Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Nadelschnittholz

US-Nadelschnittholz

Der US-Nadelschnittholz-Preis legte Ende August nochmals kräftig zu. 2-by-4 SPF (KD) #2&better verteuerte sich in einer Woche um 10% und notierte bei über 510 €/m³.
 

Die Importe von Nadelschnittholz sowie von Holzplatten aus Deutschland haben sich bis zum Ende des zweiten Quartals im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum erhöht.
 
Holmen Martinsons

Der schwedische Forst- und Holzkonzern Holmen AB übernimmt das Säge- und Holzbauunternehmen Martinsons mit Sitz in Bygdsiljum im Nordosten Schwedens. Der Kaufpreis beträgt 1 Mrd. Schwedische Kronen (SEK).
 
Metsä Fibre Sägewerk Rauma

Die Höhe der Investition beläuft sich auf rund 200 Mio. €. Das Sägewerk wird pro Jahr rund 750.000 m3 Kiefernschnittholz produzieren und dafür rund 1,5 Mio. Fm Rundholz benötigen.
 
HPE Paletten

2019 entstand also alle 12 Minuten ein Palettenstapel, der mit 378 Metern sogar noch zehn Meter höher ist als der Berliner Fernsehturm.
 
Sägewerk San Group Port Alberni

Infolge der Corona-Pandemie haben die kanadischen Sägewerke ihre Produktion größtenteils zurückgefahren. Umso außergewöhnlicher ist die Meldung eines Sägewerk-Neubaus in British Columbia.
 
ISC 2020 Logo

Eigentlich hätte die 68. Internationale Nadelholzkonferenz (ISC) vom 6. bis 9. Oktober 2020 in Helsinki stattgefunden. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Konferenz dieses Jahr aber digital durchgeführt.
 

Im vergangenen Jahr exportierte Österreich 2,6 Mio. m³ Schnittholz (inklusive Hobelware) nach Italien. Damit liegt man zwar nach wie vor deutlich hinter dem Rekordjahr 2007 mit 4,6 Mio. m³, nichtsdestoweniger war dies der größte Nadelschnittholz-Strom innerhalb Europas und der viertgrößte ...
 

Mit 12,56 Mio. m³ exportierte Schweden im vergangenen Jahr um 3 % mehr Nadelschnittholz als 2018, meldet Statistics Sweden.
 

Die deutschen Exporte von Nadelschnittholz (raue Ware) sind von Januar bis Ende September 2019 mit 4,60 Mio. m³ deutlich um 5,5 % über das Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums gestiegen. Im vergangenen Jahr war noch ein marginales Minus von 0,6 % ...
 

Von Januar bis Juli diesen Jahres importiert Italien dieselbe Menge an Nadelschnittholz inklusive Hobelware wie im Vorjahreszeitraum.
 

In den ersten acht Monaten diesen Jahres exportierte Russland mehr Nadelschnittholz als im Vorjahreszeitraum. Vor allem Hauptabnehmer China erhielt mehr.
 

Trotz einer Abschwächung der Weltwirtschaft stieg die Nachfrage nach Schnittholz in diesem Jahr auf diversen großen Holzmärkten. Vor allem in China, Großbritannien, Ägypten und den Niederlanden war ein erhöhter Bedarf festzustellen. In der ersten Jahreshälfte 2019 legte der weltweite Handel ...
 

Schwedens Exporte von Nadelschnittholz inkl. Hobelware blieben in den ersten sechs Monaten 2019 mit 6,52 Mio. m³ etwas unter Vorjahresniveau. Während die Exporte zwischen 2010 und dem Frühjahr 2018 sukzessive zugenommen haben, ist seit März 2018 ein kontinuierlicher Rückgang zu ...
 

Durch die Produktionskürzungen bei Nadelschnittholz in Kanada im 1. Halbjahr 2019 kam es zu einem Minus in der Produktion von 9 % im Vergleich zum Vorjahr. Von Januar bis Juni 2019 wurden in Kanada 30 Mio. m³ Nadelschnittholz produziert. Im ...
 

Im ersten Halbjahr 2019 lieferten die europäischen Exportnationen 3,3 Mio. m³ Nadelschnittholz in die nordafrikanischen Länder. Das sind zwar um 12 % mehr als im Vorjahr. Die Absatzdynamik hat sich im 2. Quartal 2019 aber deutlich abgeschwächt. Wie aus den ...
 

Die russischen Nadelschnittholz-Exporte sind im Vergleich zum Vorjahr von Januar bis Juni 2019 um knapp 0,9 Mio. m³ (6,4 %) auf 15,45 Mio. m³ gestiegen. China belegt mit einer Exportmenge von 9,7 Mio. m³ den ersten Platz. Im Vergleich zum ...
 

Von Januar bis Juni 2019 importierten die USA 17,4 Mio. m³ Nadelschnittholz. Damit gingen die Einfuhren gegenüber der Vorjahresperiode um 1,5 % zurück. Die Lieferungen aus Kanada sanken um 2 % auf 15,8 Mio. m³, wohingegen die Mengen aus Deutschland ...
 

Der Preisindex von Nadelschnittholz in Deutschland ist zwischen dem Frühjahr 2016 und Mitte 2018 fast stetig, oft aber nur geringfügig gestiegen. Seitdem gab der Index immer weiter nach.
 

In den USA sind die Preise für Nadelschnittholz vom Frühsommer 2018 bis zum Jahresende geradezu abgestürzt. Sie erreichten damit ein Niveau, das nur knapp über dem tiefsten Stand der zurückliegenden sechs Jahre lag. Anfang 2019 kam der freie Fall zum ...
 

Nach 16 Wochen faktisch permanenten Preisrückgangs zogen in der 24. Kalenderwoche die US-Nadelschnittholz-Preise wieder an. Bei 2-by-4 waren es frei Große-Seen-Region gleich um 17 US-$ mehr. Der Preis liegt nun bei 402 US-$/1000 bft. Bei einem etwas stärkeren US-Dollar (1,12 ...
 

Von Januar bis März 2019 wurden insgesamt 3,2 Mio. m³ Nadelschnittholz aus Schweden exportiert, meldet statistikdatabasen. Im Vorjahreszeitraum waren es 3,3 Mio. m³. Hauptkunde Großbritannien erhielt 684.000 m³ (+2 %). Nach Ägypten wurden 366.000 m³ (+68 %) geliefert. Große Rückgänge ...
 

Weiterhin saisonal unüblich schwache Nadelschnittholz-Verkäufe halten in den USA die Preise niedrig. Bei 2-by-4 gab es einen Preisrückgang um 4 US-$ auf 405 US-$/1000 bft. Auf das Vorjahresniveau fehlen 158 €/m³ (holzkurier.com 19.5.2019). Das Währungsverhältnis hat sich in der 20. ...
 

In den ersten beiden Monaten des Jahres 2019 haben die großen europäischen Nadelschnittholz-Exportnationen ihre Überseeausfuhren durch die Bank gesteigert. Zumindest mengenmäßig war das ein Erfolg. Betrachtet man nur die Destinationen Levante, Indien, Fernost (Japan und China) sowie die USA, so ...
 

Im 1. Quartal 2019 importierten die USA 7,7 Mio. m³ Nadelschnittholz. Damit gingen die Einfuhren gegenüber der Vorjahresperiode um 3 % zurück. Hauptimporteur Kanada lieferte mit 7 Mio. m³ um 3 % weniger als im 1. Quartal 2018. Die Einfuhren ...