Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Landesforstverwaltung

Dr. Manfred Schorcht verstorben

Für uns alle völlig überraschend verstarb Dr. Manfred Schorcht am 9. Mai 2015. Der Forstverein Mecklenburg-Vorpommern e.V. verliert mit ihm ein Vorstandsmitglied, der dieses Ehrenamt mit Weitblick, großen Engagement und Fachkenntnis wahrgenommen hat. Noch bis zum Schluss war er unermüdlich ...
 
Ostwestfalen-Lippe: Gemeinsame Strategien für den Wald im Klimawandel

Das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe war am 19. Mai zu seiner Dienstbesprechung bei der Forstabteilung des Landesverbandes Lippe zu Gast. Bei dem gemeinsamen forstfachlichen Austausch im Schloss Brake (Lemgo) standen u.a. folgende Themen auf der Tagesordnung: Wirtschaftliche Erwartungen an den Wald, steigende ...
 
Rheinland-Pfalz: Holzeinschlag 2014 leicht rückläufig

Im Jahr 2014 wurden in Rheinland-Pfalz knapp 3,4 Mio. m³ Holz eingeschlagen (gerechnet ohne Rinde). Das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems 0,9 % weniger als im Vorjahr. Damit ist der Holzeinschlag im vierten Jahr in Folge ...
 
Sachsen-Anhalt braucht Försternachwuchs statt Biosphärenreservate mit Etikettenschwindel

Seit dem 11.7.2014 planen Teile der Landtagsfraktionen von CDU und SPD einen Etikettenschwindel besonderer Art. Dies ist die UNESCO-feindliche Änderung des Naturschutzgesetzes von Sachsen-Anhalt. Mit dieser soll das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz auch ohne Zustimmung der Gemeinde Südharz ein „Biosphärenreservat nach ...
 

Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) werden zukünftig häufiger im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde und im Landeswald in Chorin unterwegs sein. Die Nutzung der Landeswaldoberförsterei Chorin ist Teil einer erneuerten Kooperationsvereinbarung des Landesbetriebes Forst Brandenburg, die HNEE-Präsident Professor Wilhelm-Günther ...
 

Die Waldfläche in Nordrhein-Westfalen hat zugenommen, die Wälder werden älter und vielfältiger: Das zeigen die Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur für Nordrhein-Westfalen, die Umweltminister Johannes Remmel am 8.10.2014 bei Olpe im Sauerland vorgestellt hat.
 

Die Betriebsleiterkonferenz (BLK) und der Initiativkreises Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse (IK) nehmem Stellung zum Kartellverfahren gegen das Land Baden-Württemberg. Sie forderen ein „Ja“ zur Entscheidung des Bundeskartellamtes: Das Bundeskartellamt hat die gemeinsame Organisation von Kleinprivatwald, Kommunalwald und Staatswald unter dem Dach der ...
 
Prof. Dr. Hanns Helmut Höfle gestorben

Prof. Dr. Hanns Helmut Höfle ist von einem Ausflug in die Wälder Georgiens nicht zurückgekehrt. Nach vielen Tagen intensiver Suche hat man seinen Leichnam am 27. Juni 2014 gefunden. Höfle weilte in einem Nationalpark Georgiens aufgrund eines Symposions der Deutschen ...
 
Forstbezirk Plauen unter neuer Leitung

Bert Schmieder ist der neue Leiter des Forstbezirkes Plauen und tritt zum 1. August 2014 seinen Dienst am Standort des Forstbezirkes in der Europaratstraße 11 in Plauen an. Der 45-jährige Diplomingenieur für Forstwirtschaft war nach seinem Forststudium in Tharandt in ...
 
Eberhard Aldinger 65

Am 14. Juni vollendete Dr. Eberhard Aldinger, Leiter der Abteilung Waldnaturschutz der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA), seinen 65. Geburtstag.Aldinger studierte Forstwissenschaften an der Universität Freiburg, schloss 1975 mit dem Diplom ab, und war anschließend kurzzeitig als wissenschaftlicher Mitarbeiter ...
 
Prof. Dr. Horst Kramer 90

Am 11. Juni feierte Professor em. Dr. Dr. h. c. Horst Kramer in Göttingen seinen 90. Geburtstag. Mit 50 Jahren bewarb er sich erfolgreich auf die Professur für Forsteinrichtung und Ertragskunde der Forstlichen Fakultät der Universität Göttingen. In dieser Funktion ...
 
Dr. Uwe-Carsten Meyer 60

Am 2. März 2014 vollendete Forstdirektor im Privatdienst, Dr. Uwe-Carsten Meyer, sein 60. Lebensjahr. Nach der Ausbildung zum Reserveoffizier folgte das Studium der Forstwissenschaft in Göttingen und Freiburg mit Referendariat in der Niedersächsischen Landesforstverwaltung und anschließender Übernahme. Von 1983 bis ...
 
Konstantin Frhr. von Teuffel 60

Am 2. Februar feierte der Direktor der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg in Freiburg (FVA), Prof. Konstantin Freiherr von Teuffel, seinen 60. Geburtstag. Der gebürtige Stuttgarter leitet die FVA seit dem Jahr 2000.Nach dem Studium der Forstwissenschaften in Göttingen und ...
 
FD a. D. Jürgen Penner †

Mit Jürgen Penner ist eine große Persönlichkeit im niedersächsischen Forstwesen am 24. Januar 2014 plötzlich verstorben. Jürgen Penner konnte auf ein erfülltes Berufsleben zurückblicken. Schon mit 33 Jahren wurde er Forstamtsleiter in Schöningen im Elm. Mit einem guten zielstrebigen Gespür ...
 
Rheinland-Pfalz: Holzeinschlag im Jahr 2013

Im Jahr 2013 wurden in Rheinland-Pfalz 3,4 Mio. m³ Holz eingeschlagen (gerechnet ohne Rinde). Das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems 4,1 % weniger als im Vorjahr. Auf Nadelhölzer wie Fichte, Tanne oder Douglasie entfielen fast zwei ...
 
Hans Epperlein verstorben

Hans Epperlein – der erste Landesforstchef von Sachsen-Anhalt – ist am 2. Februar 2014 verstorben. Hans Epperlein, am 4. Januar 1931 in Dresden geboren, studierte Forstwirtschaft in Tharandt. Seine ersten forstlichen Meriten erwarb Hans Epperlein als Oberförster in Hasselfelde, wo ...
 
Dietrich Graf Nesselrode 65

Am 15. Februar 2014 vollendet der Vorsitzende der PEFC Regionale Arbeitsgruppe Nordrhein-Westfalen, Dietrich Graf von Nesselrode, seinen 65. Geburtstag. Anfang der 2000er-Jahre hatte Nesselrode als damaliger Vorsitzender des Waldbauernverbandes die Regionale Arbeitsgruppe gegen zahlreiche Widerstände ins Leben gerufen. Darüber hinaus ...
 
Verband der deutschen Säge- und Holzindustrie zum Kartellamtsbeschluss in Baden-Württemberg

Die Deutsche Säge- und Holzindustrie (DeSH) hat fristgerecht Stellung zur Beschlussvorlage des Bundeskartellamts bezüglich waldbesitzartübergreifender Rundholzvermarktung durch den Landesbetrieb ForstBW in Baden-Württemberg bezogen. Der Verband sieht erhebliche Risiken, aber auch Chancen für die gesamte Branche. Laut der Beschlussvorlage des Bundeskartellamts ...
 
Ehrenpreis für die Zukunftssicherung des Waldes

Dr. Wolfgang von Geldern, Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), ehrte im Rahmen eines Parlamentarischen Abends am 13. März 2014 in Berlin Dr. Hermann Onko Aeikens, Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, mit der „Goldenen Tanne 2013“. Den ...
 

Das Bundeskartellamt möchte aus Wettbewerbsgründen die waldbesitzübergreifende Vermarktung von Holz durch die Landesforstverwaltung Baden-Württemberg beschränken. Verbände der Holzindustrie warnen jedoch vor übereilten Entscheidungen, da die Unternehmen oftmals auf eine Bündelung des Angebots angewiesen sind. Diese sollen in der Streitfrage zur ...
 
Nachhaltigkeit als Phrase: Hessen-Forst gibt Wald und Personal auf

Das Jubiläumsjahr des Begriffs der Nachhaltigkeit – er wurde vor 300 Jahren durch die Forstwirtschaft geprägt – ist kaum beendet und schon verabschiedet sich mit Hessen-Forst eine große Landesforstverwaltung von der Personalnachhaltigkeit. Bis 2025 sollen 20 % des Personals eingespart ...
 

Die Landesregierung Thüringen will mehr private Waldbesitzer zur Bewirtschaftung ihres Waldes bewegen. „Mit einer Reihe von Projekten mobilisieren wir bereits die Nutzung des Privatwalds in Thüringen. Demnächst werden wir eine Serviceagentur einrichten, die private Waldbesitzer und ihre Zusammenschlüsse zu erfolgreichen, ...
 
Kartellverfahren in Baden-Württemberg

Die Forstkammer Baden-Württemberg diskutierte am 31. Januar mit den Spitzenvertretern des Landes Baden-Württemberg über das drohende Kartellverfahren im Land. Dazu trafen sich im Staatsministerium in Stuttgart der Vorstand der Forstkammer, angeführt von Präsident Roland Burger, mit einer Delegation der Landesregierung. ...
 
Professor Spellmann 60 Jahre

Man mag es kaum glauben, Professor Dr. Hermann Spellmann begeht am 26. Januar 2014 seinen 60. Geburtstag. Geboren in Osnabrück, wuchs er wohlbehütet und katholisch erzogen im ländlichen Umfeld in Rulle auf, wo sein Vater Landarzt war. Aus „Liebe zur ...
 

In dem zum Jahreswechsel 2013/2014 an den brandenburgischen Landtag übermittelten „Bericht zur Lage und Entwicklung der Forstwirtschaft in Brandenburg 2010 bis 2012“ kann Forstminister Jörg Vogelsänger ein positives Bild der Branche zeichnen: „Brandenburg setzt seinen Weg zu einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung ...