Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Persönliche Schutzausrüstung

Die Firma App-Sec-Network hat ein universelles Notrufsystem rund um das Mobiltelefon konzipiert. Die Grundlage ist die App „Hand-Help“. Mit dieser können im Notfall über einen Knopfdruck bis zu fünf Personen oder auch direkt die Rettungsleitstelle informiert werden. Das kann als ...
 

Wenn bei Forstfunk an die Reichweite geht, führt bisher an echter Funktechnik kein Weg vorbei. Bisher erfüllt die Bluetooth-Technologie die Anforderungen an einer Seilkrananlage oder bei einer Verkehrssicherungsmaßnahme, wo mehrere hundert Meter zu überbrücken sind, noch nicht. Umgekehrt sind konventionelle ...
 

Auf der Forstmesse Luzern zeigte die Firma Pfanner eindrucksvoll, wie viele individuelle Farbkombinationen für den Protos-Helm mittlerweile möglich sind. Auch wenn im Forst mangels leuchtender Sichtbarkeit manche Varianten offiziell nicht verwendet werden dürfen, so sind sie doch schön anzuschauen. Besonders ...
 

Timbermen heißt ein neuer Anbieter von Forst-Schutzbekleidung. Die Produkte, wie Schnittschutzhosen und Forstjacken sind zwar noch gar nicht ganz fertig, das Unternehmen hat jedoch schon bei der aktuellen Ausschreibung der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) den Zuschlag bekommen.
 

Anton Pfanner ist immer wieder für eine pfiffige Idee bei Schutzkleidung gut. Jetzt hat er sich die Warnwesten vorgenommen. Das allfällige „One size fits all“ bedeutet ja meistens, dass diese Fetzen im Grunde genommen niemandem so richtig passen. Das war ...
 

Schnittschutzhose PSS X-treme Vectran 5×5 im Test Die junge Firma Pfeiffer Sicherheitssysteme PSS erregte 2014 Aufsehen mit ihrer superleichten Schnittschutzhose X-treme light. Diese unterbot die magische Grenze von 1 000 g. Ihre neuen Kreationen gehen in eine andere Richtung. Das ...
 
Sicheres Handeln

Der dritte Teil der Artikelserie aus dem Projekt proSILWA beschreibt die sichere und gesundheitsförderliche Arbeit als die Summe aus guten Arbeitsbedingungen, sicheren Geräten, Maschinen und Arbeitsverfahren sowie kompetentem Verhalten. Daher gilt es, die Gesundheitskompetenz von allen im Wald Arbeitenden zu ...
 
Neu gestaltete KWF-Sonderschau zur Forsttechnik auf der LIGNA 2017

Bereits zum achten Mal gestaltet das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) für die am 22. Mai in Hannover beginnende LIGNA die Sonderpräsentation zur Forsttechnik. Dafür wurde der „Unternehmer-Pavillon“ (P 33) mit der davor liegenden Aktionsfläche vollständig neu gestaltet.
 
Niedersächsische Landesforsten bieten Lehrgang über Blockhausbau

Im eigenen Garten nur mit Hilfe einer Motorsäge ein kanadisches Blockhaus bauen zu können – diese Fertigkeiten wollen jetzt die Niedersächsischen Landesforsten vermitteln.
 
Neue Durchführungsanweisungen für Forstarbeiten

Seit dem 1. Januar 2017 gelten aktualisierte Durchführungsanweisungen (DA) zu den Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz für Forsten (VSG 4.3).
 
Acht innovative Produkte mit den KWF-Innovationsmedaillen ausgezeichnet

Auf der 17. KWF-Tagung in Roding wurden acht wegweisende forsttechnische Entwicklungen der ausstellenden Firmen mit einer KWF-Innovationsmedaille ausgezeichnet. Sie setzten sich aus einem Feld von 31 Nominierten durch.
 
31 Nominierte in sechs Produktkategorien für die KWF-Innovationsmedaillen 2016

Auf der 17. KWF-Tagung (9. bis 12. Juni 2016, Roding) prämiert das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wieder innovative forsttechnische Entwicklungen mit der KWF-Innovationsmedaille. Zur achten Auflage des renommierten Neuheiten-Wettbewerbes gingen über 80 Anmeldungen der ausstellenden Firmen und ...
 
Das KWF hat auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin Themen zum sicheren Arbeiten im Wald vorbereitet. Foto: S. Loboda

Noch bis zum 24. Januar findet in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. Unter dem Motto „Unser Wald ist vielfältig“ präsentiert sich die deutsche Forstwirtschaft auch dieses Jahr in der Halle 4.2 auf einem 340 qm großen Gemeinschaftsstand. Dabei werden ...
 
Umfrage: Wie gut hält die persönliche Schutzausrüstung?

Im Rahmen einer Bachelor-Arbeit untersucht die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Göttingen zusammen mit der Gesellschaft für forstliche Arbeitswissenschaft (GEFFA) den Verschleiß bzw. die Haltbarkeit von Persönlicher Schutzausrüstung und ihrer Bestandteile.
 
Sturmholz Österreich: Sozialversicherung bezuschusst PSA

Nach dem Eisbruch im vergangenen Winter und dem Sturm „Niklas“ Anfang April 2015 sind in Österreich derzeit viele Waldbesitzer mit der Schadholzaufarbeitung beschäftigt. Diese Arbeit gehört zu den gefährlichsten im Wald. Neben Information und Aufklärung trägt vor allem die persönliche ...
 
KWF-Innovationsmedaillen auf der Interforst 2014

Am 16. Juli zeichnete Georg Windisch, Leiter der Abteilung Wald und Forstwirtschaft im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, auf der Interforst neun wegweisende forsttechnische Entwicklungen und ein herausragendes Unternehmen mit den Innovationsmedaillen des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik ...
 

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) gestaltet auch bei der zwölften Auflage der Interforst (16. bis 20. Juni 2014) wieder die Sonderschau zur Forsttechnik. Unter dem Motto „Holz nutzen – verantwortungsvoll in die Zukunft“ werden in Halle B6 ...
 
SVLFG auf der Interforst 2014

Ein Blick in die Unfallstatistik der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) zeigt: Unfälle bei der Waldarbeit zählen jedes Jahr zu den schwersten. Zur Messe „Interforst“ vom 16. bis 20. Juli in München zeigt die SVLFG, wie Unfälle bei ...
 
30 Nominierte für die KWF-Innovationsmedaillen 2014

Auf der Interforst (16. bis 20. Juli 2014) prämiert das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wieder innovative forsttechnische Entwicklungen mit der KWF-Innovationsmedaille.
 
Die Kursteilnehmer mit ihren Werken. Foto: Riel-Sommer

„Das wollte ich schon lange einmal machen“, dachte ich mir und fand mich im Juni in der Waldbauernschule Kelheim ein. Die Fortbildung hieß dieses Mal: „Schnitzen mit der Motorsäge“. Von meinen Kurskollegen – überraschenderweise 5 Frauen und 4 Männer – ...
 
KWF zeigt auf LIGNA 2011 komplette Datenflusskette vom Wald ins Werk

Vom 30. Mai bis 3. Juni findet die LIGNA 2011 in Hannover statt. Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) gestaltet mit dem Deutschen Forstunternehmerverband (DFUV) und dem Niedersächsischen Forstlichenbildungszentrum (NFBz) den „KWF-Unternehmerpavillon“ unter dem Expodach. Direkt daneben werden ...
 

Beim Berufswettbewerb 2007 mussten die Teilnehmenden der Kategorie Forstwirtschaft auch ihr praktisches und handwerkliches Geschick, zum Beispiel beim Bäume fällen oder beim Bau eines Fledermauskastens, unter Beweis stellen.