ABO

Öffentlichkeitsarbeit

Der Fachverband Holzenergie im BBE hat am 11. September 2018 eine Landesgruppe Hessen gegründet und setzt damit sein Wachstum erfolgreich fort.
 

Vom 13. bis 16. September fanden die "Deutschen Waldtage" statt. In Rheinland-Pfalz wurden mehr als 40 Veranstaltungen angeboten.
 

Die neue Waldkönigin für Sachsen-Anhalt, Christiane Heinrichs-Vogel, wurde am 16. September 2018 vom Vorsitzenden des Waldbesitzerverbandes Sachsen-Anhalt, Franz Prinz zu Salm, auf dem Landeserntedankfest in Magdeburg vor Publikum begrüßt.
 

Peter Hauk MdL erklärte in Hinblick auf die Deutschen Waldtage:" In Baden-Württemberg gibt es rund 80.000 km Waldwege, die sportlich genutzt werden."
 
Bei der zentralen Veranstaltung mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Berlin wurde mit einer Livesendung auch der Startschuss für regionale Veranstaltungen gegeben.

Bei der zentralen Veranstaltung der Deutschen Waldtage am 14. September wurde mit einer Livesendung der Startschuss für regionale Veranstaltungen gegeben.
 
Die Deckung des Wohnraumbedarfs in unseren urbanen und regionalen Wachstumsmärkten ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben für unser Land

Städte nachhaltig zukunftsfest zu machen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und die ländlichen Regionen weiter zu stärken sind zentrale Aufgaben für die Gesellschaft. Hierbei kann der Holzbau entscheidende Impulse liefern.
 

Für Waldbesucher in ganz Deutschland steht ein bewegtes Wochenende bevor. „Wald bewegt“ lautet das Motto der Deutschen Waldtage 2018 – auch in Sachsen.
 
abwechslungsreichen Veranstaltungen in den Wälder ein.

Gemeinsam mit regionalen Sportclubs nimmt Wald und Holz NRW unter dem Motto „Wald bewegt“ vom 14. bis 16. September an den ersten Deutschen Waldtagen teil.
 

Der Forest Stewardship Council (FSC) hat am 24. August die Suspendierung des polnischen Herstellers von Grill- und Kaminprodukten Dancoal Sp. Z.o.o. aus seinem Zertifizierungsprogramm bekannt gegeben.
 

Im Auftrag der ANL wird in Bayern von der Universität Tübingen eine Umfrage zum Thema Naturschutz durchgeführt. Alle Bürger sind aufgerufen, an der Online-Umfrage teilzunehmen.
 
Der LandesSportBund Niedersachsen und die Niedersächsischen Landesforsten rufen auf, sich zu den Deutschen Waldtagen sportlich im Wald zu betätigen.

Unter dem Motto „Wald bewegt“ stehen zu den Deutschen Waldtagen Sport, Erholung und Gesundheit im Mittelpunkt. Der LandesSportBund Niedersachsen und die NLF rufen zum Mitmachen auf.
 
V.l. : Norbert Leben, Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen, seine Frau, Stephan Steinlein, Chef des Bundespräsidialamtes, und dessen Frau.

Die AGDW – Die Waldeigentümer präsentierte sich mit einem Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten und stellte ihre neue Initiative NaturschutzDirekt vor.
 
Sachsenforst berät Waldbesitzer zu allen Fragen der Waldbewirtschaftung kostenlos – persönlich durch den zuständigen Revierförster oder auch in der aktuellen Ausgabe der Waldpost.

Sachsenforst informiert in der neuen Ausgabe der „Waldpost“ umfangreich zu aktuellen Herausforderungen bei der Waldbewirtschaftung
 
Unter dem Motto „Wald bewegt“ ruft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Forstwirtschaft Sportvereine, Laufgruppen und Einzelsportler dazu auf zu zeigen, wie sie der Wald bewegt und wie sie sich im Wald bewegen.

Am zweiten Septemberwochenende finden die Deutschen Waldtage statt. Mehr als 100 Veranstaltungen unter dem Motto „Wald bewegt“ stehen auf dem Programm.
 
Der Forstminister von Baden-Württemberg, Peter Hauk, bei der Übergabe der Waldboxen an die ForstBW-Betriebstelle.

"Erleben, wie Wald tickt!" - Seit Mai 2017 steht den ForstBW-Betriebsteilen je ein Waldpädagogik-Anhänger „Die Waldbox“ zur Verfügung.
 
Die HOLZMESSE Klagenfurt 2018 ist mit einem sehr positiven Ergebnis beendet worden, berichtet die Kärntner Messe auf Basis einer aktuellen Umfrage.

Mit 502 Ausstellern aus 21 Nationen gingen vom 29. August bis 1. September 2018 die 55. INTERNATIONALE HOLZMESSE und die HOLZ&BAU am Messegelände Klagenfurt erfolgreich über die Bühne.
 
In der Broschüre „Das Wildschwein“ finden sich Antworten auf die Frage, wie man sich gegenüber einem Wildtier am besten verhält.

Zum Thema der im besiedelten Raum lebenden Arten veröffentlichte SaarForst die Broschüren „Der Steinmarder“, „Der Fuchs“ und „Das Wildschwein“.
 
Schwarzwald-Institut soll Plattform zum Erhalt und zur Weitergabe von Wissen und Kulturgut in Bau, Handwerk und Design sein.

Schwarzwald-Institut soll Plattform zum Erhalt und zur Weitergabe von Wissen und Kulturgut in Bau, Handwerk und Design sein.
 
Gemeinsam im und für den Wald: Förster und Sportlerinnen bei Wald bewegt.

Unter dem Motto „Wald bewegt“ standen Sport, Erholung und Gesundheit auch bei den Handball-Damen der SG09 Kirchhof für HessenForst im Mittelpunkt.
 
Holzmosaikarbeit in Yosegi-Technik von Kanazashi Katsuhiro

Vom 2. September bis zum 25. November 2018 wird in Johanniskreuz, Haus der Nachhaltigkeit in Rheinland-Pfalz, eine Kunstaustellung präsentiert.
 
Das Familienunternehmen in Rottleberode wurde 1927 in Winterberg als Sägewerk gegründet und hat sich zur heutigen ante-Gruppe entwickelt.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Torsten Schweiger informierte sich am 22. August 2018 bei der ante-holz GmbH & Co. KG über die Potenziale der heimischen Sägeindustrie für die Region.
 
Die neue BFW-Praxisinformation widmet sich mit dem Thema Green Care WALD der sozialen Nachhaltigkeit.

Die neue Praxisinformation des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) widmet sich mit dem Thema Green Care WALD der sozialen Nachhaltigkeit.
 
Die Hoteliers Martin Dünnebacke und Klaus-Günther Wiesler, Schornsteinfeger Bruno Winterhalder, Dr. Patrick Rapp MdL, Bürgermeister Armin Hinterseh (Titisee-Neustadt), DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele, Schornsteinfeger-Obermeister Werner Rottler (v.l.)

Klaus-Günther Wiesler, Chef des Seehotels am Titisee, setzt das Thema Umwelt und Regionalität bewusst auch im Hotelmarketing ein.
 
Der Forstverein MV e.V. und das Forstamt Jasnitz eröffnen 14. September 2018 die 33. Ausstellungsreihe „Kunst für Wald und Wild“.

Am 14. September 2018 öffnet die Ausstellungsreihe „Kunst für Wald und Wild“ in Jasnitz, Mecklenburg-Vorpommern, ihre Pforten. Im Herbst 1993 wurde die Ausstellungsreihe ins Leben gerufen.
 
Die Hyalomma marginatum (r.) im Vergleich zum Gemeinen Holzbock.

Ein Team der Uni Hohenheim und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr bestätigte sieben Funde der Gattung Hyalomma. Ein Tier trug den Zecken-Fleckfieber-Erreger in sich.