Newsletter
ABO

Nadelindustrieholz

Auf eine Umfrage bei den am Meldenetz der Zukunft Holz GmbH (ZHG) angeschlossenen Meldebetrieben berichtet der Landesbetrieb Forst Brandenburg von einer im Vergleich zum Monat Januar 2012 unveränderten Nachfrage nach Kiefernstammholz. Die Entwicklung der Preise verlief zuletzt stabil. Auch für ...
 

Lettland exportierte nach Information des lettischen Landwirtschaftsministeriums in den ersten zehn Monaten 2011 mit 3,72 Mio. Fm 6 % mehr Rundholz als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Wertmäßig legten die Rundholzexporte sogar um 21 % auf 140 Mio. LVL zu. Die Ausfuhr ...
 

Lettland exportierte nach Information des lettischen Landwirtschaftsministeriums in den ersten drei Quartalen 2011 mit 3,37 Mio. Fm 6% mehr Rundholz als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, so www.holzmarktinfo.de am 7. Dezember. Wertmäßig legten die Rundholzexporte sogar um 22% auf 128 Mio. LVL ...
 

Hessen Forst hat sich eigenen Angaben zufolge mit einem namhaften Abnehmer für die kommende Haupteinschlagssaison auf die Lieferung einer nennenswerten Menge an Buchenstammholz geeinigt. Bis zum Jahreswechsel gilt für BCD-Mischqualitäten der Stärkeklasse 4 ein Basispreis von 69 €/Fm, für Lieferungen ...
 

Wie unter Holzmarktinfo.de vermeldet, exportierte Lettland nach Information des lettischen Landwirtschaftsministeriums bis Anfang Mai 2011 mit 1,47 Mio. Fm nicht ganz zwei Zehntel mehr Rundholz als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Während sich die Ausfuhr von Nadelstammholz um knapp 10 % auf ...
 

Nach kurzzeitig (Ende Mai bis Anfang Juni) schleppender Abnahme hat sich nach Information des Landesforstbetriebes Sachsen-Anhalt der Abfluss des bereitgestellten Nadelstammholzes wieder normalisiert. Die Aufnahmefähigkeit der Vertragspartner ist nunmehr wieder gut. Die Nachfrage zieht aufgrund ausbleibenden Käferholzes leicht an. Für ...
 

Wie unter Holzmarktinfo.de unter Berufung auf den Landesbetrieb Hessen Forst berichtet, sind im Mai 2011 die Preise für Fichtenstammholz und Palettensortimente im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Bei sämtlichen anderen Sortimenten und Holzarten blieben sie unverändert. Bei Fichte wurden für Lieferung ...
 

Lettland exportierte nach Information des lettischen Landwirtschaftsministeriums bis Anfang März 2011 mit 653000 Fm fast zwei Zehntel mehr Rundholz als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Wie unter Holzmarktinfo.de weiter gemeldet, verringerte sich die Ausfuhr von Nadelstammholz um knapp ein Fünftel auf 46000 ...
 

Nach Information der Thüringer Landesforstverwaltung sind die Abnehmer von Fichtenstammholz derzeit zwar ausreichend versorgt, dennoch ist eine ungebrochen hohe Nachfrage zu verzeichnen. In aktuellen Verträgen konnten Preisanhebungen um 3 bis 6 €/Fm auf 97 bis 98 €/Fm für Fichten-LAS BC ...
 

Der Saarforst Landesbetrieb hat sich eigenen Angaben zufolge mit der Holzwerkstoffindustrie auf die Lieferung von 15000 Fm Nadelindustrieholz und insgesamt 20000 Fm Laubindustrieholz geeinigt. Darüber informiert Holzmarktinfo.de. Der Lieferzeitraum umfasst das zweite Halbjahr 2011 und das erste Halbjahr 2012. Als ...
 

Waldbesitzervertreter aus der Schweiz, Frankreich, Österreich, Bayern und Baden-Württemberg trafen sich am 18. März in Bebenhausen zu den traditionellen Holzmarktgesprächen der Bodenseeländer. Die aktuelle Situation des Holzmarktes wurde analysiert und die zukünftige Entwicklung eingeschätzt.
 

Für das Jahr 2011 hat der Staatsbetrieb Sachsenforst mit allen Kunden für insgesamt rund 500000 Fm Fichtenabschnitte BC 2b+ Preise bis 93 €/Fm vereinbart. Auf der Industrieholzseite wurde in Jahresverträgen für 200000 Rm Nadelindustrieholz IS FK Preise von 28 bis ...
 

Die rege Nachfrage nach Nadelrundholz hat sich nach Information der Landwirtschaftskammer Niedersachsen weiter stabilisiert, wobei schwaches Nadelstammholz besonders stark nachgefragt wird. Wie im Holz Journal 1/2011 berichtet, sind die Preise für Nadelstammholz trotz des Druckes auf die Schnittholzpreise stabil geblieben. ...
 

Der Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg (ForstBW) hat sich in mehreren Marktsegmenten mit zentralen Großkunden über die Konditionen der Belieferung im kommenden Jahr verständigt. Alle genannten Preise gelten frei Waldstraße und sind bis Jahresmitte 2011 fixiert. Zu diesen Konditionen sind mehr als ...
 

Hessen Forst ist bestrebt die Lieferkette vom Wald in die Werke vor dem anstehenden Winter aufrecht zu erhalten. Nach längeren – teils zähen – Verhandlungen hat Hessen Forst die planmäßig nutzbaren Buchenholzmengen fast vollständig unter Vertrag. Mehr als 300.000 Fm ...
 

Die Preise von Nadelstammholz sind in Schweden im dritten Quartal 2010 um rund 10 % gestiegen. Fichtenstammholz erreichte einen Preis von 557 SEK/m³, Kiefernholz 542 SEK/m³ (Kurs August 2010: 9,4 SEK = 1 €). Im zweiten Quartal lagen die Preise ...
 

In Finnland sind nach einer leichten Abwärtsbewegung im August die Preise von Rundholz im September wieder gestiegen. Nadelstammholz verteuerte sich um knapp 2 % gegenüber dem Vormonat und um 20 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Preise von Fichten- und Kiefernstammholz ...
 

Die Unterversorgung der bayerischen Sägewerke mit Nadelrundholz führte bei der Sägeindustrie zu Produktionskürzungen, verlängerten Betriebsferien und verstärkter Versorgung aus dem angrenzenden Ausland. Bis zum Ende des III. Quartals hatte sich die Versorgungslage lediglich im Südosten Bayerns deutlich entspannt. Die Situation ...
 

Das Statistische Bundesamt hat Anfang September die Preisindizes für die Holzverkäufe der Staatsforstbetriebe in Deutschland veröffentlicht. Die veröffentlichten Daten beziehen sich auf das Marktgeschehen im Juni 2010. Über alle Holzarten und Holzsorten hinweg sind die Preisindizes von Mai auf Juni ...
 

ForstBW hat sich mit einem großen Papierproduzenten auf dessen Initiative darauf verständigt, die Preise für schleiffähiges Nadelindustrieholz im zweiten Halbjahr 2010 deutlich anzuheben. Zu den nachfolgenden Konditionen werden rund 40.000 rm Fi/Ta/Kie- IS aus dem gesamten Gebiet Baden-Württembergs geliefert.   ...
 

Der Landesbetrieb Saarforst prognostiziert für das zweite Halbjahr eine positive Entwicklung des Holzmarktes. Zwar wurde der saarländische Wald durch Xynthia vergleichsweise stark in Mitleidenschaft gezogen, doch entgegen ursprünglicher Erwartungen konnte das Fichten-Windwurfholz teilweise zu besseren Preisen vermarktet werden als in ...