ABO

Nationalpark Eifel

Waldbauerntag NRW 2012

Im Fokus des diesjährigen Waldbauerntages des Waldbauernverbandes NRW e. V., der am 18. September 2012 in der Stadthalle Werl stattfand, stand der aktuelle Koalitionsvertrag in Nordrhein-Westfalen. Darin enthaltene Widersprüche,z.B. Klimaschutz versus Naturschutz, wurden in der Veranstaltung diskutiert, aber nur teilweise ...
 
Waldjugendspiele NRW 2011 in NRW

Erneut haben über 40.000 Grundschulkinder 2011 in ganz Nordrhein-Westfalen an Waldjugendspielen teilgenommen – dies entspricht etwa einem Viertel eines vierten Grundschuljahrgangs. „Das Ergebnis dokumentiert eindrucksvoll, wie gut das landesweite Angebot von Wald und Holz NRW und SDW angenommen wird“, so ...
 
Info-Büro Nationalpark Ostwestfalen-Lippe eröffnet

Die Nationalparkplanungen des Landes NRW und des Kreises Lippe für die Senne und Teile des Teutoburger Waldes und Eggegebirges sind in der Diskussion. Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW eröffnete am 13. Januar ein Informationsbüro in Bad Lippspringe. Dort, im ...
 
Bucheckernernte im Nationalpark Eifel

Unzählige Bucheckern, die das Samengut der einzigartigen Rotbuchen-Mischwälder des Nationalparks Eifel in sich tragen, rieseln derzeit von den heimischen Altbuchen. Um die wertvollen Eckern aufzufangen, liegen bis Mitte Oktober rund 800 große Netze auf dem Waldboden der Nationalpark-Bezirke Dedenborn und ...
 
Natur- und Kulturinterpreten im Nationalpark Eifel zertifiziert

Interpretation im anglo-amerikanischen Sprachraum bedeutet, Gegebenheiten in eine Sprache zu übertragen, die auch einem fremden Hörer verständlich ist. Dies war das Ziel des drei Wochen umfassenden ParcInterp-Grundkurses, den neun Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung nun erfolgreich abgeschlossen haben. Die frisch zertifizierten Naturinterpreten ...
 
NRW-Waldjugendspiele mit Rekordergebnis

„Das absolute Rekordergebnis von über 44.000 teilnehmenden Grundschulkindern in 2010 macht deutlich, wie gut dieses waldpädagogische Angebot inzwischen angenommen wird. Es zeigt zugleich aber auch, wie groß der Bedarf nach Umweltbildungsangeboten im Wald ist“ betonten die beiden Schirmherren der „Aktion ...
 
Klimaschutz  statt  Nutzungsverzicht

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Nordrhein-Westfalen wehrt sich gegen umfassende Flächenstilllegungen im Staatswald NRW. Unter der Überschrift „Wildnisgebiete“ sollen im NRW-Staatswald ein Großteil der über 120jährigen Buchenbestände aus der Bewirtschaftung genommen werden. Ein „Urwald von morgen“ erscheint unter Naturschutzaspekten ...
 
Wald und Holz NRW eröffnet forstlichen Kletterwald in der Eifel

Mit dem Höhenerlebnispfad Raffelsbrand zwischen Aachen und dem Nationalpark Eifel bei Hürtgenwald-Vossenack geht der Landesbetrieb Wald und Holz NRW neue - höhere - Wege im Naturerleben. Für das zuständige Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde stellt der 8.000 m² große Kletterparcours in den ...