ABO

Munition

Zum diesjährigen Bundesjägertag am 27. Juni hat der Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Dr. Robert Kloos, die gesellschaftlichen Leistungen der Jägerschaft in Deutschland gewürdigt: „Die Jägerinnen und Jäger sichern einen artenreichen und angepassten Wildbestand und engagieren sich ...
 
Teilnehmer der Jahreshauptversammlung 2014 des Bundesverbandes Deutscher Berufsjäger. Foto: Bundesverband Deutscher Berufsjäger

Zur Jahreshauptversammlung 2014 des Bundesverbandes Deutscher Berufsjäger am 3. Juni in Potsdam konnte der Vorsitzende, Wildmeister Bernd Bahr, neben einer noch nie dagewesenen Anzahl von Kollegen und Mitgliedern aus dem In- und Ausland auch eine Vielzahl von Ehrengästen aus Politik, ...
 
Stiftung Naturlandschaften Brandenburg renaturiert Moore bei Lieberose

Die sensiblen Moorstandorte auf den Flächen der StiftungNaturlandschaften Brandenburg und weiterer Eigentümer sind wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen und üben mit ihrer Eigenschaft als Wasserspeicher und Kohlendioxid-Senken eine wichtige Funktion für das Klima aus. Weil immer mehr Wasser durch ...
 
Mecklenburg-Vorpommern: Bleifreie Jagd auf allen Landesflächen ab 1. April 2014

Seit 10 Jahren besteht der Arbeitskreis der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Mecklenburg-Vorpommern. Mit 210 Mitgliedern, davon 167 Jagdgenossenschaften und 39 Eigenjagdbesitzer, sind sie mit einer Fläche von 214.000 ha, also 11 % der Jagdfläche, in Mecklenburg-Vorpommern vertreten. „Durch die Jagd ...
 
Sachsenforst plant Besucherpfade im Naturschutzgebiet Gohrischheide

In eingeschränkter Form wird Naturerleben im Naturschutzgebiet Gohrischheide Zeithain möglich werden. Auf diesen Kompromiss haben sich die Anliegergemeinden der Gohrischheide, die Naturschutzbehörde beim Landratsamt Meißen und Sachsenforst im Ergebnis eines externen Gutachtens geeinigt. Nach dem Beispiel der Königsbrücker Heide sollen ...
 
Niedersachsen: Einführung von bleifreier Munition im Landeswald

 

 

 
Untersuchungen zu bleifreier Jagdmunition abgeschlossen

 

 

 
DJV: Keine Schnellschüsse bei der Entscheidung um bleifreie Munition

 

Über ein mögliches Verbot bleihaltiger Jagdmunition ist bisher noch keine Entscheidung gefallen. Das geht aus einer Antwort (17/10977) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (17/10886) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Darin heißt es weiter, dass die derzeit laufenden Projekte ...
 
Ab dem 1. April 2013 darf auf der Verwaltungsjagd von Wald und Holz NRW nur noch bleifreie Munition verwendet werden.

Wald und Holz NRW kündigt an, ab dem Jagdjahr 2013/2014 und mit dem Stichtag 1. April 2013 die ausschließliche Verwendung bleifreier Jagdmunition im Staatswald NRW verbindlich einzuführen. Vier Prozent der bejagbaren Fläche Nordrhein-Westfalens gehören zur Verwaltungsjagd von Wald und Holz ...
 
Schleswig-Holsteinische Landesforsten jagen ab 1.4. 2013 bleifrei

„In den Landeswäldern soll ab 1. April kommenden Jahres nur noch bleifreie Büchsenmunition verwendet werden“, stellte der Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten, Tim Scherer, am 28. Juni 2012 fest. „Unsere Förster werden schon so früh wie möglich vor diesem Termin darauf ...
 

Die Gemeinnützige Gesellschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zur Sicherung des Nationalen Naturerbes (DBU Naturerbe GmbH) führt ab April 2012 auf ihren bundesweit 33 Flächen verbindlich die bleifreie Jagd ein. Damit sollen die vom Schwermetall ausgehenden Risiken für Mensch und Tier ...
 
Thema für Agrarministerkonferenz: Verwendung bleifreier Munition

Am 7.3.2012 fand  in Schwerin auf Einladung von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern und Gert Lindemann, niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung unter Beteiligung von Dr. Robert Kloos, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, ...
 

Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, dankte auf dem Landesjägertag am 3.3.2012 in Klink/Müritz dem anerkannten Naturschutzverband: „Er sorgt nicht nur durch seine klassische Aufgabe der Hege und Pflege für einen großen Artenreichtum, ...
 
Brandenburg: Wanderausstellung „Eisen in Holz“ eröffnet

Am 15.2.2012 wurde in der Remise des Schorfheidemuseums in Groß Schönebeck (Land Brandenburg) die Ausstellung „Eisen in Holz“ der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Regionalverband Baruther Urstromtal, eröffnet. Anwesend waren neben Experten aus der Forstwirtschaft auch Vertreter der Region und benachbarter ...
 

Ab dem Jagdjahr 2013 wird nach den Worten von Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger in der Verwaltungsjagd ausschließlich bleifrei geschossen werden. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) übt auf den landeseigenen Flächen die Verwaltungsjagd aus. Die Fläche der durch den LFB bewirtschafteten ...
 
FSC zur EU-Holzhandelsverordnung

Zu den gesundheitlichen Auswirkungen bleihaltiger Munition hat sich im Sommer das Bundesinstitut für Risikoforschung geäußert. Es werden massive gesundheitliche Bedenken geäußert. Ursprünglich sollte bereits bei der Revision des Deutschen FSC-Standards die Forderung nach bleifreier Munition formuliert werden. Dagegen sprach ein damals ...
 
Künftig bleifreie Jagd auf DBU Naturerbeflächen

Die DBU Naturerbe GmbH, eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), führt auf ihren bundesweit 33 Flächen verbindlich die bleifreie Jagd ein. „Für die aktuelle Jagdsaison gilt noch die Empfehlung, bleifreie Munition zu verwenden. Mit Beginn des neuen Jagdjahres ...
 
Mit Blei geschossenes Wild ist gesundheitsschädlich

Die Initiative des saarländischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Verkehr für den Einsatz bleifreier Munition bei der Jagd hat jetzt durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Rückenwind bekommen. Das Institut warnt auf der Basis neuer Erkenntnisse vor dem regelmäßigen Verzehr ...
 

Vor einigen Jahren ist der Einsatz bleihaltiger Jagdmunition in die Schlagzeilen geraten, da beobachtet wurde, dass in größerem Umfang  Greifvögel, die den Aufbruch erlegten Wildes zu sich genommen hatten, verendet sind. Untersuchungen haben zweifelsfrei Bleikontaminationen als Todesursache bestätigt. Darüber hinaus ...
 
Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt

Trotz Nachtfröste in den letzten beiden Wochen besteht in Brandenburger Wäldern aktuell eine Waldbrandgefahr. Ausgebliebene Niederschläge und starker Wind sowie erste intensive Sonnenstrahlen haben den Oberboden ausgetrocknet. So mussten die Feuerwehren in den vergangenen Tagen zur Bekämpfung erster Waldbrände ausrücken. ...