Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Pelletpreis

Der Preis für Holzpellets ist im Dezember 2018 saisonbedingt gestiegen, so die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV).

Der Preis für Holzpellets ist im Dezember saisonbedingt gestiegen.
 

In Österreich lag der Durchschnittspreis für Holzpellets im November 2018 bei 243,10 €/t. Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat verteuerten sich Holzpellets um 1,4 %. Gegenüber November 2017 stieg der Preis um 4,4 %. Der Heizkostenvorteil gegenüber ...
 
Der DEPV empfiehlt den Kauf von ENplus-zertifizierten Pellets bei zertifizierten Pellethändlern, denn die sind in die Qualitätskontrolle einbezogen.

Laut Angaben des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) ist der Durchschnittspreis für Holzpellets im November 2018 im Vergleich zum Vormonat um 1,8 % auf 254,36 €/t gestiegen (Abnahmemenge 6 t).
 

In Österreich lag der Durchschnittspreis für Holzpellets Anfang Oktober 2018 bei 239,70 €/t (Abnahmemenge 6 t). Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat war ein Preisanstieg um 1,4 %, gegenüber Oktober 2017 von 3,7 % zu verzeichnen. Der ...
 
Holzpellets kosteten im lfd. Monat deutlich mehr als im Vorjahr, so der Branchenverband DEPV.

Im Oktober ist der Pelletpreis in Deutschland gestiegen. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, gibt es im Vergleich zum Vormonat ein Plus von 3,7 %, zum Oktober 2017 ein Plus von 5,6 %. Endverbraucher zahlten bei Abnahme von ...
 

In Österreich lag der Durchschnittspreis für lose Holzpellets Anfang September 2018 bei 236,50 €/t. Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat ist das ein leichtes Plus von 0,9 %. Gegenüber September 2017 stieg der Preis um 3,4 %. ...
 

Im September 2018 ist der Preis für Holzpellets in Deutschland leicht gestiegen, berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV). Die Abnahme von 6 t Holzpellets kostet durchschnittlich 240,92 €/t.
 

Holzpellets sind weiterhin zu günstigen Sommerpreisen zu beziehen. Im Vergleich zu Juli ist der Pelletpreis im August 2018 konstant geblieben, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet.
 
Die Holzpelletproduktion in Deutschland im Produktionszeitraum 2015 bis 2018

Im ersten Halbjahr 2018 wurden bundesweit mit rd. 1,18 Mio. t so viele Holzpellets hergestellt, wie noch nie in einem solchen Zeitraum.
 

Der Preis für Holzpellets ist im Juli 2018 gegenüber dem Vormonat noch einmal leicht gesunken, wie die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) zeigt.
 

Die Preiserhebung von proPellets Austria ergab für Juni 2018 einen Durchschnittspreis von 232,80 €/t loser Pellets. Der Preisvergleich zum Vormonat zeigt einen Anstieg um 0,3 %, gegenüber Juni 2017 errechnen sich +3,2 %. Der Kostenvorteil gegenüber Heizöl extraleicht beträgt lt. ...
 

Holzpellets sind im Juni 2018 noch einmal günstiger, zeigt die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV). Für Juli ist bedingt durch die auf deutsche Bundesstraßen ausgeweitete Maut mit einem Preisanstieg zu rechnen.
 

Christian Rakos, Geschäftsführer von proPellets Austria, betont angesichts der aktuellen Situation am Energiemarkt die Vorteile die Nutzung heimischer erneuerbarer Energien – speziell den Kostenvorteil am Holzpellet-Markt in Österreich.
 
Pelletpreise sind nicht wie die Preise für fossile Energieträger den geopolitischen und spekulativen Einflüssen ausgesetzt, betont Bentele.

Im Mai 2018 ist der Preis für Holzpellets deutlich gesunken, berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV).
 
Im Vergleich zum Vormonat verbilligten sich Holzpellets um 1,8 %. Gegenüber April 2017 stieg der Preis um 3,2 %.

In Österreich lag der Durchschnittspreis für Holzpellets Anfang April 2018 bei 236,68 €/t. Das hat proPellets Austria ermittelt.
 
Preisangaben alle inkl. MwSt.

Der Preis für Holzpellets ist im April 2018 gesunken, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet. Er liegt im bundesweiten Durchschnitt bei 252,25 €/t.
 
Die Pelletpreise in Österreich für den Monat März des Jahres 2018 zeigen einen nur leichten Anstieg gegenüber dem Vormonat ebenso wie zum Vorjahres-März.

In Österreich lag der Durchschnittspreis für Holzpellets im März 2018 bei 241,30 €/t. Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat verteuerten sich Holzpellets um 0,5 %, ebenso gegenüber März 2017. Der Heizkostenvorteil gegenüber Heizöl extraleicht beträgt aktuell etwa ...
 
Die Preisermittlung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes für Holzpellets März 2018 nach Regionen und Abnahmemenge

In Deutschland haben Holzpellets im März 2018 einen Preisvorteil von rund 13 % zu Heizöl. Zu Erdgas besteht ein Preisvorteil von rund 15 %.
 

Laut Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) stieg der Bundesdurchschnittspreis für Holzpellets im Februar 2018 um 0,7 % im Vergleich zum Januar auf 253,03 €/t (Abnahmemenge 6 t). Das sind 0,1 % weniger als im Februar 2017.
 
Pellet-Feuerungen in Deutschland

2017 wurden in Deutschland so viele Presslinge hergestellt wie noch nie. Die Ausbauzahlen bei Pellet-Feuerungen blieben hinter den Erwartungen zurück. Eine Bilanz mit Blick in die Zukunft.
 

Vor fünf Jahren lagen die Heizkosten aus Holzpelltets (Pellets im 15-kg-Sack) in Österreich im Monat Januar nur 1 ct höher als im Januar 2018.
 

In Deutschland ist der Preis für Holzpellets im Januar 2018 sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch gegenüber Januar 2017 leicht gestiegen.
 
Preis für Holzpellets

Im Dezember 2017 haben die Preise für Holzpellets in Deutschland angezogen.
 

In Österreich lag der Durchschnittspreis für Holzpellets Anfang Dezember 2017 bei 234,90 €/t (Bestellmenge 6 t Qualitätspellets). Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat verteuerten sich Holzpellets um 0,9 %. Gegenüber Dezember 2016 stieg der Preis um 3,6 ...
 

Die Preiserhebung von proPellets Austria ergab für November 2017 einen Durchschnittspreis von 232,90 €/t loser Holzpellets (Abnahmemenge 6 t). Der Preisvergleich zum Vormonat zeigt einen Anstieg um 0,8 %; gegenüber November 2016 errechnen sich +3,4 %.