ABO

Rohstoff

Neuer Eigentümer der seit über einem Jahr insolventen Sachsen Pellet GmbH ist die EKO Energy GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen baut sich mit dem Pelletwerk ein  Standbein in der Produktion auf. „Aufgrund der günstigen Lage mit Zugang zu ...
 
Auszeichnung „Deutschlands kleiner Energieriese“ 2010

Georg Schirmbeck, MdB, ist Träger von „Deutschlands kleiner Energieriese“, einem Preis, den das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) in diesem Jahr zum ersten Mal verleiht. DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele überreichte Schirmbeck, der im Bundestag Mitglied des Haushaltausschusses ist, die aus Holz gefertigte Skulptur ...
 
Landesbetrieb ForstBW definiert konkrete Nachhaltigkeitsziele

„Moderne Waldwirtschaft und umfassende Nachhaltigkeit werden im Staatswald Baden-Württemberg erfolgreich umgesetzt. Die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte der Nachhaltigkeit werden durch ForstBW bei der Bewirtschaftung vorbildlich berücksichtigt“, sagten der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus und der Minister für Ländlichen Raum, Ernährung ...
 
Erfolgreiche Premiere der Forst live Nord

Vielversprechend verlief die Premiere der 1. Forst live Nord in Hermannsburg, die am 12. September ihre Pforten schloss. Über 8.200 Besucher passierten während der drei Tage bei ‚Kaiserwetter’ die Eingangspforten auf dem Messegelände in Hermannsburg-Misselhorn. Sie alle wollten modernste Forst-, Häcksler-, ...
 
Marktübersicht Pelletheizungen aktualisiert

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gibt jetzt die Marktübersicht Pelletheizungen in der 6. und aktualisierten Auflage heraus. Mit rund 330 Pelletkesseln und 80 Pelletöfen von 66 Herstellern wurde sie deutlich erweitert. Die Übersicht beinhaltet Informationen über Pelletkessel und Pelletöfen ...
 
Waldbewirtschaftung aus Sicht eines privaten Forstbetriebes

Auf Einladung der Forstkammer Baden-Württemberg trafen sich am 8. September die Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr, Tanja Gönner, und der Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle MdL, mit dem Vorstand der Forstkammer Baden-Württemberg zur Diskussion der ...
 
Neue Wege zur Energiegewinnung

Am 3. September nahm Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle in einer Feierstunde die Pelletieranlage PM 6-28 der Firma Pusch in Marienrachdorf in Betrieb: Eine Maschine, die mit ihrer Verarbeitungstechnologie neue Maßstäbe in der Pelletproduktion setzt.
 

Im „Forest Products Annual Market Review 2009/2010“ hat die UNECE/FAO wichtige Marktinformationen über Forst- und Holzwirtschaft zusammengestellt. Danach gab es in der UNECE-Region (Europa, Nordamerika und zwölf Staaten, die aus der ehemaligen Sowjetunion hervorgegangen sind) im Jahr 2009 einen deutlichen ...
 

Landesforst Mecklenburg-Vorpommern meldet eine anhaltend gute Nachfrage nach allen Holzarten und -sorten. Die bestehenden Halbjahres- und Quartalsverträge wurden bereits zu wesentlichen Teilen ausgeliefert. Die Verhandlungen für Anschlussverträge wurden aufgenommen. Von Seiten der Laubholzsäger gibt es vermehrte Anfragen, die auf die ...
 
Potenziale der Holzenergie

„Der Anteil der erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch soll in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2020 auf mindestens 13 Prozent erhöht werden. Dies entspricht einer Steigerung von knapp 40 Prozent“, sagte der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle ...
 

Die Zellstoff Stendal Holz GmbH hat als erstes Unternehmen einen mehrjährigen Lizenzvertrag zur Nutzung des NAVLOG-Forstwegedatensatzes mit der NAVLOG GmbH unterschrieben. Das meldete das Unternehmen am 20. August auf seiner Internetseite.
 
Neue Leitung des Holzkompetenzzentrums Rheinland

Zum 15.7.2010 hat Herr Dr. Thorsten Mrosek die Leitung des Holzkompetenzzentrums Rheinland in Nettersheim übernommen. Herr Dr. Mrosek nimmt auch die Geschäftsführung des Wald und Holz Eifel e. V. wahr und ist für den Fachbereich Holzwirtschaft des Landesbetriebes Wald und ...
 

Irritiert zeigt sich der Vorsitzende der Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP), Johann Resch über die gegenwärtige Diskussion über eine EU-Steuer auf den Verbrauch von Rohstoffen, unter anderem auf Holz: Ich fordere die Europäische Kommission auf, sich über eine stärkere Verwendung ...
 

Die Pfleiderer AG, einer der weltweit führenden Hersteller von Holzwerkstoffen, erhöhte den Umsatz vom ersten zum zweiten Quartal 2010 um 7,3 % auf 381,4 Mio. €. Im ersten Halbjahr 2010 lag der Umsatz mit 737,0 Mio. € um 6,4 % ...
 

Die deutsche Papierindustrie hat sich nach der Rezession 2009 spürbar erholt und bereits im 1. Halbjahr 2010 nahezu das Mengenniveau des Vorkrisenjahres 2008 erreicht. Produktion und Absatz lagen im 1. Halbjahr 2010 mit einem Zuwachs von über 14 % erheblich ...
 
FSC stellt seine neuen Richtlinien vor

Wald ist nicht einfach nur eine Ansammlung von Bäumen, sondern viel mehr: Er ist Kohlenstoffspeicher, Sauerstoffproduzent, Wasserfilter, Nahrungslieferant und Heimat für viele Insekten-, Vogel- und Tierarten. Aber auch für den Menschen ist der Wald nicht nur Rohstofflieferant, sondern auch Erholungsraum ...
 
Thüringen nimmt weitere Landeswaldflächen aus der forstlichen Nutzung

Gut ein Jahr nach dem Startschuss besuchte am 12. August die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Prof. Dr. Beate Jessel, das Naturschutzgroßprojekt „Hohe Schrecke - Alter Wald mit Zukunft“, um sich vor Ort über den Stand und die weiteren ...
 

Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) und der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) lehnen das am 12. August durch Thüringens Forstminister Jürgen Reinholz unterzeichnete Positionspapier „Wald im Wandel – eine Chance für Thüringen“ab. Das eigentliche Ziel der Strategie „Wald im Wandel“ ...
 
Positionspapier „Wald im Wandel" in Thüringen unterzeichnet

Am 12. August wurde in der Thüringer Staatskanzlei das gemeinsam von Vertretern aus Forst- und Landwirtschaft, Holzindustrie, Naturschutz, Tourismus Politik und öffentlicher Verwaltung erarbeitete Positionspapier „Wald im Wandel – eine Chance für Thüringen“ durch Thüringens Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt ...
 

Bei dem weltweit agierenden Forst- und Papierkonzern UPM mit Firmensitz in Helsinki stiegen die Umsatzerlöse von Januar bis Juni 2010 gegenüber dem Vorjahreszeitraum insgesamt um 20 %. Die Zellstoffwerke in Uruguay und Finnland konnten vom starken Zellstoffmarkt profitieren. Im Bereich ...
 
Durchblick in Sachen Energiepflanzen

Die Agentur für Erneuerbare Energien hat am 3. August in Berlin die neue Broschüre „Der volle Durchblick in Sachen Energiepflanzen“ vorgestellt. Die Broschüre der Agentur für Erneuerbare Energien und der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) nimmt Vorbehalte gegenüber Energiepflanzen auf ...
 

Bayern setzt weiter auf Energie aus nachwachsenden Rohstoffen. Für den Bau eines Biomasseheizwerks im mittelfränkischen Absberg (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) hat Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner der Regens-Wagner-Stiftung Zell eine Förderung von bis zu 47 300 € zugesagt. Das rund 1 Mio € ...
 

Wie der Bayerische Waldbesitzerverband informiert, herrscht aufgrund der in vielen Regionen anhaltenden Zurückhaltung des Kleinprivatwaldes am Holzmarkt weiterhin eine große Nachfrage nach dem Rohstoff Holz. Zu einer weiteren Verschärfung der Nachfragesituation auf dem bayerischen Holzmarkt kann das Wiederanlaufen des Klausner-Werkes ...
 

Der rheinland-pfälzische Holzwerkstoff-Hersteller Lud. Kuntz GmbH in Morbach hat drei Jahre lang den Einsatz verschiedener Ackerkulturen sowie deren Nebenprodukte als Holzersatz für Spanplatten getestet. Im Ergebnis zeigte sich, dass dies durchaus möglich ist: Je nach Art der Platten und eingesetzten ...
 
Maikäferbekämpfung in Hessen: Nachkontrollergebnisse liegen vor

Nach der Bekämpfung der Waldmaikäfer in den Wäldern der Stadt Pfungstadt bei Darmstadt im Mai dieses Jahres wurden Proben von Walderdbeeren sowie von Blättern genommen. Die Analysenergebnisse dieser Nachkontrolluntersuchungen liegen nun vor, meldete die Stadt Pfungstadt am 20. Juli. Danach ...