ABO

Nachhaltigkeit

Am 30. November 2016 wurde Jürgen Hauck, Leiter des Fachbereichs Waldbau, Waldschutz und Klimawandel im Regierungspräsidium Freiburg in den Ruhestand verabschiedet. Nach seinem Studium der Forstwissenschaft an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg, begann der in Bretten in Nordbaden geborene Jürgen Hauck ...
 

Am 29. November hat die niedersächsische Landesregierung die Entwürfe einer Naturschutzrechts- und einer Wasserrechtsnovelle zur Verbandsbeteiligung freigegeben.
 
Bundesverdienstkreuz für Frank v. Römer

Der ehemalige PEFC-Vorsitzende Frank v. Römer wurde am 23.11.2016 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Den vom Bundespräsidenten vergebenen Orden übergab in Dresden der Sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich. „Frank v. Römer hat sich mit herausragendem Engagement um die nachhaltige ...
 
Deutscher Holzbaupreis 2017 ausgelobt

Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes lobt in Zusammenarbeit mit weiteren Branchenpartnern der deutschen Forst- und Holzwirtschaft den Deutschen Holzbaupreis 2017 aus. Abgabeschluss ist der 31. Januar 2017.
 

Die Kombination von nachhaltigem Forstmanagement und neuen Lösungen für den Werkstoff Holz verbessert den Klimaschutz. Das ist eine Kernaussage im „Pöyry Point of View“, den das internationale Consulting- und Engineering-Unternehmen Pöyry im September 2016 veröffentlicht hat.
 

Der Deutsche Forstverein begrüßt den am 14.11.2016 vom Bundeskabinett verabschiedeten Klimaschutzplan 2050.
 
Unionsfraktion setzt klares Zeichen für Forstwirtschaft und ländlichen Raum

„Wir haben die Bundesmittel für nachhaltige Waldwirtschaft erneut um mehr als 5 Mio. € erhöht“, verkündet Cajus Caesar anlässlich der Beratung des Etats des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. Die Bundesmittel für 2017 steigen ...
 

Die im Mai 2016 gegründete Branchenplattform „Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft“ präsentiert sich vom 15. bis 18.11.2016 im Rahmen der EuroTier/EnergyDecentral in Hannover.
 
Referenten und Veranstalter des Arnsberger Waldforums 2016. Foto: Wald und Holz NRW

Das 8. Arnsberger Waldforum am 3./4. November stellte die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit für die regionale und globale Nachhaltigkeit heraus.
 
Ulrich Schraml in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen

Prof. Dr. Ulrich Schraml wird sein Fachwissen in den kommenden drei Jahren in die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung einbringen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Freiburger Forscher am 26. Oktober 2016 als eines von 15 Mitgliedern in den Rat ...
 
Mehr Forstleute braucht das Land

Unter dem Motto „Mehr Forstleute braucht das Land!“ eröffnete Bernd Lauterbach, der neue bayerische Landesvorsitzende des Bund Deutscher Forstleute (BDF) die Landesversammlung 2016 am 24. Oktober in Fürth.
 
Der Wald als Klimaschützer

Die Premiere des Waldtages in Berlin ist gelungen – die vielen Funktionen des Waldes wurden herausgestellt und diskutiert. Der Wald muss in der Klimaschutzdebatte eine stärkere Rolle spielen. So Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer.
 
Pflanzaktion auf dem Gelände des ehem. Reifenwerkes in Berlin-Schmöckwitz mit Waldarbeiterinnen und Waldarbeitern aus ganz Deutschland anlässlich des 1. Deutschen Waldtages. Foto: AGDW ? Die Waldeigentümer

Waldarbeiterinnen und Waldarbeiter leisten großen Beitrag zum Klimaschutz und zur Stabilität der Wälder in Deutschland
 
Holz ist unverzichtbar für den Papierkreislauf

Der Einladung der Plattform Forst & Holz zum gemeinsamen Frühstück mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages folgten am 29. September erneut etliche Volksvertreter.
 
Bayerische Staatsforsten ziehen Bilanz

Die Bayerischen Staatsforsten bewirtschaften auch im elften Jahr ihres Bestehens den bayerischen Staatswald nachhaltig und ökonomisch erfolgreich. „Überwiegend gute Holzpreise und konjunkturelle Rahmenbedingungen auf der einen Seite, aber auch die Nachwirkungen des Sturms ‚Niklas‘ und des trockenen Sommers 2015 sowie ...
 
Verantwortung für den Wald wagen

Wälder sind wertvoll, endlich und gefährdet. Diesen Satz unterschreiben mittlerweile die meisten Verbraucher in Deutschland, denn viele haben schon einmal etwas vom illegalen Raubbau an Lebensräumen im Wald gehört. Die gemeinnützige Organisation Forest Stewardship Council (FSC) wies am 30. September, ...
 
Pflanzenschutz – effizient und vielfältig

Die größte agrarwissenschaftliche Pflanzenschutz-Tagung im deutschsprachigen Raum findet vom 20. bis 23. September 2016 in Halle statt. Erwartet werden rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
 
Kooperation zwischen Naturpark Teutoburger Wald und Landesverband Lippe

Der Landesverband Lippe stellt Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge ein Waldareal für das Naturschutzgroßprojekt Senne und Teutoburger Wald zur Verfügung
 
Nachhaltige Waldbewirtschaftung ist für Brandenburg Selbstverständlichkeit

„Nachhaltige Waldbewirtschaftung ist in Brandenburg, wo auf 37 Prozent der Fläche Wald steht, einerseits eine Selbstverständlichkeit, andererseits aber auch eine sehr anspruchsvolle Aufgabe“, sagte Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger am 13. September in Potsdam. In der Waldschule im Wildpark konnte der ...
 
Bürgerfest 2016: Viele Gäste besuchten den Stand der Waldeigentümer

Am vergangenen Wochenende haben sich die AGDW – Die Waldeigentümer gemeinsam mit dem Waldbesitzerverband Niedersachsen und den Waldmärkern, einer Forstwirtschaftlichen Vereinigung mit rund 2600 Waldeigentümern aus Uelzen, zum ersten Mal mit einem eigenen Stand auf dem Bürgerfest des Bundespräsidenten präsentiert.
 
Ehrenamt wichtiger Pfeiler für nachhaltige Waldwirtschaft

Am 9. und 10. September präsentieren sich die Waldeigentümer zum ersten Mal mit einem eigenen Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten im Park von Schloss Bellevue.
 
AGDW-Geschäftsstelle in Berlin erhält tierische Verstärkung aus Bayern

Die Geschäftsstelle der AGDW – Die Waldeigentümer in Berlin-Mitte bekommt tierische Verstärkung aus Bayern: Am 8. September haben Robert Niedergesäß, Landrat des Landkreises Ebersberg, und der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Lenz dem Präsidenten der AGDW, Philipp Freiherr zu Guttenberg, in Berlin ...
 

Am 8. September 2016 werden 23 zukünftige Waldexperten ihre Ausbildung zum staatlich zertifizierten Waldpädagogen beginnen. Sachsenforst und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt bieten dieses einjährige Fortbildungsangebot gemeinsam an.
 
Holz – ein Baustoff mit Tradition und Zukunft – auch in der Landwirtschaft

Holz ist der Bau-, Werk- und Energiestoff des 21. Jahrhunderts. Holzbauten sind „in“. Ein Trend, der im urbanen Bereich zum vermehrten Bauen mit Holz führt. Und in der Landwirtschaft?
 
Internationale Studentenvereinigung: Nachhaltige Waldbewirtschaftung im Fokus

Rund 140 Forststudenten aus über 40 Ländern der Welt machten am 19. August 2016 Zwischenstation am Forstbetrieb Kelheim, um sich über die nachhaltige Waldbewirtschaftung bei den Bayerischen Staatsforsten zu informieren.