Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreichische Bundesforste

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundesministerin Elisabeth Köstinger zu Besuch im Wald der Zukunft der Bundesforsten.

Vertreter der österreichischen Politik haben sich den "Wald der Zukunft" im Österreichischen Bundesforst angesehen und Maßnahmen erörtert, die jetzt schon für einen klimastabilen Zukunftswald angewandt werden können.
 
Wasserfall im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich. Nicht nur schön anzusehen sonder auch gesundheitsfördernd.

Im Wald kann man sich erholen. Doch wie komplex sind Wald und Gesundheit verknüpft? Die Österreichischen Bundesforste bieten Lehrgänge zum Thema Wald-Gesundheit an.
 
Sturmholz, Käferholz, ÖBf

Rekordtemperaturen, Schneemassen und extreme Trockenperioden haben das Waldjahr 2019 bestimmt und erneut zu zahlreichen Schadereignissen geführt. Aufgrund dessen ging die Betriebsleistung der Österreichischen Bundesforste AG auf 222,4 Mio. € zurück.
 
ÖBf Holzlagerplatz Amstetten

Auf den Flächen eines ehemaligen Sägewerks in Amstetten haben die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) einen neuen Holzlagerplatz mit modernster Ausstattung und Anbindung an das Bahnnetz errichtet.
 

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und die Biomasse-Branche unterstützen das Klimavolksbegehren. Ohne den Ausstieg aus der fossilen Energie ist der Wald akut gefährdet. Denn die Wälder sind einerseits selbst massiv vom Klimawandel betroffen, können andererseits aber die Folgen des Klimawandels abmildern ...
 
Bäume in Alumänteln, verkabelte Kisten und aus dem Waldboden ragende Röhren dienen den Mitarbeitern vom BFW zur Messung von wichtigen Komponenten des Wasser-, Kohlenstoff- und Stickstoffkreislaufes.

Das österreichische Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) präsentierte ein Freiluft-Labor in einem Wald der Bundesforste in Klausen-Leopoldsdorf nahe Wien.
 
ÖBf zieht Waldbilanz: Aufarbeitung nach Windwurf mit Seilkran

Viel Sturmholz, weniger Käferholz - die Folgen des Klimawandels haben sich auch 2018 tief in die Waldbilanz der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) eingeschrieben. Der Waldumbau wird daher weiter vorangetrieben.
 
Bei der aktuellen Studie der Österreichischen Bundesforste zur Revitalisierung gefährdeter Hochmoore wurde auch ein Exemplar der Zwerg-Birke dokumentiert.

Die Österreichischen Bundesforste gaben im Rahmen ihrer Initiative zur Revitalisierung gefährdeter Hochmoore eine Studie zur Artenvielfalt in Auftrag.
 
Abhängig von der Keimfähigkeit können aus 1 kg Fichtensamen bis zu 40.000 Jungpflanzen pro Kilogramm Saatgut werden.

Mit Beginn des Herbstes werden in ganz Österreich Ernteeinsätze durchgeführt, um wertvolles Saatgut für die nächste Baum-Generation zu gewinnen.
 

Dr. Rudolf Freidhager, Vorstandssprecher Österreichische Bundesforste AG (ÖBf), in einem Beitrag von Gerd Ebner auf holzkurier.com
 

Das Waldbier 2018 steht ganz im Zeichen einer weiteren Wildobstart: der Holzbirne. Auf einer Streuobstwiese im Bundesforste-Revier Wildalpen wurden dafür Blüten, Blätter und Astmaterial der wilden Holzbirne geerntet.
 
Laubwald

In Österreich ist der Holzeinschlag im Jahr 2017 um 5,3 % gestiegen. Die Schadholzmenge erhöhte sich um rund ein Fünftel.
 
Vom familientauglichen „Klassiker“ über technikverspielte Downhill-Trails bis zur alpinen Strecke ist für alle Mountainbike Vorlieben etwas dabei.

Von der Panorama-Runde über Familien-Klassiker bis hin zum Technik-Trail: Mit einer erweiterten Mountainbike-Strecke starten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) in die heurige Mountainbike-Saison.
 
Mure, Klimawandel und Waldumbau

Die Sturmtiefs „Herwart“, „Yves“ und Gewitterstürme hinterließen Spuren im Wald. Erneut wurden 11 Mio. € in die Waldpflege investiert. Der Klimawandel schreibt mit der heurigen Waldbilanz seine Geschichte fort.
 

„Abenteuer Totholz“: Bundesforste bringen neues Kreativheft für Kinder heraus – Mehr Biotop-Holz in ÖBf-Wäldern als Lebensraum für rund 4.500 Waldtiere und -pflanzen
 

Im Jagdjahr 2016/2017 sank die Zahl der Abschüsse laut Statistik Austria auf 762.000 und lag damit um 2,7 % unter dem Wert der letzten Saison. Dabei nahm die Jagdstrecke beim Haarwild um 2,6 % auf 617.000 Stück ab, beim Federwild ...
 

  Wohnen, wo Fuchs und Hase gute Nacht sagen: Die ehemals kaiserliche Jagdvilla am Vorderen Langbathsee, heute von den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) betreut, zählt wohl zu den schönsten und abgeschiedensten Wald-Immobilien Österreichs. Erst kürzlich wurde das denkmalgeschützte Jagdjuwel aus dem ...
 
Österreichische Bundesforste und Naturfreunde schaffen WohlfühlWege

„Entspannen, erfahren, erleben!“ lautet das Motto der neuen WohlfühlWege durch Österreichs Wälder.
 
Österreichische Bundesforste und BirdLife richten Vogelschutzgebiete ein

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) betreiben in Zusammenarbeit mit BirdLife Österreich ein landesweites Naturschutzprojekt, das Waldvögeln in Wäldern der ÖBf mehr Lebensraum bieten soll.
 
Österreichische Bundesforste: Größter Windpark Steiermarks nimmt Betrieb auf

Der erste Windpark der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) geht dieser Tage auf der Pretul in der Steiermark in den Vollbetrieb. Mit 14 Windenergieanlagen und einer jährlich erzeugten Strommenge von rund 84 GWh ist er der bisher leistungsstärkste Windpark der Steiermark.
 
Vom Borkenkäfer befallene Nadelbäume (?Käferbäume?). Foto: ÖBf-Archiv/J. Markovsky

Mit Ende des Jahres ziehen die Österreichischen Bundesforste eine erste Bilanz über das Waldjahr 2016.
 
Windpark Pretul ? Blick vom Grazer Stuhleck Richtung Amundsenhöhe. Foto: Grant Thomson

Seit knapp einem Jahr läuft die Errichtung des neuen Windparks Pretul der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) in der Steiermark auf Hochtouren. Mitte September 2016 gingen die ersten beiden von 14 Windrädern erfolgreich ans Netz.
 
Österreichische Bundesforste: Do-it-Yourself-Workshops in Wald und Flur

Floß bauen, Wermut brauen, Wald-Smoothie mixen oder Erdofen bauen – der Trend zu Outdoor-Aktivitäten und zurück zur Natur ist ungebrochen. Aus diesem Grunde haben die Bundesforste gemeinsam mit dem Feldküchen-Kollektiv die „Waldwerkstätte“ ins Leben gerufen – eine neue Outdoor-Veranstaltungsreihe, die ...
 

Der Holzeinschlag in Österreich betrug 2015 insgesamt 17,5 Mio. Efm, das sind um 461.000 Efm oder 2,7 % mehr als 2015, erhob das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft. Nach einer rückläufigen Einschlagquote seit 2011 brachte 2015 also eine Trendumkehr. Maßgeblichen ...
 
ÖBf-Vorstände Rudolf Freidhager (l.) und Georg Schöppl präsentieren die Bilanz zum Geschäftsjahr 2015. Foto: APA/M. Hörmandinger

Die Natur gibt den Takt vor: Hitzewellen, Windwürfe und Schneebruch ließen den Schadholzanteil in den Wäldern der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) im vergangenen Jahr auf 66 % deutlich ansteigen. Dennoch hielt die Betriebsleistung stabil bei 230,2 Mio. €. Auch das Ergebnis ...