Newsletter
ABO

Naturverjüngung

Zum 11. Eberswalder Winterkolloquium am 25. Februar 2016 begrüßte der Leiter des Landeskompetenzzentrums Eberswalde

Klimawandel, Insekten, Feuer, Sturm und Flächenhunger: Der Schutz des Waldes für den Naturhaushalt sowie für alle Waldbesitzer, Waldnutzer und die Bürger im Land Brandenburg ist eine Herkules-Aufgabe für den Landesbetrieb Forst Brandenburg. Dazu fand am 25. Februar 2015 das 11. ...
 
Schwarzpappeln in der Isarau

Im Auwald an der Isar im Bereich des Forstbetriebes Freising kommt die Schwarzpappel noch in einem der größten autochthonen Bestände in Süddeutschland vor. Der Forstbetrieb finanzierte ein Kartierungsprojekt, das Grundlage für das anschließende Schutzmanagement ist. Dabei konnten allein am Nordufer ...
 
Bayern: 20. Verleihung des Wald-Wild-Preises

Seit 20 Jahren wird der Wald-Wild-Preis von der Arbeitsgemeinschaft Wald und Wild im Landkreis Dingolfing-Landau vergeben. So trafen sich im Gasthaus Schachtner in Niederhöcking bei Landau am 10. Oktober 2015 zahlreiche Vertreter der beteiligten Verbänden sowie der Politik zur Preisverleihung ...
 
Fachexkursionen der KWF-Tagung 2016

„Fakten statt Werbung“ heißt es auf der Fachexkursion der 17. KWF-Tagung vom 9. bis 12. Juni 2016 im bayerischen Roding. Dabei werden so viele Arbeitsverfahren präsentiert wie noch nie.
 
Fachexkursionen der KWF-Tagung 2016

„Fakten statt Werbung“ heißt es auf der Fachexkursion der 17. KWF-Tagung vom 9. bis 12. Juni 2016 im bayerischen Roding. Dabei werden so viele Arbeitsverfahren präsentiert wie noch nie.
 

Es war eine erfolgreiche Bilanz, die der Aufsichtsratsvorsitzende, Staatsminister Helmut Brunner, und die Vorstände der Bayerischen Staatsforsten, Martin Neumeyer und Reinhardt Neft, bei der Bilanzpressekonferenz der Bayerischen Staatsforsten in München verkünden konnten. Bei einem Umsatz von 404 Mio. € erzielte ...
 
„Im Feld Feuer – im Wald Ruhe“

Dem Schwarzwild als einer der Risikotierarten für Landwirtschaft und Wald wird von ThüringenForst seit über einem Jahr mit einer neuen Jagdstrategie begegnet.
 
Österreichische Bundesforste mit Top-Ergebnis 2014

Trotz erneuter Wetterkapriolen konnten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) das Ergebnis im Geschäftsjahr 2014 wiederholt steigern. Der operative Gewinn (EBIT) stieg um 11 % auf 27,3 Mio. €, das EGT um 31 % auf 30,7 Mio. €. Die Betriebsleistung hält mit ...
 
Brandenburger Bilanz zur ersten „Generation Waldumbau“

Seit 1990 sind im Land Brandenburg für den Waldumbau rund 120 Mio. € für den Privat- und Körperschaftswald sowie 184 Mio. € für den Landeswald zur Verfügung gestellt worden. Brandenburg gehört mit einem Baumartenteil von über 70 % Kiefern zu ...
 

Quelle: Forstarchiv 86; 1, 3-12 (2015) Autor(en): WELLER A, MEIWES K J Kurzfassung: Die Anbaumöglichkeiten und -risiken der Sitkafichte (Picea sitchensis [Bong.] Carr.) in Deutschland werden in diesem Beitrag in erster Linie auf der Grundlage einer eingehenden Literaturauswertung dargestellt. Lediglich ...
 

Quelle: Forstarchiv 86; 1, 3-12 (2015) Autor(en): WELLER A, MEIWES K J Kurzfassung: Die Anbaumöglichkeiten und -risiken der Sitkafichte (Picea sitchensis [Bong.] Carr.) in Deutschland werden in diesem Beitrag in erster Linie auf der Grundlage einer eingehenden Literaturauswertung dargestellt. Lediglich ...
 

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat den Stadtwald Lübeck als positives Beispiel für das Zusammenspiel von Naturschutz und Stadtentwicklung gewürdigt. „Der Stadtwald Lübeck ist ein echter Bürgerwald und zugleich ein naturbelassenes Ökosystem. Hier kann man lernen, wie man mit kluger Stadtentwicklung der ...
 
Schweizer Waldeigentümer wollen Öko-Leistungen verkaufen

Der Schweizer Wald wird von Gesetzes wegen nachhaltig und naturnah bewirtschaftet. Was das in der Praxis bedeutet, hat Waldwirtschaft Schweiz nun in einem Positionspapier dargelegt. Sonderleistungen möchten die wirtschaftlich bedrängten Waldeigentümer künftig gegen Bezahlung anbieten. Ferner fordern sie eine Verbesserung ...
 
Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Bayerischen Staatsforsten

Auf der Pressekonferenz am 10.10.2014 stellten der Aufsichtsratsvorsitzende, Staatsminister Helmut Brunner, und der Vorstand der Bayerischen Staatsforsten, Dr. Rudolf Freidhager und Reinhardt Neft, die erfolgreiche Bilanz der Bayerischen Staatsforsten des vergangenen Geschäftsjahres 2014 (1.7.2013 bis 30.6.2014) vor.  Der größte deutsche ...
 
Dritte Bundeswaldinventur: Niedersachsens Wald wird ökologischer

Auf einem Viertel der Landesfläche Niedersachsens steht Wald. Der Anteil der Laubbäume und die Holzvorräte in den niedersächsischen Wäldern sind in den vergangenen 10 Jahren deutlich gestiegen. „Niedersachsens Wald wird damit immer natürlicher, klimafreundlicher und ökologischer. Der naturnahe Waldumbau hat ...
 
Österreichische Bundesforste: Bilanz für 2013

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) haben über ihre Betriebsleistungen im Jahr 2013 informiert. Vorstandssprecher Georg Erlacher: „Mit einer Steigerung des EGT um 25 % auf 23,4 Mio. € und einer Betriebsleistung über der des Vorjahres mit 238,4 Mio. € konnten wir ...
 
Sachsenforst hat Geschäftsbericht 2012 vorgelegt

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat seinen Geschäftsbericht für den Zeitraum vom 1.1. bis 31.12.2012 vorgelegt. Insgesamt konnte Sachsenforst 64 Mio € aus der wirtschaftlichen Tätigkeit einnehmen, davon 55 Mio € aus dem Holzverkauf. „Bei einem stabilen Holzmarkt mit leicht steigendem Preisniveau, ...
 
Sachsen: Vorbildliche Waldbesitzer ausgezeichnet

Forstminister Frank Kupfer hat am 15. Oktober 2013 im Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) in Dresden den Preis für vorbildliche Waldbewirtschaftung in Sachsen verliehen. Das SMUL vergibt 2013 den Waldpreis zum dritten Mal an private und körperschaftliche Waldbesitzer, die ...
 
Schweizer Waldeigentümer diskutieren über Wald der Zukunft

Anlässlich der Forstmesse Luzern führte der Waldeigentümerverband „Waldwirtschaft Schweiz“ (WVS) am 16. August den Fachkongress „Waldbild 2050“ durch. „Auf welche Bäume setzen wir heute für den Wald von morgen?“ lautete die zentrale Frage. 200 interessierte Fachleute aus der Forstbranche interessierten ...
 
Forschung für die Wälder

Bei klimatischen Veränderungen spielt die Anpassungsfähigkeit von Gehölzen eine bedeutende Rolle. Aktuelle Ergebnisse aus der Forstpflanzenzüchtung werden vom 27. bis 29. August 2013 auf der zweiten Jahrestagung der Sektion „Forstgenetik/Forstpflanzenzüchtung“ im Deutschen Verband forstlicher Forschungsanstalten (DVFFA) vorgestellt. Die BLE betreut ...
 

„Der Verbiss kleiner Bäume durch Rehwild bei Tannen und Eichen hat erneut zugenommen. Leider sind in vielen Jagdrevieren starke Beeinträchtigungen der jungen Forstpflanzen durch Wildverbiss erkennbar. Gerade bei den wichtigen Baumarten nehmen die Schäden trotz steigenden Abschusszahlen zu. Diesen Trend ...
 
Durchforstung mit Rückepferden und mit moderner Forsttechnik

Zur Pflege eines dreißigjährigen Kiefernbestandes im Forstamt Göhrde setzen die Niedersächsischen Landesforsten in diesen Tagen auf eine Kombination von Rückepferden mit moderner Holzerntetechnik. „Das geländeangepasste System der Pflegegassen wird durch den Einsatz der beiden Pferderücker gut ergänzt. Wo der Harvesterkran ...
 
Viel Naturverjüngung im hessischen Landeswald

 
Niedersachsen: Landesforsten beenden Frühjahrspflanzungen