ABO

Öffentlichkeitsarbeit

Der Motorsägen- und Motorgerätehersteller STIHL gehört zu den ehrlichsten, fairsten und glaubwürdigsten Unternehmen in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie, die durch das Statistik-Portal Statista in Zusammenarbeit mit „Brand Eins Wissen“ durchgeführt wurde.
 
Die Niedersächsischen Landesforsten haben die sechsmonatige Ausbildung im Jahr 2018 zum neunten Mal angeboten.

Ende Oktober fanden in Braunschweig und Harsefeld die Prüfungen zum Waldpädagogik-Zertifikat statt. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beiden Lehrgänge, die in diesem Jahr von den Niedersächsischen Landesforsten (NLF) angeboten wurden, können nun als zertifizierte Waldpädagogin oder zertifizierter Waldpädagoge tätig werden.
 
Ziele des Verbandes sind die Förderung der Marktposition der Branche und die gemeinschaftliche, herstellerübergreifende Vermittlung des Fertigbaugedankens in Wissenschaft, Politik und Medien.

Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), Johannes Schwörer, befürwortet den Vorstoß von Minister Hauk, den Holzbau offensiv voranzutreiben und gleichzeitig die Vorreiterrolle von Baden-Württemberg auszubauen.
 
Der Einsatz der Feuerwehren während der Waldbrände bei Lieberose wurde am 9. November von der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg geehrt.

Der unermüdliche Einsatz der Feuerwehren während der diesjährigen großen Waldbrände auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose (Land Brandenburg) wurde am 9. November in der Lieberoser Darre geehrt.
 
Auch zukünftig wollen Sachsenforst und die anliegenden Tourismusverbände der Sächsischen Schweiz und Böhmens intensiv zusammenarbeiten

Die Trekkingroute „Forststeig Elbsandstein“ ist seit Anfang November in der Winterpause. Sachsenforst und viele Projektpartner nutzen die Zeit, um die erste Saison auszuwerten und Ideen sowie Erfahrungen auszutauschen.
 
Die Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019.

Im Jahr 2019 rückt die Baum des Jahres Stiftung eine Ulmenart ins Licht der Öffentlichkeit, die bisher wenig bekannt ist: Die Flatterulme.
 
Im Pflanzenschutz wirken biologische Mittel nur selektiv und kurz, wodurch sich für den Pflanzenschutznur kleine Märkte erschließen lassen.

Das Institut für Biologischen Pflanzenschutz in Darmstadt, das zum Julius Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) gehört, blickt auf 70 Jahre Forschung zurück.
 

Alle drei Jahre werden mit dem Holzbaupreis Baden-Württemberg herausragende Objekte in moderner, vorbildlicher und wegweisender Holzbauweise prämiert. Die Preisträger des Jahres 2018 stehen fest.
 
Die fraktionsübergreifende Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen wurde in der Wahlperiode 2013 bis 2017 des Deutschen Bundestages gegründet.

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. bestärkt im Rahmen einer Veranstaltung der Parlamentariergruppe Kulturgut Alleen im Deutschen Bundestag die Abgeordneten darin, sich für dieses nationale Erbe einzusetzen.
 
In Mecklenburg-Vorpommern sind Schutz und fachgerechte Pflege im Alleen-Erlass vom Dezember 2015 festgeschrieben.

Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus mahnte aus Anlass der 14. Alleentagung am 7. November in Güstrow den sorgsamen Umgang mit den Alleen im Land an.
 
Der Bund Deutscher Forstleute fordert von der neuen Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesamtes für den Wald.

Anlässlich der Einkommensrunde 2019 diskutierten die Forstleute am 5. November in Templin gemeinsam mit dem dbb beamtenbund und tarifunion (dbb) über die gerechte Bezahlung der Menschen, die das wertvolle Ökosystem Wald für die Gesellschaft pflegen und erhalten. Der Bund Deutscher ...
 
Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und der Bundesverband Deutscher Fertigbau haben die Leitung des Hauptstadtbüros mit Carolin Lanzke neu besetzt.

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) und der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) haben die Leitung ihres Hauptstadtbüros neu besetzt. Die 34-jährige Europawissenschaftlerin Carolin Lanzke ist ab Anfang November 2018 für die Interessenvertretung beider Verbände in der Bundeshauptstadt verantwortlich.
 
In dem 2018 gegründeten Naturerbe-Rat sind die Flächeneigentümer und Hauptakteure des Nationalen Naturerbes vertreten – ein Meilenstein für den Naturschutz.

Seit über zehn Jahren gibt es das Nationale Naturerbe. Es umfasst vom Bund unentgeltlich an Länder, Stiftungen und Verbände übertragene Flächen. Den Flächen gemein ist, dass sie allesamt dauerhaft dem Naturschutz gewidmet sind. Die Träger der Naturerbeflächen und Hauptakteure im ...
 
landwirtschaftlichen Bauen mit Holz

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft beabsichtigt, im Rahmen eines Aufrufs besonders innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum landwirtschaftlichen Bauen mit Holz zu fördern.
 

Mit www.thegreencity.eu entsteht eine EU-weite Plattform für Fachleute zum Wissensaustausch über den Nutzen von Stadtgrün und die Möglichkeiten, die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen.
 

Die Bayerischen Staatsforsten sind zum dritten Mal hintereinander für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet worden. Insgesamt erhielten 84 Arbeitgeber die Auszeichnung.
 

Mecklenburg-Vorpommern hat in der heutigen (19.10.2018) Sitzung des Bundesrates für eine Überweisung des Antrags der Bundesländer Sachsen, Niedersachsen und Brandenburg zum Umgang mit dem Wolf in die Ausschüsse gestimmt.
 
Was die Frage von CO₂ und Klimaschutz angeht, beantwortet Professor Kaufmann von der TU München in einem Interview Fragen zur Zukunft des Holzbaus.

Bauen mit Holz war lange in Vergessenheit geraten, heute liegt es wieder im Trend. Überall auf der Welt planen Architekturbüros derzeit Häuser, auch Hochhäuser, aus Holz. Hermann Kaufmann ist Professor für Entwerfen und Holzbau an der Technischen Universität München (TUM). ...
 

Das Wildgehege hat eine große touristische Bedeutung und wird als historische Einrichtung, die ihre Besucher für Wildtiere begeistert, fortentwickelt.
 
Vom 10. bis 13. September findet die SibWoodExpo in Irkutsk City (Russland) statt. Die Messe wird gemeinsam von der Deutschen Messe AG, vertreten durch ihre russische Tochtergesellschaft Deutsche Messe RUS, und der Sibexpocentre OJSC ausgerichtet.

Vom 11. bis 14. September 2018 fand die SibWoodExpo in Irkutsk City (Russland) statt – eine Forstmesse in Russland bei der auch das KWF vertreten ist.
 
Der neue Leitfaden des Verbundprojektes KomSilva informiert über Pressearbeit, digitale Kommunikation und Veranstaltungsplanung für die Waldbesitzeransprache.

Der Leitfaden des Verbundprojektes KomSilva informiert über Pressearbeit, digitale Kommunikation und Veranstaltungsplanung für die Waldbesitzeransprache. Ein Interview:
 

Das Thema Wolfsmanagement in Deutschland war Anlass für eine Anhörung von fünf Experten im Deutschen Bundestag am 8. Oktober 2018.
 
Der Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen, Rolf Beilschmidt (li.) und ThüringenForst-Vorstand Volker Gebhardt unterzeichnen eine Kooperationsvereinbarung.

Anfang September fand der zweitägige Thüringer Waldgipfel unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow in Ilmenau statt.
 
Das Auszeichnen gehört zum Job dazu. Der Punkt auf dem Baum bedeutet: Diese Douglasie bleibt stehen.

Vom 28. bis 30. September können Besucher der Westerwälder Holztage in Herschbach, Landesforsten Rheinland-Pfalz, alles rund ums Holz erfahren.
 

Waldpflegeverträge können dazu beitragen, dass die nicht ausgeschöpften Potenziale auch in den klein strukturierten Privatwäldern besser genutzt werden.