ABO

Mischwald

Der Waldbauernverband Brandenburg begrüßt die Initiative des Ministers für Landwirtschaf und Infrastruktur, Jörg Vogelsänger, im Rahmen der neuen Förderrichtlinie mittels eine Holzmobilisierungsprämie den Holzeinschlag in Privatwäldern zu forcieren. Der Vorsitzende des Brandenburger Waldbauernverbands, Enno Rosenthal erklärt dazu: „Wenn der Kleinprivatwald ...
 
Waldaktie hoch im Kurs

Im Internationalen Jahr der Wälder steht in Mecklenburg-Vorpommern auch die „Waldaktie“ hoch im Kurs. Kürzlich hat der Energieversorger WEMAG AG für 200000 € Aktien erworben. Umweltminister Dr. Till Backhaus begrüßte dieses freiwillige Engagement sehr: „Wir haben einige Anfragen von Unternehmen, ...
 
Ökokonto im Wald von Baden Württemberg

Förster und Privatwaldbesitzer informierten sich am Samstag bei einer Exkursion des NABU im Gemeindewald von Mönchweiler im Schwarzwald-Baar-Kreis über das Ökokonto. „Das Prinzip ist schnell erklärt“, sagte NABU Vorstandsmitglied Markus Röhl, „für jede neue Straße, jeden Parkplatz und jedes Haus, ...
 
Naturnahes Bestattungsangebot für Haustiere

Das Niedersächsische Forstamt Liebenburg hat Ende Ende November 2010 vor den Toren Hildesheims den Abschiedswald Wilhelmshöhe eröffnet. In dem 5000 Quadratmeter großen Waldstück haben Haustierbesitzer zukünftig die Möglichkeit Ihrem verstorbenen Liebling eine würdevolle letzte Ruhestätte zu geben. Auf Grab- und ...
 
Niedersächsische Landesforsten erweitern Waldpädagogikangebote

Das Waldpädagogikzentrum Ahlhorn der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erweitert sein Angebot nun in den Raum Holdorf. Am dortigen Naturlehrpfad Mühlenbach können ab 2011 Walderlebnisführungen zu vier Waldthemen gebucht werden. Die Führungen sind für Kindergartengruppen und Grundschulen konzipiert und werden von erfahrenen ...
 
Forstwirtschaft in Brandenburg 2007 bis 2009

Das Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft hat den Landeswaldbericht für den Zeitraum 2007 bis 2009 vorgelegt. Minister Jörg Vogelsänger: „Brandenburg setzt mit seiner neuen Landesregierung den Weg zu nachhaltigem Wachstum fort. Mit seinem Landesbetrieb Forst Brandenburg, der ein Viertel ...
 
Neue Jagdzeiten für Rehböcke in Thüringen

Thüringen ändert in einigen Landesjagdbezirken die Jagdzeiten für Rehböcke. Danach dürfen, vorläufig befristet für ein Jahr, Rehböcke nicht nur bis zum 15. Oktober, sondern bis zum 15. Januar des Folgejahres geschossen werden. Bisher durften Rehböcke nur vom 1. Mai bis ...
 
BSHD sorgt sich um künftige Nadelholzversorgung

„Der Nadelholzanteil geht in Deutschlands Wäldern seit Jahren signifikant zurück. Dieser Prozess entspricht jedoch nicht dem zukünftigen Holzbedarf.“ Auf diese gegenläufige Entwicklung hinsichtlich der Baumartenzusammensetzung in Deutschlands Wäldern und dem heutigen und zukünftigen Bedarf der Märkte weist der neu gewählte ...
 
Mitgliederversammlung der EZG e.V.

Bei  der Mitgliederversammlung am 23.September 2010 in Leipheim konnte die EZG traditionell etliche Gäste und Referenten aus der Forstwirtschaft begrüßen. Die Vorsitzende, Frau Steffi Handel erinnerte dabei an die EZG-Aktivitäten im Bereich der Herkunftssicherung und der Pflanzenqualität in den letzten ...
 
Forum Weißtanne mit erweitertem Fokus

Stilgerecht im aus Weißtanne erbauten Freiburger WaldHaus hat sich der Verein „Forum Weißtanne e. V.“, ein Zusammenschluss von Waldbesitzern, Holz- und Forstfachleuten zur Förderung der Tannenholzverwendung, in zwei Workshops zu einer Erweiterung der Strategie entschlossen. Nur im Zusammenwirken von Waldbau ...
 
IG BAU fordert 11 Euro Mindestlohn für Waldarbeiter

Die IG BAU forderte auf der Forstmesse Interforst in München 11 Euro Mindestlohn für Waldarbeiter. Bundesweit soll künftig kein Forstbeschäftigter weniger als 11,00 Euro pro Stunde verdienen.Der Branchen-Mindestlohn müsse im Tarifvertrag verankert werden.
 
Klimawandel: Mecklenburg-Vorpommern stellt Leitfaden für Waldbesitzer und Forstleute vor

Das Landwirtschafts- und Umweltministerium hat ein "Maßnahmenkonzept zur Anpassung der Wälder Mecklenburg-Vorpommerns an den Klimawandel" erarbeitet und in Form einer Broschüre veröffentlich. Dieser wertvolle Leitfaden für Waldbesitzer und Forstleute sowie für alle am Wald Interessierten beschreibt die wichtigsten Anpassungsaktivitäten.
 
FOR i.R. Joachim Conrad †

Am 1. November 2009 verstarb im hohen Alter von 89 Jahren der ehemalige Leiter des Stadtforstamtes Göttingen, Forstoberrat i.R. Joachim Conrad. Conrad gehörte zu der Generation, die besonders stark den Krieg und seine Folgen tragen musste: Nach Abitur, Arbeits-, Wehr- ...