ABO

Laubindustrieholz

HessenForst: Nachhaltigkeitsbericht 2016 vorgestellt

Hessens Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Priska Hinz, hat den Nachhaltigkeitsbericht 2016 von HessenForst vorgestellt (11.7.2017).
 
Holzmarkt in Thüringen: Holz als Rohstoff wieder verstärkt gesucht

Eine thüringenweit gute Nachfrage nach Laub- und Nadelholz erfreut Waldbesitzer. Die Holzpreise befinden sich im Aufwind.
 

Das StMELF Bayern fasst im Bericht für das dritte Quartal 2016 Entwicklungen am Holzmarkt zusammen. Das für die Forst- und Holzwirtschaft wichtige Bauhauptgewerbe konnte deutschlandweit seinen Höhenflug dank der stark gestiegenen Anzahl an Baugenehmigungen und der damit verbundenen guten Auftragslage ...
 

Seit den Rekorden im Jahr 2014 hat sich Nadelindustrieholz bis zum Frühjahr 2016 wieder spürbar verbilligt, wobei in einzelnen Monaten immer wieder auch Ausreißer nach oben zu beobachten sind. Im zweiten Quartal 2016 war der Rückgang recht ausgeprägt. So reduzierte ...
 

Aus dem Privatwald Schleswig-Holsteins wird berichtet, dass Nadelholz-Abschnitte derzeit recht gut gefragt sind. Fichtenabschnitte der Güte BC mit einer Länge von 5 m und einem Zopf ab 15 cm werden aktuell mit 76,- €/Fm bewertet. Die Preise für Sitkafichte liegen ...
 

Das StMELF informiert über den Holzmarkt im 1. Quartal 2016. Ein leichter Preisrückgang beim Nadelschnittholz sowie Exporteinbußen wirkten sich im negativ auf die Situation bei den Nadelholzsägern aus. Zusätzlich entsprachen die angelieferten Mengen nicht den Qualitätsanforderungen der Säger, so dass ...
 

Nach den Rekorden Mitte bis Ende 2011 sind die Preise für Industrieholz bis zur Jahresmitte 2013 deutlich gefallen. Zwar kam es zwischenzeitlich immer wieder zu kleinen Aufwärtsbewegungen, insgesamt zeigte sich aber in diesem Zeitraum ein rückläufiger Trend. Bereits ab Herbst ...
 

Während in einigen Regionen Deutschlands für frisches Fichtenstammholz in B/C-Qualität Preise zwischen 85 und 89 €/Fm für das Leitsortiment 2b angelegt werden, liegen sie im Norden Deutschlands auch darunter. Die Preisabschläge zu schwächeren Stärkeklassen betragen in der Regel 8 bis ...
 

Bereits in den Sommermonaten wurden in Hessen größere Mengen an Fichtenstammholz zur Lieferung bis zum Jahresende unter Vertrag genommen, wobei auch aus Sommer- und Gewitterstürmen gewisse Mengen angefallen sind. Für das Leitsortiment BC 2b wurden meist Preise zwischen 92 und ...
 

Bereits in den Sommermonaten wurden in Hessen größere Mengen an Fichtenstammholz zur Lieferung bis zum Jahresende unter Vertrag genommen, wobei auch aus Sommer- und Gewitterstürmen gewisse Mengen angefallen sind. Für das Leitsortiment BC 2b wurden meist Preise zwischen 92 und ...
 

Obwohl Schleswig-Holstein selbst von dem Sturmtief Niklas quasi nicht betroffen war, haben die Preise für Fichtenstammholz in den zurückliegenden Monaten etwas nachgegeben. Das geht aus dem HMI-Meldenetz von Anfang September hervor. Der Rückgang war mit etwa -3 €/Fm auf durchschnittlich ...
 

Seit den Spitzen im vergangenen Jahr hat sich Nadelindustrieholz bis Mitte 2015 wieder spürbar verbilligt, wobei in einzelnen Monaten auch Ausreißer nach oben zu beobachten sind. Das wird aus den Erhebungen des Statistischen Bundesamtes deutlich. So gab der Index für ...
 

Bis Anfang April 2015 gaben die Rundholz-Exporte Lettlands im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum kräftig um 19 % auf 819.000 Fm nach. Die Ausfuhr von Nadelstammholz sank um 20 % auf 47.000 Fm, die von Nadelindustrieholz sogar um 26 % auf ...
 

Im Jahr 2014 wurde dem Markt mit 24,92 Mio. Fm Nadelstammholz spürbar mehr zur Verfügung gestellt als im Vorjahr (23,70 Mio. Fm). Die Ernte von Laubstammholz stieg im Jahr 2014 um 4,6 % auf 3,20 Mio. Fm. Die Ernte von ...
 

Im Verlauf des ersten Quartals 2015 zogen die Preise für Nadelstammholz in Norwegen spürbar an. So notierte Kiefer im März 2015 bei 54,60 €/Fm und Fichte bei 53,10 €/Fm. Binnen Jahresfrist (Vergleich März 2014) errechnet sich allerdings ein Minus von ...
 

Die Rundholzexporte Lettlands sind im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr leicht um 1,5 % auf 3,79 Mio. Fm gestiegen. Während sich die Lieferungen von Nadelrundholz um knapp 15 % auf 1,81 Mio. Fm erhöhten, sind die von Laubrundholz mit ...
 

Aus Nordrhein-Westfalen wird berichtet, dass die lebhafte Nachfrage, die der Waldbesitz im vierten Quartal 2014 verspürte, auch zu Beginn dieses Jahres anhält, obwohl die Sägeindustrie glaubhaft versichert, dass die Auftragslage gegenwärtig relativ schlecht sei. Sowohl für Standardlängen und vor allem ...
 

Die Bayerische Forstverwaltung hat den Holzmarktbericht zum 4. Quartal 2014 in Bayern vorgelegt. Demnach war die Geschäftslage der Nadelholzsägewerke in den letzten Monaten nicht zufriedenstellend. Viele Sägewerke reagierten auf die schwächelnde Nachfrage, indem sie ihren Einschnitt zurücknahmen. Als Folge entwickelte ...
 

Im September 2014 konnte der Preisindex (2010 = 100 %) für Fichtenindustrieholz im Vergleich zum entsprechenden Vormonat um 1,1 % auf einen Stand von 123,9 Punkten zulegen. Kiefernindustrieholz zog binnen Monatsfrist leicht um 0,2 % auf 107,8 % an. Für ...
 

Das Sturmtief, welches anfangs November über Mitteleuropa gefegt ist und zu starkem Föhn geführt hatte, hat in der Ostschweiz nur geringe Schäden verursacht. Die wenigen Streuschäden werden mit der normalen Nutzung aufgearbeitet und haben keine Auswirkungen auf den Holzmarkt. Die ...
 

Der Waldbesitz im Saarland verzeichnet eine relativ stabile Marktlage bei Nadelstammholz. Die bestehenden Abschlüsse werden zügig beliefert, die vereinbarten Mengen sind in manchen Verträgen nahezu erfüllt. In bestehenden Kontrakten ist Fichtenstammholz B 2b in langer wie auch kurzer Aushaltung meist ...
 

Bis Anfang Juli 2014 legten die Rundholzexporte Lettlands im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum marginal um 0,7 % auf 1,97 Mio. Fm zu. Während sich die Ausfuhr von Nadelstammholz kräftig um 17 % auf 98.000 Fm reduzierte, konnte die von Nadelindustrieholz ...
 

Der Preisindex für Nadelindustrieholz zog im vergangenen Jahr um mehr als 10 % an (Ausgangswert 2010 = 100). Im Juni 2014 konnte Fichte im Vergleich zum entsprechenden Vormonat um 2,4 % auf einen Stand von 118,1 Punkten zulegen. Kiefernindustrieholz gab ...
 

ThüringenForst hat sich mit den Abnehmern für Lieferung im dritten Quartal bzw. bis zum Jahresende auf neue Preislinien verständigt, die 4 bis 5 €/Fm unter denen vom Jahresbeginn liegen. Für Fichte BC in langer als auch kurzer Form einigte man ...
 

Die Rundholzexporte Lettlands innerhalb der ersten drei Monate 2014 blieben mit 920.000 Fm nur marginal unter dem des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes. Die Ausfuhr von Nadelstammholz sank um 28 % auf 46.000 Fm, die von Nadelindustrieholz legte dagegen um 40 % auf ...