ABO

Roteiche

Blick über den Submissionsplatz Foto: Wald und Holz NRW/J. Fillmann

Die diesjährige Wertstammholzsubmission Rheinland war geprägt durch eine gute Nachfrage aber schwankende Preise. 29 Bieter (Vorjahr 26), davon 4 aus dem Ausland, gaben Angebote für die 622 Einzelstämme von 20 verschiedenen, zum Teil exotischen, Baumarten (Gesamtmenge 960 Fm) ab. 915 ...
 

Aus Nordrhein-Westfalen wird berichtet, dass die lebhafte Nachfrage, die der Waldbesitz im vierten Quartal 2014 verspürte, auch zu Beginn dieses Jahres anhält, obwohl die Sägeindustrie glaubhaft versichert, dass die Auftragslage gegenwärtig relativ schlecht sei. Sowohl für Standardlängen und vor allem ...
 

Gesamtdurchschnitt steigt bei leicht erhöhter Angebotsmenge um 16 %. Durchschnittserlös bei der Eiche ebenfalls um 16 % auf 620 €/Fm gestiegen.
 

Der Verband der Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg (VSH) und Vertreter des Landesbetriebs ForstBW, der Forstkammer sowie des Großprivatwaldes führten am 13. Oktober 2014 das traditionelle Laubholzgespräch. Kartellverfahren. Einen großen Raum nahm im diesjährigen Gespräch das Verfahren des Bundeskartellamtes gegen das ...
 

Invasive Pflanzen- und Tierarten können die biologische Vielfalt negativ beeinflussen. Im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) hat eine Autorengruppe eine bundesweite naturschutzfachliche Bewertung von gebietsfremden Gefäßpflanzen vorgelegt (BfN-Skripte 340, 352). Darin werden auch forstlich relevante Arten wie Douglasie und ...
 
Waldbesitzerverband Sachsen-Anhalt: Pro und kontra in Fragen Zusammenarbeit

Wenn der Chef des Fraunhofer IFF selbst Mitglied einer Forstbetriebsgemeinschaft in der Altmark ist, dann ist schon das ein gutes Omen für die ganze Veranstaltung. Professor Dr. Gerhard Müller begrüßte am 10. Mai Verbandsmitglieder und Gäste in den Räumen des ...
 
Thüringen: Schadholzeinschlag im Jahr 2013

Im Jahr 2013 wurden in Thüringens Wäldern 283000 m³ Schadholz eingeschlagen. Mehr als 92 % bzw. 261000 m³ entfielen dabei nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik auf Nadelgehölze. Davon 232000 m³ Fichte, Tanne und Douglasie, 28000 m³ Kiefer und ...
 
Eichenwertholzsubmission Iphofen

Am 18.3.2014 wurden die Gebote der diesjährigen Eichenwertholzsubmission im Iphöfer Büro der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Kitzingen geöffnet. Die „Braut des Waldes“ Der Stamm mit dem höchsten Erlös liegt auf dem Schönstheimer Wertholzplatz der FBG Neustadt/Aisch-Uffenheim und stammt aus den Wäldern der ...
 
Baden-Württemberg: Eichen- und Buntlaubholzsubmission Hechingen/Reutlingen

Bei der Eichen- und Buntlaubholz-Submission am 18. März 2014 in Hechingen (Zollernalbkreis/Baden-Württemberg) lag das Angebot mit 612 Fm um 13 % über der Vorjahresmenge (542 Fm), aber nur bei 54 % der Angebotsmenge des Jahres 2012 (1142 Fm). Die gesamte ...
 
Thüringen: Holzeinschlag im Jahr 2013

Im Jahr 2013 wurden in Thüringens Wäldern insgesamt 2,5 Mio. m³ Holz eingeschlagen. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik weiter ermittelt hat, sind das gegenüber 2012 etwa 3 % (72000 m³) und gegenüber dem Durchschnitt der Jahre 2007 bis 2012 ...
 
Submission „Eiche zwischen Ems und Elbe“

Auf sechs über ganz Niedersachsen verteilt liegenden Lagerplätzen wurden in diesem Jahr 4.277 Fm (Vorjahr 3.540 Fm) hochwertiges Laubholz, davon 4.254 Fm Eiche und Roteiche, im Rahmen der von den Niedersächsischen Landesforsten (NLF) organisierten Submission „Eiche zwischen Ems und Elbe“ ...
 
Wertholzsubmission Bad Driburg 2014

Am 26. Februar submittierte das Regionalforstamt Hochstift des Landesbetriebes Wald und Holz NRW in Kooperation mit dem Landesverband Lippe im Rahmen der 36. Bad Driburger Laub- und Nadel-Stammholzsubmission insgesamt 1 543 Fm (Vorjahr 2 067 Fm) ausgesuchtes Wertholz aus allen ...
 
Wertholzlagerplatz der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (AöR). Foto: Nadine Neuburg

Am 18. Februar 2014 fand die Gebotseröffnung der 42. Laub- und Nadelwertholz-Submissionen Schleswig-Holstein statt. Auf zwei zentralen Wertholzlagerplätzen in Daldorf und in Lanken wurden 3360 Fm (Vorjahr 3585 Fm) angeboten. Diese vier koordinierten Submissionen werden auf dem Lagerplatz Daldorf gemeinsam ...
 
Eichen- und Buntlaubholzsubmission Jesberg

Am 4. Februar fand zum mittlerweile zwanzigsten Mal die „Nordhessische Eichen- und Buntlaubholzsubmission“ des Forstamts Jesberg statt. Neben dem bekannten Wertholzlagerplatz „Pfefferhöhe“ konnte pünktlich zu diesem Jubiläum der neue Wertholzlagerplatz „Oberstes Holz“ bei Fritzlar eingeweiht werden, der deutlich höhere Lagerkapazitäten ...
 

Die diesjährige Wertholzsubmission Rheinland am 5. Februar war geprägt durch eine gute Nachfrage und stabile Preise. 26 Bieter (Vorjahr 23) gaben Angebote für die 543 Einzelstämme von 18 verschiedenen Baumarten (Gesamtmenge 868 Fm) ab. Im Termin wurden 836 Fm zugeschlagen. ...
 

Am 13.1.2014 fand unter der Verkaufsleitung der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Oberfranken die Laubwertholzsubmission Pretzfeld statt. Mit etwa 355 Fm wurden etwa 120 Fm weniger als im Vorjahr angeboten. Die Lose wurden von insgesamt 28 Kunden beboten. Mit einem Verkaufsanteil von 98 ...
 
Übergabe der Spende der AGDW an den Waldbesitzer (v.l.): Dietmar Specht (Leiter Landeszentrum Wald)

 
in dem vor 300 Jahren zum ersten Mal der Terminus nachhaltige Forstwirtschaft verwendet wurde. Foto: Stadt Wernigerode

 
Thüringen: Schadholzeinschlag 2012

Im Jahr 2012 wurden in Thüringens Wäldern 234000 m³ Schadholz eingeschlagen. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entfielen mehr als 93 % auf Nadelgehölze. Im Einzelnen wurden 181000 m³ Fichte, Tanne und Douglasie und 36000 m³ Kiefer und Lärche ...
 
Die Eichen- und Buntlaubholzsubmission Hechingen 2013 brachte einen Traumerlös für einen Riegelahorn

 
Bruchsaler Laubholz-Submission 2013

Am 13. März 2013 wurde in Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) die traditionelle Laubholzsubmission durchgeführt. Von den angebotenen 1312 Fm wurden 97 % zugeschlagen. Insgesamt 21 Lose blieben ohne Gebot bzw. erhielten keinen Zuschlag. Die Hauptbaumart Eiche erzielte 398 EUR/Fm (Vorjahr 418 ...
 
Eichen- und Buntlaubwertholz-Submission Arnstein

Am 13. und 14. März 2013 führten die Bayerischen Staatsforsten in Arnstein die traditionelle Eichen- und Buntlaubwertholz-Submission dieser Saison durch. Auf vier Lagerplätzen wurden 968 Lose (Vorjahr: 1.394) mit 1.138 fm (Vorjahr: 1.619 fm) Eichen- und Buntlaubwertholz, sowie einige Lärchen ...
 
5

 
Buntlaubholz- und Eichensubmission Jesberg

Bei der Nordhessischen Eichen- und Buntholzsubmission unter der Regie des Leitforstamts Jesberg (Hessen-Forst) wurde auf den Wertholzplätzen Gudensberg und Pfefferhöhe am 5. Februar mit rund 1080 Fm eine um mehr als 50 % geringere Menge als im Vorjahr angeboten. Die ...
 
Wald und Holz NRW Wertholzplatz in Bonn-Röttgen; Eichen-Wertholzstämme sowie als Rarität: Mammutbäume (rechts im Bild)