzer, Forstunternehmer, Holztransporteure, Handwerk und holzverarbeitende Industrie weiter an einem Strang ziehen, wird es gelingen, die Konkurrenzfähigkeit der ...
 
Mayr-Melnhof baut Pelletswerk am Standort Domat/Ems

Die Mayr-Melnhof Holz Gruppe wird den größten Sägeindustriebetrieb der Schweiz weiter ausbauen und damit die gesamte Wertschöpfungskette Holz erfassen. Der Standort soll mittelfristig zu einem integrierten Holzverarbeitungsbetrieb ausgebaut werden. In einem ersten Schritt wird ein Pelletswerk mit einer Kapazität von ...
 

Der Preise für Stammholz ziehen in Finnland seit drei Monaten wieder an. Die Durchschnittspreise für Oktober (Angaben in €/Fm, m.R., gerückt, Klammerwerte: Veränderung gegenüber dem Vormonat): Kiefer 59,03 (+1,7 %), Fichte 58,55 (+1,2 %), Birke 44,96 (+0,9 %). Auch beim ...
 

Die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) geht in ihrem jüngsten Bericht zur Marktentwicklung im Sektor Holz und Papier davon aus, dass sich die Marktlage auch im kommenden Jahr weiter verbessert, am stärksten in Europa und Russland. Im Jahr ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland ist anhaltend positiv. 90 % der Meldebetriebe berichten Ende Oktober über eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist unverändert rege bis lebhaft. Stammholz wird rege nachgefragt, die Preise sind gestiegen. Allerdings ...
 
Das Naturholzzentrum Mittenaar geht in Produktion

Am 21. Oktober 2010 wurden die ersten Pellets im neu errichteten Naturholzzentrum Mittenaar gepresst. Der Regelbetrieb soll Mitte November anlaufen. Mit dem Standort in Mittenaar betreibt die EC Bioenergie GmbH aus Heidelberg als Muttergesellschaft nun vier Pelletproduktionen in Deutschland.
 
Erfreulicher Holzmarkt im Winter

Die allgemeine Wirtschaftslage hat sich leicht verbessert und die Wirtschaftskrise scheint überwunden zu sein, meldet die Landwirtschaftskammer Österreich. Die Nachfrage nach Sägerundholz ist derzeit fast nicht zu befriedigen.
 

Vom Staatsbetrieb Sachsenforst wird eine anhaltende hohe Nachfrage nach nahezu allen Sortimenten festgestellt. Durch die hohen Niederschläge im August und September diesen Jahres sind Schwierigkeiten bei der Holzrückung aufgetreten. Dadurch kam es zu Lieferrückständen bei mehreren Kunden des Staatsbetriebes Sachsenforst. ...
 

In Finnland sind nach einer leichten Abwärtsbewegung im August die Preise von Rundholz im September wieder gestiegen. Nadelstammholz verteuerte sich um knapp 2 % gegenüber dem Vormonat und um 20 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Preise von Fichten- und Kiefernstammholz ...
 

Das Angebot an Nadelsägerundholz hat in den letzten Wochen deutlich zugenommen, die Schlägerungsunternehmen und Frächter sind derzeit ausgelastet. Bei überwiegend guter Versorgung mit Rundholz hat sich die Nachfrage normalisiert. Nach nur mehr geringen, regionalen Preisanstiegen im September haben sich die ...
 
Nordverband unterstützt fairen Wettbewerb

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Verbandes der Säge- und Holz­industrie Nord am 5. Oktober in Göttingen verwies der 1. Vorsitzende Reinhard Hagenah auf die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise auf die heimische Sägeindustrie. Durch die Produktionsanpassungen v.a. der Großbetriebe sei heute weitgehend wieder ein ...
 

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen hat mit mehreren Sägewerksunternehmen Lieferverträge für das vierte Quartal 2010 abgeschlossen. Darin sind mehr als 100000 Fm Nadelstammholz gebunden. Folgende Preise wurden für Fichtenstammholz B/C-Mischsortimente vereinbart (in €/Fm, frei Waldstraße, in Rinde): 1a 57 ...
 

Die Unterversorgung der bayerischen Sägewerke mit Nadelrundholz führte bei der Sägeindustrie zu Produktionskürzungen, verlängerten Betriebsferien und verstärkter Versorgung aus dem angrenzenden Ausland. Bis zum Ende des III. Quartals hatte sich die Versorgungslage lediglich im Südosten Bayerns deutlich entspannt. Die Situation ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland stellt sich auch im September ausgesprochen günstig dar. Mehr als vier Fünftel der Meldebetriebe verzeichnen eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist im September unverändert rege bis lebhaft. Stamm- und Industrieholz ...
 

Aus Mecklenburg-Vorpommern werden größere Rundholzabschlüsse des organisierten Privatwaldes gemeldet. Die Preise für Kiefer LAS 5m der Stärkeklasse 2b liegen bei rund 65 Euro/Fm. Fichtenholz, derselben Sorte wird mit rund 82 Euro/Fm vergütet. Die Preise von Kiefernindustrieholz liegen bei 28 Euro/Rm ...
 

Waldbesitzervertreter aus Österreich, Bayern, Baden-Württemberg, Frankreich und der Schweiz trafen sich am 21. September zu den traditionellen Holzmarktgesprächen der Bodenseeländer in Bubendorf/Schweiz. Es wurden die aktuelle Situation und die mögliche Entwicklung des Rundholzmarktes analysiert.   Während in den Jahren vor ...
 

Die Importe von Nadelrundholz haben sich in den ersten sieben Monaten des Jahres 2010 mehr als verdoppelt. Insgesamt wurden 3,8 Mio. m³ Nadelrundholz importiert. Im Vorjahr waren es bis zum Juli nur 1,7 Mio. m³. Die Exporte haben sich dagegen ...
 
BSHD: Landespolitik sollte „Klausner-Verträge“ künftig unterbinden

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer MdB, besuchte anlässlich eines Gesprächstermins mit dem Vorstand des Bundesverbandes Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) das Werk von Ilim Timber Bavaria in Landsberg am Lech. Dabei stand auch das Thema „derzeitige und ...
 

In Finnland haben die Preise von Nadelstammholz nach einem Jahr nahezu kontinuierlicher Steigerung im August nachgegeben. Im Vergleich zum Juli betrug das Minus für Kiefern- und Fichtenholz rund 5 %. Die Preise für Industrieholz entwickelten sich uneinheitlich: Kiefernholz notierte rund ...
 

Der Landesbetrieb Landesforsten Rheinland-Pfalz hat die erste Runde der Verhandlungen für das 4. Quartal abgeschlossen. Bei der Kiefer besteht eine sehr gute Nachfrage, die infolge der allgemeinen Zurückhaltung nach der Windwurfvermarktung nach Xynthia nicht ausreichend bedient werden kann. Die Preise ...
 

Zu einem ersten „forstpolitischen“ Austausch trafen sich Ines von Keller, Geschäftsführerin des Bundes Deutscher Forstleute (BDF) und Hans Jacobs, Bundesvorsitzender des BDF mit Michael Funk (AGR) und Lars Schmidt (BSHD) am 15. September in der Berliner Geschäftsstelle des BDF. Ziel des ...
 

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist weiterhin sehr gut, die Rundholzlager der Sägewerke füllen sich zunehmend. Der Jahreszeit und den guten Rahmenbedingungen entsprechend, hat sich die Einschlagstätigkeit allgemein als auch der Anfall von Käferholz verstärkt. Es wird zunehmend schwierig, freie Erntekapazitäten ...
 

Die Nachfrage nach Holz aller Nadelholzsortimente ist groß. Die Preise sind stabil oder leicht höher als in der vorherigen Saison. So das Fazit der Schweizer Interessengemeinschaft Industrieholz vom 15. September. Die Auftragslage der Sägereien in der Schweiz wird mehrheitlich als ...