ABO

Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE)

Zu den größten Leistungen von Dr. Knapp zählt die Konstruktion einer Kieferertragstafel für das nordostdeutsche Tiefland der ehem. DDR.

Am 6. Juni 2019 verstarb im 92. Lebensjahr der auch international renommierte Eberswalder Forstwissenschaftler, Forstmeister i. R. Dr. rer. silv. Eugen Knapp.
 

Auftakt zum 125-jährigen Jubiläum der Gründung des Internationalen Verbandes Forstlicher Forschungsanstalten (IUFRO)
 

Ferngesteuerte Flugobjekte erfassen Biomasse, Zuwachs und Kronenzustand. Immer mehr Forstwissenschaftler nutzen deshalb Drohnenfotos, um den Wald und seine Veränderungen zu untersuchen. An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde arbeiten Professoren und Studierende an der Waldinventur 4.0 – mit 3D-Bestandsmodellen ...
 

In Brandenburg sind im laufenden Jahr mehrfach Elchbullen in den Landkreisen Märkisch-Oderland, Oder-Spree, Barnim und Dahme-Spreewald gesichtet und fotografiert worden, letztmals an der A 13 am 2. September. Diese Beobachtungen können jetzt auch online an das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) ...
 
Experiment geglückt: Erste Lange Nacht der Waldwissenschaften in Eberswalde

Unter dem Motto „Waldforschung ist unsere Sache“ fand die erste Lange Nacht der Waldwissenschaften auf dem Waldcampus in Eberswalde statt.
 

Im Rahmen des ganz Brandenburg umfassenden Monitorings für die Kiefernschadinsekten sind die Ergebnisse der Winterbodensuche 2016/2017 ausgewertet. Damit ist eine erste Prognose der drohenden Fraßschäden in brandenburgischen Kiefernwäldern möglich.
 

Am 23. Februar erwartet das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) rund 200 Gäste zum 12. Eberswalder Winterkolloquium.
 
Waldzustandsbericht 2016 für Brandenburg

Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger hat Daten und Trends aus dem aktuellen Waldzustandsbericht vorgestellt. „Wie die Ergebnisse der diesjährigen Waldzustandserhebung zeigen, geht es der Kiefer insgesamt gut“, betont Minister Vogelsänger: „Trotz des trockenen Frühjahrs 2016 und der Hitzewellen des Sommers 2015 ...
 

Für den Bereich der Wälder in und um Peitz (Niederlausitz) hat das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) aktualisierte Grundwasserstufen der Standortkarten vorgelegt. Tendenziell ist die Wasserbilanz in Waldböden durch komplexe Ursachen rückläufig. Geringere Niederschlagsmengen, höhere Temperaturen, meliorative Eingriffe von Land- und ...
 
Seit 30 Jahren in Brandenburg am Puls des Waldes

Das internationale Programm zum Waldschadens-Monitoring durch Luftverunreinigungen begann 1986 noch mit Beteiligung der DDR und damit in den Wäldern Brandenburgs. Forst-Abteilungsleiter Eduard Krassa eröffnete am 7. Juli 2016 dazu die zweitägige Fachkonferenz „30 Jahre Forstliches Waldzustands-Monitoring in Brandenburg“, zu der ...
 

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin werden künftig ihre wissenschaftlichen Untersuchungen auf den Waldflächen des Schutzgebiets gemeinsam planen und abstimmen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen der Verwaltung des Biosphärenreservats und dem Landesbetrieb wurde im Juli unterzeichnet.
 

Quelle: Forstarchiv 87; 2, 54-59 (2016) Autor(en): LEDER B Kurzbeiträge: Die 30. Jahrestagung der Sektion Waldbau im Deutschen Verband Forstlicher Forschungsanstalten (DVFFA) fand im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) in Brandenburg vom 14. bis 15. September 2015 statt. Hauptthema der Veranstaltung ...
 

Quelle: Forstarchiv 87; 2, 54-59 (2016) Autor(en): LEDER B Kurzbeiträge: Die 30. Jahrestagung der Sektion Waldbau im Deutschen Verband Forstlicher Forschungsanstalten (DVFFA) fand im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) in Brandenburg vom 14. bis 15. September 2015 statt. Hauptthema der Veranstaltung ...
 
Pommersche Heide ist Brandenburgs 19. Naturwald

In der Uckermark wurde mit dem Naturwald „Pommersche Heide“ Brandenburgs 19. Naturwald rechtlich gesichert. Er steht stellvertretend für alle in Brandenburg natürlich vorkommenden Kiefern-Eichenwälder.
 
Zum 11. Eberswalder Winterkolloquium am 25. Februar 2016 begrüßte der Leiter des Landeskompetenzzentrums Eberswalde

Klimawandel, Insekten, Feuer, Sturm und Flächenhunger: Der Schutz des Waldes für den Naturhaushalt sowie für alle Waldbesitzer, Waldnutzer und die Bürger im Land Brandenburg ist eine Herkules-Aufgabe für den Landesbetrieb Forst Brandenburg. Dazu fand am 25. Februar 2015 das 11. ...
 
Brandenburg: Waldzustandsbericht 2015

Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger hat am 14. Dezember den Waldzustandsbericht 2015 des Landes Brandenburg vorgestellt und dabei auch auf das Internationale Jahr des Bodens hingewiesen: „Ohne einen gesunden Waldboden gibt es auch keinen gesunden Wald. Der Waldboden ist Nährstofflieferant, Lebensraum, ...
 
Fröhliche Enthüllung (v.l.): Dr. Michael Luthardt (Leiter LFE)

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Landesverband Brandenburg (SDW) und das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) haben im Rahmen ihrer 16. Brandenburgischen „Baumriesen-Aktion“ den höchsten Baum des Jahres ermittelt. Dieser wurde am 30. September 2015 gemeinsam mit Schülern der Grundschule Buckow der ...
 
„Spurensicherung und Seuchenschutz“: Die Waldschützer aus Eberswalde

Wenn Förster oder Waldbesitzer für Schäden an Waldbäumen keine Erklärung finden, ist das Fachteam Waldschutz am Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) gefragt. Auch im vergangenen Jahr haben die Waldschützer ausführliche Diagnose- und Beratungsleistungen für die forstliche Praxis durchgeführt.
 
Mehr Service zum Waldschutz aus Eberswalde

Die Diagnose- und Beratungsleistungen für die forstliche Praxis in Brandenburg und benachbarter Bundesländer durch Waldschutz-Experten im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) nehmen zu. Schon seit Jahrzehnten bietet das Fachteam Waldschutz in Eberswalde auch die Diagnose schwer zu bestimmender Schäden und Schaderreger ...
 
Landesforsten Brandenburg: „Waldvision 2030“ ist Grundlage für neuen Betriebsplan

Im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) startete am 8. Juli die neue Planungsrunde für alle im Landeseigentum befindlichen Wälder. Bis 2017 wird ein neuer Betriebsplan zur Waldbewirtschaftung erarbeitet. Dieser fußt auf der Umsetzung der „Waldvision 2030“ – den strategischen Zielen der ...
 
Eichenprozessionsspinner in Brandenburg: Befallsituation 2017

In Südbrandenburg droht auch in diesem Jahr der Verlust von Kiefernwald durch Kahlfraß von Kiefernspinner und Nonne. Im Nordwesten Brandenburgs hingegen sind erneut Eichenwälder durch wiederholten starken Fraß des Eichenprozessionsspinners gefährdet.
 

Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) werden zukünftig häufiger im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde und im Landeswald in Chorin unterwegs sein. Die Nutzung der Landeswaldoberförsterei Chorin ist Teil einer erneuerten Kooperationsvereinbarung des Landesbetriebes Forst Brandenburg, die HNEE-Präsident Professor Wilhelm-Günther ...
 
Brandenburg: Lehr- und Informationspfad zur Bewirtschaftung der Robinie eröffnet

Die Robinie stand für mehr als fünf Jahre im Mittelpunkt der gemeinsamen Forschung zwischen dem Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V. (FIB) und dem Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE). Wichtige Ergebnisse dieses von der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR) finanzierten Projektes werden nun ...
 
Anpassung an den Klimawandel in Wäldern: Drei Forschungsprojekte gehen nach Eberswalde

Die Förderung von Maßnahmen zur Anpassung der Wälder an den Klimawandel und deren besondere Bedeutung für die Speicherung von Kohlendioxid sind die Grundlagen der Förderrichtlinie „Waldklimafonds“ der Bundesregierung. Für drei Projekte mit einem Fördervolumen von über 600.000 € hat jetzt ...
 
Eberswalder Forschungsergebnisse zum Baum des Jahres 2014

Aktuelle Ergebnisse der Eichenforschung am Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) wurden jetzt in der Eberswalder Forstlichen Schriftenreihe (Band 53) zum Baum des Jahres 2014 zusammengefasst. Unter dem Titel „Die Eiche – Chancen und Risiken einer Charakterbaumart im nordostdeutschen Tiefland“ werden in ...