ABO

Naturschutzgebiet

Biberschutz bundesweit neu evaluieren

Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern wurde über einen Antrag der Regierungsparteien CDU und SPD zum Schutzstatus des Bibers in Deutschland und Möglichkeiten für einen praxistauglichen Umgang debattiert (22.4.2016). Dazu stellt der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern Dr. ...
 
Studie: Wissen über globale Artenvielfalt ist deutlich geringer als angenommen

Viele der bisherigen Studien zur globalen Artenvielfalt sind ungenau. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Forschergruppe, die unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und Beteiligung des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung Halle - Jena - Leipzig (iDiv) eine Langzeitstudie zur ...
 
Um die Attraktivität des Naturschutzgebiets zu fördern

Das zweitgrößte Moorgebiet Südwestdeutschlands ist um eine Attraktion reicher. Im Beisein von Forstminister Alexander Bonde wurde am 5. März der Richtspruch zum 37 m hohen Bannwaldturm bei Ostrach (Landkreis Sigmaringen) verlesen.
 

Die Wolfsbetreuer in Schleswig-Holstein starten ein neues Fotofallenprojekt, um mehr Kenntnisse über Wölfe im Land zu gewinnen und besser informieren zu können. Dazu sollen in den kommenden Monaten 114 Wildkameras oder Fotofallen aufgestellt werden.
 

Eine Spende der Heinz-Sielmann Stiftung in Höhe von 75.000 € nahm am 16. Februar Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, aus den Händen der Vorstände der Heinz-Sielmann Stiftung, Michael Beier, und des Europarc Deutschland e.V., Guido Puhlmann, ...
 

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat den Weg für die parlamentarische Beratung des neuen Landes-Naturschutzgesetzes (LNatSchG) frei gemacht und am 17.2.2016 den Entwurf verabschiedet.
 
Baumklettererin Erika Luppi ist fast in der Lichtkrone der Kiefer angekommen. Foto: Landesverband Lippe

Ein Gemeinschaftsprojekt des Landebetriebes Wald und Holz NRW und des Landesverbandes Lippe zur Erhaltung der genetischen Vielfalt der Baum- und Straucharten in Nordrhein-Westfalen
 
Ergebnisse der Umfrage auf der Grünen Woche in Berlin. Quelle: Wald und Holz NRW

Besucherinnen und Besucher der Grünen Woche in Berlin gehen nicht gern spazieren. Das könnte man aus den Ergebnissen einer Umfrage schließen, die Wald und Holz NRW während der Grünen Woche in Berlin durchgeführt hat.
 
Rheinland-Pfalz: Höfken weist Spekulationen der Deutschen Wildtier Stiftung zurück

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat die Spekulationen der Deutschen Wildtier Stiftung zur angeblichen Tötung von Rotmilanen im Zuge des Ausbaus der Windenergie als „unlautere Propaganda gegen die Energiewende“ zurück gewiesen.
 
Forstpräsident i.R. Erwin Lauterwasser 85 Jahre

Am 16. Dezember 2015 vollendete Forstpräsident i.R. Erwin Lauterwasser in bewundernswerter Frische und Fitness sein 85. Lebensjahr. Als echter Schwarzwälder in Neustadt im Schwarzwald geboren und aufgewachsen, hat er sich früh und konsequent für die Natur und den Forstberuf begeistert ...
 
Rheinland-Pfalz: Keine Windkraftanlagen in Kernzone Naturpark Soonwald

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat am 9. Dezember klargestellt, dass es in der Kernzone des Naturparks Soonwald-Nahe keine Windkraftanlagen geben wird. „Windkraftanlagen können in den Kernzonen der Naturparks in Rheinland-Pfalz nur in Ausnahmefällen an vorbelasteten Standorten genehmigt werden“, erklärte ...
 
Hessen: Waldzustandsbericht 2015

„Der Zustand des hessischen Waldes ist trotz der diesjährigen Witterungsbedingungen stabil geblieben. Das positive Gesamtergebnis wurde insbesondere aufgrund der günstigeren Resultate bei der älteren Buche erreicht“, sagte Hessens Umweltministerin Priska Hinz bei der Vorstellung des Waldzustandsberichtes 2015 im Forstamt Wiesbaden-Chausseehaus. ...
 
Schnucken auf dem Gräberfeld

Die turnusmäßige Beweidung des Pestruper Gräberfeldes im Bereich des Forstamtes Ahlhorn geht weiter. Fast einhundert Mutterschafe und ein Schafbock sorgen in den nächsten Wochen für den notwendigen Verbiss von Heidekraut sowie des Birken- und Kiefernaufwuchses. Im südlichen Bereich des Naturschutzgebietes ...
 

Sachsenforst bietet im Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide Führungen zur Hirschbrunft an.
 
Versuchsaufbau im Wald: Mountainbike fährt über gefärbte Pflanzensamen. Foto: F. Weiss/Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Verbreitung von Samen ermöglicht es Pflanzen, neue Lebensräume zu besiedeln. Sie wird zum Problem für die Biodiversität, wenn Samen invasiver Arten in empfindliche Ökosysteme gelangen. Auf feuchten Waldwegen können Mountainbikes durch ihre Reifen Samen über Strecken von bis zu ...
 
Pilze sammeln im Wald: Das müssen Waldbesucher jetzt wissen

Es ist Pilzsaison. Der Dachverband AGDW – Die Waldeigentümer erklärt, welche Regeln man beim Pilzesammeln beachten muss.
 
Wiederansiedlung des Auerhuhns in Thüringen

Thüringens Forstministerin Birgit Keller hat am 2. September zusammen mit Vertretern der Landesforstanstalt, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen (SDW) und weiterer Artenschutz-Experten die diesjährige Auerhuhn-Auswilderungsaktion im Bereich des Forstamtes Gehren eröffnet.    „Das Auerhuhn, größtes Waldhuhn im Freistaat, ist ...
 
BBV zur Schutzgebiets-Aufhebung: Respekt!

Nach langem hin und her hat die Regierung von Oberfranken das knapp 800 Hektar große Naturschutzgebiet „Hoher Buchener Wald“ im Steigerwald aufgehoben. Das vom Landratsamt Bamberg ausgewiesene Schutzgebiet sei kein Landschaftsbestandteil im Sinne des Bayerischen Naturschutzgesetzes und die Verordnung des ...
 
Die Teilnehmer diskutierten anhand von Waldbildern die möglichen Auswirkungen der umfangreichen politischen Regelwerke für den Wald. Foto: U. Messerschmidt

Auf Einladung des Bundes Deutscher Forstleute (BDF) Landesverband Nordrhein-Westfalen, des Gemeindewaldbesitzerverbandes Nordrhein-Westfalen und des kommunalen Forstarbeitskreises Südwestfalen fand am 14. August 2015 ein Waldspaziergang mit Politikern, Förstern, Waldbesitzern und Bürgermeistern im Schmallenberger Stadtwald statt. Ziel der Veranstaltung war es zu ...
 
Vorzeigeprojekt für integrativen Naturschutz

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) integrieren den „Hohen Buchenen Wald“ in das erweitertes Naturschutzkonzept und kündigen zugleich die Überprüfung des im April gestellten Normenkontrollantrags an.
 
ThüringenForst wichtiger Mentor im Waldnaturschutz

ThüringenForst, mit 200.000 ha größter Waldbesitzer im Freistaat, hat sich zum wichtigen Mentor im Waldnaturschutz entwickelt. Steigende Holzvorräte, erhöhte Totholzanteile, zunehmende biologische Vielfalt und eine stetig wachsende Naturnähe der Wälder kennzeichnen diese Entwicklung.  In den letzten beiden Jahren wurden in ...
 
Dr. Karl Heinz Großer verstorben

Wenige Tage nach Vollendung seines 90. Geburtstages verstarb am 18. Juni 2015 der ostdeutsche Waldkundler, Forstmann und Naturschützer Dr. rer. silv. Karl Heinz Großer. Aus einer Försterfamilie der Oberlausitz stammend, der Vater war als Forstamtsleiter und nach dem Weltkrieg als ...
 

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat einen weiteren Baustein zur Neuausrichtung der Naturschutzpolitik auf den Weg gebracht. In seiner Sitzung am 23. Juni 2015 verabschiedete das Kabinett die Eckpunkte für das neue Landes-Naturschutzgesetz. Mit dem Landes-Naturschutzgesetz setzt die Landesregierung die Neuausrichtung der ...
 

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 17. Juni 2015 die Novelle des Landesnaturschutzrechts beschlossen. Sie bringt unter anderem einen gentechnikfreien Gürtel um Schutzgebiete, Verbesserungen im Biotopverbund und erstmals einen Alleen-Schutz. „Heute ist ein guter Tag für Natur und Mensch in ...
 
Eichenprozessionsspinner in Brandenburg: Befallsituation 2017

Die Naturschutzlandesverbände BUND und NABU kritisieren die in der 21. Kalenderwoche geplante Abwehrmaßnahme gegen die Raupen der sogenannten Eichenfraßgesellschaft in wertvollen Eichenbeständen der drei Forstämter des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die Kritik wird zurückgewiesen, da falsche Annahmen und Behauptungen hinsichtlich der Wirkungen ...