ABO

Öffentlichkeitsarbeit

Die Teebeutel müssen in einer bestimmten Bodentiefe vergraben werden. Markus Didion (v.li.) und Flurin Sutter werden von Marco Walser über die verschiedenen Bodenhorizonte instruiert.

Wissenschaftler der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in der Schweiz vergraben Tausende von Teebeuteln, um den Kohlenstoffkreislauf im Wald besser zu verstehen.
 
Ab dem 1. Januar 2019 zieht sich der Landesbetrieb Landesforsten aus der kommunalen und privaten Holzvermarktung zurück.

Ab dem 1. Januar 2019 zieht sich der Landesbetrieb Landesforsten Rheinland-Pfalz aus der kommunalen und privaten Holzvermarktung zurück.
 

In seiner Mitgliederversammlung wählte der Verband der Wellpappen-Industrie e.V. (VDW) Dr. Steffen P. Würth, Geschäftsführender Gesellschafter der Straub-Verpackungen GmbH, Bräunlingen, erneut zu seinem Vorsitzenden. Folgende Vorstandsmitglieder wurden von den VDW-Mitgliedern in ihrem Amt bestätigt: Hellmuth Eichhorn (Carl Eichhorn KG Wellpappenwerke), ...
 

Der Landestourismusverband und der Staatsbetrieb Sachsenforst haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
 
Georg Schirmbeck besucht die älteste forstliche Lehranstalt der Welt. Prof. Dr. Karsten Kalbitz (v.li.), Georg Schirmbeck, Prof. Dr. Jörn Erler, Prof. Dr. Steffen Fischer

Bei seinem Besuch an der TU Dresden verschaffte sich Georg Schirmbeck einen Überblick über die aktuellen Themen der Forschung und Lehre.
 

Das Waldbier 2018 steht ganz im Zeichen einer weiteren Wildobstart: der Holzbirne. Auf einer Streuobstwiese im Bundesforste-Revier Wildalpen wurden dafür Blüten, Blätter und Astmaterial der wilden Holzbirne geerntet.
 
Berlin-Neukölln hatte die AGDW zu Gast im Familienzentrum Manna, wo AGDW-Mitarbeiter ehrenamtliche Aktivitäten mit Kindern durchführten.

Die Geschäftsstelle der AGDW – Die Waldeigentümer organisierte am 14. Mai beim Familienzentrum Manna der Malteser in Berlin-Neukölln einen Social Day.
 
Olympische Waldspiele zeigen an dreizehn im Wald verteilten Stationen, wie die Kinder sich im Wald auskennen – das können die selbst Kinder testen.

Das Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide (WPZ) richtet für die Grundschule am Pietzmoor Waldspiele aus. Alle Schüler der ersten bis vierten Klassen der Grundschule am Pietzmoor aus Schneverdingen nahmen Anfang Mai an den ersten „Olympischen Waldspielen“ im Wald rund um Ehrhorn teil.
 

Das Landesjagdgesetz in NRW soll novelliert werden. Die Familienbetriebe Land und Forst NRW begrüßen die angekündigte Änderung der Landesregierung.
 
Der neue Deutsche FSC-Standard 3-0 ist ab dem 1. Juni 2018 gültig.

Am 1. Juni 2018 tritt für Deutschland ein neuer FSC-Waldstandard in Kraft. In FSC-zertifizierten Wäldern in Deutschland gelten damit neue Regelungen.
 
Waldjugendspiele. Sie sind ein Gemeinschaftsprojekt der Sächsischen Staatsministerien für Umwelt und Landwirtschaft sowie Kultus und des Landesverbandes Sachsen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Am Wildgehege Moritzburg (Landkreis Meißen) hat Staatsminister Thomas Schmidt am 4. Mai gemeinsam mit 86 Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen der Grundschule Nünchritz die 20. Waldjugendspiele in Sachsen eröffnet. Gemeinsam mit der Sächsischen Waldkönigin Friederike I. konnten ...
 
Unter Anleitung von Hans Gwiasda (Mitte) pflantzten die Schülerinnen und Schüler: Alicia Schliwka, Maximilian Jung, Adrija Melnikaite, Nico Heumann (v.l.), verdeckt im Hintergrund: Falk Riedel.

Am 3. Mai unternahmen 17 Schülerinnen und Schüler einen Ausflug zum Landesverband Lippe. Sie hatten sich gewünscht, einmal einen Baum zu pflanzen.
 
Die Waldolympiade ist ein Teil der Waldpädagogikkonzeption der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern.

Heute eröffnet Umweltminister Dr. Till Backhaus im Forstamt Bad Doberan die Waldolympiade 2018. Rund 300 Schulklassen der Klassenstufe 4 werden bis zum 21. Juni auf 83 Wettkämpfen in allen Forstämtern des Landes miteinander in den Wettstreit treten. Damit ist ein ...
 
Bei der Podiumsdiskussion: M.A. Karlheinz Geppert, Prof. Dr. Dorothee Kimmich, Prof. Dr. Dr. h.c. Bastian Kaiser, Prof. Dr. Sigrid Hirbodian, S.H. Maximilian Erbgraf zu Königsegg-Aulendorf

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen veranstaltete die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg am 27. April 2018 ein zweitägiges Symposium.
 
Hoch oberhalb der Elbe versuchten erneut Sprayer sich auf der geschützten Sandsteinoberfläche zu verewigen. Die Nationalparkverwaltung bringt Vergehen wie diese immer zur Anzeige und wird die aufgebrachte Farbe entfernen lassen. (Das Graffiti wurde auf dem Foto verpixelt.)

Oberhalb der Elbe versuchten erneut Sprayer sich auf der geschützten Sandsteinoberfläche zu verewigen. Die Nationalparkverwaltung bringt Vergehen wie diese immer zur Anzeige lässt die Farbe entfernen.
 
Nur mit einem qualitativ hochwertigen Brennstoff können Hackschnitzelfeuerungen effizient, emissionsarm und störungsfrei betrieben werden

Das gut besuchte Seminar zur Nutzung von Holzhackschnitzeln in Hannover wurde organisiert vom 3N-Kompetenzzentrum sowie dem Deutschen Pelletinstitut (DEPI).
 
Das Europäische Forstinstitut liefert wichtige wissenschaftliche Grundlagen für den Schutz der Wälder

Das Bundeskabinett hat einem Vertragsgesetz zugestimmt, mit dem die Ansiedlung eines Büros des Europäischen Forstinstituts (EFI) in Bonn gesichert ist.
 
Vom familientauglichen „Klassiker“ über technikverspielte Downhill-Trails bis zur alpinen Strecke ist für alle Mountainbike Vorlieben etwas dabei.

Von der Panorama-Runde über Familien-Klassiker bis hin zum Technik-Trail: Mit einer erweiterten Mountainbike-Strecke starten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) in die heurige Mountainbike-Saison.
 
Besucher der INTERFORST strömen durch den Eingang Ost der Messe München.

Die INTERFORST 2018 findet vom 18. bis 22. Juli 2018 auf dem Gelände der Messe München statt. Hier die Übersicht über die zahlreichen Veranstaltungen.
 

Pünktlich am Tag des Baumes wurde am 25. April 2018 auf dem Gelände des Freilichtmuseums Kommern des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) der Baum des Jahres 2018 gepflanzt. „Das machen wir schon das zehnte Jahr in Folge“, so Museumsdirektor Dr. Josef Mangold ...
 
Für Bürgermeister Krug ist der 2010 mit Schülern angelegte „Jubiläumswald“, auf dem die Pflanzaktion stattfand, etwas Besonderes.

Eine gemeinsame Pflanzaktion im Landkreis Vechta bekräftigt die Bedeutung eines vorausschauenden Waldumbaus.
 

Die Thüringer Landesforstanstalt führt in den nächsten sechs Monaten landesweit insgesamt 36 Waldjugendspiele durch. Unterstützt wird sie dabei vom Thüringer Kultusministerium, dem Thüringer Forstministerium und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Thüringen.
 
Das Bundeslandwirtschaftsministerium lädt interessierte Forstleute, Sportvereine und andere lokale Akteure ein, vor Ort (Sport-)Veranstaltungen in den Wäldern im ganzen Land zu den Deutschen Waldtagen 2018 zu organisieren.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) veranstaltet vom 13. bis 16. September 2018 die Deutschen Waldtage 2018. Unter dem Motto „Wald bewegt“ stehen Sport, Erholung und Gesundheit im Mittelpunkt. Kooperationspartner ist der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB). Ein weiterer Partner ...
 
Überblick über die Schäden in den sächsischen Wäldern nach dem Sturmtief „Friederike“ in den Wäldern des Freistaates Sachsen im Januar 2018.

Jährlich am 25. April wird der internationale Tag des Baumes begangen, der die Bedeutung des Waldes für den Menschen, die Ökologie und die Wirtschaft im Bewusstsein halten soll. Das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen diesen Tag zum Anlass, um über ...
 
Zum internationalen Tag des Baumes am 25.4.2018 ist die Ess-Kastanie ein Symbol für die Schutzbedürftigkeit der Bäume.

Die Baum des Jahres Stiftung erinnert an den internationalen Tag des Baumes am 25. April 2018. Seit 1989 ruft die Stiftung den Baum des Jahres aus.