Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Nationalpark

Waldbauern fordern Bekenntnis zur Holznutzung

In Anwesenheit von Minister Johannes Remmel sprach sich der Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen auf seinem Waldbauerntag für die Anerkennung und Unterstützung der Rolle des Waldes und der Holznutzung bei der Bewältigung kommender Klima-Herausforderungen aus. Bei 600.000 ha Privatwald in NRW repräsentiert der ...
 
Alte Buchenwälder als UNESCO-Weltnaturerbe: Überprüfung des deutschen Antrags startet

Die Internationale Naturschutzunion (IUCN) besichtigt und überprüft eingehend vom 8. bis zum 15. September fünf als UNESCO Weltnaturerbe nominierte Buchenwälder in Deutschland. Damit beginnt eine entscheidende Etappe für den aktuellen deutschen Weltnaturerbeantrag. Im Januar dieses Jahres hat Deutschland die Aufnahme herausragender ...
 
Grünes Band Europa erhält internationale Auszeichnung

Sachsen übernimmt rund 200 Hektar des so genannten „Grünen Bandes“ vom Bund. In Heinersgrün (Gemeinde Burgstein, Vogtlandkreis) unterzeichneten am 26. August 2010 die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesumweltministeriums, Ursula Heinen-Esser, Sachsens Umweltminister Frank Kupfer, der Landrat des Vogtlandkreises, Dr. Tassilo Lenk ...
 
„Harz Mountain Foresters“ bei den Oxfam Trailwalker 2010

Wer beim Oxfam Trailwalker mitmacht, ist kein Extremsportler oder Einzelkämpfer. Die Teilnehmer kommen aus Südniedersachsen, aus Deutschland und sogar von Übersee. Begonnen 1981 in Hongkong, gibt es den Oxfam Trailwalker auf vier Kontinenten und jetzt erstmalig in Deutschland. Über 100 ...
 
Erneut spektakulärer Pilzfund im NP Bayerischer Wald

Dr. Claus Bässler, Leiter der Forschungsarbeiten über die Pilze im Nationalpark, freute sich sehr, als seine engen Mitstreiter von der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft im Nationalpark wieder einmal einen ganz besonderen Pilz aufspürten. Im Urwaldgebiet „Mittelsteighütte“ bei Zwieslerwaldhaus leuchtete Heinrich Holzer ...
 
Thüringen nimmt weitere Landeswaldflächen aus der forstlichen Nutzung

Gut ein Jahr nach dem Startschuss besuchte am 12. August die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Prof. Dr. Beate Jessel, das Naturschutzgroßprojekt „Hohe Schrecke - Alter Wald mit Zukunft“, um sich vor Ort über den Stand und die weiteren ...
 
Borkenkäfer hilft seltenen Arten

Seit zwanzig Jahren bringen Heerscharen von nur 5 mm großen Borkenkäfern, hauptsächlich Buchdrucker, Altfichten im Nationalpark Bayerischer Wald großflächig zum Absterben. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen nun, dass große Mengen Totholz die Artenvielfalt beleben. Das haben die beiden Nationalparkforscher, der Zoologe Dr. Jörg ...
 
Wald und Holz NRW eröffnet forstlichen Kletterwald in der Eifel

Mit dem Höhenerlebnispfad Raffelsbrand zwischen Aachen und dem Nationalpark Eifel bei Hürtgenwald-Vossenack geht der Landesbetrieb Wald und Holz NRW neue - höhere - Wege im Naturerleben. Für das zuständige Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde stellt der 8.000 m² große Kletterparcours in den ...
 
Alfred-Töpfer-Preis an Dr. Jörg Müller

In Anerkennung seiner Leistungen auf dem Gebiet der Naturschutzforschung wurde der Zoologe und Forstwissenschaftler Dr. Jörg Müller, tätig im Nationalpark Bayerischer Wald, Grafenau, am 21. Juni 2010 mit dem Preis der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. für Agrar, Forst und Naturschutz ...
 
Historische Waldarbeit  und mehr in der Waldhusche in Sachsen

Pünktlich zu Beginn der Schulferien in Sachsen wurde am 29. Juni das Ausstellungsgelände der Waldhusche in Hinterhermsdorf durch den Leiter des Amtes für Großschutzgebiete beim Staatsbetrieb Sachsenforst, Herrn Grunwald, Herrn Ruckh als OB der Stadt Sebnitz sowie der Ortsvorsteherin Fr. Berger feierlich ...
 

20 Jahre nach der Wiedervereinigung will sich Sachsen-Anhalt Flächen des Grünen Bandes vom Bund übertragen lassen. Damit übernimmt das Land ca. 1.690 Hektar Flächen entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Das Landeskabinett hat am 8. Juni in Magdeburg der Übernahme dieser ...
 
20 Jahre Nationalpark Sächsische Schweiz

Unter dem Motto "Natur-Kultur-Mensch" haben heute (28. Mai 2010) die Umweltministerin der Tschechischen Republik, Rut Bízková, und Sachsens Umweltminister Frank Kupfer in Bad Schandau die Festwoche zum Jubiläum 20 Jahre Nationalpark Sächsische Schweiz und zehn Jahre Nationalpark Böhmische Schweiz eröffnet.
 
Buche stellt in Hessen den Hauptanteil des Waldes

Für Hessen, das mit seinen rund 895.000 Hektar Wald und mit einem Waldanteil von 42 Prozent neben Rheinland-Pfalz das waldreichste Bundesland ist, ist der hohe Laubholzanteil charakteristisch. 56 Prozent der hessischen Wälder setzen sich aus Laubbäumen wie Buche, Eiche, Esche ...
 
Christoph Gürtler †

Am 15.11.2009 ist Oberforstmeister Christoph Gürtler im mecklenburgischen Peckatel gestorben. Christoph Gürtler wurde am 3.12.1932 in Zettitz/Kreis Crossen in einer Pastorenfamilie geboren. Seine Schulausbildung beendete er mit dem Abitur in Potsdam. Es folgten die Ausbildung als Forstfacharbeiter und das Studium ...
 
Dr. Volker Grundmann i.R.

Zum Ende des Monats Dezember 2009 trat der vormalige Leiter der hessischen Forsteinrichtungs- und Versuchsanstalt, Leitender Forstdirektor Dr. Volker Grundmann, in den Ruhestand. Grundmann wurde 1944 in Bad Freienwald/Oder geboren, studierte von 1964 bis 1969 Forstwissenschaften an der Forstlichen Fakultät ...
 
Dr. Jürgen Stein Leiter des Amtes für Großschutzgebiete bei Sachsenforst

Nach zwanzig Jahren erfolgreicher Arbeit als Leiter des Nationalparks Sächsische Schweiz übernahm Dr. Jürgen Stein am 1. Januar 2011 die Leitung des Amtes für Großschutzgebiete im Staatsbetrieb Sachsenforst. Dr. Stein war maßgeblich an der Gründung des Nationalparks im September 1990 ...