Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

NABU Niedersachsen

Deutschlands derzeit häufigster Waldbaum steht im Mittelpunkt einer heutigen Tagung in Clausthal-Zellerfeld. Die Niedersächsischen Landesforsten und der NABU Niedersachsen widmen Deutschlands Baum des Jahres 2017, der Gemeinen Fichte, eine ganztägige Fachveranstaltung. Forstleute und Naturschützer würdigen damit gemeinsam eine Baumart, die ...
 
Eine Renaturierung der Moore dient sowohl dem Biotop- und Artenschutz als auch dem Klimaschutz. Foto: T. Gasparini

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und der NABU Niedersachsen haben am 19. August im Rahmen des europäischen Artenschutzprojekts „Countdown 2010“ und ihrer seit 2012 vertraglich vereinbarten Kooperation die Bedeutung von Mooren als Lebensraum spezialisierter Tier- und Pflanzenarten näher betrachtet.
 

Für die nach Europarecht zu schützenden Wälder in Niedersachsen müssen Schutzverordnungen erlassen werden. Was nach diesen Schutzverordnungen erlaubt und verboten sein soll, hat das Land jetzt in zwei Erlassen vom 21.10.2015 festgelegt. Diese Regeln führen aber, so die Umweltverbände BUND, ...
 
Niedersachsen: Tümpel im Wald – Leben im Wandel

Amphibien, Insekten, Krebse und andere Tiere in Tümpeln des Waldes, ihr Leben, ihre Verbreitung und Möglichkeiten von Schutz und Förderung dieser Lebensräume waren Thema der gemeinsamen Fachveranstaltung der Niedersächsischen Landesforsten und des NABU Landesverbandes Niedersachsen. Derartige Veranstaltungen werden alljährlich im ...
 
Niedersachsen: Gemeinsames Artenschutzprojekt im Solling-Hutewald

Am 25. Oktober haben die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und der NABU Niedersachsen im Rahmen des europäischen Artenschutzprojekts „Countdown 2010“ auf einer gemeinsamen Tagung Erkenntnisse aus dem Hutewald im Reiherbachtal präsentiert. Bei der Eröffnung sagte Dr. Klaus Merker (Präsident der NLF): ...
 

Im Rahmen einer Fachtagung im Jagschloß Springe unterzeichneten am 12.10.2012 die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und der NABU Niedersachsen eine bundesweit einmalige Kooperationsvereinbarung. Die Landesforsten und der Naturschutzverband arbeiten seit Jahren in verschiedenen Projekten vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammen. Nun wird diese ...
 

Die Niedersächsischen Landesforsten werden in den kommenden Tagen rund 700 Hektar gefährdete Eichenwälder mithilfe eines Hubschraubereinsatzes gegen gefräßige Raupen schützen. Der Nabu Niedersachsen kritisiert in seiner Pressemitteilung vom 25. April 2012 dieses Vorgehen. Der Deutsche Forstverein weist die Vorwürfe zurück. ...